334 Benutzer online
13. Juli 2024, 15:15:29

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort active
1
Antworten
7174
Aufrufe
Windows 10 Laptopbildschirm geht nicht in den Standby
Begonnen von steaf
03. November 2016, 23:07:47
Hallo Leute,

seit dem Update geht der Bildschirm meines Laptops nach der, in der Energieverwaltung festgelegten, Zeit in den Standby.

Ich habe mal mit powercfg.exe -energy geschaut und folgendes Ergebnis bekommen.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Analyseergebnisse
Fehler
Energierichtlinie:Energieplancharakter ist "Höchstleistung" (Akkubetrieb)
Der Charakter des aktuellen Energieplans ist "Höchstleistung", wenn das System im Akkubetrieb ausgeführt wird.
Energierichtlinie:802.11-Energierichtlinie für Drahtlosverbindungen ist "Maximale Leistung" (Akkubetrieb)
Die aktuelle Energierichtlinie für 802.11-kompatible Drahtlosnetzwerkadapter ist nicht für die Verwendung von Energiesparmodi konfiguriert.
Energierichtlinie:PCI Express-ASPM ist deaktiviert (Akkubetrieb)
Die aktuelle Energierichtlinie für die Energieverwaltung für den laufenden Betrieb von PCI Express (Active State Power Management, ASPM) ist auf "Aus" konfiguriert.
Energierichtlinie:Energieplancharakter ist "Höchstleistung" (Netzbetrieb)
Der aktuelle Energieplancharakter ist "Höchstleistung", wenn das System im Netzbetrieb ausgeführt wird.
Energierichtlinie:Verdunkelungszeitlimit ist deaktiviert (Netzbetrieb)
Der Bildschirm ist nicht so konfiguriert, dass er nach einer Zeit der Inaktivität verdunkelt wird.
Energierichtlinie:Datenträgerleerlauf ist deaktiviert (Netzbetrieb)
Der Datenträger ist nicht so konfiguriert, dass er nach einer Zeit der Inaktivität ausgeschaltet wird.
Energierichtlinie:Minimaler Prozessorleistungszustand ist 100 % (Netzbetrieb)
Der Prozessor ist nicht zum automatischen Reduzieren des Energieverbrauchs basierend auf der Aktivität konfiguriert.
Energierichtlinie:Selektives USB-Energiesparen ist deaktiviert (Netzbetrieb)
Durch die aktuelle Energierichtlinie wurde das selektive USB-Energiesparen global deaktiviert.
Energierichtlinie:PCI Express-ASPM ist deaktiviert (Netzbetrieb)
Die aktuelle Energierichtlinie für die Energieverwaltung für den laufenden Betrieb von PCI Express (Active State Power Management, ASPM) ist auf "Aus" konfiguriert.
USB-Standbymodus:Vom USB-Gerät wird nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt.
Von diesem USB-Gerät wurde nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt. Die Prozessorenergieverwaltung ist möglicherweise nicht möglich, wenn sich dieses USB-Gerät nicht im Modus für selektives Energiesparen befindet. Dieses Problem verhindert jedoch nicht den Wechsel des Systems in den Standbymodus.
Gerätename
USB-Root-Hub
Hostcontroller-ID
PCI\VEN_8086&DEV_1E2D
Hostcontrollerspeicherort
PCI bus 0, device 26, function 0
Geräte-ID
USB\VID_8086&PID_1E2D
Portpfad

USB-Standbymodus:Vom USB-Gerät wird nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt.
Von diesem USB-Gerät wurde nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt. Die Prozessorenergieverwaltung ist möglicherweise nicht möglich, wenn sich dieses USB-Gerät nicht im Modus für selektives Energiesparen befindet. Dieses Problem verhindert jedoch nicht den Wechsel des Systems in den Standbymodus.
Gerätename
Generic USB Hub
Hostcontroller-ID
PCI\VEN_8086&DEV_1E26
Hostcontrollerspeicherort
PCI bus 0, device 29, function 0
Geräte-ID
USB\VID_8087&PID_0024
Portpfad
1
USB-Standbymodus:Vom USB-Gerät wird nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt.
Von diesem USB-Gerät wurde nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt. Die Prozessorenergieverwaltung ist möglicherweise nicht möglich, wenn sich dieses USB-Gerät nicht im Modus für selektives Energiesparen befindet. Dieses Problem verhindert jedoch nicht den Wechsel des Systems in den Standbymodus.
Gerätename
Intel(R) Wireless Bluetooth(R)
Hostcontroller-ID
PCI\VEN_8086&DEV_1E26
Hostcontrollerspeicherort
PCI bus 0, device 29, function 0
Geräte-ID
USB\VID_8087&PID_07DA
Portpfad
1,6
USB-Standbymodus:Vom USB-Gerät wird nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt.
Von diesem USB-Gerät wurde nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt. Die Prozessorenergieverwaltung ist möglicherweise nicht möglich, wenn sich dieses USB-Gerät nicht im Modus für selektives Energiesparen befindet. Dieses Problem verhindert jedoch nicht den Wechsel des Systems in den Standbymodus.
Gerätename
Generic USB Hub
Hostcontroller-ID
PCI\VEN_8086&DEV_1E2D
Hostcontrollerspeicherort
PCI bus 0, device 26, function 0
Geräte-ID
USB\VID_8087&PID_0024
Portpfad
1
USB-Standbymodus:Vom USB-Gerät wird nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt.
Von diesem USB-Gerät wurde nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt. Die Prozessorenergieverwaltung ist möglicherweise nicht möglich, wenn sich dieses USB-Gerät nicht im Modus für selektives Energiesparen befindet. Dieses Problem verhindert jedoch nicht den Wechsel des Systems in den Standbymodus.
Gerätename
USB-Root-Hub
Hostcontroller-ID
PCI\VEN_8086&DEV_1E26
Hostcontrollerspeicherort
PCI bus 0, device 29, function 0
Geräte-ID
USB\VID_8086&PID_1E26
Portpfad

Funktionen der Plattformenergieverwaltung:PCI Express-ASPM (Active-State Power Management) deaktiviert
PCI Express-ASPM (Active-State Power Management) wurde aufgrund einer bekannten Inkompatibilität mit der Computerhardware deaktiviert.
Gerätetreiber:
Geräte mit fehlenden oder falsch konfigurierten Treibern können den Stromverbrauch erhöhen.
Gerätename
Cisco AnyConnect Secure Mobility Client Virtual Miniport Adapter for Windows x64
Geräte-ID
ROOT\NET\0000
Gerätestatus
0x1802401
Geräteproblemcode
0x16
Gerätetreiber:
Geräte mit fehlenden oder falsch konfigurierten Treibern können den Stromverbrauch erhöhen.
Gerätename
Unbekanntes Gerät
Geräte-ID
ROOT\SCSIADAPTER\0000
Gerätestatus
0x1802401
Geräteproblemcode
0x1c
Warnungen
Plattform-Zeitgeberauflösung:Plattform-Zeitgeberauflösung
Die standardmäßige Plattform-Zeitgeberauflösung beträgt 15,6 ms (15625000 ns) und sollte immer dann verwendet werden, wenn sich das System im Leerlauf befindet. Wenn die Zeitgeberauflösung erhöht wird, sind die Technologien zur Prozessorenergieverwaltung möglicherweise nicht wirksam. Die erhöhte Zeitgeberauflösung kann auf eine Multimediawiedergabe oder Grafikanimationen zurückzuführen sein.
Aktuelle Zeitgeberauflösung (100-ns-Einheiten)
10006
Maximale Zeitgeberperiode (100-ns-Einheiten)
156250
Plattform-Zeitgeberauflösung:Ausstehende Zeitgeberanforderung
Von einem Programm oder Dienst wurde eine Zeitgeberauflösung angefordert, die kleiner als die maximale Zeitgeberauflösung der Plattform ist.
Angeforderter Zeitraum
10000
ID des anfordernden Prozesses
10056
Pfad des anfordernden Prozesses
\Device\HarddiskVolume1\Program Files (x86)\Google\Chrome\Application\54.0.2840.71\nacl64.exe
Plattform-Zeitgeberauflösung:Ausstehende Zeitgeberanforderung
Von einem Programm oder Dienst wurde eine Zeitgeberauflösung angefordert, die kleiner als die maximale Zeitgeberauflösung der Plattform ist.
Angeforderter Zeitraum
10000
ID des anfordernden Prozesses
3604
Pfad des anfordernden Prozesses
\Device\HarddiskVolume1\Program Files (x86)\Tobias Erichsen\rtpMIDI\rtpMIDISvc.exe
Energierichtlinie:Bildschirmzeitlimit ist lang (Netzbetrieb)
Der Bildschirm ist so konfiguriert, dass er nach mehr als 10 Minuten Inaktivität ausgeschaltet wird.
Zeitlimit (Sekunden)
900
Energierichtlinie:Standbyzeitlimit ist lang (Netzbetrieb)
Der Computer ist so konfiguriert, dass nach mehr als 30 Minuten Inaktivität automatisch der Wechsel in den Standbymodus erfolgt.
Zeitlimit (Sekunden)
3600
CPU-Auslastung:Prozessorauslastung ist mäßig
Die durchschnittliche Prozessorauslastung während der Ablaufverfolgung war mäßig. Das System verbraucht weniger Energie, wenn die die durchschnittliche Prozessorauslastung sehr niedrig ist. Prüfen Sie die Prozessorauslastung für einzelne Prozesse, um festzustellen, welche Anwendungen und Dienste den größten Anteil an der Gesamtprozessorauslastung haben.
Durchschnittliche Auslastung (%)
3.93
CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
Prozessname
Agent.exe
PID
3252
Durchschnittliche Auslastung (%)
0.40
Modul
Durchschnittliche Modulauslastung (%)
\SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe
0.36
\Device\HarddiskVolume1\Windows\SysWOW64\KernelBase.dll
0.00
\Device\HarddiskVolume1\Windows\System32\wow64.dll
0.00
CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
Prozessname
googledrivesync.exe
PID
10300
Durchschnittliche Auslastung (%)
0.34
Modul
Durchschnittliche Modulauslastung (%)
\Device\HarddiskVolume1\Users\steaf\AppData\Local\Temp\_MEI98082\python27.dll
0.20
\SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe
0.04
\Device\HarddiskVolume1\Windows\WinSxS\x86_microsoft.vc90.crt_1fc8b3b9a1e18e3b_9.0.30729.9247_none_5090cb78bcba4a35\msvcr90.dll
0.03
CPU-Auslastung:Einzelner Prozess mit erheblicher Prozessorauslastung
Auf diesen Prozess ist ein erheblicher Anteil der Gesamtprozessorauslastung zurückzuführen, die während der Ablaufverfolgung aufgezeichnet wurde.
Prozessname
System
PID
4
Durchschnittliche Auslastung (%)
0.29
Modul
Durchschnittliche Modulauslastung (%)
\SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe
0.21
\SystemRoot\system32\DRIVERS\SamsungRapidDiskFltr.sys
0.04
\SystemRoot\System32\drivers\iaStorA.sys
0.01
Informationen
Plattform-Zeitgeberauflösung:Zeitgeberanforderungsstapel
Der Stapel mit den Modulen, die für die niedrigste Plattform-Zeitgebereinstellung in diesem Prozess verantwortlich sind.
Angeforderter Zeitraum
10000
ID des anfordernden Prozesses
10056
Pfad des anfordernden Prozesses
\Device\HarddiskVolume1\Program Files (x86)\Google\Chrome\Application\54.0.2840.71\nacl64.exe
Aufrufender Modulstapel
\Device\HarddiskVolume1\Windows\System32\ntdll.dll

\Device\HarddiskVolume1\Windows\System32\kernel32.dll

\Device\HarddiskVolume1\Program Files (x86)\Google\Chrome\Application\54.0.2840.71\nacl64.exe

\Device\HarddiskVolume1\Windows\System32\kernel32.dll

\Device\HarddiskVolume1\Windows\System32\ntdll.dll
Plattform-Zeitgeberauflösung:Zeitgeberanforderungsstapel
Der Stapel mit den Modulen, die für die niedrigste Plattform-Zeitgebereinstellung in diesem Prozess verantwortlich sind.
Angeforderter Zeitraum
10000
ID des anfordernden Prozesses
3604
Pfad des anfordernden Prozesses
\Device\HarddiskVolume1\Program Files (x86)\Tobias Erichsen\rtpMIDI\rtpMIDISvc.exe
Aufrufender Modulstapel
\Device\HarddiskVolume1\Windows\SysWOW64\ntdll.dll

\Device\HarddiskVolume1\Windows\SysWOW64\kernel32.dll

\Device\HarddiskVolume1\Program Files (x86)\Tobias Erichsen\rtpMIDI\rtpMIDISvc.exe
Energierichtlinie:Aktiver Energieplan
Der derzeit verwendete Energieplan.
Planname
Benutzerdefiniert
Plan-GUID
{512a6ac6-efc1-4441-85c9-cccf29b69cd2}
Energierichtlinie:Energieplancharakter (Akkubetrieb)
Der Charakter des aktuellen Energieplans, wenn das System im Akkubetrieb ausgeführt wird.
Charakter
Höchstleistung
Energierichtlinie:Videoqualität (Akkubetrieb)
Ermöglicht Windows Media Player, bei der Videowiedergabe die Qualität und die Energieeinsparung zu optimieren.
Qualitätsmodus
Für hohe Videoqualität optimieren
Energierichtlinie:Energieplancharakter (Netzbetrieb)
Der Charakter des aktuellen Energieplans, wenn das System im Netzbetrieb ausgeführt wird.
Charakter
Höchstleistung
Energierichtlinie:802.11-Energierichtlinie für Drahtlosverbindungen ist "Maximale Leistung" (Netzbetrieb)
Die aktuelle Energierichtlinie für 802.11-kompatible Drahtlosnetzwerkadapter ist nicht für die Verwendung von Energiesparmodi konfiguriert.
Energierichtlinie:Videoqualität (Netzbetrieb)
Ermöglicht Windows Media Player, bei der Videowiedergabe die Qualität und die Energieeinsparung zu optimieren.
Qualitätsmodus
Für hohe Videoqualität optimieren
Systemverfügbarkeitsanforderungen:Erfolgreiche Analyse
Die Analyse war erfolgreich. Es wurden keine Energieeffizienzprobleme festgestellt und keine Informationen zurückgegeben.
Akku:Akkuinformationen

Akku-ID
ASUSTeKUX32-65
Hersteller
ASUSTeK
Seriennummer

Chemie
LIon
Langfristig
1
Versiegelt
0
Vorgesehene Akkukapazität
45640
Letzte vollständige Aufladung
32487
Funktionen der Plattformenergieverwaltung:Unterstützte Standbystatus
Mithilfe von Standbystatus kann der Computer nach einer Zeit der Inaktivität in einen Energiesparmodus wechseln. Der S3-Standbystatus ist der standardmäßige Standbystatus für Windows-Plattformen. Im S3-Standbystatus verbraucht der Computer nur die Energie, die notwendig ist, um den Arbeitsspeicherinhalt zu bewahren und die Arbeit mit dem Computer schnell fortsetzen zu können. Sehr wenige Plattformen unterstützen den S1- oder S2-Standbystatus.
S1-Standbymodus unterstützt
false
S2-Standbymodus unterstützt
false
S3-Standbymodus unterstützt
true
S4-Standbymodus unterstützt
true
Funktionen der Plattformenergieverwaltung:Unterstützung von Verbindungsstandby
Mit dem Verbindungsstandby kann der Computer in einen Stromsparmodus wechseln, in dem er immer eingeschaltet und verbunden ist. Der Verbindungsstandby wird soweit unterstützt anstelle der Systemstandbystatus verwendet.
Verbindungsstandby unterstützt
false
Funktionen der Plattformenergieverwaltung:Die adaptive Bildschirmhelligkeit wird unterstützt.
Dieser Computer ermöglicht die automatische Helligkeitsregelung der integrierten Anzeige durch Windows.
Funktionen der Plattformenergieverwaltung:Funktionen zur Prozessorenergieverwaltung
Mithilfe einer effektiven Prozessorenergieverwaltung kann der Computer Leistung und Energieverbrauch automatisch ausbalancieren.
Gruppieren
0
Index
0
Leerlaufstatus - Anzahl
2
Leerlaufstatustyp
ACPI-Leerlaufzustände (C)
Nennfrequenz (MHz)
2401
Prozentuale maximale Leistung
100
Prozentuale niedrigste Leistung
33
Prozentuale niedrigste Drosselung
33
Leistungssteuerelementtyp
ACPI-Leistungszustände (P)/ACPI-Drosselungszustände (T)
Funktionen der Plattformenergieverwaltung:Funktionen zur Prozessorenergieverwaltung
Mithilfe einer effektiven Prozessorenergieverwaltung kann der Computer Leistung und Energieverbrauch automatisch ausbalancieren.
Gruppieren
0
Index
1
Leerlaufstatus - Anzahl
2
Leerlaufstatustyp
ACPI-Leerlaufzustände (C)
Nennfrequenz (MHz)
2401
Prozentuale maximale Leistung
100
Prozentuale niedrigste Leistung
33
Prozentuale niedrigste Drosselung
33
Leistungssteuerelementtyp
ACPI-Leistungszustände (P)/ACPI-Drosselungszustände (T)
Funktionen der Plattformenergieverwaltung:Funktionen zur Prozessorenergieverwaltung
Mithilfe einer effektiven Prozessorenergieverwaltung kann der Computer Leistung und Energieverbrauch automatisch ausbalancieren.
Gruppieren
0
Index
2
Leerlaufstatus - Anzahl
2
Leerlaufstatustyp
ACPI-Leerlaufzustände (C)
Nennfrequenz (MHz)
2401
Prozentuale maximale Leistung
100
Prozentuale niedrigste Leistung
33
Prozentuale niedrigste Drosselung
33
Leistungssteuerelementtyp
ACPI-Leistungszustände (P)/ACPI-Drosselungszustände (T)
Funktionen der Plattformenergieverwaltung:Funktionen zur Prozessorenergieverwaltung
Mithilfe einer effektiven Prozessorenergieverwaltung kann der Computer Leistung und Energieverbrauch automatisch ausbalancieren.
Gruppieren
0
Index
3
Leerlaufstatus - Anzahl
2
Leerlaufstatustyp
ACPI-Leerlaufzustände (C)
Nennfrequenz (MHz)
2401
Prozentuale maximale Leistung
100
Prozentuale niedrigste Leistung
33
Prozentuale niedrigste Drosselung
33
Leistungssteuerelementtyp
ACPI-Leistungszustände (P)/ACPI-Drosselungszustände (T)

windowswindows vistavista go-windowsgo-windows win7win7 winwin ymsyms zwuzwu bgebge forumforum problemproblem fehlerfehler problemeprobleme bgqbgq zguzgu keinekeine bingbing yahooyahoo funktioniertfunktioniert searchsearch gehtgeht d2sd2s windows7windows7 hilfehilfe softwaresoftware windowwindow d2kd2k bggbgg keinkein d24d24 installiereninstallieren
0
Antworten
2974
Aufrufe
Active Directory Änderungen
Begonnen von Mark Dob
13. Februar 2014, 09:43:39
Hallo,

ich habe eine Frage, wisst Ihr wie ich prüfen kann, wer als letzter Änderungen vorgenommen hat?

LG
Mark
8
Antworten
29277
Aufrufe
Adobe Flash Player
Begonnen von quaster
21. November 2012, 19:54:00
Leider läuft im IE 10 kein Video, z.B. auf YouTube; er meckert immer das der Adobe Flash Player fehlt. Installieren läßt es sich aber auch nicht, siehe Fotos. Mit der englischen Erklärung komm ich nicht klar ....
Was ist zu tun?
2
Antworten
10259
Aufrufe
WIN 7 PRO SP1: snap-in konnte nicht erstellt werden; mmc funktioniert nicht mehr
Begonnen von Peterhilflos
06. November 2012, 16:25:08
Hallo alle Win 7 Geschädigten,
Problem: snap-in konnte nicht erstellt werden; mmc funktioniert nicht mehr.
CMD  als Admin mit eingelegter W7 DVD und ( sfc /scannow ) eingegeben, keine Fehler.
Wenn ich versuche die WIN 7 PRO 64 Installation mit der Installations DVD zu reparieren ( aus Windows 7 heraus ein update mache ) kommt zum Schluss: update nicht möglich und die vorherige Installation kann ich im Startmenue wiederherstellen. Als Installations DVD habe ich meine OEM Win 7 DVD und eine aus einer Windows Pro ISO erstellten ( vom Windows Server Download ) DVD genommen, bei beiden das gleiche Ergebnis. Update nicht möglich.
Lösungsvorschläge im Netz und bei MS finde ich nicht.
Für Hilfe im Voraus vielen Dank. M.f.G. Peter
1
Antworten
5359
Aufrufe
active directory domänedienst
Begonnen von gheddo
10. Juli 2012, 14:28:11
hallo

ich habe vor kurzen mit meinem taskmanager rumgespielt und einige in meinen augen überflüssige dienste beendet damit nicht so viele prozesse nebenbei laufen.

leider muss ich da den oben genanntern dienst bei deaktiviert haben und habe jetzt problem damit wenn ich etwas drucken will oder der gleichen... ich kann werde einen drucker einrichrichten noch findet er einen.

kann mir einer sagen wie der dienst im taskmanger heißt, damit ich ihn wieder aktivieren kann??

mfg und vielen dank schonmal im vorraus
6
Antworten
11714
Aufrufe
Aktiveverbindung löschen
Begonnen von Frisch
30. März 2012, 19:17:26
Ich hab mir unabsichtlich eine weitere Aktiveverbindung hinzugefügt zum selben Router und die bekomme ich einfach nicht mehr weg.
Hat jemand Lösungsvorschläge außer Windows neu installieren des is mir zu aufwendig.
Bitte um schnelle Hilfe kann von meinem PC aus sonst nicht mehr ins Internet.
2
Antworten
19271
Aufrufe
Run-time error '429': ActiveX component can't create object
Begonnen von xlittlex
20. März 2012, 19:19:33
Hallo ihr Lieben,
ich habe ein großes Problem, ich wollte heute ein kleines EXE-Programm starten (Mat Pose Edit), aber ich bekam folgende Meldung:

[center][u]"Run-time error '429': ActiveX component can't create object"
[/u][/center]

Nun kann ich damit aber so rein gar nichts anfangen, was bedeutet das und wie kann ich das beheben? (Google und Forensuche hat mir nicht geholfen, leider...) Ich brauche das Proggi dringend!

Ich nutze Windows XP Prof. mit SP 3.

Weiß jemand Rat, denn auf meinem alten Rechner (gleiches BS) lief das Programm ohne Fehler...

Ich sage schonmal DANKE...

Herzliche Grüße
Steffi

PS: Bitte Dummie Antworten, bin totaler Vollhonk in Sachen PC  :D
1
Antworten
4699
Aufrufe
Active-Directorydienst Domäne funktioniert nicht
Begonnen von Karin B.
30. Dezember 2011, 17:18:03
Hallo,

ich habe ein Druckerproblem:

o.g. Meldung kommt, wenn ich drucken möchte. Druckertreiber ist installiert, ich habe Windows 7 und einen HP Photosmart C4380 series.
2
Antworten
20102
Aufrufe
Active Directory Domänedienst steht momentan nicht zur verfügung
Begonnen von DoMxX
30. Oktober 2011, 01:48:54
Hallo Leute

Ich hab ein Problem und zwar hab ich vor kurtzem Windows-Explorer-Suche mit der Tastenkombination STRG-WIN-F aufgerufen dann kam auch schon die Fehlermeldung "Active Directory Domänedienst steht momentan nicht zur verfügung". Ich hatte keine ahnung was ich tun soll hat einer von euch eine "leichtfomulierte" Idee ?.

LG :D
1
Antworten
9698
Aufrufe
Side-by-Side Word 2010 startet nicht
Begonnen von Jo_ZZR
25. August 2011, 19:58:06
Hallo,

ich habe ein Problem und zwar startet mein Gesamtes Office Parket 2010 Home & Student nicht mehr.
Es kommt immer die Fehlermeldung:

"Die Anwendung konnte nicht gestartet werden, da die Side-by-Side-Konfiguration ungültig ist."

Es geht keines der Office-Programme. Ich habe den Fehler schon gegooglet aber bevor ich da etwas falsch mache hoffe ich lieber auf die Hilfe von jemand der sich auskennt. Noch hinzufügen möchte ich das per Norton 360 am Sonntag eine Bereinigung der Registrierung gelaufen ist (unbeabsichtigt) und ich mir nicht mehr sicher bin ob das Programm danach noch lief, weiß nicht mehr ob ich es danach nochmals verwendet habe, ich hänge aber das Protokol von Sonntag unten an.

Ich habe dazu noch folgende Infos aus dem Anwendungsereignisprotokol:
[quote]
Fehler beim Generieren des Aktivierungskontextes für "C:\Program Files\Microsoft Office\Office14\EXCEL.EXE.Manifest". Die abhängige Assemblierung "Microsoft.VC90.CRT,processorArchitecture="x86",publicKeyToken="1fc8b3b9a1e18e3b",type="win32",version="9.0.30729.1"" konnte nicht gefunden werden. Verwenden Sie für eine detaillierte Diagnose das Programm "sxstrace.exe".
[/quote]
Es steht noch die Ereignis-ID 33 dabei.
[quote]
Kategorie:Bereinigen der Registrierung

21.08.2011 14:16,Infos,Bereinigen der Registrierung,Erfolgreich,Keine Aktion erforderlich,Optimierung,Gelöschte Einträge: 38,"ProgID \"SkypePNR.PNRResults.1\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{2FAE9765-4D8B-4bf7-9B85-95DF2A4E6120}\"., ProgID \"SkypePNR.PNRResults\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{2FAE9765-4D8B-4bf7-9B85-95DF2A4E6120}\"., ProgID \"SkypePNR.PNRPrefixList.1\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{A86DEA6C-F7F5-4bfe-841F-D56D0702E46B}\"., ProgID \"SkypePNR.PNRPrefixList\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{A86DEA6C-F7F5-4bfe-841F-D56D0702E46B}\"., ProgID \"SkypePNR.PNRParserThreaded.1\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{EEDBEBD7-A7A2-4eca-ACB2-6EA87AE94F2B}\"., ProgID \"SkypePNR.PNRParserThreaded\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{EEDBEBD7-A7A2-4eca-ACB2-6EA87AE94F2B}\"., ProgID \"SkypePNR.PNRParserSimple.1\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{76EE3666-467B-404b-A6FB-D1C6F2E3F821}\"., ProgID \"SkypePNR.PNRParserSimple\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{76EE3666-467B-404b-A6FB-D1C6F2E3F821}\"., ProgID \"SkypePNR.PNRNumberList.1\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{880EC974-2D63-433b-9B2D-4022476023A9}\"., ProgID \"SkypePNR.PNRNumberList\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{880EC974-2D63-433b-9B2D-4022476023A9}\"., ProgID \"SkypePNR.PNRGeoZone.1\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{D208013C-F782-4b67-A91C-B7C0FA201E00}\"., ProgID \"SkypePNR.PNRGeoZone\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{D208013C-F782-4b67-A91C-B7C0FA201E00}\"., ProgID \"SkypePNR.PNRCountryList.1\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{E803EB79-B72B-4974-84B4-1709B350C521}\"., ProgID \"SkypePNR.PNRCountryList\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{E803EB79-B72B-4974-84B4-1709B350C521}\"., ProgID \"SkypePNR.PNR.1\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{B9696D4A-DA0F-4614-9891-EB1081D913E6}\"., ProgID \"SkypePNR.PNR\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{B9696D4A-DA0F-4614-9891-EB1081D913E6}\"., ProgID \"JavaPlugin.FamilyVersionSupport\" verweist auf den ungültigen ActiveX/COM-Eintrag \"{761497BB-D6F0-462C-B6EB-D4DAF1D92D43}\"., Die Dateierweiterung \".xhtml\" verweist auf die ungültige Programm-ID \"xhtmlfile\"., Die Dateierweiterung \".xht\" verweist auf die ungültige Programm-ID \"xhtfile\"., Die Dateierweiterung \".wll\" verweist auf die ungültige Programm-ID \"Word.Addin.8\"., Die Dateierweiterung \".shtml\" verweist auf die ungültige Programm-ID \"shtmlfile\"., Die Dateierweiterung \".19y\" verweist auf die ungültige Programm-ID \"sxyfile\"., Der Schlüssel \"CLSID\{C5599E1B-FC7B-4883-9FF4-581BBAEF8DBA}\" verweist auf die ungültige Anwendungs-ID \"{1C5221CB-C1F6-4999-8936-501C2023E4CD}\"., Der Schlüssel \"CLSID\{C523F39F-9C83-11D3-9094-00104BD0D535}\" verweist auf die ungültige Anwendungs-ID \"{8A523F4F-AB44-4477-BAB0-151E5936D144}\"., Der Schlüssel \"CLSID\{8FF91931-20C6-11D4-9D7D-00500440ECE2}\ToolBoxBitmap32\" verweist auf die fehlende Toolbox-Bitmap \"d:\e\1092\build\bin\release\SELECT~1.OCX, 1\"., Der Schlüssel \"CLSID\{777BA816-2498-4875-933A-3067DE883070}\" verweist auf die ungültige Anwendungs-ID \"{777BA818-2498-4875-933A-3067DE883070}\"., Der Schlüssel \"CLSID\{777BA815-2498-4875-933A-3067DE883070}\" verweist auf die ungültige Anwendungs-ID \"{777BA817-2498-4875-933A-3067DE883070}\"., Der Schlüssel \"CLSID\{676D68E6-C435-11D2-AEC1-E6BCC959B40A}\ToolBoxBitmap32\" verweist auf die fehlende Toolbox-Bitmap \"d:\e\1092\build\bin\release\BITBUT~1.OCX, 1\"., Der Schlüssel \"CLSID\{1C5221CB-C1F6-4999-8936-501C2023E4CD}\" verweist auf die ungültige Anwendungs-ID \"{1C5221CB-C1F6-4999-8936-501C2023E4CD}\"., Der Schlüssel \"CLSID\{0FB90DCF-97D1-11D1-87C0-444553540000}\ToolBoxBitmap32\" verweist auf die fehlende Toolbox-Bitmap \"C:\Windows\system32\duzactx.dll, 1\"., Der Schlüssel \"CLSID\{0E9D0E4F-7AB8-11D1-9400-00A0248F2EF0}\ToolBoxBitmap32\" verweist auf die fehlende Toolbox-Bitmap \"C:\Windows\system32\dzactx.dll, 1\"., Der Schlüssel \"SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\App Paths\Emergency 2\" verweist auf den ungültigen Anwendungspfad \"C:\Program Files\sixteen tons entertainment\Emergency 2\Emergency 2\"., Der Schlüssel \"SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Fonts\" verweist auf \"MT Extra (TrueType)\" und dieses Objekt verweist auf die fehlende Schriftartendatei \"MT Extra (TrueType)\"., Der Schlüssel \"SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run\" verweist auf den Registrierungseintrag \"CtrlVol\", der auf \"\"C:\Program Files\Launch Manager\CtrlVol.exe\"\" zeigt, einen ungültigen Startbefehl., Der Schlüssel \"SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\SharedDLLs\" verweist auf die fehlende Datei \"C:\Program Files\Samsung\Kies\Plugins\CrashBrokerForTarget_SLP\CrashBrokerForTarget_SLP.dll\"., Der Schlüssel \"SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\SharedDLLs\" verweist auf die fehlende Datei \"C:\Program Files\Samsung\Kies\Plugins\CrashBrokerForTarget_Bada\CrashBrokerForTarget_Bada.dll\"., Der Schlüssel \"SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\SharedDLLs\" verweist auf die fehlende Datei \"C:\Program Files\Samsung\Kies\Plugins\CrashBrokerForTarget_Android\CrashBrokerForTarget_Android.dll\"., Der Schlüssel \"SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\SharedDLLs\" verweist auf die fehlende Datei \"C:\Users\Jo\AppData\Local\Temp\InstallAX.exe\"."
[/quote]


Hoffe mir kann jemand helfen.
Gruss jo
1
Antworten
5089
Aufrufe
Reihenfolge der Kategorisierung von Terminen nach Sync umgestellt
Begonnen von Hulk
28. Juli 2011, 13:55:45
Hallo,

bei der Synchronisation zweier OUTLOOK-Systeme mit HTC HD2 (Windows Mobile 6.5) über ActiveSync (WinXP / Geschäft) und MobileDevice-Center (Win7 / Home) habe ich folgendes Problem (ich hoffe, das wird jetzt nicht zu kompliziert):

Ich nutze die Möglichkeit, Termine in Outlook in Kategorien zu unterteilen, da einem dies einen besseren Überblick verschafft (die Kategorien können ja verschiedene Farben erhalten, und im Kalender wird dann alles so schön bunt). Ich unterteile nun erst mal in die Kategorien "Geschäftlich" (blau) und "Privat" (schwarz) und diese dann wiederum in verschiedene Unterkategorien ("Anruf", "Erledigen", "EDV", "Geburtstag" usw.). Da Outlook die Kategorien zunächst von oben nach unten nimmt und die Kategorien "Geschäftlich" und "Privat" deshalb immer links in der Kategorienleiste eines Termins stehen, tauchen im Terminkalender zunächst mal alle Termine nur blau oder schwarz auf. Wählt man bei der Kategorisierung eines Termins [i][b]zuerst [/b] [/i] die "Ober"-Kategorie (z. B. "Geschäftlich") und [i][b]dann [/b] [/i] eine beliebige Unterkategorie, so wird der Termin im Kalender  - so, wie ich es gerne hätte - in der Farbe der Unterkategorie dargestellt.

Bis zum ersten Sync hin und her :evil: - dann sind alle Kategorien wieder umgestellt und der Kalender erstrahlt in blau und schwarz. Wie kriege ich das in den Griff?

Danke und Gruß
0
Antworten
5334
Aufrufe
Gelöschte Termine aus Serie nach Sync wieder da
Begonnen von Hulk
28. Juli 2011, 13:42:07
Hallo,

bei der Synchronisation zweier OUTLOOK-Systeme mit HTC HD2 (Windows Mobile 6.5) über ActiveSync (WinXP / Geschäft) und MobileDevice-Center (Win7 / Home) habe ich folgendes Problem:

In meinem Terminplaner stehen Terminserien mit immer wiederkehrenden dienstlichen Aufgaben. Habe ich Urlaub, macht es natürlich keinen Sinn, sich in dieser Zeit an diese erinnern zu lassen, also lösche ich einzelne Termine aus diesen Serien jeweils im Vorfeld meiner Urlaubstage oder verschiebe sie auf die Zeit kurz davor oder kurz danach. Synchronisiere ich allerdings mit meinem Home-PC und anschließend wieder mit dem im Geschäft, sind alle gelöschten Einzeltermine aus der Serie während meiner Urlaubstage wieder da bzw. die verschobenen wieder auf dem "alten Stand"; der Home-PC scheint die Einzel-Löschungen bzw. Verschiebungen zu ignorieren. Woran kann dies liegen? Habe da auch schon was gefunden ("Google ist Dein Freund" ... ;-) - das scheint mir aber etwas mörderisch, wenn solche Änderungen öfter vorkommen ... Hat jemand eine BESSERE Lösung?  :-\

http://officewissen.net/termine-einer-serie-einzeln-bearbeiten/


Danke und Gruß
6
Antworten
5211
Aufrufe
Suche IE 8 zum Download mit der Option ihn wieder zu deinstallieren.
Begonnen von Samm
24. Juli 2011, 21:23:09
Hallo sehr geschätzte Gemeinschaft,
Ich nutze XP mit IE 6 (!). Jetzt möchte ich IE 8 runterladen mit der Gewissheit diesen wieder deinstallieren zu können um wieder mit IE 6 fortzufahren. Wo finde ich Informationen darüber, die mir die dazu nötige Sicherheit geben.
Ich weiß, daß IE 6 nicht mehr unterstützt wird, Sicherheit usw. [b]Aber es gibt leider eine Funktion, die nur der IE 6 hat und kein weiterer Nachfolger mehr[/b]. Evt. täte es auch der IE 9. Wichtig ist mir daß die Option des zurückgehen können gegeben ist.
Kann mir jemand darüber etwas mit Sicherheit Auskunft geben?
Oder auch andres angegangen: Gibt es die Möglichkeit zwei verschiedene IE Versionen parallel zu betreiben?
5
Antworten
11877
Aufrufe
Desktop icons funktionieren nicht mehr
Begonnen von forest-witch
17. Juni 2011, 16:54:34
Hi!  Ich habe einen Problem mit meine Desktop Icons. Alle bis auf IE öffnen sich nicht mehr! Alle Icons sehen aus wie ein weisses Blatt mit der Symbol von IE in der Mitte. Über Explorer komme ich an die Programme heran, aber nur wenn ich rechts Mausklick auf dem Programm mache, und unter Zielort suchen, (oder so ähnlich), darauf klicke. Keine Ahnung was passiert ist. Ich bin dankbar um jede Hilfe, und hoffe nicht dass ich XP-Home neu installieren muss.
forest-witch
9
Antworten
11746
Aufrufe
Internet Explorer 9
Begonnen von Rewoje
07. Juni 2011, 17:04:39
IE 8 habe ich wegen ständigen Fensteröffnungen deinstalliert und seit 1 Jahr Mozilla Firefox benutzt.
Jetzt wollte ich IE 9 installieren. Die Installation bricht mit folgender Fehlermeldung ab: " Die Installation von Internet Explorer wurde nicht abgeschlossen. Setup konnte nicht fortgesetzt werden, da eine neuere Version von IE auf dem Computer installiert ist". Unter >Suchen< wird aber kein IE gefunden.
Ich habe IE9 sowohl  direkt von Windows als auch über Computerbild heruntergelden.
Wie komme ich zu IE 9?
MfG
rewoje
2
Antworten
51816
Aufrufe
Google Kalender Sync mit Windows Live Mail 2011
Begonnen von Markus
05. April 2011, 22:06:23
Nabend  :wink

bin auf ner Lösung um meinen Kalender in Windows Live Mail 2011 (in Windows Live Essentials 2011 enthalten) mit Google Kalender zu synchronisieren.

Füg den Google Kalender und Outlook bietet Google das Programm
"Google Calendar Sync" an: http://www.google.com/support/calendar/bin/answer.py?hl=de&answer=89955

Finde allerdings nichts für Windows Live Mail 2011 (obwohl die Unterschide wohl nicht so groß sein sollten  :grübel )

hat jemand vielleicht einen brauchbaren Lösungs-Ansatz um mein Problem zu lösen?

mfg
Markus
42
Antworten
24480
Aufrufe
Firmware Update HDD Samsung
Begonnen von Anreni
18. März 2011, 09:08:22
« 1 2 3
Hallo, ich möchte ein mir von Samsung bereit gestelltes Firmware Update auf meine 2 TB am eSata angeschlossenen Externen HDDs installieren. Hab die exe auf eine Diskette geschoben und die Bootpriorität auf Floppy gesetzt, doch es passiert nichts, ausser , dass die Meldung kommt " Entfernen sie Datenträger und drücken sie beliebige Taste". Was mach ich falsch?

Hier mal der Inhalt des Samsung Supports zur Firmware:

If identify commmand is issued from host during NCQ write command in the condition of PC , write condition is unstable. So It can make the loss of
written data.(Model : F4EG HD204UI, HD204UI/Z4, HD204UI/UZ4, HD155UI, HD155UI/Z4, HD155UI/UZ4)
To improve this problem, Please use the attached DOS model patch tool.
1. Please unzip attached file to Bootable media (USB,CD, Floppy...etc).2. Please connect Target HDD to Primary / Mast.3. Booting the system to DOS mode by bootable
media.(which with this F/W flash program).4. Please run " F4EG ".5. When FW Flash successfully message display , please Power Off system, to make F/W flash
complete.
Note: Please do not warm boot(Ctrl+Alt+Delet , or push Reset button..etc) your PC during the F/W patch. Warm boot can make F/W Patch fail and
make unexpected problem on HDD.
attachment :
F4EG

Danke für eure Hilfe und fachgerechte Übersetzung. Ich komme so nicht weiter. Danke

Anreni
13
Antworten
6258
Aufrufe
Remoteverwaltung der Firmenrechner
Begonnen von Luttzifer
10. Februar 2011, 13:55:38
Hallo zusammen,

ich versuche zur Zeit in unserem Firmennetzwerk mit Hilfe der "shutdown.exe" die im Netzwerk befindlichen Rechner neuzustarten, bzw herunterzufahren. Unter Verwendung des Parameters "-i" kann eine grafische Benutzeroberfläche angezeigt werden mit der die Verwaltung wesentlich erleichtert wird.

[attachimg=1]

Wenn ich dann aber versuche über den "Durchsuchen" - Button die Rechner im Netz zu suchen erscheint folgender Fehler

[attach=2]

Nun meine Frage: Weis jemand wo ich den "Active Directory Domönendienst" starten kann, bzw wie ich diesen evtl umgehen kann.

Bedanke mich im Voraus für jeden hilfrechen Beitrag!
3
Antworten
6263
Aufrufe
Problem bei Office 2007
Begonnen von bagira
15. Januar 2011, 17:09:52
Hallo,

nach dem Start von Excel und dem Aufruf einer Excel-Datei, die unter Office 2003 erstellt wurde,  kommt folgende Fehlermeldung:
Arbeitsmappe hat ihr VBA Projekt, alle ActiveX-Steuerelemente und alle anderen programmierbaren Elemente verloren.
Warum?
2
Antworten
5047
Aufrufe
Mein Computer meldet mir folgenden Fehler: IDE Controller erweiterter E/A Bus
Begonnen von italcraft
14. Dezember 2010, 16:55:25
Hallo,
wie kann ich dieses Problem lösen?
Mein Computer ist ein Core Duo 8500; Gigabyte Motherboard P45/P43, 4 GB Ram.
Betriebssystem ist Win 7 Pro.
Eigentlich läuft alles normal, nur diese Fehlermeldung ( 39) nervt mich.

Vielen Dank im voraus für die Hilfe!

Italcraft ;(