284 Benutzer online
31. Oktober 2014, 00:37:27

Windows Community



Zum Thema Motherboard und Grafikkarte neu installieren? (brauche Hilfe) - Hi,ich möchte mir bald neue Grafikkarte und Motherboard kaufen.Also zurzeit benutze ich Vista home premium 32 bit.Nun die Frage, wenn ich die kaufe, und einfach... im Bereich PC Hardware & Treiber
Autor Thema:

Motherboard und Grafikkarte neu installieren? (brauche Hilfe)

 (Antworten: 11, Gelesen 6091 mal)

  • Windows 3.11
  • Beiträge: 152
Motherboard und Grafikkarte neu installieren? (brauche Hilfe)
« am: 22. Dezember 2008, 07:37:06 »
Hi,

ich möchte mir bald neue Grafikkarte und Motherboard kaufen.
Also zurzeit benutze ich Vista home premium 32 bit.

Nun die Frage, wenn ich die kaufe, und einfach einbaue.
Kann der PC hoch gefahren werden?

Allerdings muss man neue BIOS herunterladen oder?
Also wie kann man BIOS herunterladen, wenn der PC überhaupt nicht ins Windows geht, und einfach stehen bleibt.
Deshalb habe ich angst, dass das was falsch läuft, und ich gezwungen werde zum Reparatur zu gehen.
Also ich möchte verhindern, dass ich gezwungen werde, vista neu zu installieren.
Danke!

« Letzte Änderung: 22. Dezember 2008, 07:42:30 von Daniel Payne »

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2180
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2008, 11:34:45 »
Wenn dein System noch läuft, kannst du um eine Neuinstallation von Vista zu vermeiden den IDE-Controller auf Standard IDE zurücksetzen.

dafür den Gerätemanager aufrufen ( Windowstaste + Pausetaste gleichzeitig drücken, auf Gerätemanager klicken)
dort auf IDE/ATAPI IDEController klicken.
- Rechtsklick auf den IDE Controller ( z.B. SIS IDE Controller oder Nforce etc) treiber aktualisieren;
- Auf Computer suchen auswählen
- Aus einer liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen anklicken
- Standard IDE Treiber wählen und Übernehmen...



Jedenfalls musst du KEIN Bios Update machen... wer auch immer dir diesen Floh ins Ohr gesetzt hat... ich denke es werden nun ein paar wenige einträge von usern folgen die das genauestens erklären...

achja wenn du dir sooo unsicher bist lass dir lieber von einem erfahrenen PC-Freak unter die arme greifen...

MfG
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2008, 11:41:57 von aLiSD »

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 5493
  • Viva la Revolución
« Antwort #2 am: 22. Dezember 2008, 14:19:37 »
Es kann passieren das sich Vista nach dem Wechsel einfach mit einem Bluescreen verabschiedet. Oder gar nicht erst bis zum Ladebalken kommt.

Ob da der Tipp von aLiSD hilft kann ich nicht sagen, das ich das noch nie versucht hab. Eine Möglichkeit wäre dann noch das du die Vista-DVD einlegst und denn PC reparierst.

Du könntest auch vorher noch alle Geräte die mit dem Mainboard zu tun haben deinstallieren. Sprich Sound, Lan, Chipsatztreiber...

Eine andere Möglichkiet wäre noch das du dir Acronis True Image zulegst. Damit kannst du ein komplettes Abbild deines Systems machen und nach der Neuinstallation von Vista kannst du das Image einfach zurückspielen. Brauchst dann nur noch Treiber zu installieren

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2180
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2008, 14:32:42 »
Es kann passieren das sich Vista nach dem Wechsel einfach mit einem Bluescreen verabschiedet. Oder gar nicht erst bis zum Ladebalken kommt.

Ob da der Tipp von aLiSD hilft kann ich nicht sagen, das ich das noch nie versucht hab. Eine Möglichkeit wäre dann noch das du die Vista-DVD einlegst und denn PC reparierst.

Genau das passiert wenn ein falscher IDE Treiber installiert ist. Also den IDE treiber auf Standard setzen und dann startet dein Betriebssystem wie zuvor. Nur noch treiber nach schieben und dann geht wieder alles.

Wenn du z.B. von Nforce auf nforce Chipsatz wechselst (also es der gleiche Chipsatz bleibt) brauchst du den IDE Treiber nicht zu verändern.

MfG

  • Windows 3.11
  • Beiträge: 152
« Antwort #4 am: 23. Dezember 2008, 21:07:29 »
Hi,
ich möchte mein Motherboard wechseln. Aber muss ich dann meine Festplatte danach löschen und Vista neu installieren. oder ist das einfach so, dass Vista das neue motherboard sofort kennt. Denn ich habe absolut kein Bock vista neuinstalliren. Außerden ich habe Recovery DVD (vista) von Acer. aber jetzt wird das Motehrboard (Gygabyte) gewechselt. Muss man da alles neu installieren.!? ich dachte, immer dass die Zeiten seit Vista da ist vorbeit ist, dass man Windows neu installieren muss.

Brauche unbeding Hilfe!

bitte ich kenne mich da abolut nicht aus...

Danke!

« Letzte Änderung: 23. Dezember 2008, 21:09:49 von Daniel Payne »

  • News-Redakteur
  • Windows 2000
  • Beiträge: 3162
Re: Neues Motherboard ohne Neuinstallation von Vista! geht das? brauche Hilfe!!
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2008, 21:17:03 »
Wenn Du Dich nicht auskennst, würde ich auch nicht das Motherboard wechseln. Ich glaube, daß Vista keine ernsthaften Probleme machen wird. Aber mit Sicherheit weiß man das erst, wenn man es versucht hat.

  • Windows 3.11
  • Beiträge: 152
« Antwort #6 am: 23. Dezember 2008, 21:20:52 »
Also ich kann das Mainboard einbauen und alles anschließen, aber ich habe Angst, dass windows nicht hochfahren kann. Sodass ich entweder Bluescreen oder sonst was bekome. Wie ist das normalerweise.?

  • News-Redakteur
  • Windows 2000
  • Beiträge: 3162
« Antwort #7 am: 23. Dezember 2008, 21:24:54 »
Zitat
Wie ist das normalerweise.?
Hast Du gelesen, was ich gerade geschrieben habe? Soll ich mich wiederholen? Wie oft?

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2180
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #8 am: 23. Dezember 2008, 21:29:24 »
mal ganz ehrlich, wenn du schon antworten erhälst, dann poste doch einfach in einem Thread, hab die nun mal zusammengefügt...

also theoretisch ist es möglich, den Treiber für die IDE/ATAPI Laufwerke auf Standard zurück setzen und neustarten. Rechner aus, Mainboard wechseln, Windows alles anschließen, Rechner starten, Windows erneut aktivieren, Treiber installieren und fertig.

und bitte eröffne nicht noch einen 3 thread wegen der Grafikkarte...

MfG

Dr. aLiSD

  • News-Redakteur
  • Windows 2000
  • Beiträge: 3162
« Antwort #9 am: 23. Dezember 2008, 21:35:03 »
Zitat
Dr. aLiSD
Wann hast Du promoviert? Darf man gratulieren?

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2180
  • :-/\>Two FACE</\-:
Re: Motherboard und Grafikkarte neu installieren? (brauche Hilfe)
« Antwort #10 am: 23. Dezember 2008, 21:36:20 »
Zitat
Dr. aLiSD
Wann hast Du promoviert? Darf man gratulieren?

das schon ne weile her ^^ hab den titel bei Ebay ersteigert aber das tut hier nix zur sache ^^  :backtopic: und den rest können wir im Laberthread ausführen^^

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #11 am: 23. Dezember 2008, 22:52:37 »
Hi,
ich möchte mein Motherboard wechseln. Aber muss ich dann meine Festplatte danach löschen und Vista neu installieren. oder ist das einfach so, dass Vista das neue motherboard sofort kennt. Denn ich habe absolut kein Bock vista neuinstalliren. Außerden ich habe Recovery DVD (vista) von Acer. aber jetzt wird das Motehrboard (Gygabyte) gewechselt. Muss man da alles neu installieren.!? ich dachte, immer dass die Zeiten seit Vista da ist vorbeit ist, dass man Windows neu installieren muss.

Brauche unbeding Hilfe!

bitte ich kenne mich da abolut nicht aus...

Danke!



Im Bios von HDD booten einstellen ,
Wichtig ist dabei das du beim aufstarten schon die Treiber CD deines Boardes mit einlegst. Könnte dann etwas dauern .10-15 Min.

Und den Tip von unserem Doktor :grübel  ausführen.

« Letzte Änderung: 23. Dezember 2008, 23:02:32 von Pebro1 »

vista windows update asus startet treiber festplatte bit driver problem
installation keine installiert media motherboard system rechner vom graka realtek