217 Benutzer online
23. April 2019, 06:36:00

Windows Community



Zum Thema Startprobleme, langsames Sytem, "Keine Rückmeldung" - Ein Guten Tag wünsch ich euch! Ich habe folgendes Problem: Mein Laptop (Aspire 7738G) ist seit ca. 4 Wochen extrem langsam geworden. Sämtliche Programme frieren... im Bereich Windows Vista Forum
Autor Thema:

Startprobleme, langsames Sytem, "Keine Rückmeldung"

 (Antworten: 9, Gelesen 8269 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
Startprobleme, langsames Sytem, "Keine Rückmeldung"
« am: 29. Januar 2012, 16:47:02 »
Ein Guten Tag wünsch ich euch!

Ich habe folgendes Problem: Mein Laptop (Aspire 7738G) ist seit ca. 4 Wochen extrem langsam geworden. Sämtliche Programme frieren ständig ein und melden "Reine Rückmeldung" Programme wie z.B. Opera, Mozilla, IE, AVG Anti Virus oder auch die Windows Programme. In der Regel fangen sich die Programme nach 20-30 Sekunden wieder.

Mir ist speziell nicht aufgefallen das, dass einfireren bei bestimmten Aktionen passiert.

Heute morgen wollte er dann garnicht mehr Hochfahren. Nach dem Laden von Windows erhielt ich ein Bluescreen der so schnell wieder weg war das keine Information daraus entnehmbar war bis auf eine "unmountable_Boot_Volumen".

Ich habe bereits die Festplatte gewechselt um diese als mögliche Fehlerquelle auszuschließen sowie die RAM Speicher-Sticks getauscht und einzeln getestet.

Backup hab ich bereits Zurückkgespielt sowie auch die Recovery.

Jemand noch ne idee woran es liegen könnte?

(auto)bot

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #1 am: 29. Januar 2012, 18:56:20 »
Wenn du eine neue HDD einbaust ,warum installierst du nicht neu, anstatt ein Backup / Recovery zurück zu spielen ohne zu wissen,ob dabei nicht die Fehler ( Trojaner,Virus ect. ) AV Programme mitinstalliert werden.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
« Antwort #2 am: 01. Februar 2012, 00:53:24 »
Habe mir windows 7 Besorgt und dies instaliert - selbst jetzt läuft das System nicht schneller, programme stürzen ab und beim pc neustartet will er gelegentlich mal die "konsitenz der Festplatte überprüfen"

jemand noch weitere Ideen?

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #3 am: 01. Februar 2012, 07:05:53 »
Zuerstmal :
rufe "cmd" unter suchen auf, und starte es als Admin. In dem erscheinenden Dosfenster  sfc /scannow  eingeb.(enter) Zeitgleich die W7 DVD einlegen. Sollte der Resorchenschutz Fehler entedeckt haben,solange wiederholen , bis Fehler weg.
Dann C: Eigenschaften / Tools / Datenträger prüfen/ In beiden Kästchen den Hacken setzen . Neustarten. Es werden jetzt defekte Cluster der HDD repariert.

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #4 am: 01. Februar 2012, 08:43:31 »
Zitat
jetzt läuft das System nicht schneller, programme stürzen ab
Hast Du wirklich neu installiert oder nur "drübergebügelt"? Du solltest von Grund auf neu installieren und vorher die Festplatte vollständig formatieren. Und in der Folge solltest Du natürlich aufpassen, welchen Mist an allen möglichen Programmen Du installierst.

Wegen des richtigen (guten und schnellen) Antivirenprogramms solltest Du Dir die aktuelle ComputerBild kaufen, vgl.:
http://www.go-windows.de/forum/computer-software/aktuelle-softwareschnappchen/msg182095/#msg182095

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
Re: Startprobleme, langsames Sytem, "Keine Rückmeldung"
« Antwort #5 am: 01. Februar 2012, 16:53:27 »
Zuerstmal :
rufe "cmd" unter suchen auf, und starte es als Admin. In dem erscheinenden Dosfenster  sfc /scannow  eingeb.(enter) Zeitgleich die W7 DVD einlegen. Sollte der Resorchenschutz Fehler entedeckt haben,solange wiederholen , bis Fehler weg.

bei dem Befehl sfc /scannow lief er bis 78% dan blieb er 2 Stunden lang stehen ...
nach dem Neustart wiederhohlte ich den Vorgang öfter und erhielt jedes mal bei Unterschiedlichen vortschritten folgenden Fehlermeldung: "Der Windows Ressoucen-Schutz konnte den angefordertet Vorgang nicht ausführen"

Dann C: Eigenschaften / Tools / Datenträger prüfen/ In beiden Kästchen den Hacken setzen . Neustarten. Es werden jetzt defekte Cluster der HDD repariert.

Bei dem Vorgang kommt folgende Fehlermeldung: "Datenträger kann nicht überprüft werden während er in verwendung ist"

Zitat
Hast Du wirklich neu installiert oder nur "drübergebügelt"? Du solltest von Grund auf neu installieren und vorher die Festplatte vollständig formatieren. Und in der Folge solltest Du natürlich aufpassen, welchen Mist an allen möglichen Programmen Du installierst.

Also ich habe nichts Formatiert nur die CD eingelegt und Installiert.


Kann ich den Hardwehr schäden ausschließen? Das Starten des Laptop's nimmt zweitweise sogar über 5 Minuten ein. Bei jedem Start überprüft er die Konsitenz des Datenträgers .... !

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #6 am: 01. Februar 2012, 18:44:45 »
Windows+R taste drücken. In dem erscheineden Fenster : msconfig eingeben. Wieviemal steht unter : Start / Windows ?

Wurde im Bios umgestellt " starten von "DVD  " . oder nur die DVD eingelegt ,und dann gestartet.
Wenn ja,darfst du neu installieren. Aber vorher "formatieren" auch die 100Mb partition.Sollte auf der HDD noch eine geschützte Partition drauf sein zb X  dann hast du ein problem.
Eine Datenträgerprüfung ,kann erst nach einem Neustart erfolgen,und nicht direkt nachem setzen der Hacken. Das sollte dir aber angezeigt werden
« Letzte Änderung: 01. Februar 2012, 18:49:58 von Pebro1 »

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
« Antwort #7 am: 01. Februar 2012, 20:44:48 »
Unter msconfig steht einmal Windows 7 drinnen.

Ich habe die CD eingelegt und den Laptop neugestartet. Nach kurzem Warten kam die meldung: "Mit beliebigen Tastendruck von CD Laden" irgendwie sowas. Als ich bestätigt habe bin ich zur Installation gekommen und habe zuerst die C Patition auf dem das Betriebssystem liegt Formatiert und dort anschließend Neuinstalliert. Die Anderen Patitionen habe ich unberühert gelassen, eine von den Patition ist verschlüsselt jedoch von mir.

Nach der Installation lief Windows gut und flüssig - das Starten des PC's dauert zwar nach wie vor noch etwas lang aber es lief "erst" mal wieder!

Jedoch sobald man dem PC wieder etwas mehr abverlangt hat - download + Installation und nebenbei im Internet Explorer surfen meldeten die Programme erneut "Keine Rückmeldung" selbst die "Explorer.exe"

Bin jetzt solangsam echt am verzweifeln!

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #8 am: 01. Februar 2012, 20:48:21 »
Da installierst Du vermutlich immer ein fehlerhaftes Programm! Laß das. Installiere zunächst nur sichere Programme, also nichts Heruntergeladenes, und das auch nur nach und nach, also nicht vieles auf ein Mal!

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 5
« Antwort #9 am: 01. Februar 2012, 21:05:16 »
Das sind aber nur Programme wie AVG Antivirus & Windows Live messenger ... weitere Programme trau ich mich ja noch nicht mal mehr zu instalieren ;(


Edit:

Also nach der Formatierung und der Neuisntalation ist der SFC /scannow ohne Probleme durchgelaufen und hat keinen Fehler gefunden. Genau so die Datenträger überprüfung er zéigte mir an das das Volume Fehlerfrei währe.

Windows wird jetzt wieder schneller gestartet! Bleibt nur noch das problem mit den Programmabstürzen.

500Gb Platte die ich in 4 Patitionen aufgeteilt habe 1 System Partition, 1 Sicherungs Patition, 1 Verschlüsselte und 1 für meine Programme.

Jemand noch eine Idee woran es liegen könnte?
« Letzte Änderung: 02. Februar 2012, 14:07:37 von Electro92 »

vista windows exe update ram probleme startet programme neustart weg
festplatte formatieren problem keine for www installiert taste forum media