297 Benutzer online
17. Januar 2018, 19:04:13

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort fehlendem
4
Antworten
8375
Aufrufe
Geburtstage im Windows 10 Kalender löschen
Begonnen von ossinator
26. August 2015, 17:05:51
Mein Microsoft Konto und dessen Mailadresse nutze ich für bestimmte Anwendungen (u.a. Facebook) und es ist nicht mein Standart-Mail Konto.
Seit Windows 10 und der mehr oder weniger erzwungenen Anmeldung mit dem Microsoft Konto wurden nun auch Geburtstagsdaten von Freunden (z.B. vom Facebookkonto) übernommen und werden nun rechts unten angezeigt bei Fälligkeit.
In der Kalenderfunktion konnte ich keine Funktion finden, mit der ich Geburtstage löschen kann. Ich kann entweder alle Geburtstage oder keine Geburtstage anzeigen lassen.

Unter Windows 7 bestand das Problem nicht, da der Windowskalender nicht zwangsangemeldet war.

Hat jemand einen Tipp?

go-windowsgo-windows windowswindows winwin bgqbgq softwaresoftware bingbing d2sd2s forumforum keinkein zeigtzeigt yahooyahoo searchsearch ymsyms habehabe treibertreiber fehlerfehler wegenwegen wiesowieso zwuzwu bggbgg vistavista 6539761365397613 6983788469837884 7788078677880786 9142755591427555 updateupdate problemeprobleme systemsystem spielespiele netzwerknetzwerk
15
Antworten
10018
Aufrufe
Bei Installation kein Passwort für Administrator angegeben
Begonnen von tenetopera
04. März 2014, 08:35:36
« 1 2
Guten Tag,
ich hatte einen Xp-Crash durch Virenbefall und da der Support ausläuft, hat mir jemand auf einem neuen Computer Vista (Lizenz) eingerichtet. Er hat kein Administratorkennwort angelegt. Seitdem richte ich nun den PC neu ein mit Programmen usw.
Da ich mich mit diesem System noch nicht gut auskenne, kann ich folgendes Problem nicht lösen.
Als "gebranntes Kind" möchte ich so sicher wie möglich im Internet surfen, also als Benutzer. Habe einen eingerichtet und wollte Kennwort festlegen, da kam die Meldung (sicher allseits bekannt): Wenn Sie das tun, dann verlieren Sie.... - hab erstmal abgebrochen und gegoogelt, was das Zeug hält, aber ich versteh das alles nicht. Entweder wahnsinnig kompliziert erklärt, bzw. mein Problem gibt es gar nicht.
Begriffen habe ich, dass der neue Benutzer eingeschränkte Rechte haben soll, was ich ja auch will, d.h. ich will bei der Alltagsarbeit unangreifbarer für Böslinge sein. Aber überall lese ich, dass ich Veränderungen dann nur machen kann, wenn ich das Administratorkennwort eingebe, was ich gar nicht habe, weil es nicht angelegt wurde. Wenn ich jetzt bei Administrator ein Passwort erstellen will, kommt die gleiche Meldung: "Wenn Sie das tun, dann..." verliere ich sozusagen die Administratorrechte.
Im Moment kann ich noch alles einrichten und ich möchte nichts Falsches eingeben oder mich selbst aus meinem PC ausschließen. Aber ich möchte auch sicherer unterwegs sein, wenn ich mit dem Einrichten fertig bin.
Kennt jemand eine Lösung?

Das 2. Problem beim Einrichten war:
Als ich den Computer nach Einrichtung bei mir angeschlossen habe, wollte er eine 2. Netzwerkverbindung herstellen - interaktiv - ich habe das angeklickt, wo ich der Meinung war, was auf mich zutrifft und arbeite jetzt unter diesem Netzwerk. Da sind einige Dinge aufgelistet wie Wlan Router, den ich gar nicht habe. Ich habe Computer, Leitung zum Telefon und DSL Router, sonst nix. Meine Nachbarin hat WLan.
Ich will in dem Netzwerk arbeiten, in dem ein Computer und die Weltkugel zu sehen ist, aber nicht im Netzwerk 2, das möchte ich gern löschen. Wie funktioniert das, bzw. geht das überhaupt?

Ich bedanke mich schon mal im voraus für Eure Hilfe
tenetopera ?( ?( ?(


4
Antworten
4032
Aufrufe
XP lässt sich nicht installieren?!?! HELP!!!!!
Begonnen von Absinthe
14. April 2010, 09:26:22
Hallo,

ich habe gestern versucht auf meinem neuen Acer 7736Z Windows Xp Home zu installieren.

Leider ist die Installation an fehlenden Treiber gescheitert. Bzw. habe ich immer die Fehlermeldung 0000000000000000X7B erhalten, meines Wissens nach bedeutet dieser Fehler, dass der SATA-Treiber fehlt.

Auch der versuch den Treiber mit nLite in die Windows-CD zu integrieren hat fehlgeschlagen, da Acer leider nur die Windows 7 Treiber auf ihrer Homepage bereitstellen.

Ebenso verhält es sich mit sämtlichen anderen Treibern. Weiß jemand von euch wo ich die entsprechenden Treiber herbekomme? Und wie ich genau erkenne, welchen Treiber ich benötige?  

Oder liege ich mit der Fehlerinterpretation völlig daneben und das Problem liegt an einer völlig anderen Stelle?

Habs dann doch noch geschafft, XP zuinstallieren aber nur mit abgeschaltetem HCPI-Modus und nun ist von den 500GB nur noch 130GB auffindbar... Kann aber nichtmal die WLAN-Treiber installieren?!

MfG

Absinthe
112
Antworten
53008
Aufrufe
meinPC - Verbesserungs-Vorschläge,...
Begonnen von Markus
03. April 2009, 20:09:35
« 1 2 ... 7 8 »
Was gefällt dir an [url=http://meinpc-beta.go-windows.de/]meinPC[/url], was ist schlecht, was kann man besser machen, was fehlt noch,....???

Fragen über Fragen...

Wir freuen uns auf jede Antwort!!!

mfg
Markus  :wink
77
Antworten
40164
Aufrufe
Vista Blue screen wegen NVIDIA nForce(TM) SATA Driver
Begonnen von fresh-style
13. Juni 2008, 23:45:00
« 1 2 ... 5 6 »
hallo ich habe folgendes problem ich habe scho soooo oft vista neu installiert aber immernoch bekomme ich ein bluescreen und ich hab es mal mit Windbg analysiert und da kam raus "ntkrnlpa.exe"  damit kann ich leider nicht anfangen. Dass nächste ist so  wen nach dem bluescreen windows neustartet dann zeigt es ja so ein fenster an mit "Unerwartetes herunterfahren" und dann klickte ich auf problem suchen oder was da auch stand  und dan kam dieses heraus:

Download the latest service pack for Windows

A problem with a NVIDIA nForce(TM) SATA Driver driver has caused your computer to shut down and restart unexpectedly. This type of problem is commonly referred to as a "stop error" or "blue screen."

This problem has been fixed in Windows Vista Service Pack 1.



soo dass komische ist dass ich ja Service Pack 1 drauf habe, kann mir bitte jemand helfen??????


12
Antworten
20941
Aufrufe
Lohnen sich 4 GB Arbeitsspeicher unter Windows Vista?
Begonnen von rfk
18. November 2007, 13:08:55
Hallo, ich stehe kurz vor einer Systemaufrüstung. Meine kommende CPU wird ein Q6600 sein, weswegen ich in diesem Zuge auch auf Windows Vista umsteige. Momentan ist der Arbeitsspeicher ja sehr günstig, daher schwanke ich zwischen 2 GB RAM auf einem 32-bit Vista-System und 4 GB auf einem 64-bit Vista-System. Treibermässig dürfte es keine Probleme geben - sofern ich kein Gerät vergessen habe, gibt es für alles 64-bit Treiber.

Was haltet ihr davon? Lohnen sich die 4 GB oder merkt man keinen Unterschied? Vielleicht gibt es ja sogar Leute hier, die von 2 GB auf 4 GB gewechselt haben? Das System wird vorzugsweise zum Arbeiten (Softwareentwicklung, Bildverarbeitung, Office, keine Videobearbeitung) eingesetzt, jedoch ist hin und wieder auch ein kleines Spielchen (ausschließlich aktuelle Spiele) drin.

Danke.