279 Benutzer online
16. Januar 2021, 21:02:05

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort emails
12
Antworten
5938
Aufrufe
Bilder verschicken unter Vista mit Winmail
Begonnen von stinni
07. Juni 2009, 14:47:30
Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und mir wurde dieses Forum empfohlen bei meinem Problem. Ich hoffe mir kann hier einer den entscheidenden Tip geben.

Es geht um folgendes:

Ich habe 2 PCs hier.
Einer ist mein eigener der unter Vista läuft und mit dem ich mit Outlook 2007 Mails verschicke.
Der Andere ist von einem Kollegen der kein Outlook hat und seine Mails mit Winmail verschickt.

Verschicke ich auf meinem PC mit Outlook [b]oder[/b] Winmail Bilder die ich unter "Einfügen - Datei" einfüge dann erscheinen die als Anhang in der Mail.

Verschicke ich von dem PC meines Kollegen Bilder unter Winmail (hier ist kein Outlook drauf) und Füge die meiner Mail auch unter "Einfügen - Datei" hinzu dann sind die auch im Anhang der Mail aber gleichzeitig erscheinen die Bilder auch im Textfeld. Und zwar nicht als Icon sondern als Bild. Verschicke ich hier 10 Bilder dann ist mein Textfeld mit 10 Bildern zugemüllt. Verschicke ich dann diese Mail dann kommt sie beim Adressaten aber richtig an. Also nur die Bilder als Anhang aber nicht als Bild im Textfeld.
Das Problem ist nun das ich als Versender unter Winmail die Bilder nur im Anhang haben möchte und nicht im Textfeld, da das total verwirrend ist wenn ich noch einen Gruß hinzu schreiben will.

Kann mir hier einer einen Tip geben?

Gruss stinni


windowswindows go-windowsgo-windows vistavista mailmail emailemail ymsyms outlookoutlook bgebge bgqbgq winwin mailsmails zwuzwu win7win7 e-maile-mail forumforum keinekeine 20072007 zguzgu problemproblem problemeprobleme yahooyahoo windowwindow gehtgeht bingbing hilfehilfe programmprogramm fehlerfehler livelive d2sd2s searchsearch
14
Antworten
13385
Aufrufe
USB-Stick als Netzlaufwerk an Fritz!Box 7170 funktionert nicht
Begonnen von OCtopus
06. Juni 2009, 11:31:10
Nach Werksangaben kann man einen USB-Stick als Netzlaufwerk an einer Fritz!Box 7170 einrichten (Bild 1). Nur ich schaffe das irgendwie nicht.
Der USB-Stick scheint richtig konfiguriert zu sein (Bild 2). Ich kann ihn aber nicht als Netzlaufwerk auswählen. Es erscheinen nur die Netzwerk-PCs, von denen ich Netzlaufwerke einrichten könnte, aber nicht die Fritzbox. Bei den Netzwerkgeräten erscheint die FritzBox völlig normal (Bild 3).

Weiß jemand Bescheid? Hat das schon mal jemand versucht?
0
Antworten
3998
Aufrufe
kann live mails nicht abrufen (aber nur aus meinem haus-netz)
Begonnen von mure et mure
01. Juni 2009, 22:56:57
habe seit letzten donnerstag das problem nicht mehr von meinem live-mail-account abrufen zu können; weder über den live-mail-outlook-express-verschnitt, noch übers mannuelle einloggen bei live.com (hiert heißt es: es konnte keine verbingung zum server hergestellt werden). merkwürdiger weise kann ich aus anderen netzen problemlos von meinem laptop mails herunterladen und mich auch manuell einloggen. es muss ja anscheinend irgendwas mit meinem o2-dsl-netz und windows zu tun haben...oder? aber mir ist nur soviel klar: an 02 wurde nichts geändert. also woher das problem? - merkwürdig ist auch, dass ich von meinem alten gmx konto ohne probleme auch vom 02 netz aus nachrichten senden und empfangen kann (immerhin).
wer weiß hilfe????? bin echt auf den account angewiesen!
bitt hilf mir jemand!
5
Antworten
11914
Aufrufe
Problem mit Windows Mail [Kontakte können nich Geladen werden]
Begonnen von BlackDuck
28. Mai 2009, 19:26:46
Hey,

ich habe seit eben folgendes Problem mit meinem Windows Vista Business 32BIT, wenn ich Windows Mail öffnen will bekomme ich den Fehler "Die Kontakte konnten nicht geladen werden." Klick ich auf OK, dann kommt folgendes: "Windows Mail konnte nicht gestartet werden. Die Anwendung konnte die Windows.Kontakte nicht initialisieren. Möglicherweise ist nicht genügend Arbeitsspeicher vorhanden, oder der Datenträger ist vollständig belegt. (0x8004104E)" Bei weiterem okay kommt letztlich; "Windows Mail konnte nicht gestartet werden, da MSOE.DLL nicht initialisiert werden konnte."

Bitte Helft mir, bekomme täglich viele wichtige Mails und die ganze Zeit über Webmail ist auch doof. Und ne alternative kommt nicht infrage da ich damit bisher nur schlechte Erfahrung hatte.

Die MSOE.DLL ist definitiv vorhanden O.o

Vielen Dank für eure Hilfe!

Grüße,

BlackDuck

P.S. Kommentare wie "Nimm doch Thunderbird" o.Ä. könnt ihr euch schenken ;)
12
Antworten
24654
Aufrufe
Windows-Sicherheit blockiert Windows Mail
Begonnen von yogi42
17. Mai 2009, 17:50:15
Hallo,

ich habe nun ( leider ) auch Vista und einige Probleme mit Windows Mail:

Nach dem Einrichten nach Vorlage T-Online kann ich weder senden noch empfangen und bekomme immer eine Anzeige von Windows-Sicherheit : Es wird eine Anmeldung beim Mail-Konto verlangt mit Benutzername und Kennwort.
Windows Mail zeigt dann unten rechts an " Genehmigung ".

Habe da schon alles mögliche eingegeben, ohne Erfolg! Eine automatische Anmeldung ist nicht generiert.

Merkwürdig dabei ist daß Eingaben in dem Fenster die Einstellungen " Server" des Mail-Kontos verändern.

Im Web habe ich schon tagelang gestöbert; nichts wesentliches dazu gefunden.

Hat jemand einen Tipp?

5
Antworten
6427
Aufrufe
kann mit WindowsMail nicht senden&empfangen
Begonnen von hackys35
13. Mai 2009, 19:29:49
hallo,
habe seit 2 Tagen  Vista installiert und bekomme das Windowsmail nicht hin,vorher hatte ich XP mit Outlook Express das funktionierte
habe die selben Daten eingegeben,pop3,pop.t-online.de/Mailto.t-online.de
Beim XP hatte ich als verbindung LAN und hier giebts nur Breitband oder Lokales Netzwerk,ob es evtl.daran liegt?
ins Internet komme ich aber einwandfrei

Dieser Fehler kommt immer
Konto: 'pop3', Server: 'pop.t-online.de', Protokoll: POP3, Serverantwort: '-ERR Toid authentication disabled', Port: 110, Secure (SSL): Nein, Serverfehler: 0x800CCC90, Fehlernummer: 0x800CCC90

gruß Klaus
5
Antworten
8066
Aufrufe
IncrediMail Melder funktioniert nicht richtig
Begonnen von Ruwenda
12. Mai 2009, 21:21:40
Hi,

mein Mann hat BS XP und als Mail-Client IncrediMail. Aktiviert ist ein Melder.

Dieser Melder erschien sonst, sobald man den Rechner einschaltet mit dem Hinweis, dass E-Mail eingegangen sind.  Jetzt ist es so, wenn er den PC einschaltet muss er manuell auf Empfangen/Senden klicken, um die E-Mails zu empfangen. Alle Einstellungen, die dazu erforderlich sind, sind o.k..

Er hat jetzt IncrediMail deinstalliert und noch einmal neu installiert, das gleiche Problem.

Wenn einer einen Tipp weiß, bin ich/wir sehr dankbar.


Grüße
Ruwenda

PS: Hoffe bin im richtigen Thread. Wenn nicht, sorry.
3
Antworten
9779
Aufrufe
Synchronisieren von Dateien zwischen 2 PCs und USB-Stick
Begonnen von decathleta
06. Mai 2009, 10:43:17
Hallo Leute, Haben Sie alle eine gutten Tag und hoffe es wird wärmmer.

Ich habe eine Frage, es bezieht sich auf "Synchronisation" von dateien (meist Excell und Doc) zwischen computern, die nicht immer per netzwerk gebunden sind und ein  USB-Stick (auf dem ich verzichten könnte). Dateien sind z.Zt. im Stick und wollte ich, ohne "Extra software" installieren zu müssen, diese Dateien aktualisiert halten. Als Beispiele nenne ich folgendes.
Wenn ich im PC1 arbeite und im Lauf der Tage PC2  eingeschaltet wird, dass die im PC1 veränderte Dateien die veraltete im PC2 überschreiben.
Es könnte sein, dass die Netzwerkverbindung in längere Zeitraum nicht zustande geht, und trotzdem muss ich im PC2 arbeiten. Daher dachte ich, dass es gut wäre auch den Stick zu benutzen, leider habe ich das Ding nicht immer dabei. Deswegen wollte ich die Synk zwischen den drei Geräten machen.

Ich könnte mir es vorstellen: Ich arbeite am PC1 am Montag. Am dienstag bin ich am PC2 mit netzwerk (dateien sind dadurch sinchronisiert). Am Mittwoch bin ich am PC2 ohne netzwerk, habe aber den USB-Stick dabei und beim Stecken werden die Dateien synchronisiert. Am Donnerstag habe ich keinen Netzwerk am PC1 aber den USB dabei.

Ich weiß. Es wäre einfacher mit einem "Netzwerkfähigenharddrive". Aber die extra Anschafung wollte ich mir "NOCH" sparen. Vieleicht geht es ohne?

Ich habe mit "Synch" schon probiert, der will aber nur den Media Player starten (da sind auch ein par MP3s) aber wie ich es wollte konnte ich nicht.

Jemand eine Idee? Ich möchte gerne keine Programme instalieren, ich betreibe auf PC1 VISTA 32bit Ultimate. PC2 hat Vista 32bit Home, und den Stick ist ein Cruizer 4GB.
Ich freue mich auf ideen und antworten.

Danke im Voraus.

Decathleta
9
Antworten
6479
Aufrufe
Outlook Express - eMail ausdrucken
Begonnen von annestern
28. April 2009, 14:03:55
HP-Drucker will keine eMails ausdrucken (muß manchmal sein). HP-Support sagt, es läge an der OE-Konfiguration. Habe alles unter Extras durchgesehen und nicht Hilfreiches gefunden. Hat jemand einen Tipp?
0
Antworten
6687
Aufrufe
10 Tips für einen streßfreien PC
Begonnen von OCtopus
21. April 2009, 10:43:25
[center][b]1. Acronis TrueImage & Konsorten[/b][/center]
Legt Euch gleich Acronis TrueImage (Paragon DriveBackup, Norton Ghost) zu. In der Einrichtungsphase des PC legt Ihr damit täglich Backups an. Wenn Ihr ein Gerät mit vorinstalliertem Windows gekauft habt, deinstalliert Ihr als erstes die Crapware und legt von diesem gereinigten System ein Backup an, das Ihr bitte niemals löscht oder überschreibt. Es ersetzt in Zukunft die Recovery-Partition, die Ihr dann löschen und einer anderen Partition zuschlagen könnt. Erstellt in TrueImage bitte sofort eine "Notfall-CD", mit der Ihr booten und wiederherstellen könnt, wenn Windows nicht mehr startet oder TrueImage ausnahmsweise unter Windows nicht richtig funktioniert.

Später, wenn der PC eingerichtet ist, reicht es, alle drei bis vier Wochen ein Backup anzulegen. Das empfiehlt sich auch vor größeren Installationen wie von Adobe-Produkten etc.

Speichert diese Backups niemals auf der gleichen physischen Festplatte, die Ihr sichert! Sonst ist mit dem Festplattencrash auch gleich die Sicherung weg und Ihr habt das Nachsehen. Legt Euch dafür eine möglichst große USB-Festplatte zu. Dann könnt Ihr auch mehrere Backups anlegen. Wenn Ihr diese Festplatte universell als Sicherungsmedium verwenden wollt, dann solltet Ihr sie möglichst im Fat32-Format formatieren. Das wird fast von jedem Betriebssystem unterstützt. Moderne Partitionierungsprogramm können 500 GB und mehr mit Fat32 formatieren.

[center][b]2. Automatische Updates konfigurieren[/b][/center]
Stellt die Upadte-Funktion Eures Windows bitte niemals auf "automatisch". Am Besten ist, sich nur über vorhandene Updates informieren zu lassen und dann zu entscheiden, was upgedatet werden soll und was nicht. Seid besonders vorsichtig mit angebotenen Treiberupdates! Am Besten niemals Treiber updaten, wenn der installierte Treiber problemlos funktioniert! Sicherheitsupdates installiert Ihr unbesehen. Bei allen Programm-Updates kann man abwarten, ob sich in Foren Probleme zeigen oder nicht.

Eure Programme konfiguriert Ihr auch so, daß keine automatischen Updates stattfinden. Sonst poppen ständig irgendwelche Updatefenster auf und im schlimmsten Fall funktionieren die Programme nicht mehr. Immer Merken: was funktioniert, braucht kein Update (außer natürlich Sicherheitsrelevantes).

[center][b]3. Treiber[/b][/center]
Wenn Ihr wirklich neue Treiber installieren müßt, legt Euch am Besten vorher von Hand einen Wiederherstellungspunkt an. Dann könnt Ihr den alten Systemzustand mit einem Mausklick wiederherstellen, wenn der neue Treiber Schwierigkeiten macht.

Auch hier gilt: keine automatischen Treiberupdates, besonders nicht mit irgendwelchen Tools, die Euch versprechen, immer "up to date" zu bleiben, was erstens ohnehin nicht stimmt und zweitens nur Schwierigkeiten macht.

[center][b]4. Styles und Styler[/b][/center]
Seid bitte absolut vorsichtig, mit Programmen die tief in das System eingreifen, insbesondere mit Programmen, die Euren Desktop umstylen! Am Besten, Ihr nehmt nur Programme von renommiertenb Herstellern wie Stardock. Bei unbekannten Herstellern, insb. bei Freeware, schaut Ihr Euch in einschlägigen Foren und mit Google um, ob es Probleme gibt. Viele dieser Programme bleiben auch nach Deinstallation so fest im System verankert, daß keine Icons mehr stimmen und kein Desktop mehr funktioniert. Im Zweifel laßt Ihr die Installation bleiben. Und vorher immer ein Acronis-Backup anlegen!

[center][b]5. Tuning[/b][/center]
Vorsicht auch mit "Tuning-Tools". Da wird oft so viel getunt, daß nachher nichts mehr funktioniert. Auch hier auf renommierte Hersteller achten und bei Freeware vorher genau informieren. "TuneUp Utilities", "System Mechanics" und "CCleaner" sind relativ gefahrlos. Solche Programme am Besten immer nur dann laufen lassen, wenn Ihr vorher ein Backup angelegt hat. Ihr müßt nicht jeden Tag tunen und Registry cleanen etc. Einmal im Monat reicht, und das auch nur, wenn Ihr vorher ein Backup angelegt habt!

[center][b]6. Ordnung[/b][/center]
Trennt bitte Eure Daten sauber von der Systemfestplatte mit Windows und den Programmen! Legt sofort nachdem Ihr Euren neuen PC erhalten habt eine Datenpartition "D:" an, auf der Ihr Eure Texte, Bilder, Videos und Projekte etc. abspeichert. Stellt die Programme, die Ihr installiert, so ein, daß die Daten und Projekte auf D: und den dortigen Ordnern, die Ihr angelegt habt, abgespeichert werden. Das funktioniert mit allen guten Programmen. Denkt auch an Euer EMail-Programm!

Ihr erleichtert Euch damit den Umgang mit Eurem PC ungemein. Die Backups sind dann viel einfacher. Ihr müßt z. B., wenn Ihr eigentlich nur Euer System sichern wollt nicht auch stundenlang Eure Millionen Dateien mitsichern und umgekehrt.

[center][b]7. Sicherheit[/b][/center]
Auch die besten Antivirenprogramme verhindern nicht, daß ab und zu einmal ein Virus durchrutscht! Wenn ein solcher bei Euch auftaucht, glaubt bitte nicht daran, daß Ihr den wieder restlos entfernen könnt! Diese Dinger sind so raffiniert gestrickt, daß das kaum noch möglich ist. In einem solchen Fall stellt Ihr möglichst sofort wieder ein sicheres uns sauberes Acronis-Image her, bevor Ihr mit dem Virus Eure anderen Datenträger oder Kumpels verseucht, mit denen Ihr Programme oder Nachrichten austauscht.

Sucht Euch unbedingt ein ein gutes Antivirenprogramm. Googelt aber vorher! Da gibt es Programme, die so "sicher" sind, daß außer dem Antivirenprogramm gar nichts mehr geht.

Eine Firewall braucht man nicht und kann man deaktivieren, wenn man mit seinem PC hinter einem Router sitzt. In einem solchen Fall ist die Firewall nur eine völlig unnötige Quelle vieler Probleme!

Laßt niemals irgendwelche Programme zu, die Euch durch Popups auf Webseiten angeboten werden! Insbesondere auch dann nicht, wenn Euch solche Programme Sicherheitsprobleme und einen Virenbefall etc. melden. Dann habt Ihr nämlich erst recht ein Virenproblem!

Laßt die Finger von Crack-und Patch-Programmen, von denen Ihr nicht wißt, was sie anrichten. Mindestens 80% dieser "Cracks", "Patches" und "Keygens" sind virenverseucht! Nur Serials sind sicher, wenn es unbedingt sein muß.

[center][b]8. Keine Codec-Packs[/b][/center]
Codec-Packs sind eine ständige Quelle von unerklärlichen Systemfehlern. Der Windows-Explorer crasht, es ruckelt, die Miniaturansicht geht nicht mehr etc. Installiert Euch so etwas bitte nicht! Wenn Ihr wirklich mal ein Video oder eine Musik habt, die sich nicht abspielen läßt, dann überlegt Euch, ob Ihr das Filmchen wirklich sehen müßt. Wenn ja, dann prüft mit "MediaInfo", welcher Codec (mp4, divx, xvid) notwendig ist und ladet diesen Codec ganz gezielt herunter. Oft ist auch nur das Dateiformat nicht richtig verknüpft. Mit Quicktime, VLC-Player und dem Windows Media Player geht das dann in der Regel auch ohne neuen Codec.

[center][b]9. Googeln[/b][/center]
Wenn trotz dieser Tips wirklich einmal etwas schief geht und sich das auch nicht durch vorheriges Googeln vermeiden ließ hilft nachträgliches Googeln. Meistens seid Ihr nicht die Ersten und Einzigen die mit diesem Problem zu kämpfen haben. Und irgendwo findet man mit 90%-Sicherheit eine Anleitung oder einen Trick, wie sich das Problem beheben läßt. Wenn es sich um Hardware handelt, bringt vor dem Googeln mit dem Gerätemanager die Hardware-ID des problematischen Geräts in Erfahrung.

Erst wenn man mit einer bis zwei Stunden Googeln keine Lösung gefunden habt, könnt Ihr Euch an Foren wenden. Es wirkt wirklich äußerst blöde, wenn Ihr in einem Forum eine Frage stellt, deren Antwort bei Google an der ersten Stelle gestanden hätte! Und wenn Ihr in einem Forum eine Frage stellt, die ihr vorher wirklich gut recherchiert habt und das auch mitteilt, helfen Euch die Foren-Cracks viel lieber und engagierter, als wenn man merkt, daß Ihr Euch nur idiotisch angestellt habt!

[center][b]10. Hardware[/b][/center]
Hardware ist nicht mein Thema. Trotzdem ist es klar, daß man seine PC-Lüfter nicht mit einem Vorhang zuhängen sollte. Die wassergefüllte Blumenvase auf dem Tower ist auch nicht der Weisheit letzter Schluß. Wackelige Kontakte sollte man festschrauben. Gefährliches "Overclocking" um den Prozessor um kaum fühlbare 100 MHz schneller zu machen, ist Unsinn! Diese Teile überhitzen und gehen doppelt so schnell oder noch schneller kaputt. Das lohnt wirklich nicht.

Manchmal sollte man den PC aufmachen und mit einem Staubsauger den groben Schmutz entfernen, insbesondere auch den Schmutz der internen Lüfter. Besonders die Grafikkarte läßt sich auch von Laien sehr gut zum Reinigen ausbauen. Man kann auch Druckluft verwenden. Aber Vorsicht: durch Druckluft entstandene Vereisungen sind auch von Übel! Manchmal tut es auch die vorsichtige Anwendung eines Borstenpinsels aus dem Zeichenunterricht.

USB-Geräte sollte man immer in den gleichen Stecker stecken. Jedes Mal, wenn Ihr ein USB-Gerät in einen anderen Stecker steckt, muß der Treiber neu installiert werden! Das kann dazu führen, daß dann gar nichts mehr funktioniert. Die hinteren USB-Stecker eines PC sind in der Regel besser und funktionieren sicherer als die vorderen USB-Anschlüsse.

Wer ganz sicher gehen will, verwendet Steckerleisten mit Überspannungsschutz. Dann haut Euch kein Blitz oder Kurzschluß Euren teuren PC kaputt. Die lokalen EVU schließen für so etwas in der Regel jede Haftung aus!
6
Antworten
4200
Aufrufe
HILFE - Vista hat Benutzerkonto überschrieben !!!
Begonnen von anna_blume
19. April 2009, 14:43:59
Hallo,

nach Anmeldung heut in [color=red]Windows Vista Home Premium[/color] ist mein aktuelles [color=red]Benutzerkonto[/color] überschrieben. Zumindest scheint es mir so: Der Desktop sieht nicht mehr aus wie gewohnt und hat ein Windows Standard-Design, aber was mein eigentliches Problem ist: alle Einstellungen in den Programmen sind weg.  ?( ?(

Beim Starten von Outlook will dieses neu eingerichtet werden. Wie kann ich denn jetzt noch an meine alten Outlook-Einstellungen und vor allem die Mails kommen? Als Sicherungsordner für Outlook habe ich einen Ordner unter D:/ angegeben. Die Datei dort ist aber nur noch 256 kB groß, müsste aber natürlich viel größer sein...

Wie komme ich an die alte [color=red]Outlook pst-Datei[/color]??? 

Kann mir jemand helfen???  8o


Danke!
Anna
19
Antworten
19431
Aufrufe
Bootfähige DVD erstellen
Begonnen von Coke
06. April 2009, 20:34:09
« 1 2
Hoi,

Hab gehört das es freewares gibt oder fullwares mit Testlizensen wo man eine Bootfähige DVD erstellen kann.
Also wenn man Windows wie ich jeden 3ten Monat abschießt, damit ma ndie wieder neu auflegen kann. :).

Kennt jemand eine Freeware?
9
Antworten
13580
Aufrufe
Windows Mail Ändern der Schriftgröße in der Nachrichtenliste
Begonnen von Sunn8y
24. März 2009, 10:12:14
Hallo,

weiß jemand wie ich die Schriftgröße der Nachrichtenliste der Emails verändern kann? - Also nicht die Schriftgröße der Mail selbst, sondern das Fenster, wo ich alle eingegangenen Mails sehe (ich kann das kaum lesen, ist ziemlich klein). Ich kann unter Windows Mail Hilfe absolut nichts finden.

Verwende Windwos Mail unter Windows Vista 64bit

Wäre echt toll, wenn mir jemand helfen könnte.

Vielen Dank
0
Antworten
10842
Aufrufe
LG Arena KM900
Begonnen von Lord_Zuribu
11. Februar 2009, 11:33:05
[b]LG Electronics hat einen Blick auf die jüngste Generation ihres Smartphones namens Arena gewährt.[/b]

Die Besonderheit des Arena KM900 von LG: Die grafische Benutzerschnittstelle (GUI) arbeitet mit der Würfelmetapher. Der Endanwender kann dabei von Applikation zu Applikation und von Fenster zu Fenster navigieren, indem er den dreidimensionalen Kubus entsprechend bewegt. Daneben finden sich auf der Oberfläche bildliche Schaltflächen zu oft verwendeten Funktionen wie Telefon und E-Mail. Das Arena von LG ist eines der vielen Smartphones der jüngsten Generation, die auf eine hochgrafische Benutzerführung setzen und dabei Anleihen an Apples Verkaufsschlager iPhone nehmen.

[i]Weitere Eckdaten des KM900:[/i] Es unterstützt die Datenfunktechniken HSDPA (High-speed Downlink Packet Access) mit 7,2 Mbit/s und Wi-Fi. Daneben hat das Gerät einen GPS-Empfänger (Global Positioning System) eingebaut.

[size=7pt]Quelle: http://www.pctipp.ch/news/kommunikation/46653/lg_arena_km900.html[/size]

[img]http://www.big-screen.de/deutsch/image/produktbilder/news/news-2009/lg-km900.jpg[/img]
2
Antworten
18885
Aufrufe
Mozilla präsentiert weiteres E-Mail-Programm Postbox
Begonnen von stoneagem
10. Februar 2009, 20:09:38
Ehemalige Entwickler von Mozilla, die sich mit dem Browser Firefox einen beachtenswerten Ruf erarbeitet haben, schicken einen zweiten Mail-Klienten ins Rennen: Eigentlich ist Thunderbird das E-Mail-Pendant zu Firefox, nun soll eine Applikation namens Postbox das Feld aufmischen. Das in einer ersten Beta-Version veröffentlichte Programm will für mehr Übersicht sorgen und katalogisiert sowohl E-Mails als auch Anhänge und Links. Insgesamt präsentiert sich Postbox in seiner ersten Vorabversion als ein funktionsreicher E-Mail-Client. Ob die abtrünnigen Entwickler, die sich mit Postbox von Mozilla losgesagt haben, einen Erfolg feiern können werden, entscheiden wie üblich die Anwender.

Download: http://www.postbox-inc.com/
18
Antworten
18971
Aufrufe
Windows Mail kann nicht geöffnet werden :-(
Begonnen von sunflower
06. Februar 2009, 22:40:03
« 1 2
Hallo,
ich benütze Vista Home Premium (SP1). Benutzerkontotyp: Administrator, der Fehler tritt aber auch auf, wenn ich mich mit dem eigentlich versteckten Adminkonto einlogge. Ich HABE Windows Mail immer wieder einmal benützt, also es hat funktioniert. Seit kurzem bekomme ich folgende Fehlermeldung.

[quote]Windows Mail kann nicht geöffnet werden. Eine Richtlinie für Softwareeinschränkungen verhindert, dass Windows Mail geöffnet werden kann. Wenden Sie sich an den Systemadminsitrator.....[/quote]

Spannend, weil ich weder Richtlinien vergeben habe und soviel ich weiß, das in [b]HomePremium[/b] auch gar nicht kann.

Ich habe weder AV Programm noch Firewall aktiviert... ich wüsste auch nicht, dass ich irgendein neues Programm installiert habe, das mit der Fehlermeldung zusammenhängt.,
Windows Mail ist zwar nicht mein Standardmailprogramm, aber die Behebung des Fehlers würde mich doch interessieren.

Gruß aus Graz
erkg1959

9
Antworten
9241
Aufrufe
Happy-Load.com AG
Begonnen von Blacky
16. Januar 2009, 20:55:35
Kam heute 3 mal per Mail.
Interessant ist das man mit der Emailadresse angesprochen wird

[quote]Hallo XXXXXX



leider mussten wir feststellen, dass Sie uns immer noch nicht den Betrag von 89,99 EUR ueberwiesen haben.



Bitte bezahlen sie umgehend per Online-Ueberweisung durch Happy-Load AG.



Nach einer erfolgreichen Zahlung koennen sie den Vertrag innerhalb von 14 Tagen kuendigen.



Link zu den Zahlungsinformationen und Zahlungsmoeglichkeiten:

http://  www.    happy-load.com /?p=activate&id=b2759da044ea9401e7e455f149116a40&hash    =  713fb1535c1580738ea69e570e1da670



Sie koennen sicher und einfach per Kreditkarte oder PayPal bezahlen.



Beachten sie bitte das sie ihre Daten jederzeit per HP-Forget anfordern koennen:



http:// happy-load.com/?p= forgetpass



Fuer Fragen steht natuerlich unser Support-Team zur Verfuegung.





Vielen Dank,



Happy-Load.com AG
[/quote]
23
Antworten
6557
Aufrufe
E-Mail Anwendungen wollen nicht mehr :-(
Begonnen von Marc92w
06. Januar 2009, 09:47:06
« 1 2
Hallo zusammen,
seit kurzem habe ich das folgende Problem:
Mozilla Thunderbird & Microsoft Outlook hängen sich immer kurz nach dem Start auf (keine Rückmeldung).
kann es sein, das es an meiner neuen Antivirus-Software "F-Secure" (Sicherheitspacket von KabelBW) liegt? Ist es möglich, dass die Software vlt nicht Vistakompatibel ist?
Allerdings sollte die Firewall die beiden oben genannten Anwendungen zulassen...
Lg und danke im voraus


Mein System:
Windows Vista Home Premium 32bit SP1
Intel Core 2Duo 2,13 GHz
2 GB Ram
1
Antworten
10156
Aufrufe
Mails und Kontakte von Windows Mail zu Outlook Express importieren
Begonnen von saerah
29. Dezember 2008, 16:25:16
Hi ihr Lieben,

ich hab ein Problem und zwar hat mein guter lieber Freund das bescheuerte Vista von meinem Laptop entfernt und XP raufgehaun, jetzt möcht ich gern die Kontakte und Mails die im Format ".CONTACT" und ".eml" abgespeichert sind in meinen guten alten Outlook Express 6 reinimportieren, jedoch funktioniert das überhaupt nicht. Wenn ich die Kontakte einzeln importieren möchte (weil über Adressbuch importieren gehts auch nicht) dann werden nur kryptische Zeichen angezeigt. Die Emails kann ich zwar öffnen mit Outlook Express, aber nicht importieren.

Was tun??  ?(

Lg Sarah
3
Antworten
5273
Aufrufe
eigene E-mail erstellen
Begonnen von Gryver
11. Dezember 2008, 21:53:15
Wie kann man eine email erstellen wie z.B beispiel@und daas man dan hinter dem @was anderes schreiben kann als hotmail oder so

mfg
gryver

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen