312 Benutzer online
26. Oktober 2014, 00:48:25

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort traffic
30
Antworten
13295
Aufrufe
Probleme mit Orbit Downloader
Begonnen von Anreni
21. Dezember 2012, 10:07:53
« 1 2 3
Hallo Leute....ich will hier über ein kleines unglaubliches Problem mit einem Downloadmanager berichten, dass ich zwar durch die Deinstallation lösen konnte, jedoch immer noch nicht weiß warum das sich so verhielt.
Den Orbit Downloader benutze ich schon seit einigen Jahren. Ein unglaublich vielseitiger Downloader, der auch Flashfiles in jeder Seite downloaden kann, auch die Files in der ARD oder ZDF Mediathek. Das Modul Grap++, das sich als Taskleiste in den IE legt hab ich nur nach Bedarf aktiviert, da es den Seitenaufbau erheblich verlangsamte. GetRight hab ich auch, und sogar gekauft, doch der kommt da bei weitem nicht ran, so dass ich nur noch den Orbit nutzte. Bis na ja vor einigen Tagen.
Vor ca. 6 Wochen konnte ich kaum noch Seiten im INet öffnen. Da dies auch in die Aktualisierung der Norton Internet Security auf die 2013er Version fiel, lag nahe, dass Norton die Probleme verursachte. Das kostete mich schon mal zwei Wochen mit Testen, Deinstallieren, Support etc. Es konnte kein Spezialist mit Remotezugriff irgendwas Verantwortliches finden. Nach Neustart des Routers und Neustart des Rechners ging der Seitenaufbau wieder. Dass dann gleichzeitig mein TV der per Lan am Router hing auch keine Internetverbindung  mehr aufbauen konnte brachte dann den T-Online Techniker dazu mir einen neuen Router zu schicken. Das Problem blieb. Alle PCs im Haus einschl.TV konnten nur sporadisch INet aufbauen. Ein Zusammenhang bestand nur darin, dass es irgendwie an meinem Rechner liegen musste, denn war der aus, hatten alle anderen INet. Sehr seltsam alles.
Schließlich setzte ich meinen Rechner neu auf. Schritt für Schritt....bis zum Orbit Downloader. Erster Download und aus war es dann. Problem wieder da.

Kann mir einer von Euch bitte mal erklären wie das möglich ist, dass ein einzelnes Programm den gesamten Netzwerkverkehr im Heimnetzwerk lahmlegt, selbst das auf Linux basierende TV? Da ich selbst kein Netzwerkspezialist bin, blicke ich da wirklich nicht mehr durch und bin völlig ratlos wie so was überhaupt sein kann. :grübel

Diese Sache hat bei ca. 6 Wochen die Nerven arg strapaziert und mich nicht zur Ruhe kommen lassen. Das Orbit Forum ist leider nur auf Englisch und daher für mich nicht nutzbar.

Im INet fand ich auch keinerlei Hinweise, dass auch andere User mit diesem Programm Probleme haben, was die Sache ja noch seltsamer macht. Das Update des Orbiters auf 4.1.1.13 brachte das Übel mit sich.

Ist doch eine seltsame Sache oder?

Bin für jede Aufklärung dankbar.

windowswindows go-windowsgo-windows vistavista forumforum anzeigenanzeigen hilfehilfe downloaddownload softwaresoftware keinekeine internetinternet keinkein winwin win7win7 bgebge zwuzwu bgqbgq windows7windows7 ymsyms offlineoffline programmprogramm 20082008 fehlerfehler computercomputer problemeprobleme problemproblem funktioniertfunktioniert programmeprogramme treibertreiber gehtgeht 13555341691355534169
2
Antworten
8535
Aufrufe
Vodafon Trafficverbrauch,wo finde ich ihn
Begonnen von Blue-Air
27. April 2011, 19:44:56
Halli Hallo Com

ich bin Vodafon Kunde und würde gern mal wissen wo ich meinen aktuellen Traffiverbrauch finde...?
Habe das HTC Desire HD.
Ich habe auch auf diesem Handy ein Trafficapp, was ich aber nicht am neuen Monat gestartet habe und weiß gerade nie wie weit ich liege.
Es wird ja sowieso bei 1GB Traffic die Internetverbindung verlangsamt, da bekomm ich eine SMS und da steht das halt drin ^^

Weiß das zufällig jemand...?
10
Antworten
8196
Aufrufe
Palm Pre
Begonnen von ossinator
21. Oktober 2009, 20:33:00
In [url=http://www.go-windows.de/forum/off-topic/palm-pre-bei-o2/msg144527/#msg144527][color=blue][b]Off Topic[/b][/color][/url] habe ich bereits die neue iPhone Alternative angekündigt.

[url=http://www.bilder-speicher.de/09102120943998.gratis-foto-hosting-page.html][img]http://images2.bilder-speicher.de/show-image_350-09102120943998.jpg[/img][/url]

Seit dem 13.10.2009 habe ich den Palm Pre nun in meinem Besitz. Dazu habe ich mir gleich den Touchstone und die dazugehörige Palmabdeckung geholt. Alles sehr stylisch.

[url=http://www.bilder-speicher.de/09102120165091.gratis-foto-hosting-page.html][img]http://images2.bilder-speicher.de/show-image_350-09102120165091.jpg[/img][/url]

[b]Positiv:[/b]
[list]
[li]Multitasking[/li]
[li]Unaufdringliche Benachrichtigungen (zum Beispiel Mail- oder SMS-Eingang)[/li]
[li]Netzwerkmenü schnell erreichbar[/li]
[li]Spezieller Gestenbereich zusätzlich zum Touchscreen[/li]
[li]Schneller Brwoser[/li]
[li]Übersichtliche Tastatur, etwas klein geraten[/li]
[/list]

[b]Negativ:[/b]
[list]
[li]Nicht alle vorinstallierten Apps laufen im Querformat-Modus[/li]
[li]Akkulaufzeit (bei starker Nutzung nur 12 Stunden)[/li]
[li]Fehlende Speicher- und Schnellspulfunktion des Musikplayers[/li]
[li]Hohe Systemlast beim Musikhören[/li]
[li]Keine Videoaufnahme[/li]
[li]Fehlende Lade-LED[/li]
[/list]

[b]Palm Pre-Daten im Überblick:[/b]
[list]
[li]Hochgeschwindigkeitsnetzwerk (EVDO Rev. A oder UMTS/HSDPA)[/li]
[li]WLANi 802.11 b/g[/li]
[li]Integriertes GPS[/li]
[li]Großer 3.1-Zoll Touchscreen mit einem 24-Bit HVGA Farbdisplay bei 320x480 Auflösung[/li]
[li]Gestenbereich, der einfaches Navigieren per Gesten ermöglicht[/li]
[li]QWERTY Slider-Tastatur[/li]
[li]E-Mail, inklusive Outlook EAS (für Zugang zu Microsoft Exchange Server), sowie POP3 und IMAP Unterstützung[/li]
[li]Messaging, IM, SMS und MMS[/li]
[li]Leistungsfähiger Internetbrowser in Desktop-Qualität[/li]
[li]Multimediafunktionen: Fotos, Videos, Musik dazu eine 3-Megapixel Digitalkamera mit LED-Blitz und einem Standard Kopfhöreranschluss (3,5mm)[/li]
[li]Bluetooth (R) 2.1 + EDR mit A2DP[/li]
[li]8GB interner Speicher (~7.4GB frei verfügbar)[/li]
[li]USB Massenspeicher-Modus[/li]
[li]MicroUSB Anschluss mit USB 2.0[/li]
[li]Annäherungssensor, der den Tochscreen und das Display automatisch deaktiviert, wenn das Telefon ans Ohr geführt wird[/li]
[li]Lichtsensor, der das Display bei dunkler Umgebung dimmt[/li]
[li]Beschleunigungssensor, der Fotos und Internetseiten automatisch an die Nutzerperspektive anpasst[/li]
[li]Ruftonschalter, für Stummschalten mit nur einem Knopfdruck[/li]
[li]Wechselbare Batterie[/li]
[li]Abmessungen: 59.57mm (B) x 100.53mm (L, geschlossen) x 16.95mm (T)[/li]
[li]Gewicht: ~135 Gramm [/li]
[/list]

[url=http://www.bilder-speicher.de/09102120389146.gratis-foto-hosting-page.html][img]http://images2.bilder-speicher.de/show-image_350-09102120389146.jpg[/img][/url]
5
Antworten
6186
Aufrufe
Was mir noch fehlt in Windows 7 ...
Begonnen von unawave
17. April 2009, 16:08:54
[list][li]Bei den "Bibliotheken" lassen sich Icons nicht so einfach individuell anpassen, wie bei anderen Ordnern (das geht nur über manuelle Manipulation einer XML-Datei).[/li]
[li]Das Netzwerk-Icon in der Taskbar zeigt nicht mehr an ob noch Datenverkehr herrscht (z.B. um zu kontrollieren ob ein Trojaner heimlich Daten verschickt). OK - dafür gibt es mit "[URL=http://www.itsamples.com/software/nl.html][B][U][color=blue]Network Lights[/color][/U][/B][/URL]" eine kostenlose Software-Alternative. Aber bei Vista konnte man den Netzwerkverkehr noch direkt am Netzwerk-Icon in der Taskbar sehen. Warum wurde das in Windows 7 abgeschafft ?[/li]
[li]ISO-Image-Dateien lassen sich immer noch nicht mounten. OK - dafür gibt es massenweise kostenlose Software-Alternativen; z.B. "[URL=http://www.poweriso.com/download.htm][B][U][color=blue]PowerISO[/color][/U][/B][/URL]".  Aber diese Funktion gehört meiner Meinung nach IN das Betriebssystem.[/li]
[li]Das klassische Startmenü läßt sich nicht mehr aktivieren. Das kann man zwar emulieren, siehe [URL=http://www.unawave.de/windows-7/win7-classic-menue.html][B][U][color=blue]hier[/color][/U][/B][/URL],  aber in Vista ließ es sich noch ganz einfach umschalten.[/li]
[/list]
8
Antworten
6242
Aufrufe
Wer hat Erfahrung mit cFosSpeed?
Begonnen von Anreni
11. Januar 2009, 23:34:01
Hallo Leute ... kleine Anfrage..., ich bin schon vor einiger Zeit auf das Tool cFosSpeed gestoßen, und wollte hier mal anfragen, ob und wer hier schon Erfahrungen mit dem Tool gemacht hat. Ich hatte zu Vista Anfangszeiten das Tool einmal installiert, keinen Vorteil verspürt, und wieder deinstalliert. Lag wahrscheinlich an falschen Einstellungen. Danach konnte ich kein Netzwerk mehr herstellen und musste, dank Acronis kein Problem, mein System wieder zurücksetzen.

Mitlerweiler gibt es ja schon die 4xx Version.

Auf der Anbieterseite wird natürlich für die Vorzüge geworben: http://www.cfos.de/speed/cfosspeed.htm

Auch dieser Tester hier ist begeistert: http://www.wintotal.de/Vorstellung/cFosSpeed/cfosspeed.php

... dennoch denke ich , ist doch vorsicht geboten. Will mir die Netzwerktreiber nicht wieder zerschiessen und wenn ich keine positiven Signale bekomme, lass ich es schön bleiben.

Gruß Anreni
21
Antworten
5102
Aufrufe
neuen pc , problem bei games...
Begonnen von pepeceballos0
13. November 2008, 20:02:39
« 1 2
Nabend also..


ich habe mir vor Ca. einer Woche einen neuen Rechner gekauft.
mein problem ist , z.b wenn ich Warhammer Online instaliere und das spielstarte bekommt er keine Verbindung zum Login Server dann kommt ein critical Error.

Dann habe ich noch probleme wie zb World of Warcraft , einen Patch runter zu laden , Wenn ich das spiel instaliert habe , und das Spiel starte , und mich einlogge kommt ja normalerweise im ingame ein Update das von 0% auf 100 % und wieder zurück auf destop spring , bloß das tut er nicht er bleibt auf 0% und lädt den einfach nicht.

Dann habe ich noch mit Diverse anderen Games online zu zocken probleme.

Dann kann ich z.bauf bestimmten seiten nicht drauf wie fussball.de
youtube usw.

Dann wenn ich ne seite lade dauerts ca. 1 minute entweder kackt er ab oder die seite öffnet sich.

Nun was ich schon getan habe ist :


[COLOR="Red"]- auf Xp instalieren , leider läuft meine Treiber CD von Rechner nur Vista also es gibt da leider keine möglichkeit

- habe den Router neueingestellt , ports freigegeben , firewall deaktiviert.

- habe im sicherheits Center , alles ausgeschaltet , alles freigegeben was nur ging.

- Neues Inet Kabel vom Router nach meinen PC
[/COLOR]
Habe mein Rechner schon mal zurück gebracht nach Media Markt und sie sagten zu mir das alles lief das sie spielen konnten online usw. ich nicht...!!!!

[U]Mein System :[/U]


Intel Core Q8200 , 4 GB RAM , ATI Radeon HD 3450
Mainboard : kp , Windows Vista , PC Hersteller = Siemens

[U]Mein Inet : [/U]

AOL bzw Allice , vor paar wochen gings auch mit dem Router und meinen alten PC einwandfrei und seit dem ich den neuen PC habe nicht mehr ,

aol.box isses

Fimreware is auch aktuell

ports für die games hab ich auch freigegeben





[B]BITTE um Hilfe ich bin verwirrt ich weiss nich mehr was ich noch tun soll![/B]
2
Antworten
5009
Aufrufe
Windows 7 - Ein Überblick
Begonnen von gdi
06. November 2008, 13:41:19
[b]Öffentliche Beta von Windows 7[/b]
Laut Microsoft soll eine öffentliche Beta von Windows 7 Anfang 2009 gestartet werden. Diese Beta soll für jeden Verfügbar sein.

[b]Erscheinung von Windows 7[/b]
Offiziell hat Microsoft keinen Termin für die Veröffentlichung von Windows 7 genannt. Mitarbeiter haben jedoch Ende 2009 / Anfang 2010 prognostiziert.

[b]Windows Presentation Foundation 4[/b]
Diese Version wird nach dem Launch von Windows 7 erscheinen. Die Entwicklerteams von Surface, Windows und Windows Presentation Foundation werden ihre Technologien in der vierten Version von WPF zusammenbringen. Damit wird es Entwicklern möglich sein Multitouch Software zu entwickeln und anzubieten.

[b]Die neue Taskleiste in Windows 7 (auch bekannt als „Superbar“) [/b]
Der verantwortliche für die neue Taskbar ist Steven Sinofsky, der auch für die neue Oberfläche von Office verantwortlich ist. In der neuen Version von Microsoft Office, welche auch die sogenannte Ribbon-Bar enthielt, war es nicht mehr möglich auf die alten Office Leisten „umzuschalten“. Genau so wird es mit der neuen Taskbar von Windows 7 auch sein. Die alten wird komplett ersetzt.
[img]http://www.go-windows.de/images/news/image001.png[/img]

[b]Die Jumplist[/b]
[img]http://www.go-windows.de/images/news/image003.png[/img]
Ein neues Feature ist die sogenannte „Jumplist“. Um den Bereich neben der Uhr zu entlasten, haben Programmierer nun die Möglichkeit sogenannte Jumplists in ihre Programme zu integrieren. Obwohl das Programm minimiert ist können Benutzer die wichtigsten Funktionen eines Programmes weiternutzen.

[b]Device Stage- Eine zentrale Stelle für externe Geräte [/b]
[img]http://www.go-windows.de/images/news/image005.png[/img]
Devie Stage soll die zentrale Stelle für externe Geräte werden. Egal ob es sich hierbei um ein Handy, ein Faxgerät, ein externes Speichermedium oder ein anderweitig externes Gerät handelt. In der oberen Hälfte des Fensters sieht man den aktuellen Status des Gerätes. Im unteren Bereich kann der Benutzer zum Gerät passende Funktionen und Aufgaben ausführen (z.B. Synchronisieren, Dateien betrachten, Scannen etc.). Bei Druckern könnte der Hersteller z.B. zu seinem Onlineshop verlinken um Toner bestellen zu können.

[b]Der Schriftarten Dialog[/b]
Microsoft hat mit Windows Vista eine 3D beschleunigte Oberfläche eingeführt und auch fast alle Icons und Designelemente überarbeitet. Irgendwie wurde hierbei aber der Schriftartendialog vergessen und daher sieht dieser immer noch aus wie aus Zeiten von Windows 3.1, außer dass er wenigstens lange Dateinamen unterstützt. In Windows 7 wurde der Schriftarten Ordner nun überarbeitet und auch der alte Dialog abgeschafft.

[img]http://www.go-windows.de/images/news/image007.png[/img]

Der Schriftartenordner zeigt nun in den Symbolen eine Vorschau der Schriftart an. Schriften, welche zu einer Fontfamilie gehören, belegen nur noch ein Icon. Diese können dann per Doppelklick genauer betrachtet werden.

[img]http://www.go-windows.de/images/news/image009.png[/img]

Windows 7 kann auch „intelligent“ Schriften deaktivieren. Diese sind dann zwar noch installiert aber für Programme unsichtbar. Damit soll der User nicht mit unnötigen Schriftarten überfordert werden. So werden z.B. Schriften, welche zur aktuellen Sprache und Region nicht passen deaktiviert.
In den PreBetas von Windows 7 ist auch eine neue Schrift vorzufinden. Sie heißt „Gabriola“.

[b]Certified for Windows 7 - Das neue Logoprogramm[/b]
[img]http://www.go-windows.de/images/news/image011.png[/img]
Microsoft hat in einem 10 Seitigen Dokument die Richtlinien für Softwareentwickler herausgegeben, welche das „Certified for Windows 7“ Logo für ihr Produkt erhalten möchten.
Download des Dokumentes:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=0d4b263e-929e-43ae-be3d-e9e38fe42b3a&displaylang=en

[b]Richtlinien an Entwickler[/b]
Damit keine für das Betriebssystem und den Anwender schädlichen Programme zertifiziert werden, müssen die Programme die Vorgaben der Anti-Spyware Coalition (http://www.antispywarecoalition.org/) erfüllen. Damit wird gewährleistet, dass mit den Daten des Nutzers korrekt umgegangen wird.
Weiterhin dürfen solche Programme keine Dateien, welche durch die „Windows Resource Protection“ (früher „Windows File Protection“) geschützt sind verändern.
Ist das Programm in den top 20% aller Problemreports vorhanden, muss das Programm innerhalb von 90 Tagen gepatcht werden.
Vorgaben für Programme
- Saubere Installation und Deinstallation - Darunter ist auch die Vorschrift, dass eine Anwendung keinen Neustart nach einer Installation erzwingen darf
- Installation muss in den richtigen Ordner standardmäßig erfolgen
- Anwendung muss 64bit unterstützen
- Richtlinien der User Account Control befolgen
- Programm darf keine Dienste und Treiber im abgesicherten Modus laden
- Programmdateien müssen digital signiert werden
- Programme oder Installationen dürfen nicht auf Grund der Prüfung der Betriebssystemversion vom Start gehindert werden.
- Keine unnötigen Neustarts
- Multi-User Umgebungen unterstützen
- Programmfehler minimieren

[b]DirectX auch für 2D Effekte in Windows[/b]
In DirectX 10.1 gibt es eine neue Schnittstelle mit dem Namen Direct2D. Diese soll von Entwicklern genutzt werden können um auch schönere 2D Effekte, auch auf schwächeren PCs, in Anwendungen nutzen zu können. Steven Sinofsky führe während seiner Ansprache eine mögliche Nutzung dieser neuen Schnittstelle vor. Mit Windowstaste + „+“ zoomte er flüssig in den Windows Desktop rein und mit Windowstaste + „-“ wieder heraus.

[b]Kompatibilität zu Vista lauffähigen Programmen[/b]
Laut Microsoft sind alle Programme, welche unter Vista lauffähig sind auch unter Windows 7 lauffähig. Schließlich basieren auch beide Systeme auf demselben Kern. Nur Programme welche kernelnahe Funktionen nutzen werden ein Update benötigen. Darunter befinden sich Antiviren Programme, Backupprogramme etc.

[b]Berührungsempfindliche Steuerung in Windows 7[/b]
Es wird drei verschiedene Kategorien für Programme im Bezug auf Toucheingabe geben:
1. Programme, welche nicht für Berührungsempfindliche Eingaben konzipiert sind
2. Programme, welche optional für Multitouch optimiert sind
3. Programme, welche für Multitouch entwickelt sind
Die Schnittstellen für Multitouch-Eingaben sind auch direkt in Windows 7 integriert.

[b]Sensoren und Windows 7 - The Sensor and Location Platform[/b]
Windows 7 wird erstmalig Sensoren unterstützen. Diese in das Betriebssystem integriert Plattform wertet von Sensoren gemeldete Informationen aus und reagiert darauf. Dabei kann es sich um Hardware Sensoren wie GPS, Lichtsensor, Beschleunigungssensor etc. handeln oder aber auch um sogenannte Softwaresensoren wie z.B. Daten aus dem Internet wie Stauinformationen oder Wetter. Als Beispiel ein Notebook gezeigt, welches als Navigationsgerät verwendet wird. Ein Lichtsensor meldet die aktuelle Helligkeit an Windows, welches dann automatisch die Displayhelligkeit anpasst.
Um die Privatsphäre zu schützen sollen bei Windows 7 ab Werkt alle Sensoren deaktiviert sein. Der User kann dann selbst entscheiden welche Sensoren er nutzen möchte. Es kann nämlich auch Sensoren geben, die Daten über das Internet versenden.

[b]Codecs in Windows 7[/b]
Microsoft liefert mit Windows 7 erstmals sein Betriebssystem mit verbreiteten Codecs aus. Darunter sind folgende Codecs zu finden:
- DivX
- XviD
- H.264
- ADCHD

mehr im [iurl=http://www.go-windows.de/forum/windows-7/]Windows 7 Forum[/iurl]
45
Antworten
8250
Aufrufe
Spinnen die Rapidsharer?
Begonnen von Jean Raul
14. Juni 2008, 21:40:55
« 1 2 3 4
Wollte kürzlich mal wieder was bei Rapidshare herunterladen. Dann muß ich (nach zwei Minuten Warten) einen Code aus verschiedenen alphanumerischen Zeichen eingeben, aber nicht alle diese Zeichen, sondern nur die "mit einer Katze". Könnt Ihr auf den Zeichen Katzen erkennen, und zwar so, daß sie von Hunden, Mäusen, Tischbeinen und Mercedeswagen eindeutig zu unterscheiden sind?
13
Antworten
8727
Aufrufe
Benutzerkontensteuerung ausschalten
Begonnen von FlowerK
03. März 2008, 11:03:53
Hallo, vlt. etwas dumme Frage aber wie schalte ich bei Vista Buisness die Benutzerkontensteuerung ab? Ich find das mit dem ´Jugendschutz nicht. Gibt es das überhaupt bei Vista`?
Danke für alle Antworten!
11
Antworten
7909
Aufrufe
Volumenzähler
Begonnen von Blumenkind
17. Februar 2008, 23:29:33
Kennt irgendjemand ein Programm was man im Hintergrund laufen lassen kann und was das Up- oder Downloadvolumen erfasst?

THX schon mal im Voraus

MfG Blumenkind
13
Antworten
13711
Aufrufe
Wireless eingeschränkte Konnektivität
Begonnen von alex84
17. Januar 2008, 12:53:07
Hallo! and HEEEEELP!
Ich habe einen HPG6000, Braodcom802.11g, VistaHomePremium + einen Belkin Wireless G Router F5D7230-4.
Ich komm nur mit dem Kabel ins Internet,sehr selten mit Wireless. Meistens ist eingeschränkte Konnektivität (IPv4 ist lokal anstatt Internet, egal ob ich das Netzwerk auf privat oder öffent. stelle). IPv6 eingeschaltet oder ausgeschaltet, macht keinen Unterschied.
IP Adresse wird automatisch zugewiesen. Die Verbindung steht,und das Signal ist sehr gut. Was muss ich tun? Neuer Treiber für Router? Oder etwas anderes? Bei meiner Mitbew. funktioniert alles, sie hat XP.

Ich habe einige Tricks ausprobiert, die ich in anderen Foren gelesen hab, z.B. kurz in Energiesparmodus zu gehen ecc., hilt alles nichts!

Keine Ahunng was anpingen ist und was das aussagt.  Ich denke, der Router ist Vista kompatibel, ansonsten
würde es ja überhaupt nie gehen, oder? Bitte helft mir, Schritt für Schritt dieses Problem zu lösen.

Wenn es an den Treibern liegt, bitte sagt mir genau, welchen Treiber isch herunterladen und installieren muss, ich bin weibl. und Laie! :-)

Danke, Alex
19
Antworten
19262
Aufrufe
online gaming trotz proxy?
Begonnen von stoneagem
17. November 2007, 14:56:31
« 1 2
hey leute....ich hab zurzeit ein proxy und da wollt ich fragen ob es trotzdem irgendwie möglich ist mit hilfe von nem programm online zu spielen(battle.net oder so)....geht das?
2
Antworten
4180
Aufrufe
Netzwerksymbol !
Begonnen von taylo
11. November 2007, 12:30:15
Hallo Leute, habe schon wieder Probleme mit Symbolen.Obwohl ich Internetverbindung habe,zeigt mir in der Taskleiste das Netzwerksymbol keine Verbindung (Rotes Kreuz drauf)an.Habe Vista Home Premium.
sieht so aus!!
26
Antworten
10918
Aufrufe
suche kosten lose firewall ???
Begonnen von ePY
09. August 2007, 22:58:02
« 1 2
weiss jemand eine vista kompatible freeware firewall ?????
meine geliebte comodo firewall ist dieses nicht :(
3
Antworten
10574
Aufrufe
Kopieren von Dateien unter Vista auf NAS Laufwerk EXTREM Langsam
Begonnen von MasterChief
10. Juni 2007, 22:32:33
Hallo Leute!

Hab da ein ziemlich übles Problem.
ICH habe hier bei mir einen rechner mit Windows Vista Home Premium 32 Bit, eine Notebook mit Windows MCE 2005 und eine NAS 900 von Raidsonic mit der 200 GB Platte.
Letztere fungiert bei mir als Server und da liegen meine ganzen Daten, so das ich auf diese von PC wie auch vom Notebook zugreifen kann.
Unter Windows XP konnte ich immer Problemlos auf die NAS kopieren und lesen, alles auch ziemnlich zügig mit 4-8 MB/s.
So das es für das kopieren von einer 500 MB Datei nur einige Sekunden (vielleicht 40-60) dauerte.

Jetzt hab ich hier an meinem Arbeits PC Vista installiert habe auch TOP Hardware eingebaut und dadurch ist Vista auch Super schnell und nicht wikrlich langsamer als XP im normalen Umgang.

Wenn ich jetzt unter Vista allerding probiere eine 500 MB Datei auf die NAS zu kopieren, dann steht da bestimmt erst mal für 20 Sekdunden "verbleibende Zeit wird berechnet". Währenddessen arbeitet die HDD in meiner NAS schon ordentlich, aber es geht kaum Traffic über die Leitung (gesehen im Task-Manager max 10-15 %).
Nach ca 20-30 Sekunden steht dann da, das das Kopieren noch 12 MInuten dauert und mit einer Geschwindigkeit von ca. 350 KB/s übertragen wird.
Das ist echt um einieges zu langsam finde ich.

Wenn ich hingegen lese, dann steigt die Leserrate auch mal auf 1-1,5 MB/s an, ist aber auch noch verdammt langsam.

Folgendes habe ich schon probiert.


Kaspersky ausgeschaltet - [b]keine Änderung[/b]

Folgenden Befehl in cmd einegtragen und danach sogar neugestartet: netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled [b]- keine Änderung[/b]

Microsoft Patch KB931770 installiert - [b]keine Änderung[/b]

Datenträger auf "erweitere Leistung" eingestellt im Gerätemanager - [b]keine Änderung[/b]


Vom Notebook über WLAN geht zwar nicht ganz so schnell, aber die 5-6 MB/S schaffe ich da schon...

Jetzt weiß ich halt nur nicht weiter.

Was kann das denn sein, wieso ist Vista so groten Langsam. So brauche ich ja ewig um was auf den NAS Server zu kopieren oder davon zu holen.

Vielleicht habt Ihr ja ne Idee.

Danke Schon mal

1
Antworten
3785
Aufrufe
[Kaufen] FRITZ!Fon 7150 - die erste FRITZ!Box mit Telefon
Begonnen von ossinator
16. Mai 2007, 16:37:07
[b]FRITZ!Fon vereint in einem Gerät DSL, VoIP, DECT und WLAN – Telefonieren über Festnetz und Internet ohne PC [/b]

Mit FRITZ!Fon 7150 präsentiert AVM die erste FRITZ!Box mit Telefon. FRITZ!Fon sieht aus wie ein schnurloses Telefon, beherbergt aber alle für die Kommunikation wichtigenTechnologien in einem Gerät. Der Berliner Kommunikationsspezialist hat dazu in der eleganten Basisstation DSL-Modem, WLAN-Router, DECT-Telefon und VoIP-Telefonanlage integriert. Ob schnurloses Telefonieren über Internet und Festnetz, Breitbandsurfen im Web, Computeranschluss über Funk und Kabel oder Drucken im Netzwerk, FRITZ!Fon erfüllt alle Wünsche, und das ohne Kabelwirrwarr und mit nur einem Netzteil. Telefonate lassen sich mit dem neuen FRITZ!Fon 7150 wahlweise über das Internet oder das Festnetz führen, der Computer bleibt dabei ausgeschaltet. Die geringe Größe und das elegante Gehäuse im Silberlook erlauben den Einsatz an jeder Stelle der Wohnung.

Durch die Integration aller Bestandteile für Sprach- und Datenkommunikation in das FRITZ!Fon 7150 bietet AVM eine neue Form der Qualität bei Internetzugang und schnurloser Internettelefonie. Für kostengünstige Gespräche über das Internet bleibt der PC ausgeschaltet. Der gesamte Sprachverkehr wird über das neue Schnurlos-VoIP-Gerät abgewickelt. Das FRITZ!Fon 7150 wird am DSL- und optional auch am Festnetzanschluss (ISDN oder Analog) betrieben. Computer erhalten Anschluss über LAN und Wireless LAN. Die Funkverbindungen zum PC sind nach den Standards 802.11b, 802.11g und 802.11g++ (125 Mbit/s) möglich und mit werkseitig aktivierter WPA-Verschlüsselung und individuellem Kennwort geschützt. Der WLAN-Funk lässt sich per Tastendruck direkt an der Basisstation ein- und ausschalten. Zubehör wie Speicherstick, Drucker oder Festplatte lassen sich über USB anschließen und so im gesamten Netzwerk einsetzen.

[b]Komfortable Bedienung[/b]

Durch die Verzahnung des Telefons mit Modem und Router lassen sich das Adressbuch des Telefons und die Anrufliste bequem über das Telefon oder den Computer pflegen. Dabei sind individuelle Regeln für einzelne Anrufer möglich. So lassen sich beispielsweise ungebetene Anrufer auf den Anrufbeantworter umleiten oder Freunde auf das Handy weiterleiten. Das DECT-Handteil des FRITZ!Fon 7150 bietet höchsten Komfort bei der Schnurlostelefonie. Dazu gehören Farbdisplay mit grafischer Darstellung, digitaler Anrufbeantworter, Telefonbuch für 200 Einträge, eine maximale Gesprächszeit von 17 Stunden und bis zu fünf Tage Standby-Zeit. Über das bei DECT eingesetzte GAP-Profil lassen sich bis zu 5 weitere Handgeräte anmelden.

[size=8pt][i]Quelle: AVM[/i][/size]


0
Antworten
32237
Aufrufe
System Informationen auslesen
Begonnen von netzmonster
09. Mai 2007, 22:44:46
Ich habe [url=http://www.gtopala.com/] hier [/url] ein kleines Tool gefunden, welche die System Informationen des Rechners ausliest.
Ausserdem werden ausser der Hard- und Software auch die Seriennummern (Windows, Office etc) und Passwörter ausgelesen.

Meiner Meinung nach : sehr empfehlenswert

[quote]
SIW (System Information for Windows) performs computer configuration analysis and diagnostics.
SIW can create a report file (CSV, HTML, TXT or XML), and is able to run in batch mode (for Asset Management, PC Audit, Software Inventory and Hardware Inventory).
SIW gives detailed information about your computer properties and settings, detailed specs for:
• Software: Operating System, Installed Software and Hotfixes, Processes, Services, Users, Open Files, System Uptime, Installed Codecs, Licenses.
• Hardware: Motherboard, Sensors, BIOS, CPU, chipset, PCI/AGP, USB and ISA/PnP Devices, Memory, Video Card, Monitor, Disk Drives, CD/DVD Devices, SCSI Devices, S.M.A.R.T., Ports, Printers.
• Network: Network Cards, Network Shares, currently active Network Connections, Open Ports.
• Tools: Password Recovery, Reveal lost passwords hidden behind asterisks, Product Keys and Serial Numbers (CD Key), MAC Address Changer, Shutdown / Restart.
• Real-time monitors: CPU, Memory, Page File usage and Network Traffic.
SIW is a standalone utility that does not require installation (Portable Freeware) - one less installed program on your PC as well the fact that you can run the program directly from an USB flash drive, from a floppy, from a network drive or from a domain login script.
Platform:
Microsoft Windows 98/Me/NT4/2000/XP/Server 2003/Media Center/Tablet PC/Windows 2003 Server R2/Windows Server 2003 x64/Windows XP x64/Windows Vista/ WinRE / Bart PE / Winternals ERD Commander[/quote]

Download [url=http://www.gtopala.com/siw-download.html][b][color=blue] hier [/color][/b][/url]
[i]
[b]EDIT :[/b]  Es gibt auch eine deutschsprachige Version [/i]
41
Antworten
35508
Aufrufe
Einige Seiten im Internet nicht erreichbar
Begonnen von JohnArenque
30. Dezember 2006, 14:58:43
« 1 2 3
Hallo zusammen!Ca. jedes zweite Mal habe ich nach dem Neustart das Problem, dass einige Seiten (weder im Internet Explorer noch im Firefox) nicht erreichbar sind, andere, wie z.B. diese hier, funktionieren einwandfrei!Was z.B. nicht funktioniert ist Google und die Microsoft-Seiten - sehr suspekt, dass gerade die nicht laden ;-) und Ebay ist zwar erreichbar... aber verdammt lahm... so dass der Browser irgendwann immer einen Timeout meldet, falls nicht zuvor schon mein Geduldsfaden gerissen ist...Ferner läd er im Outlook die Mails von yahoo nicht runter, von googlemail läd er sie jedoch... sehr komisch alles ;-)... und nach einem Neustart von Vista ist wieder alles in Butter...Ich versteh´s nicht... hab schon hier und dort rumgespielt, Cache manuell gelöscht usw...(Ach so: Zu meiner Version: Ich besitze eine legale Final Release Vista Business von meiner Uni, die ich bereits aktiviert habe. Mein ASUS Notebook hat im Leistungsindex eine 4,2 bekommen.)Mit Bitte um Hilfe und freundlichem Gruß!John
39
Antworten
68451
Aufrufe
Vista herunterfahren - beenden - Ruhezustand - Standby - Sammelthread
Begonnen von nico84
18. Dezember 2006, 14:15:27
« 1 2 3
hey ho,

der ruhezustand klappt bei mir nicht. Wenn ich in den ruhestand gehe fährt alles schön runter ..... festplatte geht aus... graka..... jedoch springt der pc dann direkt wieder an und befindet sich wieder in windows :)

ist das problem bekannt? liegt bestimmt an irgendwelchen treibern.... obwohl ich ausschließlich vista treiber installiert habe... zumindest von graka/sound