429 Benutzer online
24. November 2017, 15:34:46

Windows Community



Zum Thema Drucker Tricks - Hi na,ich habe jetzt überlegt mir Auto-Reset-Chips zu holen um den Seitenzählstand auf null zurück zu setzen. Habe jetzt aber schon oft schlechte Reviews gelese... im Bereich Off Topic
Autor Thema:

Drucker Tricks

 (Antworten: 3, Gelesen 593 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 0
Drucker Tricks
« am: 09. November 2017, 18:31:43 »
Hi na,

ich habe jetzt überlegt mir Auto-Reset-Chips zu holen um den Seitenzählstand auf null zurück zu setzen. Habe jetzt aber schon oft schlechte Reviews gelesen.
Was sagt ihr zum Thema?

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5817
« Antwort #1 am: 09. November 2017, 19:21:36 »
Servus.
Ich würde eher auf einen Chip-Resetter setzen. Die Erfolgsquote scheint höher zu sein.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 2
« Antwort #2 am: 16. November 2017, 12:54:56 »
Hallo,

ich halte nicht viel von den Dingern wenn ich ehrlich bin. Ein Freund hat mal darüber erzählt und ich wurde neugierig, also habe ich mir einen im Internet bestellt. Meine Erkenntnis daraus war: Das ist der falsche Weg um zu sparen. Die Qualität war einfach eine Katastrophe.

Also habe ich nach anderen Möglichkeiten zum Sparen gesucht. Dabei bin ich auf https://www.tintencenter.com/tinte-sparen/ gestoßen. Der Trick klingt eigentlich simpel und logisch: Stell die Schriftart um und du sparst Tinte und damit Druckerpatronen.

Beim Selbsttest habe ich den Unterschied dann nicht wirklich gemerkt. Ich habe einfach mal die Dokumente bei denen ich die Schrift ändern konnte auch umgestellt. Mit dem Auge erkennt man kaum einen Unterschied, weil die Schriften sich wirklich sehr ähneln bzw. gleich sind. Die Anzahl der Seiten habe ich jetzt ehrlich gesagt nicht gezählt, aber ich kann mir schon vorstellen, dass man wirklich ein wenig einspart. Ist nicht die Welt, aber immerhin.

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5817
« Antwort #3 am: 16. November 2017, 16:12:02 »
Aus meiner Sicht sind Tintenstrahler eh überholt. Laserdrucker sind momentan günstig und in der Wartung deutlich anspruchsloser. Und no-name Laserkartuschen sind qualitativ deutlich besser als viele no-name Tintenpatronen.