215 Benutzer online
23. Juni 2024, 20:25:17

Windows Community



Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - ReaperX

Seiten: [1] 3 4 5 6 7 8 ... 106
1
Hardware-News / Re: Medion 55cm (21,5") Multitouchbildschirm
« am: 04. Juni 2010, 13:01:38 »
die Daten klingen eigentlich richtig gut,
aber was soll man mit FULL HD, wenn weder HDMI noch DVI möglich sind?  :grübel

Stimmt.. sehr ich jetzt erst.. na dann kannst das Ding ja knicken. und 21,5" wären mir eh zu klein. wenn ich einen Monitor kaufen müsste dann nur ab 24" aufwärts.

Edit: OK Anschlüsse sind da. Stehen nur nicht im Link aufgeführt

2
Hardware-News / Re: Medion 55´Multitouchbildschirm
« am: 04. Juni 2010, 09:34:12 »
Das Ding hat nur 21,5". die Diagonale ist knapp 55 cm. ;) So wird mit dem Preis auch ein realistischer Schuh draus :D

3
News / Re: Apple iPad
« am: 28. Januar 2010, 16:33:43 »
Zitat
So ein Satz fällt auch nur der gediegeneren Generation ein ;)
Entschuldigung. Habe gar nicht angegeben, daß der Satz nicht von mir stammt, sondern bei winfuture über die iPhone-Enthusiasten gefallen ist:
Zitat
Ihr habt Probleme... seht die Dinger echt als Statussymbol, oder? Ist natürlich schon schlecht Weiber aufreißen mit einem Smartphone ohne Spoiler. Und verchromt ist das Ding auch nicht, dabei ist das doch das aller aller wichtigste.
http://winfuture.de/news,49073.html

Aber irgendwie kennzeichnet er die Apple-Fangemeinde ziemlich gut, auch wenn er nicht von mir stammt...  :zwinkern

Na du scheinst dir ja dennoch den Schuh anzuziehen. Und nein.. das kennzeichnet die Gemeinde nicht. Es Kennzeichnet nur die typischen Vorurteile einer Gruppe gegenüber die man selber wahrscheinlich vom sehen kennt. Aber Vorurteile sind dir ja nicht Fremd und ich darf dich beruhigen, dass es die gleichen Leuchten auch auf der Appleseite über Windows User gibt. Und Windows Fanboys exisiteren genauso und sind genauso schlimm wie man es den Apple Usern nachsagt. So gesehen, treffen auch die zweifelhaften Äußerungen voll ins Schwarze. Aber wie immer drehen wir uns beide im Kreis von daher können wir die Sache hier beenden.

4
News / Re: Apple iPad
« am: 28. Januar 2010, 16:09:54 »
Zitat
Sind nunmal nicht alle Menschen mit Medion und Aldi Hardware zufrieden
...dann doch lieber Apple, womit man mächtig angeben und Weiber aufreißen kann...  :zwinkern

Angeben muss ich nicht. Bin ich der letzte der es nötig hat und bei letzterem bist du weit auf dem Holzweg. So ein Satz fällt auch nur der gediegeneren Generation ein ;)

5
News / Re: Apple iPad
« am: 28. Januar 2010, 16:02:38 »
Zitat
kein TN-Panel mist sondern IPS Panels
Ich habe IPS bei meinen Monitoren noch nie vermißt. Die funktionieren alle auch seitlich gut... Schon wieder so was, was kein Mensch braucht.

Sind nunmal nicht alle Menschen mit Medion und Aldi Hardware zufrieden. Aber allein dein Post sagt mir, dass du keine blasse Ahnung hast. Also bleib bei deinen Leisten.

6
News / Re: Apple iPad
« am: 28. Januar 2010, 15:52:14 »
Aber im Umkehrschluss deiner Argumentation müsste ich ja ein Fanboy erster Güte sein. Was ich ganz sicher nicht bin. Und das Preis/Leistung von Apple ist sehr gut. Allein was die Panels angeht die Apple verbaut. kein TN-Panel mist sondern IPS Panels. Und die kosten regulär Geld. Schlag doch mal nach was ein stinknormaler Monitor mit IPS Panel kostet. Dann wirst du sehen was ich meine. Vom iMac 27" mal ganz zu schweigen konkurrenzlos. Der Monitor von Dell ist zwar auch 27" groß, kann es aber mit den Leistungsdaten des iMac nicht aufnehmen.
Das mit dem Multitasking ist ein riesen Kritikpunkt der auch nirgens verschleiert wird. An der Stelle ist das OS wohl noch nicht so weit. Wie gesagt, iPhone OS 4 sollte das bereinigen.

Und das ist kein Fanboy geplapper von mir sondern einfache Fakten. Ich bin wie bereits gesagt auch nur mäßig begeistert vom iPad. Liegt auch daran, dass mich das Gerät weniger interessiert hat als die fehlenden Infos zu 10.7 und iLife '10. Ich erkenne den Zweck des iPads und diesen erfüllt es gut. Aber wer halt mehr will, wird mit dem Gerät (noch) nicht glücklich und das ist nicht nur bei Apple so.

7
News / Re: Apple iPad
« am: 28. Januar 2010, 15:31:57 »
Hier steht, was das Ding alles nicht kann:
http://winfuture.de/news,53154.html
- Kein Flash
- Kein USB
- Kein Multitasking
- Keine Kamera
- Keine Speicherkarten
Was kann das Ding eigentlich überhaupt, außer unkritische Applealleskäufer anzulocken?

Naja zumindest USB und Speicherkarten gibts über das Dock. Kamera wirds in einer späteren Version geben. Das hat mit Marketing zu tun.

Und was Flash angeht.. klar man hat zwar theoretisch (je nach dem wie man drauf angewiesen ist) einen Nachteil ohne Flash.. aber solangsam scheint es mir, dass es ein bisschen nach Revolution aussieht.. Auch Mozillas jüngster MobileBrowser kommt ohne Plugins insbesondere Flash. Und das sollte hoffendlich den Druck auf Adobe erhöhen endlich mal ein gescheites Flash auf die Beine zu stellen, denn Flash war ,ist und bleibt vorerst eine Pest. Ohne Flashblocker geh ich nicht mehr ins Netz und ich komme auch so genug damit aus. Das Hauptmanko ist ja die hohe CPU last die aus beschissen programmierten Flashplugins einhergeht. Auf dem Desktop mag das keinen Kratzen.. aber auf Mobilgeräten wo Low-Voltage CPUs arbeiten ist Flash der absolute Akku-Killer.. Verständlich dass das keiner auf seinen Gerätehersteller haben will.

Und nochwas im stillen mein kleiner Windowsfanboy.. Nur weil du keine Verwendung für das Gerät hast, sind die Leute (z.B: Laien die nur Std Aufgaben damit erledigen wollen und sich keine Platte machen wollen) die eine Verwendung dafür haben, noch lange keine Fanboys. Und ich sag dir ganz ehrlich. Bevor ich 300€ in ein mieses Netbook mit XP versenke was ne Microtastatur hat und keine Vernünftige Darstellung der Oberfläche auf so einem kleinen Screen (mach dir keine Illusionen, mit Windows 7 wird das nicht besser), kauf ich lieber das iPad ich kann weit mehr damit machen. So wie es aktuell durch die Medienwelt hallt wird das Tablet min. genauso kritisch gewertet wie seinerzeit das iPhone.

8
News / Re: Apple iPad
« am: 28. Januar 2010, 12:33:57 »
Übrigens: Das Ding wird von der taiwanesischen Firma "Foxconn" in China, in der Sonderwirtschaftszone Shenzhen, produziert. Die dortigen Arbeiter schlafen in Schlafsälen mit bis zu 100 Menschen in Etagenbetten und bekommen einen Monatslohn von ca. 200,00 USD. Nur daß Ihr auch wißt, was Ihr kauft...

Zitat
2006 wurden von der englischen Zeitung Mail on Sunday schwere Vorwürfe gegenüber Foxconn erhoben. So sollen bei der Fertigung des iPod  unmenschliche Arbeitsbedingungen herrschen. Es wird von 15-stündigen Arbeitstagen und Monatslöhnen von 40 Euro berichtet, die deutlich unterhalb des Mindestlohns von 80 Euro in der Provinz Shenzhen  liegen. Bemängelt wurden unter anderem auch die unfaire Behandlung der Arbeiter und der Zustand der Unterkünfte. Dies wurde aber durch eine Besichtigung einer Delegation von Apple (augenscheinlich) widerlegt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Foxconn

Wie so ziemlich alle Massenelektrogeräte beliebiger Hersteller die in dem Land gefertigt werden.. Und auch dein PC ist darunter.. Wenn du das nicht erträgst, musst deinen PC, Fernseher, Kühlschrank, Mikrowelle, Handy, Musikanlage, Türklingel alles was sonst noch Microchips besitzt weggeben. Kann man drüber denken was man will, aber die pöhse Welt ist heutezutage nunmal so. im nächsten Jahrzehnt wirds ein anderes Schwellenland sein. Davon abgesehen ist Foxconn aber ein Hersteller dessen Hardware was taugt, was man von div. anderen nicht behaupten kann.

9
News / Re: Apple iPad
« am: 28. Januar 2010, 10:31:52 »
Also während der Keynode war ich auch recht begeistert von dem Gerät. Aber danach legte sich das auch schnell. Ich hab zwar nach wie vor ein kleines "Habenwollen" Gefühl aber Einige Sachen stören mich da etwas die wohl erst mit späteren Revisionen ausgeräumt werden. In erster Linie das fehlende Multitasking was schon beim iPhone stört. Da ich eins der ersten Generation habe (2G) werd ich wohl auch nicht mehr in den Genuss kommen. Ich denke dass die Multitasking Fähigkeit mit dem Release vom iPhone OS 4 einher geht welches auch die Basis für das iPad ist. Die fehlende Kamera stört mich weniger weil ich nicht so viel damit mache.. eventl. wäre eine Frontkamera nützlich für Videochat. Ich denke das iPad ist prima für std. Aufgaben wie Mail, Internet, Audio und Video. Der iBook Store (ein wink mit dem Zaunpfahl ;) ) und iWork sehen auch gut aus. Besonders iWork ($10 pro Programm (es gibt 3, Pages, Numbers und Keynote) finde ich einen unschlagbaren Preis für ein Produkt was es mit der normalen MacVersion aufnehmen kann und dort 80€ kostet (Und im Vergleich zu MS Office Traumhaft ist)) finde ich gelungen. Somit sollte man auch Standard Office Sachen damit erledigen können im privatem Umfangsrahmen. Alles in Allem finde ich den Preis ab $500 für dieses Gerät absolut ok. Kaufen würde ich es noch nicht. Erst wenn es sich entwickelt hat und ein paar negativ Punkte ausgeräumt sind. Aber ich glaube meine Freundin wird sich eins kaufen so wie sie es unterschwellig durchklingen lassen hat. Frauen sind da halt anders als Männer :D Ich bin gespannt.

10
Windows 7 Forum / Re: Probleme mit ICQ7
« am: 27. Januar 2010, 09:24:26 »
Warum schaut Ihr euch nicht mal nach Softwarealternativen um. Die "originale" ICQ Software kannste in die Tonne treten. Die ist schon seit Version 3 beschissen und wie ich sehe arbeiten die Entwickler hart daran, dass es noch schlechter wird.

11
MS Office Forum / Re: Fehler beim Starten von Outlook 2007
« am: 26. Januar 2010, 13:20:32 »
Is ja toll! Wird man da nicht gewarnt, daß die Daten für Outlook 2007 verloren sind, wenn man Outlook 2010 Beta installiert? Bei einer Betaversion sollte doch ein Downgrade wieder problemlos möglich sein.  :grübel

Ich habe kürzlich eine neue Version von The!Bat installiert und da bin ich ausdrücklich und wirklich unübersehbar gewarnt worden, daß man ein neues Datenbankformat verwendet, das mit der früheren Version nicht mehr kompatibel ist. So muß es sein!



Hinweis wäre optimal gewesen. Aber in der Regel testet man keine Beta Software auf Produktivsystemen.

12
MS Office Forum / Re: Fehler beim Starten von Outlook 2007
« am: 26. Januar 2010, 10:35:24 »
Hallo !

Am einfachsten aber am zeitintesivsten ist die 2010 Beta nochmal zu installieren und von dort das Profil in einem älteren Format abspeichern.
Dann einfach wieder 2010 deinstallieren und 2007 installieren.
Das selbe Problem tritt auch auf wenn man eine Excel-Tabelle ein Word- oder sonstiges Office-Dokument in einer neuen Version abspeichert, und versucht es mit einer alten Version zu laden.

Ein Outlookprofil ist was anderes als ein Dokument und wird mit aller Wahrscheinlichkeit nicht klappen aber versuchen kann man es

13
MS Office Forum / Re: Fehler beim Starten von Outlook 2007
« am: 26. Januar 2010, 10:22:53 »
Sieht danach aus, als ob Office 2010 dein Outlookprofil geupdated hat auf das 2010er PST Format welches nicht mit 2007 kompatibel ist.. also entweder eine alte nicht von 2010 angegrabbelte PST zurückgreifen oder Du musst wohl ein komplett neues Profil erstellen.

14
Windows Vista Forum / Re: Verknüpfung wie Ordner öffnen??
« am: 25. Januar 2010, 16:37:25 »
Hi DarthGedoens,


...Über START/SUCHEN/DATEIEN/ORDNER oder mit der Tastenkombination Windowstaste+F lässt sich eine Dateisuche durchführen. Im Suchresultat könntes du nun die gefundene Datei per Doppelklick öffnen. Wenn du nicht die Datei öffnen möchtest, sondern den Ordner, in dem sie liegt, klicks du mit der rechten Maustaste auf das Suchresultat. Im Kontextmenü erscheint der Befehl ENTHALTENDEN ORDNER ÖFFNEN (Windows: ÜBERGEORDNETEN ORDNER ÖFFNEN), der dich zu diesem Ordner bringt.
Unter Windows wählst du im Suchresultat den Befehl im Menü DATEI aus.

Nutze das ZIEL SUCHEN, um schneller zum Ablageort einer Datei zu gelangen

Ordner aus Verknüpfung öffnen
Von häufig verwendeten Dateien lege  am besten eine Verknüpfung auf den Desktop an: Einfach die Datei mit der rechten Maustaste aus dem Ordner ziehen, auf dem Desktop die rechte Maustaste loslassen und im Kontextmenü mit der linken Maustaste den Befehl VERKNÜPFUNG HIER ERSTELLEN wählen.
Danach kannst du die Datei sofort mit einem Doppelklick auf die Verknüpfung öffnen.
Den Ordner statt die Datei zu öffnen, geht ähnlich wie in Punkt 2: Rechtsklick auf die Verknüpfung, EIGENSCHAFTEN anwählen und dann einmal auf die Schaltfläche ZIEL SUCHEN klicken.


Gruß

bagira



ähmm... liest du auch was hier so geschrieben wird oder hörst du nach der 2ten Zeile auf zu lesen uns postest irgendwelchen kram ausm Netz? Ich würde dich doch bitten etwas genauer zu lesen worum es geht und nur zu posten wenn du auch was beitragen kannst. Wahllos Stichwörter zu googlen und dann hier ein zu posten macht wenig sinn.

15
Off Topic / Re: Linux: eure Meinung
« am: 14. Januar 2010, 16:22:52 »
Also das mit dem Hungerfressenden Design halte ich für Quatsch. Max. auf einem zu alten PC.

Und 64 Bit bringt letztlich mehr Geschwindigkeit. Solange aber noch 32 Bit die Hand gehalten wird und der Code dahingehend, max. 64 Bit kompatibel sein kann, bringt es herzlich wenig. Allerdings wird der Browser nicht schneller weil er 64 Bit ist.. Der Zuwachs ist erstmal eher bei rechenintensiveren Anwendungen zu spüren.

Seiten: [1] 3 4 5 6 7 8 ... 106