MVP - Microsoft Most Valuable Professional
383 Benutzer online
03. September 2014, 09:00:50

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort arbeitsspeiche
2
Antworten
3665
Aufrufe
Speicher freigeben für komplexe Anwendung
Begonnen von Tobi-CAD
22. Juni 2011, 14:16:22
Hallo,

ich habe eine Problem mit dem Speicher. Und zwar möchte ich ein CAD Programm verwenden bei dem ich ein sehr komplexes Teil bearbeiten muss. Bis zu einem gewissen Punkt geht auch alles gut, aber sobald ich am Flächenrückführungspunkt angelangt bin sagt er immer das nicht genügend Speicher vorhanden sei. Ich kann das nur auf die Auslagerung zurück führen. Ich habe auch am virtuellen Speicher schon Veränderungen vorgenommen und bin gerade dabei zu probieren ob das was bringt... Bin da aber eher pessimistisch. Hat jemand von euch noch eine Idee?

windowswindows go-windowsgo-windows vistavista winwin ramram arbeitsspeicherarbeitsspeicher speicherspeicher win7win7 bitbit ymsyms bgebge arbeitspeicherarbeitspeicher problemproblem 64bit64bit treibertreiber anzeigenanzeigen windows7windows7 20082008 forumforum windowwindow 13555341691355534169 hilfehilfe softwaresoftware gehtgeht startstart windwoswindwos 20092009 memorymemory computercomputer 5818717858187178
9
Antworten
7544
Aufrufe
Windows 7 lädt unnötig den Arbeitsspeicher voll und gibt ihn nicht wieder frei!!
Begonnen von Casteels
28. Dezember 2009, 11:09:18
Sehr geehrte User,

ich habe die SuFu außenvor gelassen, da ich wenig Zeit habe. Ich hoffe man möge mir verzeihen.

Zu meinem Problem in Hinsicht auf Windows 7.

Ich habe noch die Rebuildversion 7100, die auch tadellos funktioniert aber sobald ich ein Spiel zocke, über längere Zeit hinweg, fängt dieses an zu stottern und zu Ruckeln. Sobald ich das Spiel neustarte ist alles wieder normal und dann fängt diese Geisterbahn von vorne an.

Ich weiß das sich die Ramsteine volllaufen lassen aber das Betriebssystem diese nicht angemessen entleert, wenn eine Datei verschoben werden soll wie es auch normalerweise üblich ist. Bestes Beispiel - Vista -. Ein wirklich gutes Betriebssystem aber vorallem gehasst da die Ladezeit für einige zu heftig erscheint.

Für mich ist dies aber kein Mangel, sondern ein Bestandteil. Vista lädt den Speicher so voll, dass du z.B. ein Spiel zockst, es später beendest und nach kurzer Zeit neustartest - hier der Vorteil -...Vista nutzt die zu letzt gestartenen Programme und ließt diese aus dem Systemspeicher aus. Das hat zu Folge, dass die Programme schneller starten als zu vor.

Warum haben die das bei W7 nicht behalten und was kann ich gegen mein Problem tun!?


Cas.
11
Antworten
4213
Aufrufe
Win7 RAM/pagefile/explorer.exe probelm
Begonnen von nemed
22. November 2009, 11:37:09
Guten Morgen Zusammen,

folgendes Probelm:
- Windows läuft ganz normal /stabil
- ich starte ein Spiel/ lasse ein video laufen
- ram "standby" füllt sich bis ca. 95%
- irgendwann bläht sich die explorer.exe auf
- alles hängt ->alt+tab
- laut resmon wird die pagefile beschrieben
- nach ein paar minuten ist der ram leer "standby" füllt sich von vorne, explorer.exe bei 20 mb
- reproduzierbar

siehe Screenshots:
[url]http://img255.imageshack.us/i/unbenan2tl.jpg/[/url]
[url]http://img256.imageshack.us/i/unbenanntlq.jpg/[/url]

Sytem:
Win 7 Pro 64bit (msdn version, up 2 date)
MS sec essentials Virenscanner (auch ohne diesen das gleiche problem)

E6300 @2,8ghz
zotac miniitx 9300 wifi
4gb blac dragon series 800 mhz ram (latenzen laut spezifikationen cl4 usw..)
1tb wd cavier green

Wäre super wenn ihr mir helfen könntet.

Grüße
nemed
1
Antworten
10154
Aufrufe
dllhost.exe und Arbeitsspeicher...bin verzweifelt!
Begonnen von Pollux80
08. September 2009, 09:15:40
Hallo zusammen,

ich benutze einen PC (intel core i7, 12GB RAM) mit Vista 64, und folgendes Problem ärgert mich seit einigen Tagen:

Der Prozess "dllhost.exe" (COM Surrogate) zieht sich, wenn er aktiv ist, i.d.Regel zwischen 20 und 800 MB Arbeitsspeicher. Ob das ok ist weiß ich nicht, aber es stört mich jedenfalls nicht. Wenn ich nun aber auf unser Netzwerk zugreife, macht dieser Prozess auf einmal einen Satz auf 2, 4 und dann knapp 8 GB RAM (habe es im Taskmanager verfolgt), bis dann mangels physikalischem Speicher Vista einfriert und ich nur noch resetten kann.

Hin und wieder gelingt es mir noch, den Prozess (sobald er RAM-mäßig anfängt zu "wachsen") zu beenden. Er startet dann neu und bewegt sich dann zwischen 1 und 2 GB. Leider klappt das nur äußerst selten bevor alles abstürzt, außerdem kann das ja auch nicht die Dauerlösung sein.

Hat irgendwer vielleicht einen Erklärungs- oder Lösungsansatz für mich?

Vielen Dank im Voraus!


P.S. "Nicht mehr aufs Netzwerk zugreifen" ist KEINE sinnvolle Lösung...  :wink

EDIT Vollständiger Systemcheck mit Kaspersky Internet Security (Datenbanken Stand von Gestern) ergab keine Viren/Trojaner/Sicherheitsrisiken.  /EDIT


6
Antworten
4719
Aufrufe
Arbeitsspeicher total ausgelastet
Begonnen von General_
01. September 2009, 11:23:15
Hey,

ich hab seit einer Weile ein Problem und zwar ist mein Arbeitsspeicher immer total ausgelastet das Problem hatte ich früher nie...ich weiß einfach nicht woher das kam ist erst seit einer Weile, wenn mein Pc normal läuft alles zu (außer ICQ, MSN,...) braucht er 75% das ist nicht normal das war noch nie so.

Hab auch mal ein Bild:

[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/ccod-1-jpg.html][img]http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/ccod-1.jpg[/img][/url] 

Ich habe auch gelesen: Eingabeaufforderung, sfc/scannow. Habe ich auch gerade gemacht.

[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/ccod-3-jpg-nb.html][img width=640 height=322]http://www.bilder-hochladen.net/files/ccod-3.jpg[/img][/url] 

Das kam dabei raus.

kann mir jemand Helfen  ?(

wäre sehr Dankbar  :))

Gruß Steffen

7
Antworten
20983
Aufrufe
USB Stick als Arbeitsspeicher
Begonnen von janik.zeh@googlemail.com
04. August 2009, 22:30:12
hi, ich wollt ma wissen ob man einen z.B. 4 GB großen USB Stick auch irgendwie als Arbeitsspeicher verwenden oder einstellen kann wenn der an einen USB Anschluss dran ist. Falls nicht weiß dann zufällig jemand ob es SD-RAM Speicher auch mit über 512 MB gibt und wenn ja wo?...bei mir gehen nur zwei Speicher rein also max.1024 MB RAM....ach und es wäre schön wenn diese unter 100€ kosten würden :D (pro Speicher versteht sich).
6
Antworten
23798
Aufrufe
Unterstützt Win 7 nun 4 GB RAM bei einem 32 bit System?
Begonnen von Canon
29. Juli 2009, 23:22:50
Hallo,

wie gesagt: Unterstützt Win 7 nun 4 GB RAM bei einem 32 bit System?

Oder ist es wie bei Vista, dass nur 3 GB RAM unterstützt werden?

Danke für einen Hinweis.
8
Antworten
2142
Aufrufe
Vista Business verschluckt den gesamten Arbeitsspeicher (6GB)
Begonnen von magnitka
23. Juli 2009, 14:27:03
Hallo


ich hab folgendes Problem. Seit kurzem ( so ca 2-3 wochen) kommt es oft dazu, dass die vista nach einem langen Betrieb (15-20 std) den fast gesamten Arbeisspeicher (6 GB) fast vollständig verschluckt und dann irgendwann böse Meldung kommt dasses nicht ausreichend Arbeitsspeicehr zur Verfügung steht und dass man die Anwendungen schließen muss.

Ganz von Vorne: dich habe die Auslagerungdatei abgeschaltet und ohne der Auslagerungsdatei funktionierte PC die letzten 6 Monate ordnungsgemäß und es hat frühe wunderbar funktioneirt. Viren/Malware habe ich auch auf dem PC keine finden können (Kaspersky/ a-Square etc durchlaufen lassen). Windows ist selbst auf dem aktuellsten Stand


In dem Taskmanager kommen die Anwendungen, die den Speicher in Rahmen beanspruchen. Der Rest ist irgendwo weg. Nach dem Neustart Ichr die VErwendung bei gewöhnlichen 1,7 GB.

hat jemand ähnliches Problem?

grüße
ich
[attachment=1]




6
Antworten
8270
Aufrufe
Ram speicher reduzieren/erhöhen
Begonnen von Naddy x3
23. Juni 2009, 12:14:39
hallo :D

ich brauch mal dringend hilfe....
ich habe letztens meinen Arbeitsspeicher runtergekurbelt um zoo tycoon 2 starten zu können.

Nun haben wir ein neues spiel und ich denke mal es stürzt ständig ab wegen dem niedrigen arbeitsspeicher??? naja
jedenfalls finde ich nirgends mehr den riegel um mein ram wieder 2 stationen hochschrauben zu können...

ich habe nur das mconfig aber da sind keine riegel und hoch schrauben lässt er sich da auch nicht....

hilfe =( ich hab null ahnung von pc :D
17
Antworten
24038
Aufrufe
Virtueller Arbeitsspeicher -> keine Auslagerungsdatei -> sinnvoll?
Begonnen von stoneagem
14. Juni 2009, 12:16:16
« 1 2
Bringt das bessere Performance oder ist das nur Augenwischerei?
4
Antworten
4002
Aufrufe
HP Media smart stürzt bei start ab
Begonnen von Freeak
05. Juni 2009, 14:24:20
Hallo Leute,

erstmals: Tolles Forum hier, schade, dass ich das erst jetzt entdeckt habe.

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe mir ein neues Notebook gekauft und zwar einen HP HDX18 1190ez mit Vista Home Premium 64-bit. Darau ist das HP Media Center mit dem HP Media Smart installiert. Schon als ich das Notebook das erste mal gestartet habe, stürzte das Program ab und will online nach einer Lösung suchen. Das passiert mir jetzt jedesmal.

Was soll ich tun?


Danke für eure Hilfe.


Gruss Freeak
20
Antworten
3976
Aufrufe
BlueScreen Arbeitsspeicher
Begonnen von XVistaAX
24. Mai 2009, 14:34:31
« 1 2
Hallo Liebe go - Windows community :)) ,hab ein Arbeitsspeicher Problem unswar habe ich von GeilL 2x4 GB Stick SD ddr2 gekauft, irgendein Stick der da drinne steckt ist defekt, also er wird vom System erkannt 8 GB (CCleaner) (System) nur passiert zwischendurch BlueScreen und startet auto Neu, da ich ja 8 GB auf mein Mircrosoft Windows Vista Home habe, erkennt er nur 2084-3072 (Everest) da in dem System muss man ja irg wo was einstellen das ich mehr Arbeitsspeicher habe und er drauf zurgeifen kann? Vielen Dank für eure Hilfe
15
Antworten
4614
Aufrufe
Mehr Arbeitsspeicher
Begonnen von Karsten15
12. März 2009, 17:29:06
« 1 2
Guten Tag!

Ich habe eine wichtige Frage: Ich möchte meinen Arbeitsspeicher von 1GB auf 2GB erhöhen. Muss ich da besondere Sachen beachten? Ich war gestern nämlich im Media-Markt, da hingen an einer Wand mehrere Arbeitsspeicher, welche mit 1GB und 2GB. Ich habs natürlich erstmal nicht  gekauft, denn ich will sichergehen, dass ich das richtige bekomme. Zur Information: Ich habe 2x512MB eingebaut. Funktioniert es, wenn ich jetzt einen Riegel mit einem GB zusätzlich einbaue?

Hier einige Daten aus Everest:

[b][/b]--------[ Motherboard ]-------------------------------------------------------------------------------------------------

    Motherboard Eigenschaften:
      Motherboard ID                                    01/27/2005-Grantsdale-6A79DM4IC-00
      Motherboard Name                                  MSI MS-7091 (Medion OEM)

    Front Side Bus Eigenschaften:
      Bustyp                                            Intel NetBurst
      Busbreite                                        64 Bit
      Tatsächlicher Takt                                200 MHz (QDR)
      Effektiver Takt                                  800 MHz
      Bandbreite                                        6400 MB/s

[b]  Speicherbus-Eigenschaften:
      Bustyp                                            Dual DDR SDRAM
      Busbreite                                        128 Bit
      Tatsächlicher Takt                                200 MHz (DDR)
      Effektiver Takt                                  400 MHz
      Bandbreite                                        6400 MB/s[/b]

    Chipsatzbus-Eigenschaften:
      Bustyp                                            Intel Direct Media Interface

    Motherboardhersteller:
      Firmenname                                        Micro-Star International
      Produktinformation                                http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_list.php
      BIOS Download                                    http://www.msi.com.tw/program/support/bios/bos/spt_bos_list.php


[size=11pt][b]SPD Speichermodule:
      DIMM2: Swissbit SDU06464P1B72MT-50                512 MB PC3200 DDR SDRAM  (3.0-3-3-8 @ 200 MHz)  (2.5-3-3-7 @ 166 MHz)  (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)
      DIMM4: Swissbit SDU06464P1B72MT-50                512 MB PC3200 DDR SDRAM  (3.0-3-3-8 @ 200 MHz)  (2.5-3-3-7 @ 166 MHz)  (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)
[/b][/size]


Ich freue mich über jede Art von Feedback!

Mit freundlichen Grüßen

Karsten
51
Antworten
34539
Aufrufe
Physikalischer Speicher (Frei 0)
Begonnen von VincentPaige
10. März 2009, 18:56:33
« 1 2 3 4
Hallo,

ich habe seit kurzem ein neues Laptop mit Windows Vista. (DELL Precision M4400 mit 4 GB Arbeitsspeicher)
Im großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden damit, allerding ist mir im Zusammenhang mit einem Problem folgendes aufgefallen:

Sobald ich nach dem Start den Task-Manager öffne, kann ich beobachten, wie der Wert des freien Physikalischen Speichers total abfällt, bis er auf 0 ist.
Wenn ich das richtig verstanden habe, wird dieser in den Cache geladen, damit er schneller zur Verfügung steht, oder?

Mein ursprüngliches Problem ist, dass es beim Abspieln von Musik ständig zu kleinen ganz kurzen Aussetzern kommt.
Mir ist nun aufgefalleln, dass dies schlimmer ist, wenn der frei Speicher Richtung 0 geht. So lang hier noch ein höherer Wert dahinter steht, sind auch die Musik-Aussetzer nicht so starkt bzw. gar nicht.
Kann das damit zusammen hängen?

Kann ich hier selber was machen, damit immer etwas Speicher übrig bleibt und nicht alles in den Cache geladen wird?

Vielen Dank!
48
Antworten
30339
Aufrufe
Windows 7 mit 256 MB Ram und weniger installieren.
Begonnen von OCtopus
04. Februar 2009, 17:46:28
« 1 2 3 4
In findiger Bastler hat einen Weg gefunden, wie man Win7 auch mit weniger als den 512 MB Ram installieren kann, die das Win7-Setupprogramm eigentlich verlangt. Der Bastler hat es jetzt mit 256 MB Ram am Laufen.
[quote]besorgt euch nen hex editor (Hex-Editor MX zb. is freeware)

dan mit dem hexeditor die datei winsetup.dll im /sources ordner
öffnen.

dan bei suchen -> gehe zu - zum offset 8BAE6 wechseln, und dort den
Hexwert 77 07 3D 78 01 in E9 04 00 00 00 abändern. speichern, fertig.[/quote]
http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Re-Installation-mit-256mb/forum-150081/msg-16142528/read/
Der Trick soll auch mit Vista funktionieren. Nur da würde ich es wirklich nicht versuchen, sonst fängt die alte Kiste wirklich Feuer.

Hier gibt es weitere Berichte auf welch alten Kisten mit wenig Power Win7 wirklich flüssig laufen kann:
http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=157326&st=0

Einen Umsatzschwung für die notleidenden Hersteller von Ram-Riegel wird Win7 wohl auf jeden Fall nicht bringen...
8
Antworten
3650
Aufrufe
Programm vollständig in dem Arbeitsspeicher schikcken, virtuelle Festplatte??
Begonnen von magnitka
31. Januar 2009, 13:23:16
hallo,

ich weiß dass vor lange lange zeit gabs so ein Tool, mit dem man in XP eine Festplatte erstellen könnte, die sich nur "quasi" in dem Arbeisspeicher befand. Man könnte so zu sagen die mathematisschen Tools mit Quelltexten der zu auszuführenden Modelle  in diese Festplatte hischieben und die Ausführung von Loops in den Modellen ziemlich stark beschleunigen
das war die Steinzeit der PC, und hat immmer einige Nachteile an sich bezogen: etwa hat man die Daten von dieser vrtuellen Festpaltte nicht gespeciher bevor der PC abgeschaltet wurde (bzw abstürtz), so waren dann alle daten weg.

wir sind jetzt im 21 Jahrhundert, und da möchte man das leben gemühtlich gestalten und keine weiter ungemühtliche Tools zu installileren. DEshalb komme ich auf die idee, ob so was schon in Vista an bord ist:
die Eigentliche FRage lautet so:
wie kann ich dem PC so vermitteln, dass er einen Order mit verschieden Distributiven in den Arbeitsspeiceh hochlädt, und dann diese von dort ausführt. Ic hweiß dass jetzt die gedanke kommt, dass passiert dosch schon von sich allen wenn man die EXE klickt. Ist so, wenn man die einzelne EXE klickt. Problem ist aber dass diese einzlene EXE mit bestimmeten Parameter-Dateien gestratet werden müssen, und diese wird jedes mal abgelesen vioin der Festplatte. hat man eine  vier diemensionale schleife mit ca 9000 einzelpunkten, dann ist der Berechnungsvorgang eeeeewig lang.


naja,
ich hoff, dass  es jemand verstehen wird , was ich mir wünsche  :grübel
grüße
ich
29
Antworten
16773
Aufrufe
Vista x64 friert ein oder stürtz gelegentlich ab
Begonnen von magnitka
24. November 2008, 22:01:07
« 1 2
Hallo,

ich habe ein Problem, dass ich seit längem nicht lösen kann bzw keine Lösung finden könnte. Das Problem liegt daran, dass Vista ab und zu abstürtz ohne irgeneine Meldung zu hinterlassen oder friert einfach ein. nur ein paar erkentnisse nach monatenlangem Qual mit dem System: die Abstürtzwarscheinlichkeit steigt wenn ich mit MATLAB 2008a(x64) starte oder im Word die Seiten so von 30 auf die 50 ruterscrolle, dann gibt das system geist auf. Manchmal beim Abspielen der Filme. aber da ich relativ sicherer, es hat nur bei den 2 von 8 Filmen abgestürtz. WEnn man mit dem system so sogrfähig arbeitet, dann läuft es etwas länger und dann doch stürtz irgenwan mal ab. Ich habe versucht das System auf überleben ohne "antasten" laufen zu lasssen lief 6 Tage ohne problem. Nach dem ich angefangen habe weiter zu arbeiten, verging so 1-2 St und dann wieder "freeZZZZ".

Woran es liegen kann, kann ich nicht mehr ahnen. Ich habe schon alles ausprobiert, alle treiber neu installiert, die Anwendungen etwa JRE  (die z.B für MAtlab notwendig sind) sind alle soweit in ordnung und auf dem aktuellsten stand. Die x64 Probleme mit netzaddressierung vermute ich auch nicht der Grund, da alle Treiber von aNetztwerkkarte, Grafik und Druckerttreiber problemlos installiert und in ordnung sind und von denen kein Fehler gemeldet wird.

Frühe lief be mir die Vista32 absolut stabil,  die echt schwer zu killen war. NAchdem ich meinen Arbeitspeicehr zusätzlich gekauft habe wollte ich diese vollständig ausnutzen. deswegen umstier auf x64. und seit dem (schon 3 Monaten) habe ich nur Probleme. Das System habe ich schon mindestens 5 mal neu installiert, und habe jesdes mal versucht die Veränderungen an dem System und an der Stabilität wegen der weiter instalierten Programmen (die alle lizensiert und mit vollem Support sind) zu beobachten... Es lief imemr so eine Woche lang ohne problem, und dann wie Donner im Himmel kammen die Abstürtze, deren häufigkeit etwas chaotisch, aber manchmal durch einige ANwendungen ehe vorgezogen wird.

an dem Hardware, wenn man von denm al einzelnen Elementen spricht kann nichtliegen. Ich habe einige Erfahrungen mit montage von PC gehabt und alle elemente sorgfähig ausgewählt. WEnn jemnad auch glaubt an NEtzteil stimmt auch nicht. Habe menen BeQuiet zwei mal umgetausch ud für die Überprüfung von den NEtzteilen noch bezahlt. Alles paletti. Die termische Problemem sind auch nicht der fall. Die elemente ist optimal eingebauch, bekommen genug luft zum atmen. Die Temp aller komponenten liegen bei 30-35 ° und CPU in Kern ab und zu bei einigern REchnerprozeduren und höherer Belastung bis 45.


Was auch zeimlich merkwürdig ist, die speile etwa die NFS Carbon laufen ohne mackel und ohne problem und ohne abstürtzen! dabei werden die Elemente ehe stärker angefordert als bei Word-Schreiberei.



in Ganzem bin ich echt verzweifelt. Ich schreib gerade meine Diplomarbeit und die Abstürtze tuen nur mich ärgern. den Umstieg auf 32 bit wage ich noch nicht, mit hoffnung dass ich den Fehler irgendwann erwische und beseitige.

mir kommnt manchmal die Gedanke dass ich gerade diesen dead poitn werisch habe, wenn alle komponente zusammen eine der unglücklichsten kombination zusammen stelle und deswegen das system versagt.

meine system is folgend aufgebaut
Gigbyte-p35-Q6, rev 1.0 Bios F7
AHCI-aktiviert (hab auch ohne gleich Problemen), Temp NB-35°, SB-33°
Priozesor Q6600
A-Speicehr Corsair DDR2-1066 mit 2 Riegel 1 GB und 2 je 2GB=6GB (Temp 34°)
ATI 3870 Saphire ultimate (Temp-32°)
NEtzteil BeQuiet Dark Power 650W
Festplatte WD 500 AAKS -2 Stck
DVDROM: 1) GH20NS10 2)SH-S223Q (kann nicht aber an diesen liegen, da ohne denen gleiches Problem auftritt)
Bildschirm HYundai W240D über DVI (über VGA geliceh Effekt)

Die Temeratur vo nden Komponenten habe ich mit einem elektronischem hochpräzisionsgerät gemessn. Die zeichen nach der Komma brasucht ja keier wissen. es sind jedoch die sichere WErte!

Im Bios habe ich keine Übertaktung gemacht. Alles auf Standard bzw Hochpräzisionsssystem auf 64 Bit umgestellt. Auch ohne dieser beondere Adressierung läuft system gleich unstabil

Ach ja zu der Fehlermeldung im System: in den Berichten kommt nur eine nachlaufende Meldung dass das System unerwartet heruntergefahren ist, also die, die vom System bei einem neuen registriert wird da´das System wie immer wie ein Todschlag beendet. Es kommen manchmal die Meldungen Von NEro, sonst ist system sauber:

Die anwendeungen mit denen ich arbeite sind:
MS Office2007 mit SP1
Matlab 2008a x64 VErsion
GAMS
Corel Suite x4
mkv2vob
AnyDVD
Adobe Acrobat 8 mit allen Updates für x64
und NFS Carbon- die wird gefahren ohne endem anch´mal 10 Std am stück und Vista stürtz nicht ab!!

ich hoffe ihr vesteht mein problem richtig. Würde sehr freune über Eure Ratschläge, aber bloß keine, etwa wie stell im Bios einstellungen auf default oder ist dei system übertaktet, hast du aktuelle treiber usw, aso keine luser meldungen, die nur ärgern.  das verständniss von einem System habe ich und da zu pinseln hats kein sinn. Für alle weiter Beiträge bin ich echt froh! und wenn diese mir helfen den fehler auszujagen, wäre einfach wunderbar!

WEnn ihr weitere Infos brauch kann ich hier auch posten!

mfg
ich :))


12
Antworten
5001
Aufrufe
Immer noch die Frage wieviel arbeitsspeicher kann ich erweitern ???
Begonnen von NYC
20. Oktober 2008, 19:47:31
Scho mal gesagt ich bin verzweifel und dann schon mal danke an alle im vorraus.

Wollt ma schauen wieviel ich an Arbeitspeicher erweitern kann also in laden, zuhause außprobiert, und nicht geklappt. Also umgetausch und mal das nette Prog. Everest geholt und geschaut wieviel ich erweitern kann und toll es steht kein Motherboard name da.

kann mir trotzdem jemand sagen wieviel ich bei mir erweitern kann ??


--------[ Debug - Unknown ]---------------------------------------------------------------------------------------------

   HDD             ST9120822AS ATA Device
   Motherboard     63-0100-000001-00101111-083007-RS400$A0669000_BIOS DATE: 08/30/07 VER: 503
   Motherboard     DMIMOBO: ASUSTeK Computer Inc. F5R
   Motherboard     DMISYS: ASUSTeK Computer Inc. F5R
   Motherboard     Unknown
Intel core duo 1,86 Ghz.
ATI Radeon Express 1100
wenn ihr noch weitere Angaben braucht dan sagt es.
4
Antworten
3802
Aufrufe
3 GB Arbeitspeicher erkennt aber nur 2 ?
Begonnen von NYC
18. Oktober 2008, 18:40:13
Hallo Ich hab mir 2 GB Ram gekauft.
Ich hab 2 Steckplätzer im Laptop und beide sind belegt durch jeweils 1 GB.
Jetzt das problemich hab eins Rausgenommen und durch den mit 2 GB ersetzt.
Und im system  also auch im Boot erkennt er trotzdem nur 2 GB.
Ich hab auch beide einzelnt reingesetzt.
Und beide funktionieren einwandfrei, denn ich hab zb. den mit 2 GB allein eingesetzt und er zeigt auch 2 GB an. Und genauso bei dem mit 1 GB er zeigt allein 1 GB an.

Wieso geht es aber nicht zusammen. Zeigt er es nur nich an ?. Was kann ich dagegen tun ?
4
Antworten
7419
Aufrufe
Task-Manager -> Physikalischer Arbeitsspeicher
Begonnen von Subsanaty
03. Oktober 2008, 20:00:11
Hallo Leute!

Ich habe meinen PC jetzt mit 8GB Ram bestückt.Im Task-Manager zeigt er mir die auch an.
Aber wenn ich ne zeitlang was getan habe (INet surfen,spielen,usw.) dann wird der Cache immer voller,und bei "Frei" wird es immer weniger.
Ist das normal...?
Und wieviel MB sollte ich jetzt in die Auslagerungsdatei eintragen,denn je mehr Ram ich habe,desto weniger braucht doch die Auslagerungsdatei,oder sehe ich das falsch...?

Und noch ein Problem habe ich:
Wenn mein PC mal wieder nach Stalker spielen abgestürzt ist,dann muß ich nen Kaltstart machen.Windows will dann beim Hochfahren wissen,ob ich im normalen oder abgesicherten Modus hochfahren will,aber ich kann dort nix einstellen,weil meine Tastatur nicht funktioniert.Ich muß dann immer die 30 Sekunden abwarten,damit er von selbst wieder hochfährt.
Wie und wo kann ich das ändern,das ich meine Tastatur dabei benutzen kann...? Denn sonst funktioniert die Tastatur einwandfrei.

Danke und Gruß