363 Benutzer online
19. November 2019, 03:20:38

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort hochfahren
3
Antworten
3890
Aufrufe
Windows 7 ultimate 64bit startet mit schwarzem Bildschirm, sonst alles normal
Begonnen von Zeibig
10. Oktober 2012, 21:46:50
Hallo zusammen,

ich habe ein folgendes Problem.
Mein Windows startet nur mit einem schwarzem Bildschirm.
Die Bootzahlen und die drehenden 4 Farbige  sehe ich auch nicht mehr, es erscheint nur noch der blaue Bildschirm mit Willkommen.
????? ?(
Sonst ist alles normal.
habe ich keine.
Mein Samsung Monitor zeigt mir in der schwarzen Phase, ständig abwechselt Digital und Analog an.
Was kann das sein?
Danke im voraus.

          Matthias

windowswindows go-windowsgo-windows vistavista winwin ymsyms win7win7 bgebge startstart zwuzwu bgqbgq startenstarten problemproblem gehtgeht computercomputer startetstartet problemeprobleme zguzgu d2sd2s keinkein forumforum bingbing fehlerfehler hilfehilfe windows7windows7 windowwindow d24d24 updateupdate keinekeine rechnerrechner treibertreiber
6
Antworten
6683
Aufrufe
Hochfahren bleibt nach dem Laufstreifen stehen
Begonnen von Wehner
05. Oktober 2012, 21:29:19
Nach 3 Jahren bleibt beim Hochfahren der Prozess nach dem MSC-Laufstreifen (richtig?) stehen, BS ab da schwarz, kein Geräusch mehr, Grafikkarte Nvidia GF 8400GS, Treiber (Medion und Nvidia nativ) neu installiert (abgeschirmter Mode geht einwandfrei) - nichts, wenn ich Treiber deinstalliere, installiert er im abgeschirmten Mode automatisch und behauptet: erfolgreich, er merkt also, daß die Nvidia da ist. Wenn ich dxdiag eingebe, behauptet er unter Anzeige: Nicht zutreffend!! - erkennt also anscheinend die Karte nicht. Nachdem ich schon 3 Tage damit beschäftigt bin - ist ggfls. die Grafikkarte kaputt?
Wer kann helfen?
1
Antworten
2745
Aufrufe
Windows Vista, Computer geht beim Start immer aus auch im abgesicherten Modus!
Begonnen von Compi
26. September 2012, 20:01:22
hab leider ein ganz großes Problem!
Als ich eben im Internet eine Werbung wegklicken wollte hab mir so einen Virus eingefangen, bei dem ich Geld bezahlen solle...
Das hatte ich alles schon mal, und wie einmal gelernt, hab ich dann das System wiederhergestellt.
Doch jetzt ist es leider so, dass der PC immer beim Start ausgeht.
Es funktioniert auch nicht im abgesicherten Modus!

Ich würde auch Vista neuinstallieren, wenn das helfen würde,
allerdings ist es so, dass bei meinem PC keine Neuinstallations-CD bei war...
Es gibt zwar ganz am Anfang einen blauen Bildschirm, auf dem unter F11 auch eine System Recovery angegeben ist, jedoch reagiert der Computer nicht darauf!

Also ich habe einen Computer von HP
Mit dem Betriebssystem Windows Vista Home Premium
ansonsten weiß ich leider nicht mehr viele technische Details... hab davon leider keine Ahnung.

Jedenfalls bin ich ziemlich aufgeschmissen und würde mich über jede Hilfe freuen!
7
Antworten
20379
Aufrufe
Dell XPS fährt hoch aber Bildschirm bleibt schwarz
Begonnen von Vivien
03. September 2012, 11:47:02
Hey,,

ich habe gestern abend ganz normal an meinem Laptop gearbeitet. Im Wartungscenter hat mein PC irgendetwas mit der Grafikkarte gecheckt und nach einer Lösung eines Probmlem gesucht.
Es gab aber überhaupt kein Problem mit meiner Grafikkarte sie hat super funktioniert. Dann wurde ich gefragt ob ich den Fehler nach Windows senden will. Habe ich nein geklickt, weil meiner Meinung nach kein Fehler vorlag. Es hat alles noch super funktioniert. Dann habe ich meinen Laptop abend heruntergefahren.
Am nächsten Tag hab ich ihn hochgefahren, höre auch das er hochfährt und das "ping" wenn er im Anmeldefenster angekommen ist. Es bleibt alles schwarz, ich kann auch "blind" mein passwort eingeben er nimmt es an und er fährt dann ganz hoch auf den denke ich mal normalen Homescreen aber ich bekomme garkein Bild.

Was soll ich nur tun da ist meine Bachelorarbeit drauf !! ahhh bitte helft mir..

Gruß
Vivien
4
Antworten
10319
Aufrufe
Notebook Medion bootet nicht mehr
Begonnen von Dragonhead
20. August 2012, 13:57:46
Hallo Leute,

das Notebook Medion Akoya E6313 mit Windows 7 drauf von einem Freund bootet nicht mehr d.h. sobald man das Notebook einschaltet kommt nur noch das Medion Logo und unten in der linken Ecke steht "Press <F2> to enter setup" und "Press <F10> key to run Boote Menu" sonst weiter passiert nichts.

Die Tastatur scheint wohl noch zu funktionieren da man die Bildschirmhelligkeit einstellen kann, aber es passiert nichts wenn man F2 oder F10 drückt.

Da man ins Bios ja nicht rein kommt kann man auch nicht neu aufsetzen o.ä.

Google hat mir nur einen Tipp gegeben und zwar den Einschaltknopf 15sek lang zu drücken während der Akku herausen ist und das Ladekabel nicht angeschlossen.

Hat aber leider nicht geholfen und das Notebook ist auch erst  ca. 1 Jahr alt und mein Freund hat die Rechnung auch noch verloren wo die Garantie oben stand.

Ich hoffe ihr könnt uns helfen^^

Mfg
18
Antworten
20432
Aufrufe
Acer aspire PC friert dauerhaft ein
Begonnen von Gast
17. August 2012, 17:30:19
« 1 2
Hallo go-windows Forum!
Mein PC ist wiedereinmal (ja, es ist nicht das erste mal) eingefrostet und langsam reisst mir der Geduldsfaden :(
"PC frostet ein" heisst (in meinem Fall):
- Bild ist immer dassselbe
- CPU Lüfter dreht im selben speed wie 2 Sekunden zuvor
- Festplatten Arbeitungs-LED (oder wie auch immer) bleibet immer auf rot
- Alle getesteten Betriebssysteme merken ganichts davon
- kein Absturz oder Bluescreen; kein Strg+Alt+Entf möglich
- Tastatur reagiert nicht (Num Lock an/aus nicht änderbar)

Hier die Technischen Daten, mehr konnte ich nicht Herausfinden, da der PC immer vor oder kurz nach dem "Willkommen" bei Windows einfrostet:
PC: Acer aspire SA80-ZB7Z
RAM: 1 GB Apacer, 200 MHz getacktet
Grafikkarte: SIS ..., 125MB Speicher (änderbar!?)
BIOS: Phoenix - Award BIOS v6.00pg
CPU: 3.06 GHz
System: Windows XP Service Pack 3

Soviel habe ich schon rausgefunden:
- PC stürzt fast nie im BIOS ab
- RAM habe ich ausgewechselt; kein Erfolg
- Grafikkartenspeicher ändern; kein Erfolg
- Start mit anderen Betriebsystemen führt zum selben Ergebnis

Der PC ist schon etwas älter und die Garantie auch weg, ich hoffe trotzdem dass mir hier jemand helfen kann.
3
Antworten
14256
Aufrufe
Speedport w 723v typ a - WLan Problem
Begonnen von Lars Merten
16. August 2012, 22:23:37
Hallo und Hilfe.

Ich versuche über einen XP-Rechner mit einem TPlink-Wlan-Stick (wn 821n) ins Internet zu kommen. Nach langem probieren ist es mir zwar gelungen, die Verbindung zum Router zu aktivieren, aber wenn ich eine Internetseite öffnen möchte bekomme ich nur die Fehlermeldung, die Seite ist nicht erreichbar.
Mit einem XP-Rechner über Kabel, eine PS3 und ein Android-Tablet habe ich keinerlei Probleme.
Was kann ich noch machen?
2
Antworten
6566
Aufrufe
Startknopf Defekt???
Begonnen von a.wegmann1995
15. August 2012, 09:51:48
hallo Leute,
Habe mal wieder ein Problem mit meinem PC.
Und zwar vermute ich, dass der Startknopf defekt ist. Ich schilder euch mal das Problem:
Also, Wenn ich den PC mit dem Stromnetz verbinde brauche ich gar keinen Startknopf drücken - der PC fährt schon von selber hoch. Allerdings bricht er diesen Startvorgang kurz vor dem Bootvorgang ab und startet in einer Endlosschleife wieder neu. Das alles ohne irgendwann den Startknopf gedrückt zu haben.

Könnte ich mit meiner Vermutung richtig liegen, dass der Startknopf defekt ist, also irgendwie den Strom überbrückt?
Wie könnte man das Testen und / oder habt ihr andere Lösungen für mein Problem?
Mein PC: Fujitsu Siemens Scaleo mit Windows XP.
Desweiteren tritt das Problem auf, seit ich 1-2 Mal meinen neuen Bildschirm benutzt habe, aber daran wird es nicht liegen oder? Mit einem anderen Bildschirm tritt nämlich das selbe Problem auf.

Vielen Dank schon mal im Vorraus.
gruß
1
Antworten
2690
Aufrufe
Wiederherstellung starten ohne cd
Begonnen von mömchen
12. August 2012, 18:27:09
Ich habe als ich eine Datei öffnen wollte ausversehen alle Dateien zu INK-dateien umgewandelt.. nun hab ich schon öfters gelesen dass man das durch die Windowswiederherstellung wieder reparieren kann.. nur habe ich keine CD und weis nicht wie ich bei Windows Vista home premium zum wiederhersteller komme
2
Antworten
2462
Aufrufe
pc fährt rauf und runter
Begonnen von Nenaty
12. August 2012, 00:27:44
hallo leute
hoffe die ist die richtige abteilung hier

und zwar ist mir heut was dummes passiert..der pc ist kurz nach dem hochfahren "mal wieder" abgeschmiert...dann führte er diesen systemcheck durch ( ihr wisst schon, schwarzer monitor mit weißer schrift, wo angezeigt wird phase 2 von 3 soundsoviel % abgeschlossen )

allerdings hatte ich keine zeit und wollte dies abbrechen, da er aber nicht reagierte hab ich den pc einfach so ausgeschaltet

jetzt fährt er hoch und runter...hab abgesicherten Modus probiert...geht nicht...starthilfe checkt er ab und er sagt das er den fehler nicht automatisch reparieren kann

kann ich den wiederherstellungspunkt versuchen, oder gibt es eine andere möglichkeit, den pc wieder hochzukriegen, ohne vista neu aufzusetzen

2
Antworten
5740
Aufrufe
Wie komme ich zu Administratorrechten?
Begonnen von Dirk28
11. August 2012, 17:56:13
Auf dem Rechner einer Bekannten wollten wir große Mengen von temporären Dateien löschen, sowie einige nicht mehr benötigte Programme deinstallieren. Immer wieder wurden die Aktionen abgelehnt mit dem Hinweis, dass hierzu Administratorrechte nötig seien. Die Bekannte hat keine Ahnung wie der (fertig konfigurierte?) Rechner eingerichtet wurde. Beim Hochfahren kommt auch keine Auswahlmöglichkeit für Admin oder anderen User.
Wie kommen wir da an die Admin-Rechte?
9
Antworten
13278
Aufrufe
PC startet nicht nach RAM Einbau
Begonnen von Klaumann2001
04. August 2012, 15:37:44
Hallo zusammen

Ich habe mir 2 zusätzlich DDR2 PC2 6400 Arbeitsspeicher gekauft

Mein MainBoard kann Max. 4 GB verarbeiten zu je 4 mal 1GB

Jetzt meine Problem

Ich wollte mein RAM um 2GB erweitern damit ich 4GB RAM habe
Nach den Einbau blieb Monitor schwarz oder bleibt im Startvorgang hängen auch komme ich nicht ins BIOS

lasse ich die Alten drin und die neuen draußen kann ich mein PC normal Starten genauso umgekehrt
lasse ich die neuen drin und alten draußen startet mein PC auch aber allen 4 gemeinsam geht gar nichts :O

Die sind von Typ her identisch also alle 4 Streifen DDR2 PC2 6400 800 Mhz nur andere Hersteller

Meine frage ist jetzt wo liegt das Problem

Meine PC Daten sind unter mein PC abrufbar

Ich hoffe Ihr könnt mich weiter helfen

Viele Grüße

Klaumann2001
4
Antworten
14163
Aufrufe
PC fährt nicht mehr richtig hoch nur noch das MOtherboard bild am bildschirm
Begonnen von Sebastian19993
25. Juli 2012, 16:50:32
Hallo allerseits
Ich habe an meinem pc ein Laufwerk abgeschlossenda ich nru eins benötige und dieses eine an einem anderen rechner.
dabei habe ich bemerkt das das SATA kabel von meiner festplatte nicht mehr gehaltne hat d.h. abgebrochen ist. ich habe dann ein neues eingebaut.
jetzt wird beim starten des Pc schon noch der Piepton erklingen. aber es wird nur noch das bild von meinem asus motherbord gezeigt das imemr beim starten kommt aber mehr nicht mehr. ich kann auch sonst nix machen.

Ich bitte um schnelle hilfe da dateien benötigt!

mfg
Sebastian
3
Antworten
9552
Aufrufe
Kein Standby Modus mit Samsung SSD 830 und Samsung SSD Magician.exe
Begonnen von Markus
18. Juli 2012, 20:17:38
Habe seit kurzem nen neuen PC unter anderem mit ner Samsung SSD 830 Festplatte (will nie mehr was anderes :-) ).

Problem: Der PC bleibt nur ein paar Sekunden, manchmal Minuten, im Standby und geht dann wieder an.
In der Windows-Ereignis-Anzeige habe ich folgendes gefunden:
Reaktivierungsquelle: Zeitgeber - Samsung SSD Magician.exe

Hat jemand die gleichen Probleme - kann es schaden, wenn ich das Programm deaktiviere (Samsung SSD Magician 3.1), oder ist es wichtig für die Performance der SSD?

mfg
Markus
2
Antworten
16647
Aufrufe
Windows stürzt nach Standby ab
Begonnen von lolol
18. Juli 2012, 11:44:43
Hallo zusammen,

ich bin seit einiger Zeit stolzer Besitzer eines Ultrabooks von Asus. Zunächst lief das Gerät mit dem OEM-Windows auch einigermaßen passabel, aber nun habe ich mich gestern für eine eigene Windows-Installation (ISO von DigitalRiver) entschlossen. Leider habe ich jetzt das große Problem, dass Windows nach dem Standby-Modus IMMER abstürzt. :(

Installiert ist Windows 7 (Home Premium) in der 64-bit Version. Wenn ich in den Standby ("Energie sparen") gehe (egal, ob durch Zuklappen oder Drücken des Power-Buttons), schaffe ich es beim anschließenden Reaktivieren nur bis zum Anmeldebildschirm; sobald ich das PW eingegeben und bestätigt habe stürzt Windows ab - entweder wird direkt neu gebootet, oder das System lädt 10 bis 20 Sekunden und bootet dann neu. Dies geschieht immer - unabhängig davon, ob das System nur für 1 Min oder die ganze Nacht im Standby war. Ironischerweise trat dieses Problem mit dem OEM-Windows (und damit sämtlichen Zusatzprogrammen von Asus...) NIE auf.

Außer den Standard-Treibern (Chipsatz, VGA, Sound, Touchpad, USB-Ports, W-LAN), die ich von der Asus-Support-Seite habe, sowie den Microsoft Security Essentials, Firefox und dem Adobe Reader, habe ich bisher keine Programme installiert. Dazu kommen sämtliche empfohlene Updates von Windows-Update, also auch das SP 1.

Maßnahmen, die ich bisher (mehr oder weniger zielgerichtet...) unternommen habe:

[list]
[*]Installation der aktuellen VGA-Treiber (Download diesmal direkt bei Intel)
[*]Installation von "Asus Instant On" - wird beim OEM-Windows automatisch installiert und soll Start bzw. Aufwecken beschleunigen
[*]vorübergehende Deaktivierung der MS Security Essentials
[*]Installation sämtlicher "optionaler Updates" von Windows Update
[/list]

Gebracht hat leider keine dieser Maßnahmen etwas... Ansonsten weiß ich leider nicht weiter und hoffe jetzt, dass sich hier jemand findet, der einen Tipp hat! Hätte ich vielleicht die Treiber vom Asus-Support gar nicht nehmen dürfen, da ich ja auch nicht die OEM-Version von Windows benutze? Oder sind irgendwelche Energieeinstellungen fehlerhaft? Ich bin für jeden Tipp dankbar! :)
6
Antworten
5812
Aufrufe
Treiberproblem (Nvidia 8400m GS) nach Windows-Update / Vista / Dell-Notebook
Begonnen von CD-MORO
16. Juli 2012, 13:13:39
Probleme seit Windows-Update / Vista / Treiber für Nvidia 8400m GS in einem Dell-Notebook 1510

die Treiber wurden jetzt mehrfach ausgewechselt über Windows-Update, dann direkt von Nvidia, dann über Dell (jedoch falscher Treiber im Download) und dann wieder zusammen mit Systemtechniker von Dell von der Nvidia-Seite als direkter Download.

Das Problem besteht seit etwa 22.06.2012, und wird immer schlimmer, insbesondere bei Browser-Nutzung im Internet (zuerst nur Mz, doch jetzt auch in Chrome)

Der Bildschirm wir rosa (transparent) und das System hängt komplett - unbedienbar.
Hartdump, ausschalten wieder einschalten, geht mittlerweile nicht mehr,
Bluescreen war am Anfang, im Gerätemanager wird Problem Grafiktreiber mit (Code 43) angezeigt.

Ehrlich ich weiß nicht mehr weiter ...
heute habe ich von einer Bekannten gehört, gleiches Problem in der Firma hier (10 Rechner) betroffen, mussten alle vom Techniker komplett neu aufgesetzt werden.

"Sie meinte, Treiber laufen nicht mit dem Vista-Update"

Ist hierzu etwas bekannt und weiß jemand Rat ? :grübel

Gruss CD ;(
19
Antworten
12403
Aufrufe
Regelmäßige, dennoch unterschiedliche Bluescreens unter Windows 7
Begonnen von JimSlim
16. Juli 2012, 09:21:45
« 1 2
Servus Go-Windows-Community,

ich habe seit mittlerweile zwei Jahren ein Problem mit meinem PC, bin bisher jedoch noch nie dazu gekommen es ausführlich irgendwo zu schildern und es somit evtl. zu beheben.

Das Problem sieht folgendermaßen aus: wenn der PC eine gewisse Zeit aus war (schätzungsweise ab einer halben Stunde) und ich ihn dann wieder hochfahre kommt es zu unterschiedlichen Zeitpunkten, jedoch spätestens beim Windows-Login-Screen zu einem Bluescreen. Dieser Bluescreen ist meist unterschiedlich (unterschiedliche Fehlermeldungen, siehe Link  zum Screenalbum weiter unten), was mich natürlich sehr verwundert. Was mich aber noch mehr verwundert ist die Tatsache, dass ich den PC ganz normal nutzen kann - wodurch die 2 Jahre Nutzung ohne Behebung des Problems möglich waren - , wenn ich nach dem erscheinen des Bluescreens folgende Schritte durchführe:

[list]
[*][B]1. Schritt:[/B] Powertaste am PC drücken, damit er herunter fährt
[*][B]2. Schritt:[/B] Netzteil im PC aus machen
[*][B]3. Schritt:[/B] Warten, bis die grüne LED auf dem Mainboard erlischt, danach Netzteil wieder anmachen
[*][B]4. Schritt:[/B] Powertaste erneut zum hochfahren drücken.. und schon gibt es keine Probleme mehr, egal wie lang der Rechner anschließend läuft.[/list]

Anzumerken wäre dabei noch, dass die Bluescreens dennoch kommen, wenn ich das Netzteil (z.B. über Nacht) direkt ausschalte. Beim morgigen hochfahren muss ich wieder alle Schritte durchführen, egal ob das Netzteil über Nacht an oder aus war.

Dinge wie CHKDSK habe ich schon mehrere Stunden ohne Probleme/Fehlermeldungen durchlaufen lassen.. RAM wurde ebenfalls bereits einige male ausgetauscht, ohne Erfolg. Bios ist auf dem aktuellsten Stand. Windows habe ich mehrmals neu installiert, auch Ergebnislos. Ich wäre euch für Hilfe sehr Dankbar, evtl. kennt ihr auch noch weitere Foren in denen explizit solche Themen betreut werden?

[B]Link zu den Screens[/B] (da es doch eine Menge sind und ich sie hier nicht alle reinpacken wollte): [URL=http://imageshack.us/g/845/foto0318q.jpg/]Imageshack-Album[/URL]

[B]Noch einige Specs zu meinem PC:[/B]
Motherboard: Asus P7P55D-E
CPU: Intel Core i7-860 @ 2,8Ghz (bei knapp unter 30°)
Speicher: 4x 4GB G.Skill Ripjaws (F3-10666CL7D-4GBRH) bei Standardlatenzen
Grafikkarte: Zotac Geforce GTX 470 AMP!
Festplatte (System - Windows 7): Intel SSD X25-M Postville (80GB)
weitere Festplatten: 2x WesternDigital Cavier Green (WD6400) (je 640GB)
Netzteil: CoolerMaster SilentPro 500W

[B]Anmerkung:[/B] Habe vor einiger Zeit mal irgendwo gelesen, dass durch falsche Treiberinstallation von SSD's vor der Windowsinstallation auf eben solchen, Bluescreens enstehen können. Könnte es auch damit zusammen hängen?


Beste Grüße, viel Spaß beim grübeln und schonmal danke fürs nachdenken
JimSlim

[edit=SB]Habe mal deinen Link korrigiert - jetzt kann man den auch benutzen :wink[/edit]
1
Antworten
42578
Aufrufe
Vista neu installieren ohne CD
Begonnen von Heylo.
13. Juli 2012, 11:15:12
Hey,
Ich habe folgendes Problem:
Mein Laptop ist sehr langsam geworden und möchte gerne vista neu installieren.
das habe ich schon zweimal gemacht,einmal mit der CD dafür aber mein Laufwerk ist inzwischen kaputt.
Einmal habe ich das aus versehen geschafft, weil beim start einfach ein ganz anderes menü auf englisch erschienen ist, wo ich dann etwas gedrückt habe und schon hatte ich alles formatiert, das möchte ich wieder machen weil ich ja kein funktionierendes Laufwerk habe.
Wisst ihr vielleicht wie ich dieses Menü hervorrufen kann ?
1
Antworten
9486
Aufrufe
Nach der Itunes Installation bootet am nächsten Tag Win 7 64 bit nicht mehr
Begonnen von Aleximages
12. Juli 2012, 09:46:31
Guten Morgen,

habe folgendes Problem:

Seit ich einen Ipad besitze, muss ich mich mit Itunes rumschlagen. Ich habe Itunes installiert (neueste Version 10.64, meine OS - Win 7 64 Bit Ultimate) und nach der Installation ganz normal weiter gearbeitet. Am nächsten Tag (sprich nachdem man Rechner herunterführt und wieder hochfährt) funktionierte nichts mehr. Ich kam ganz normal bis zu dem Desktop, aber da war Schluss, Windows reagierte auf nichts mehr, ich konnte zwar Ordner auf dem Desktop öffnen, doch keine Inhalte. Internetverbindung wurde mit einem Ladesymbol (hellblauer Ring) angezeigt, Task-Manager ging nicht auf, in die Systemsteuerung konnte ich auch nicht rein, auch PC herunterfahren oder Neustarten nur über den Reset-Button möglich. Über den Abgesicherten Modus konnte ich die Systemwiederherstellung durchführen, damit war der Stand vor der Itunes Installation wiederhergestellt und alles lief problemlos. Dennoch brauche ich Itunes zur Synchronisation mit Ipad, solange das Ding neu ist und noch nicht mit Inhalt befüllt ist zumindest.

Also neu installiert, am nächsten Tag dasselbe Problem. Dann nach langem Googlen habe ich mehrere Teillösungen entdeckt und angewendet bei der erneuten Installation:
- Installation als Administrator ausgeführt
- Itunes auf einer externen Festplatte installiert und nach dem Herunterfahren aus dem USB rausgezogen
- Itunes bzw. Aplle Einträge aus dem Win Autostart entfernt
- einige Apple Dienste ebenfalls ausgeschaltet
- Spybot aktiviert, dass beim Zugriff auf Systemdateien ich entscheiden kann, ob ich es erlaube oder nicht

Heute morgen war der Windows Boot noch unvollständiger - nach dem Welcome Screen habe ich nur noch einen schwarzen Bildschirm mit dem Mauszeiger, danach passiert gar nichts mehr.
Habe daraufhin noch im Abgesicherten Modus erneut nach dem Systemstart überprüft - Apple war deaktiviert, dann noch in der registry 2 Apple Keys (unter HKEY current user, software) gelöscht, wie in einigen Foren empfohlen wurde.

Dennoch hilft das alles nicht und der einzige bisher funktionierende Weg wäre jetzt, Systemwiederherstellung zu machen. Aber jeden Tag diesen Prozess zu wiederholen, wenn man was mit Ipad machen will bezüglich Datenaustausch in großen Mengen... zielmich blöd!

Ich bitte um Hilfe, wenn jemand das Problem kennt oder mögliche Tipps hat! Danke im Voraus!

5
Antworten
12115
Aufrufe
Bildschirm geht beim spielen in den stand-by modus
Begonnen von PeaceMaker
10. Juli 2012, 14:20:34
Hallo,
ich habe ein Problem.
Und zwar habe ich gestern meine Festplatte formatiert und Vista neu draufgespielt. Hab dann den neusten Treiber von meiner Grafikkarte installiert.

Ich besitze eine GeForce GT 240 Grafikkarte und habe Windows Vista 32-bit installiert.

Das Problem besteht jedoch darin, dass wenn ich 10 minuten [in diesem Fall league of legens] spiele, geht der bildschirm in den Stand-by modus und selbst die musik bleibt hängen. Hab schon viel in den Foren gesucht jedoch nichts richtiges gefunden.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Danke schonmal im vorraus  :))

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen