222 Benutzer online
20. Juli 2019, 13:21:06

Windows Community



Intel muss 1,5 Milliarden Dollar an Nvidia zahlen. - Windows-News

11. Januar 2011, 14:58:14 Chevy Driver
Wie Focus Online berichtet.

Hat der US Gigant Intel seine Stänkerei gegen Nvidia verloren.

In dem Rechtsstreit mit dem Grafikkartenshersteller Nvidia
wurde Intel zu einer Zahlung an Nvidia innerhalb der nächsten fünf Jahren von insgesamt 1,2 Milliarden € für Lizenzgebühren verurteilt.

Noone
Zitat
Hat der US Gigant Intel seine Stänkerei gegen Nvidia verloren.
Warum "Stänkerei"?  :grübel
Das war ein ordentlicher Gerichtsprozess, den man, wie immer, gewinnen oder verlieren kann. Nur deshalb, weil er verloren wurde, ist es noch keine "Stänkerei". Was Intel von Nvidia wollte, ergibt sich aus dem zitierten Focus Online-Artikel, nämlich:
Zitat
Intel zog im Februar 2009 gegen Nvidia vor Gericht und forderte, Nvidia müsse eine erweiterte Lizenz erwerben, um auch Chipsätze für die neueste Generation von Intel-Prozessoren herstellen zu können. Der Grafikkartenhersteller erhob Gegenklage.

EDIT:
Außerdem wurde Intel überhaupt nicht "verurteilt". Vielmehr hat man sich per "Cross-Licensing-Abkommen" (Patentaustauschabkommen) geeinigt, vgl.:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Patentstreit-beigelegt-Intel-zahlt-1-5-Milliarden-US-Dollar-an-Nvidia-1167390.html
http://download.intel.com/pressroom/legal/Intel_Nvidia_2011_Redacted.pdf
11. Januar 2011, 15:36:20
Noone
Sollte es hier tatsächlich jemanden geben, den das Thema mehr als nur eine halbe Sekunde interessiert und der einige Minuten konzentriert lesen will, der kann eine qualifizierte Meinung bei der FAZ nachlesen:
"AMD und Intel reagieren auf die mobile Herausforderung"

Mit "Stänkerei" hat das Ganze natürlich überhaupt nichts zu tun. Es handelt sich vielmehr um knallharte Industriepolitik.
12. Januar 2011, 15:33:43

"Patch-Info" schließt zu Jahresbeginn 2011 - Windows-News

19. November 2010, 07:47:49 Noone
Patch-Info schließt zu Jahresbeginn 2011. Auf dieser Seite hat Ottmar Freudenberger ("Freudi") seit Jahren zuverlässig die Updates und Hotfixes zu verschiedenen Windows-Versionen (außer Vista; da hatte er sich einfach geweigert) und Office zusammengetragen und kommentiert, vgl.:
http://patch-info.de/categories/9-Optionale-Updates
Freudenberger wird das Projekt nicht nur stoppen, sondern darüber hinaus alle Inhalte löschen um nichts Veraltetes zu präsentieren.

Zur Begründung gibt er private Gründe an, aber auch die angebliche Unfähigkeit von Microsoft:
Zitat
Das, was in Redmond (und Unterschleißheim) seit einiger Zeit offenbar unter "Qualitätsmanagement", "trustworthy computing" und "Kommunikation" verstanden wird, lässt sich zunehmend nicht mehr mit meinen Erwartungen an ein verantwortungsbewusst handelndes und vertrauenswürdiges Großunternehmen in Einklang bringen. Gehäuft schlampig kompilierte Updates und Hotfixes auch und gerade für Sicherheitslücken, fehlende bzw. unzulängliche Dokumentation derselben, "eigenwillige" Verteilungskriterien und Abhängigkeiten für diese Updates sowie beharrliches Schweigen auf Anfragen sind nur einige Beispiele dessen, was ich nicht von einem solchen Weltkonzern erwarten würde, der wiederum von mir ganz selbstverständlich erwartet, dass ich ihm bzw. seinen Produkten meine Daten anvertraue.
http://patch-info.de/artikel/2010/11/12/987#extended

Ich werde diese immer sehr aktuelle und zuverlässige Seite vermissen. Good bye!
netzmonster
Es ist wirklich traurig, das diese Seite schließt.
21. November 2010, 22:12:59
Noone
Freudenberger hat sich offenbar durch viele Trauermeldungen der vorliegenden Art umstimmen lassen und wird seine Seite jetzt doch vorläufig und unter Einschränkungen weiterführen, vgl.:
http://patch-info.de/
Auf eine der großen Seiten im Netz kann man sich also weiter verlassen...
12. Januar 2011, 04:59:37
ossinator
 yupi :applaus
12. Januar 2011, 13:30:11

Windows Phone 7: Kaum Applikationen für Homescreen - Windows-News

26. Oktober 2010, 21:52:24 netzmonster
Das neue Mobilbetriebssystem Microsoft Windows Phone 7 unterstützt bisher nur sehr wenige Anwendungen von Drittherstellern die die neue Funktion "Live Tiles" unterstützen. Bei Live Tiles handelt es sich um die quadratischen "Buttons" auf dem Startbildschirm. Über Live Tiles ist es möglich, Informationen von Anwendungen auf dem Startbildschirm anzuzeigen bzw. zu starten. Live Tiles sind vergleichbar mit den Widgets unter Android. Tiles bedeutet zu Deutsch -> Kacheln

Bisher lässt Windows Phone 7 es nicht zu, das Anwendungen im Hintergrund ausgeführt werden. Deshalb müssen die Informationen der Live Tiles aus dem Internet aktualisiert werden. Um dies zu realisieren, sind ausser Microsoft Servern auch Systeme beim Anbieter der Applikationen notwendig. Für Entwickler ist es jedoch zu aufwendig, solche Ressourcen zur Verfügung zu stellen.
Bleibt nur zu hoffen, das für dieses sinnvolle Feature etwas nachgebessert wird.


Quelle: netzmonster.de
MATAG
einen kleinen Hinweis,

die Quadrattischen Buttons (Live Tiles oder auch Kacheln) heißen in der Micrsosoftsprache HUBS.


Siehe auch dazu den Thread Windows Phone 7 Betriebssystem


Windows Phone 7 Betriebssystem



27. Oktober 2010, 18:10:28

Microsoft stellt Office 365 vor - Windows-News

20. Oktober 2010, 21:47:31 netzmonster
Kurt DelBene, Präsident von Microsofts Business Division stellt in San Francisco die Online Version des Office Paketes, Office 365 vor. Die finale Version soll im kommenden Jahr verfügbar sein.

 

Was ist eigentlich Office 365?
Office 365 beinhaltet neben den klassischen Office Anwendungen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationsprogramm weitere Dienste. So sind unter anderem „Exchange Online“ zur Verwaltung und zum Versand von E-Mails, „Sharepoint Online“ als zentrale Stelle zur gemeinsamen Bearbeitung und zum Austausch von Dokumenten sowie -Lync Online- für Kommunikation via Internet enthalten.

Der größte Unterschied zwischen den aktuellen Office Paketen und Office 365 besteht allerdings darin, das Office 365 eine Cloudbasierte Anwendung ist. Das bedeute, dass das eigentliche Programm nicht mehr auf der eigenen Festplatte installiert ist, sondern eine Webanwendung, die auf Internetservern gehostet wird. Somit stehen einem die Programme nicht nur zu Hause, sondern weltweit zur Verfügung. Besonders für Firmen sind diese Cloud Systeme interessant! Firmen ersparen sich dadurch die bisher nötige IT-Infrastruktur, wie z.Bsp. eigene Server sowie die Personalkosten für die Wartung.

Quelle: netzmonster.de

Windows Vista News und Hilfe auf go-windows.de

Windows 7 Home Premium Family Pack wieder zu haben - Windows-News

18. Oktober 2010, 13:38:08 Chevy Driver
Windows 7 Home Premium Family Pack ist wieder zu haben


Zitat
Familiy-Pack - nur in begrenzter Stückzahl verfügbar!
Das Windows 7 Family-Pack enthält 3 Upgrade-Lizenzen für Windows 7 Home Premium. Nutzer von Windows XP oder Vista können somit zu einem günstigen Preis auf bis zu drei PCs Windows 7 installieren. Diese Produkt-Variante bietet den vollen Funktionsumfang, 32-und 64-Bit-Version und kostenlosen Microsoft-Support.
Das Windows 7 Family Pack ist ab dem 22.10.2010 lieferbar.

ila_rendered

Hier zu holen
EDIT:
hatte den Link vergessen
Noone
Zitat
Das Windows 7 Family Pack ist ab dem 22.10.2010 lieferbar.
Bist Du sicher? Bei Amazon gibt es das Family Pack schon ab dem 20.10.2010, vgl.:
http://www.amazon.de/Windows-Premium-Upgrade-Family-Lizenzen/dp/B002N0W8BO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1287405672&sr=8-1
18. Oktober 2010, 14:43:40
Chevy Driver
Au bei Amazon steht das das paket erst am 22.10.2010 erscheint
Wenn du bei deinem Link etwas nach unten gehst siehst Du es

( siehe anhang)
ila_rendered
18. Oktober 2010, 17:14:40

Office 2010 Beta nur noch im Oktober lauffähig! - Windows-News

13. Oktober 2010, 11:42:00 netzmonster
Die Beta-Versionen des aktuellen Microsoft Office 2010 sind nur noch bis einschließlich 31. Oktober lauffähig! Bevor die Finale Version installiert werden kann, ist es nötig, die Beta Version zu deinstallieren.
Die Beta Version war laut Microsoft sehr erfolgreich. Die Vorabversion, die vor ca. 1 Jahr online gestellt wurde, wurde bisher ca. 9 Millionen mal heruntergeladen. Gegenüber der Vorgängerversion, Office 2007, entspricht das einer sechsfachen Steigerung.

Nutzer, die die Final des Office-Pakets ausprobieren wollen, können eine 60-Tage-Testversionen herunterladen. Sie läuft in diesem Zeitraum ohne Einschränkungen und steht für die Office-Pakete Home and Student, Home and Business sowie Professional zur Verfügung.

Microsoft: Außerplanmäßiger Patch für ASP.NET-Lücke - Windows-News

28. September 2010, 11:42:46 netzmonster
go-windows.de
Microsoft kündigt an, heute einen außerplanmäßigen Patch für die kürzlich entdeckte Sicherheitslücke in ASP.NET zu veröffentlichen. Betroffen sind alle Versionen des .NET Framework unter WindowsXP, Server 2003, Vista, Server 2008, Windows 7 sowie der Server 2008 R2.

Die Versionen WindowsXP, Vista sowie Windows 7 sind jedoch nicht angreifbar, wenn auf ihnen kein Webserver läuft!
Mittels präparierter Anfragen an den Webserver, kann die Sicherheitslücke ausgenutzt werden und sich somit Zugriff auf geschützte Dateien verschaffen. Die Fehlercodes, die der Webserver dabei zurücksendet, können zum Entschlüsseln der Dateien benutzt werden.

"Aufgrund unserer Analyse der Bedrohungslage haben wir entschieden, ein außerplanmäßiges Update bereitzustellen, um unsere Kunden zu schützen. Wir haben vereinzelte Angriffe und Versuche registriert, aktuelle Sicherheitsmaßnahmen und Workarounds zu umgehen", schreibt Dave Forstrom, Direktor von Microsofts Trustworthy Computing Division, in einem Blogeintrag

Das Update wird wahrscheinlich im Microsoft Download Center zur Verfügung gestellt.

Der nächste offizielle Microsoft-Patchday ist für den 12. Oktober angesetzt!

Quellenangabe: netzmonster.de
ossinator
Hier ein paar Infos zu den außerplanmäßigen Updates:

Das Update KB2158563 behebt einen Bug, der bei der Umstellung von Sommerzeit- auf Winterzeit in einigen Ländern zu Problemem führte.
Ich wusste gar nicht, dass die Sommer-/Winterzeit erst mit Windows 7 eingeführt wurde  :zwinkern

Das Update KB979538 verschont einem nach der Installation vor Bluescreens und unerwartete Systemneustarts bei der Nutzung von USB-Videohardware. Nur bei Windows 7.

Das Update KB2416427 für Microsofts Silverlight mehr "Sicherheit, Zuverlässigkeit, Unterstützung von Eingabehilfen und das Startverhalten", was auch immer darunter zu verstehen ist. Silverlight trägt anschließend die Versionsnummer 4.0.50917.0.

Und natürlich das von Netzi genannte außerplanmäßige Sicherheitsupdate für eine Lücke in ASP.NET.

Übrigends: Es muss manuell über das Security Bulletin MS10-070 heruntergeladen werden.
29. September 2010, 12:17:51
Noone
Zitat
Das Update KB2158563 behebt einen Bug, der bei der Umstellung von Sommerzeit- auf Winterzeit in einigen Ländern zu Problemem führte.
Ich wusste gar nicht, dass die Sommer-/Winterzeit erst mit Windows 7 eingeführt wurde
Die Originalbeschreibung von MS lautet anders:
Zitat
Installieren Sie dieses Update, um Probleme zu beheben, die durch neue Sommerzeit- und Zeitzonengesetze in vielen Ländern verursacht werden.
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=849822DD-D880-480E-A34B-783486FF16EA&displaylang=de
Solche Updates kommen regelmäßig, wenn irgendwelche Länder wieder an ihrer Winter-/Sommerzeit herumschrauben.

PS:
Zitat
Quellenangabe: netzmonster.de

Lustig. :zwinkern
29. September 2010, 13:22:49
MATAG
bei mir (WIN7 32 Bit) wird das update für Silverlight (KB2416427) ständig über das Updatecenter angeboten, wenn ich es dann ausführe, kommt die Fehlermeldung das dass Update auf Fehler gelaufen ist.

die Fehlermeldung lautet CODE: 64C

komisch ist dass sich zusätzlich zum Updatecenter noch ein 2. aufmacht und mich auf den Fehler aufmerksam macht...

es wird bei einem Neustart des Rechners zwar was installiert, aber nachdem das BS wieder voll da ist, ist das KB2416427 wieder im Updatecenter verfügbar..

bei der Hilfe aus dem Updatecenter komme ich auch nicht weiter, selbst FIX IT hat keine Fehler festgestellt..

werde jetzt mal das Security Bulletin MS10-070 das Ossinator angesprochen hat, versuchen....
02. Oktober 2010, 08:50:20

Microsoft Security Essentials auch für kleine Unternehmen verfügbar - Windows-News

24. September 2010, 23:18:53 netzmonster
Die für private Nutzung kostenlose Antivirus-Lösung "MS Security Essentials" wird vermutlich ab Anfang Oktober auch für kleinere Unternehmen (bis zu 10 Computern) verfügbar sein. Bisher war für Firmen nur die kostenpflichtige Lösung "Microsoft Forefront" vorgesehen.
 

So berichtete der Hausinterne Security Blog:  Microsoft Security Essentials now available for Small Businesses
Noone
Was ist der Unterschied zur Privatversion? Nur die Lizenzierung zur gewerblichen Nutzung, oder?
26. September 2010, 11:11:12
netzmonster
Die Version ist die gleiche. In den AGB's war bisher nur die kostenlose, private Nutzung möglich.
26. September 2010, 11:53:56

Der neue InternetExplorer 9 verlangt mindestens Windows Vista SP2 - Windows-News

24. September 2010, 22:14:49 netzmonster
go-windows.de
Die finale Version des Internet Explorer 9 läuft aller Voraussicht nur auf Systemen, auf denen Windows Vista incl. SP2 (oder höher) installiert ist.

Der Internet Explorer 9 kann Multicore-Prozessoren und Grafikchips direkt ansprechen und ist dadurch schneller als seine Vorgänger. Weil WindowsXP (oder älter) diese Funktionen nicht unterstützen, kann der IE9 nicht auf ihnen installiert werden.

Windows 7 Family Pack kommt wieder - Windows-News

02. September 2010, 09:16:04 unawave
Ab dem 22. Oktober soll in Deutschland das Windows 7 Family Pack wieder zu erhalten sein. Das Family Pack enthält 3 Lizenzen für Windows 7 Home Premium. In den USA wird es schon ab 3. Oktober für 149,99 $ zu erhalten sein.
Details siehe hier.

1 [3] 5 6 7 8 9 10 ... 17

Deine Windows News Community mit Support-Forum