186 Benutzer online
16. Oktober 2018, 15:55:06

Windows Community



Zum Thema Komischer Händler bei Ebay. - Es gibt schon eigenartige Geschäftspraktiken bei Ebay.Ich habe vor ca. 5 Wochen 3 LP's (Neuware) bei einem Ebay-Händler per Sofort-Kauf erstanden. Bereits ... im Bereich Off Topic
Autor Thema:

Komischer Händler bei Ebay.

 (Antworten: 1, Gelesen 1015 mal)

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5852
Komischer Händler bei Ebay.
« am: 21. Mai 2015, 11:22:27 »
Es gibt schon eigenartige Geschäftspraktiken bei Ebay.

Ich habe vor ca. 5 Wochen 3 LP's (Neuware) bei einem Ebay-Händler per Sofort-Kauf erstanden. Bereits in den Bewertungen war zu erkennen, dass die Lieferzeit sehr lange dauern kann (bis zu 2 Wochen). War mir aber egal. Nach 10 Tagen kamen dann 2 LP's bei mir an, die 3. LP blieb aus. Nach 3 Wochen und auch keinerlei Info's vom Versender habe ich dann via Ebay mal angefragt und umgehend (ca. 2h Wartezeit) eine Mitteilung bekommen, dass es ihnen Leid tut und die LP vermutlich auf dem Versandweg verloren gegangen ist (die anderen beiden LP wurden mit Sendungsverfolgung versandt und entsprechenden Statusänderungen bei Ebay aktualisiert) und sie mir den Betrag erstatten. Dieser war auch via Paypal am selbigen Tage wieder bei mir gutgeschrieben.
Ich habe dann eine neutrale Bewertung vergeben (angebotener Artikel nicht leiferbar).

Heute bekam ich via Ebay (Fall zum Artikel eröffnet) eine Mail vom Anbieter, dass er sich meine Kritik zu Herzen nimmt und auf seine Kosten die LP nochmals versendet hat und mich nun auffordert die Bewertung nochmals zu überdenken und zu ändern.  :grübel

Gut, wenn die LP kommt und keine Kosten für mich anfallen mache ich dies gerne. Auch würde mich diese Reaktion auf Bewertung hin sehr freuen. Aber Verdienen tut der Shop mit solchen Aktionen ja nichts.

Bin gespannt was daraus wird.

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 915
« Antwort #1 am: 21. Mai 2015, 12:01:23 »
Zitat
Aber Verdienen tut der Shop mit solchen Aktionen ja nichts.
Ich glaube schon. Denn eine Bewertung unter 98% kommt doch schon fast einem geschäftlichen Todesurteil gleich, oder? Kürzlich habe ich übrigens von einem Fall gelesen, wo ein Händler einen Käufer verklagt hat, seine schlechte Bewertung zu löschen. Er hat Recht bekommen.

ebay aktionen