96 Benutzer online
30. September 2022, 04:47:52

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort runterfahren
4
Antworten
12792
Aufrufe
Windows 10 beim Herunterfahren automatisch abmelden
Begonnen von Markus
02. Mai 2018, 12:10:03
Habe das Problem, dass bei Windows 10 beim Herunterfahren und späterem herunterfahren man automatisch angemeldet ist.
Logt man sich dann mit User 2 ein und will herunterfahren, kommt die Meldung, dass noch ein anderer Benutzer angemeldet ist und Daten verloren gehen können.

[b]Lösung:
Windows-Taste => Anmeldeoptionen (eintippen/auswählen) => ganz unten bei "Meine Anmeldeinfos verwenden, um die Geräteeinrichtung bei einem Update oder Neustart automatisch abzuschließen" auf AUS stellen.[/b]

windowswindows go-windowsgo-windows vistavista winwin win7win7 ymsyms bgebge computercomputer herunterfahrenherunterfahren problemproblem zwuzwu bgqbgq problemeprobleme rechnerrechner programmprogramm gehtgeht bingbing windows7windows7 d2sd2s zguzgu softwaresoftware startstart forumforum yahooyahoo d2kd2k windowwindow searchsearch updateupdate d24d24 bggbgg
5
Antworten
6107
Aufrufe
Computer startet nach Herunterfahren neu
Begonnen von SchneeLeo
27. Februar 2016, 21:44:39
Mein Lenovo ThinkPad x230t starten neu wenn ich ihn herunterfahre. Dies geschieht nur wenn ich vorher einmal im Standby-Modus von Windows war. (Windows 7 Professional)

Weiß jemand was man da einstellen muss im UEFI Bios oder in Windows selbst um das kleine Problem zu beheben.

Ich hab schon versucht

Systemeigenschaften>Start und Systemwiederherstellung> den Haken unter Systemfehler automatisch Neustarten durchführen zu entfernen

Mir die Logs anzuschauen und eine Batch von Microsoft auszuführen: Microsoft Fixit 50688 bei einer Sache die mir aufgefallen war und nach einem möglichen Fehler aussah.

Auch im UEFI Bios hab ich schon mal geschaut ob es was einzustellen gibt um das Problem zu lösen. Bin jedoch nicht fündig geworden.

Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen? Danke schon mal im Voraus!
4
Antworten
2346
Aufrufe
Registry-History beim Herunterfahren löschen
Begonnen von gerne
11. Februar 2016, 16:55:41
Liebe Gemeinde,

bei xp habe ich es ohne Hilfe hingekriegt: windows registriert doch alle Befehle, die ich dem Rechner gebe und speichert sie irgendwo. Ich hatte bei xp nach einer Anleitung im Internet in der registry irgendwo einen Wert verändert.

Dadurch hat der Rechner beim Herunterfahren diese Registry-History gelöscht. Das Herunterfahren hat dadurch etwas länger gedauert.

Jetzt möchte ich das bei win7 auch einstellen, aber ich habe mindestens zwei oder drei internette durchgesucht und nichts gefunden.

Kann mir da jemand helfen?

Günter
22
Antworten
41364
Aufrufe
Monitor geht nicht in den Standby
Begonnen von paskoc
10. August 2015, 08:14:05
« 1 2
Hallo!

Ich habe nun seit einigen Tagen Windows 10 - Home - 64bit installiert.
Läuft auch so ziemlich alles prima.

Nur habe ich ein Problem mit dem Standby meines Monitors.

Wenn ich nicht im System angemeldet bin, schaltet der Monitor von meinem PC - so wie es sein soll - nach einigen Minuten in den Standby, Wenn ich mich dann allerdings als Administrator anmelde, wird der Monitor, auch nach Stunden, nicht dunkel.

Die Energiesparoptionen habe ich überprüft, da sollte der Monitor nach 5 Minuten Inaktivität in den Standby-Modus gehen. Das macht er aber, wie gesagt, nicht.

Treiber sind korrekt installiert (Zumindest sagt das der Gerätemanager).

Ich will jetzt hier nicht die gesamte Systemkonfiguration posten, damit der Beitrag übersichtlich bleibt.
Bin aber gerne bereit, auf Nachfrage einzelne Abschnitte meiner Systemkonfiguration hier zu posten.

Im Groben sieht die Systemkonfiguration so aus:

Intel Mainboard x64 mit i3 Prozessor dual Core mit Hyperthreading auf 4 Core
4 GB RAM
Nvidia Gforce 640 von Asus.
Windows 10 - Home - x64


Vielleicht weiß ja schon jemand einen Lösungsansatz für mich?

Schon jetzt vielen Dank für die Mühe!

Paskoc
18
Antworten
117383
Aufrufe
Win10 bleibt beim Booten hängen
Begonnen von -Triple-
09. August 2015, 04:03:51
« 1 2
Moin!

Jedes mal, wenn ich meinen PC starte, bleibt er beim ersten Windows-Screen hängen.
Der gepunktetem drehende Kreis bleibt mit 3 oder 4 Punkten stehe und ich kann nichts weiter tun, als 3-Sek-Power-Button halten und neu starten - dann klappt es immer ohne Probleme!

Die Zeremonie ist bei jedem Start gleich!

Installiert wurde per Update!


Kennt das wer?

Gruß
9
Antworten
8066
Aufrufe
PC fährt nicht runter
Begonnen von rulex87
19. Mai 2015, 10:36:27
Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem PC. Ich musste vor ein paar Monaten die Festplatte (C:) austauschen, da die alte den Geist aufgegeben hat. Es handelt sich um eine 120GB SSD Festplatte, Typ  NTFS, Kingston SV300S37A120G, falls das irgendwas zur Sache tut.

Seitdem ich diese Festplatte drinne habe, habe ich folgendes problem:

-Der PC fährt hoch, sobald er strom bekommt, ohne das ich ihn einschalte.
-Der PC schaltet sich nicht komplett aus, nachdem er runter gefahren ist. Es ist zwar alles schwarz und er arbeitet nicht mehr, jedoch geht er nicht endgültig aus. Ich muss erst den Stecker ziehen oder den Power Schalter benutzen.

Das ist zwar alles nicht so dramatisch, aber trotzdem störend. Vor allem wenns schnell gehen soll muss ich immer erst warten, bis ich ihn wirklich ausmachen kann. Ich habe natürlich schon nach einer lösung gegoogled aber das hilft mir nicht weiter. Im BIOS möchte ich ungern einfach auf "verdacht" rumfummeln. Wäre mir lieber, mir könnte jemand sagen wie ich dieses Problem auf jeden fall lösen kann. In den normalen Windows Energieeinstellungen kann ich nichts auffälliges finden.

Gruß
17
Antworten
7230
Aufrufe
Windows runterfahren bei Beendigung eines Prozesses
Begonnen von alexdergrosse
06. Januar 2015, 16:57:52
« 1 2
Hallo,

manchmal lasse ich in VirtualBox längere Arbeiten machen von Programmen die in der Lage sind den PC runterzufahren - das betrifft da erstmal nur die VM. Nun kann ich mit diesem Skript den Computer (den echten) runterfahren, wenn ein bestimmter Task nicht mehr vorhanden ist.

[code]:loop
TASKLIST | FIND /i "notepad++.exe"
IF ERRORLEVEL 1 start "" "D:\song.mp3"
  sleep 60
goto loop[/code]

Hab das testweise mit notepad++.exe und dem Start einer MP3 versucht. Leider ist es nicht möglich das beenden der VM einzutragen, da sowohl das normale VirtualBox-Fenster (wo die ganzen VMs aufgelistet sind) als auch alle gestarteten VMs als VirtualBox.exe im Taskmanager (Reiter Prozesse) auftauchen und der Shutdownbefehl in der VM ja nur die VM, nicht aber das ganze Virtualbox beendet. Man könnte es evtl. so umbiegen, dass der Shutdown-Bevefhl ausgeführt wird wenn statt 2x VirtualBox.exe nur 1x gefunden wird, oder? Ist es auch möglich irgendwie direkt den Namen unter dem die VM im Taskmanager unter Anwendungen auftaucht einzutragen?

Alex
3
Antworten
4865
Aufrufe
Mausclick reagieren in inaktiven Fenstern nur bedingt.
Begonnen von Umberkuk
12. Juni 2014, 11:55:35
Hallihallo
Ich hab ein etwas eigenartiges Problem, bei dem ich 1. nicht weiß ob es auf  hard oder software zurück zuführen ist und 2. nicht wirklich dannach suchen kann.  ich hab einige ähnliche  aber niemals genau DIESEN fehler gefunden.

also zur beschreibung:Ich habe beispielsweise 2 Fenster nebeneinander geöffnet (sagen wir Media player und google chrome.  oder einfach einen Ordner und das Antivierenprogramm.  Die sind nebeneinander auf dem Bildschirm.  zb Chrome ist aktiv.  Alles funktioniert wunderbar.  Wenn ich mit der Maus auf den Mediaplayer Fahre und irgendwo raufklicke  reagiert der klick nicht.  so als würde ich schlichtweg nicht klicken.  im aktiven Fenster gehts trotzdem weiterhin. 

Wechsel ich mit alt+tab (tastenkürzel usw gehen. Nur Maus [u]und Touchpad[/u] gehen nicht)  dann gehts immernoch nicht, obwohl der mediaplayer ja jetzt aktiv ist.  mit etwas glück  geht Chrome dann auch nicht mehr.

Das Kurriose ist, manchmal gehts, manchmal nicht.

Das problem geht weg wenn ich 10-500 sekunden schätzungsweise wild auf das inaktive Fenster klicke.. irgendwann reagiert es.

Gleiches trifft auf die Taskleiste, das startsymbol und alle kleinen fensterchen.  manchmal auch desktop.  manchmal geht auch desktop und das fenster nicht.

Ich habe beobachtet dass wenn ich zb n ordner geöffnet hab und der desktop aktiv ist - ich alt+tab drücke um den Ordner aktiv zu machen und dann zb auf ne datei dadrin klicke,  wird das fenster wieder inaktiv  (als würde ich durch das fenster auf den desktop klicken)  wenn dahinter  eine datei auf dem desktop ist, kann ich sie so nicht anklicken,  das fenster wird lediglich inaktiv wenn ich draufklicke.

Das Problem hab ich seit gestern.  Gestern ging das Mausrad kaputt und kurz darauf hatte ich das Problem  (Vermutung: Maus schuld?) -  die Maus funkt  jedenfalls mit Klicks und Bewegung weiterhin. und auf meinem 2.  Laptop  ging die Maus auch ohne dass der Fehler auftrat (muss nix heißen, manchmal gehts, manchmal nicht) - hab aber meine bedenken ob die Maus dran schuld ist.  (beim touchpad is ja auch das gleiche problem)

vorhin hab ich die Maus mal ausgesteckt und den pc neu gestartet - mit Touchpad gings dann.  aber wie gesagt.  jetzt grade gings 2 stunden ohne Probleme, dann gings wieder los.  Ich bin iiirgendwie  ratlos.

(ich hab windows 7 und nen 2 jahre alten laptop der EIGL. noch ganz gut läuft und recht leistungsstark ist)

andere vermutung: ich habe den akku rausgenommen um den nicht nochmehr zu belasten und habe mir angewöhnt,  den strom nach ausschalten des PCs  auszumachen.  Neulich ists mir passiert dass er am runterfahren war und ich also zu früh den strom ausmachte - vllt sind dadurch fehler entstanden.

In einem Forum in dem ein verwandtes Problem angesprochen wurde, wurde empfohlen das touchpad auszuschalten - auch das funktionierte nicht.

Ich hab jetzt keinen Plan ob es an der Maus (evtl an den Maustreibern) , an einem Software problem oder an aliens liegen könnte.  Ich hoffe jemand kennt das problem bzw sogar die Lösung und ich freue mich auf Antworten. 

Heute oder Morgen kaufe ich mir ohnehin ne neue Maus,  ich melde mich wenn es dadurch besser wird.

Lg Hannes


edit: ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass es an der Maus liegt (obwohl der fehler gleichzeitig mit kaputtgehen der maus auftrat)  weil ich wenn der fehler auftritt ja nur die inaktiven fenster nicht beklicken kann. Das Aktive geht ja wie gewohnt.  hmm
20
Antworten
64579
Aufrufe
Internet bricht ab, und erst nach PC-Neustart wieder verfügbar
Begonnen von Clearna
28. April 2013, 12:16:17
« 1 2
Hi
seit längerem habe ich folgendes Problem, das Internet funktioniert plötzlich nicht mehr, obwohl das Symbol für Internetzugriff steht. Seiten werden nur nicht mehr geladen, egal mit welchem Browser, Msn bricht auch nicht direkt ab, nur wenn ich mich abmelde und dann wieder versuche mich anzumelden, klappt das nichts, da er keine Verbindung mit "Ports" oder so ähnlich aufbauen kann. Aber alle anderen Programme ohne das Internet funktionieren. Erst nach Neustart funktioniert das Internet wieder. An der Internetverbindung an sich kann es nicht liegen, da ich mit meinem Handy und Laptop problemlos über das selbe Wlan ins Internet kann. Mein Computer ist übers Wlankabel verbunden. Ich habe in letzter Zeit ziemlich lang den Computer an, und wenn er erstmal in den Ruhestandmodus übergegangen ist, ist danach (nicht gleich, erst vielleicht nach 10 min) meistens Internet das Internet weg. Ist der Pc (Win 7) vielleicht überbelastet oder habe ich einen Virus/Malware oder ähnliches erwischt?  Aber mein Virusscanner "AVG" findet nichts. An was kann es liegen?
danke für jede Idee und Vorschlag

lg
4
Antworten
8129
Aufrufe
Betreff: 1 Sicherheitsupdate (KB2656351) und 1 Update (KB2600217) unter Windows
Begonnen von horstwindows
09. März 2013, 10:01:25
Betreff: 1 Sicherheitsupdate (KB2656351) und 1 Update (KB2600217) unter Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 für x64-basierte Systeme
Notebook Sony VCPS11M1E - Service-Tag-Nr. ######## - Seriennr. ######## - ####### - BIOS-Verson: R0310Q3 - Betriebssystemversion: Microsoft Windows 7 Home Premium Service Pack 1 - ME-Version: 6.0.0.1184 - Systemtyp: 64-Bit - VAIO-Care Version: 8.1.0.10120 (seit 27.02.2013 - vorherige Version war: 6.4.1.05290)
Problemstellung: Bei der Installation der VAIO-Care Update-Version von bisher 6.4.1.05290 auf jetzt NEU: 8.1.0.10120 am 27.02.2013 wurden automatisch unter Systemsteuerung > System und Sicherheit > Windows Update die 2 obigen folgenden (Sicherheits)Updates heruntergeladen:
1) Sicherheitsupdate für Microsoft .NET Framework 4 unter Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 für x64-basierte Systeme (KB2656351) Downloadgröße 9,0 MB
2) Update für Microsoft .NET Framework 4 unter Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 für x64-basierte Systeme (KB2600217) Downloadgröße 32,2 MB
Die Updates wurden dann von mir manuell installiert und beim Herunterfahren des Notebooks erschien dann der Vermerk auf blauem Hintergrundbild, dass diese 2 Updates installiert werden und man den Computer nicht (manuell) ausschalten soll. Diese Prozedere wurde eingehalten und durchgeführt. Nach jedem Neustart des Notebnook stelle ich nun fest, dass die 2 obigen (Sicherheits)Updates unter Systemsteuerung > System und Sicherheit > Windows Update autmatisch immer wieder neu heruntergeladen werden und wiederholten Installation: Updates auf dem Computer installieren: 2 wichtige Updates sind verfügbar > 2 wichtige Updates ausgewählt - Updates installieren. Daraufhin habe ich die 2 Updates nochmals installiert und das soeben beschriebene Herunterfahren-Prozedere nochmals durchgeführt. Nach wiederholten Neustarts stelle ich nun fest, dass die 2 obigen (Sicherheits)Updates unter Systemsteuerung > System und Sicherheit > Windows Update immer noch erwähnt werden, obwohl die 2 (Sicherheits)Update unter Updateverlauf mit Status ERFOLGREICH angezeigt werden. Weiteres Installieren sowie erneutes Herunterfahren mit Neustarts zeigen immer wieder an, dass die 2 (Sicherheits)Updates zwar erfolgreich installiert wurden, jedoch immer wieder neu aufgeführt sind unter Systemsteuerung > System und Sicherheit > Windows Update: Updates auf dem Computer installieren: 2 wichtige Updates sind verfügbar > 2 wichtige Updates ausgewählt - Updates installieren.
Auch die folgende Eingabe unter "cmd" mit anschließender 10-minütiger Wartezeit löscht die Updates nur vorübergehend, sie werden immer wieder neu angeboten bei jedem Neustart:
net stop wuauserv [ENTER]
net stop bits [ENTER]
rd /s /q %windir%\softwaredistribution [ENTER]
net start wuauserv [ENTER]
net start bits [ENTER]
wuauclt /detectnow [ENTER]
Hier noch zusätzliche Infos über die installierte Sicerheitssoftware:
1) Norton Internet Security (Erstinstallation am 28.07.2010) Neueste Version (2013 ?) 20.3.0.36 Seriennummer: ###########, LiveUpdate-Channel Traditional, Aktuelle SKU: 20036121, Produktfamilien-SKU: 20032457 Datenträger-SKU: 21234430.
2) Norton Utilities (Erstinstallation am 07.07.2011) Neueste Version: 15.0.0.124 Motor: 3.0.0.854 Rahmen: 3.0.0.700
3) VAIO Care (war bereits auf dem Notebook Vorinstalliert beim Kauf am 21.07.2010) Am 27.02.2013 Update auf neueste VAIO-Care-Version: 8.1.0.10120
Ich bitte um Hilfe und Ratschläge (möglichst detailliert und einfach, denn ich bin kein IT-Experte, sondern nur Anwender) wie ich die 2 (Sicherheits)Updates, die schon mehrfach erfolgreich installiert wurden, endgültig aus der Systemsteuerung > System und Sicherheit > Windows Update LÖSCHEN bzw. ENTFERNEN kann ? Es ist lästig, wenn das Notebook bei jedem Herunterfahren ca. 10 Minuten benötigt, um die 2 (Sicherheits)Updates immer wieder neu zu installieren und man währenddessen den Computer nicht ausschalten soll ... und die 2 (Sicherheits)Updates immer und immer wieder neu erscheinen unter Systemsteuerung > System und Sicherheit > Windows Updates: Updates auf dem Computer installieren.
Mit freundlichen Grüßen Horst Limberg z.Zt. auf Reisen mit Notebook in Asien

[color=red][size=8pt][i]EDIT by ossinator: habe die Seriennummern durch # ersetzt[/i][/size][/color]
2
Antworten
5295
Aufrufe
BlueScreen beim Runterfahren
Begonnen von ossinator
02. Februar 2013, 19:44:42
Seit neuestem bekomme ich beim Runterfahren folgenden Bluescreen:

[attachimg=1]

Hat jemand eine Idee, was die Ursache sein könnte.

Einzige Änderung in letzter Zeit war der Einbau einer USB 3.0 PCIe-Karte. Der Einbau und die Treiberinstallation verlief ohne Probleme. Die USB 3.0 Ports funktionieren.
3
Antworten
8782
Aufrufe
Windows wird nach unerwartetem Herunterfahren wieder ausgeführt - Bluescreen.
Begonnen von lycopin
21. Dezember 2012, 15:43:47
Hey,

also folgendes:

Mein PC geht seit längerem einfach so aus ohne jeglichen Grund, manchmal beim Spielen, manchmal wenn der PC nicht belastet wird. Zunächst dachte ich, dass meine Grafikkarte ein Fehler hat, weil diese ziemlich heiß war. Ich hab schließlich meine Grafikkarte NVIDIA Geforce GTX560Ti aufs maximum getestet und der pc ging zwar aus mit dem gleichem Fehler wie immer aber erst bei 90 C. Jetzt geht er manchmal schon bei 60 C aus. Das Spiel welches ich Spiele ist Counterstrike Global Offense bei der man selbst bei niedrigster Grafik 100% GPU auslastung hat.

Der Fehler ist ein bluescreen. Dabei ist zu beachten, dass ich zwei verschiedene Fehler habe. Bei einem hängt sich der PC auf, Bildschirm schwarz, Ton bleibt hängen. Wenn ich dann neustarte kommt keine Fehlermeldung "Windows wird nach unerwartetem Herunterfahren wieder ausgeführt." also kein bluescreen. Der zweite Fehler ist, dass mein PC einfach ausgeht, Bildschirm schwarz, wieder hochfährt. Dann kommt "Windows wird nach unerwartetem Herunterfahren wieder ausgeführt." also der bluescreen Fehler.

Ich hab schon sämtliche Sachen versucht: PC sauber gemacht, Grafikkarte ausgebaut und so gut sauber gemacht wie ging, Lüfterregulierende Programme geladen und den der Grafikkarte hochgedreht (ja der Lüfter geht) und die Seite des PC's zum extra kühlen geöffnet. Jedoch nichts hat irgendwas gebracht.

Des Weiteren habe ich den PC formatiert auch wenn ich mir nicht ganz sicher bin ob ich dies richtig gemacht hab. (PC = Acer, Predator G3600)

Außerdem habe ich Uniblue, welches die Treiber checkt und aktualisiert.

Letztendlich deutet, alles auf einen Hardwarefehler hin, jedoch bin ich mir da insofern nicht sicher, als dass der PC wie gesagt schon bei 60 C ausging und das teilweise, wenn ich zu oft zwischen Desktop und CsGO geswitcht habe.

Zusammenfassend: Ich bin mir nicht 100% sicher ob ich den PC richtig formatiert hab, auch wenn ich letztendlich alle Daten auf den Datenträgern entfernt habe und ich würde gerne wissen ob dies ein Hardware Fehler ist, weil ich nicht umsonst 200€ ausgeben möchte. Als ein Beispiel habe ich eventuell irgendein Programm, zum Beispiel durch CsGO mitruntergeladen, was die Grafikkarte unnötig zu sehr belastet (Der PC hat erst Probleme seitdem ich CsGO installiert hab, ist aber schon bei anderen Spielen wie League of Legends abgestürzt) [reine Hypothese].

Weiter Informationen:

Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.768.3
Gebietsschema-ID: 1031

Zusatzinformationen zum Problem:
BCCode: 116
BCP1: FFFFFA800BB754E0
BCP2: FFFFF8800FC0D63C
BCP3: FFFFFFFFC000009A
BCP4: 0000000000000004
OS Version: 6_1_7601
Service Pack: 1_0
Product: 768_1

Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
C:\Windows\Minidump\122112-12495-01.dmp
C:\Users\Bent\AppData\Local\Temp\WER-28501-0.sysdata.xml

Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen online:
http://go.microsoft.com/fwlink/?link...8&clcid=0x0407

Wenn die Onlinedatenschutzbestimmungen nicht verfügbar sind, lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen offline:
C:\Windows\system32\de-DE\erofflps.txt

Per BlueScreenView hab ich noch diese weiteren Informationen:

122112-12495-01.dmp 21.12.2012 14:54:09 0x00000116 fffffa80`0bb754e0 fffff880`0fc0d63c ffffffff`c000009a 00000000`00000004 dxgkrnl.sys dxgkrnl.sys+5d000 x64 ntoskrnl.exe+7efc0 C:\Windows\Minidump\122112-12495-01.dmp 8 15 7601 561.600
122112-11762-01.dmp 21.12.2012 14:53:05 0x00000116 fffffa80`0758c010 fffff880`0fc1d63c ffffffff`c000009a 00000000`00000004 x64 C:\Windows\Minidump\122112-11762-01.dmp 8 15 7601 262.144
122112-11980-01.dmp 21.12.2012 13:24:45 0x00000116 fffffa80`0c8654e0 fffff880`0fc3463c ffffffff`c000009a 00000000`00000004 dxgkrnl.sys dxgkrnl.sys+5d000 x64 ntoskrnl.exe+7efc0 C:\Windows\Minidump\122112-11980-01.dmp 8 15 7601 534.024
122012-21434-01.dmp 20.12.2012 16:37:20 0x00000116 fffffa80`075c5010 fffff880`0fc7c63c ffffffff`c000009a 00000000`00000004 dxgkrnl.sys dxgkrnl.sys+5d000 x64 ntoskrnl.exe+7efc0 C:\Windows\Minidump\122012-21434-01.dmp 8 15 7601 464.832
122012-12807-01.dmp 20.12.2012 16:33:46 0x00000116 fffffa80`0ba1a010 fffff880`0fca163c ffffffff`c000009a 00000000`00000004 dxgkrnl.sys dxgkrnl.sys+5d000 x64 ntoskrnl.exe+7efc0 C:\Windows\Minidump\122012-12807-01.dmp 8 15 7601 564.832
122012-11341-01.dmp 20.12.2012 16:32:44 0x00000116 fffffa80`0b0a61b0 fffff880`0fc7763c ffffffff`c000009a 00000000`00000004 dxgkrnl.sys dxgkrnl.sys+5d000 x64 ntoskrnl.exe+7efc0 C:\Windows\Minidump\122012-11341-01.dmp 8 15 7601 598.096
121912-11013-01.dmp 19.12.2012 22:23:49 0x00000116 fffffa80`074f7290 fffff880`0fbc063c ffffffff`c000009a 00000000`00000004 dxgkrnl.sys dxgkrnl.sys+5d000 x64 ntoskrnl.exe+7efc0 C:\Windows\Minidump\121912-11013-01.dmp 8 15 7601 678.840
121812-17924-01.dmp 18.12.2012 16:32:17 0x00000116 fffffa80`0b33d010 fffff880`0fe9463c ffffffff`c000009a 00000000`00000004 dxgkrnl.sys dxgkrnl.sys+5d000 x64 ntoskrnl.exe+7efc0 C:\Windows\Minidump\121812-17924-01.dmp 8 15 7601 614.688
121712-18844-01.dmp 17.12.2012 15:31:43 0x00000116 fffffa80`070774e0 fffff880`0fc3d63c ffffffff`c000009a 00000000`00000004 dxgkrnl.sys dxgkrnl.sys+5d000 x64 ntoskrnl.exe+7efc0 C:\Windows\Minidump\121712-18844-01.dmp 8 15 7601 389.072

Wenn ich auf einen dieser Abstürze klicke kommen lauter Filenames wie
dxgkrnl.sys dxgkrnl.sys+5d000 fffff880`100f1000 fffff880`101e5000 0x000f4000 0x4ce799fa 20.11.2010 10:50:50
dxgmms1.sys dxgmms1.sys+37dc0 fffff880`0f400000 fffff880`0f446000 0x00046000 0x4ce799c1 20.11.2010 10:49:53
nvlddmkm.sys nvlddmkm.sys+7bf63c fffff880`0f44e000 fffff880`100b8480 0x00c6a480 0x4d8acc6e 24.03.2011 05:45:34

Informationen meines PC's: Wie gesagt NVIDIA Geforce GTX560Ti, Windows 7 HomePremium 64-Bit und Intel Core i7 2600

Vielen Dank für eure Bemühungen, mfG Lycopin
3
Antworten
7857
Aufrufe
Windows 7 Datensicherung - automatisch herunterfahren
Begonnen von Markus
16. Dezember 2012, 20:49:58
Servus,

habe in Windows 7 eine Datensicherung (Sichern & Wiederherstellen) geplant, die wöchentlich am Sonntag ausgeführt werden soll.
Problem: Läuft die Sicherung und ich fahre den PC herunter, wird sie abgebrochen.
Gibt es die Option Sichern und Herunterfahren ähnlich wie "Updates installieren und herunterfahren"?

mfg
Markus
1
Antworten
8867
Aufrufe
pc schaltet sich nach beenden nicht aus alle lüfter drehen sich weiter
Begonnen von stefan 2012
04. Oktober 2012, 21:55:27
hallo habe ein problem habe letzten sammstag meinen neuen rechner bekommen habe windows 7 premium drauf sobald ich über das startmenü auf herunterfahren gehe wird windows zwar beendet dann wird der bildschirm schwarz aber der rechner schaltet sich einfach nicht ab alle lüfter drehen weiter auch die von der grafikkarte habe schon windows neu drauf gemacht und einen bios reset gemacht hat leider nix gebracht netzteil hab ich reklamiert weil dachte es liegt an dem war leider ohne erfolg kann es sein das vielleicht das meinboard kaputt ist ? mir fällt sonst nix anderes mehr ein

mein system i73820 ga-x79-ud3 16 gb ram windows 7 nvidea gtx 670


18
Antworten
12813
Aufrufe
heruterfahren durch bat automatisch verhindern
Begonnen von ANTIKIKER
30. August 2012, 19:43:32
« 1 2
Hallo zusammen,

ich suche Hilfe folgendes:

will eine BAT Datei erstellen das bei schließen eine Programm BZW. DUCH Showdown unerwünscht beendet wurde, automatisch ,,Showdown -a'' eingibt damit PC nicht herunterfahrt wie es in der schule gemacht wird. Ist wichtig wenn wir Arbeit schreiben

Pls Hilfe danke in voraus
7
Antworten
10835
Aufrufe
Keine Rückmeldung
Begonnen von Ute Gellien
19. August 2012, 21:23:18
Habe Windows7
Seit einiger Zeit ist die Arbeit sehr verlangsamt. Programme frieren ein und das Herunterfahren muss meist erzwungen werden. Virenprüfung ist o.B., Registryfehler werden regelmäßig beseitigt, keine Spyware und störende Software, aktuelle Treber.
Habe nun eine Datei gefunden, die sich nicht öffnen, löschen, kopieren lasst, egal ob im Windows Explorer, in Paint Shop, in Magix, in Medio Impression usw.
Wie kann ich das Problem beheben?
Ute
9
Antworten
16307
Aufrufe
pc fährt nach einiger Zeit selbstständig runter
Begonnen von ch
15. Juni 2012, 13:19:17
Hallo,

mein PC ( Laptop) fährt nach dem Einschalten wieder runter und es kommt eine Fehlermeldung auf englisch. Hintergrundbild ist dann blau. Es erfolgt ein Neustart. Selbst mit dem Wiederherstellungspunkt starte der PC nicht wieder. Er geht einfach aus.
Starte ich dann neu, fährt er zwar wieder alles hoch, jedoch wiederholt sich die Geschichte.
Scanner habe ich schon mehrfach drüber laufen lasse, soweit es ging.

Ich hoffe man kann mir hier helfen.

Velen Dank schon mal!!!

9
Antworten
15057
Aufrufe
LAN-Verbindung trennen Win XP
Begonnen von Anjell
20. Mai 2012, 22:41:12
Hallo Community,
habe folgendes Prob: seit der relativ antiquierte Rechner meiner Mutter mit dem Hochfahren permanent im I-Net ist, ist er gähnend langsam geworden. Dies möchte ich ändern. Folgende Konfiguration:
-alter Rechenknecht (glaub, grad mal DDR I-RAM)
-Win XP
-Firefox
-avast! Antivirus
-LAN-Kabel zu
-Easybox 803
-Easybox via LTE im I-Net
Möchte daher I-Net mit 1 - 2 Clicks an- und abschalten können. Kennt jemand dafür ´ne Möglichkeit?
Bitte keine Statements, wie "neuen Rechner kaufen", "Kabel ziehen" oder "in msconfig DHCP-Client abschalten" -das ist alles nichts für meine Mutter!!!
RAM aufrüsten geht auch nicht mehr -alle 4 Slots bereits belegt.
Thx. im Voraus!
1
Antworten
5537
Aufrufe
windows fährt bei kritischen akkustand nicht runter sondern stürzt ab
Begonnen von Mari
09. Mai 2012, 10:27:31
Hallo zusammen,
ich habe einen acer aspire 5738zg und das Problem, dass der Laptop nicht einfach selbst runterfährt, bevor der akku leer geht, sonder ganz am ende irgendwann einfach abstürzt :(
Die Energieoptionen hab ich so eingestellt, dass sowohl im Energiesparmodus wie auch im ausbalancierten Modus der Laptop bei kritischem Akkustand (3 %) HERUNTERFAHREN soll. Tut er aber nicht. Es gibt auch keinen Sound, bevor irgendwas passiert - bei 0 % wird einfach abgestürzt.. könnt Ihr mir bitte weiterhelfen?
Schöne Grüße!
14
Antworten
24467
Aufrufe
Fehler in googledrivesync.exe
Begonnen von Noone
03. Mai 2012, 07:41:03
Ich habe bekanntlich "Google Drive" installiert, also die "Cloud" von Google. Die Cloud wird bei jedem Windowsstart automatisch durch die Befehlszeile
[code]"C:\Program Files\Google\Drive\googledrivesync.exe" /autostart[/code]
gestartet. Das Problem ist, daß sich das Programm beim Herunterfahren irgendwie fast nie anständig beenden läßt. Es heißt immer:
[quote]googledrivesync.exe - Fehler in Anwendung
Die Anweisung in 0x... verweist auf Speicher 0x... Der Vorgang read konnte nicht im Speicher durchgeführt werden.
[/quote]Das ist vor allem dann ärgerlich, wenn der PC automatisch herunterfahren soll, was er wegen des Problems nicht tut. Heute lief mein PC deshalb die ganze Nacht und hat darauf gewartet, daß ich "OK" drücke...  :-\

Im Web findet sich überhaupt nichts. Kennt jemand Abhilfe?

EDIT:
Das Problem tritt übrigens auf allen drei Computern auf, auf denen ich das Tool installiert habe, ist also wohl nicht hardwarebedingt. Ob ich das Tool mit oder ohne den Parameter "/autostart" starte, spielt keine Rolle und ändert nichts.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen