206 Benutzer online
19. Januar 2022, 06:15:22

Windows Community



Zum Thema [News] Schluss mit Familien-Rabatt für Vista - Samstag ist der letzte Tag für günstige Zusatz-Upgrades Microsoft hat durch ein Blog-Posting bekannt gegeben, dass das spezielle Familien-Angebot von Windows V... im Bereich News
Autor Thema:

[News] Schluss mit Familien-Rabatt für Vista

 (Antworten: 1, Gelesen 2872 mal)

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5972
[News] Schluss mit Familien-Rabatt für Vista
« am: 29. Juni 2007, 15:50:38 »
Samstag ist der letzte Tag für günstige Zusatz-Upgrades

Microsoft hat durch ein Blog-Posting bekannt gegeben, dass das spezielle Familien-Angebot von Windows Vista ab dem 30. Juni eingestellt wird.
Seit Ende Januar konnten Kunden durch das Familien-Angebot zusätzlich zum regulären Erwerb von Vista Ultimate noch zwei Kopien der Home Premium Version für einen Preis von je 50 Dollar beziehen.
 
Zitat von: Nick White, Produktmanager bei Microsoft
"Zeitgleich mit der Markteinführung von Windows Vista haben wir das Familien-Rabatt-Programm gestartet. Uns war daran gelegen, Familien möglichst früh als User von Windos Vista zu gewinnen"


Einige User reagierten auf die angekündigte Änderung allerdings mit großem Ärger und machten ihrer Enttäuschung durch Blog-Postings Luft. "Das Familien-Rabattprogramm war ein Versuch, die Reaktion der Kunden auf solch ein Angebot zu testen. Es hat uns viel konstruktive Kritik eingebracht, mit deren Hilfe wir in Zukunft solch eine Aktion verbessert können", nimmt White dazu Stellung.

Im Vergleich zu Microsoft bietet Apple schon seit 2002 ein Paket an, das es Mac-OS-X-Kunden erlaubt, bis zu fünf Computer in ihrem Haus mit der gleichen Version von Mac OS aufzurüsten - für insgesamt nur 199 Dollar.

Quelle: ZD-Net

(auto)bot

  • Silent Whisper
  • Windows Me
  • Beiträge: 1881
  • Besser aufrecht sterben als auf Knien leben!
« Antwort #1 am: 29. Juni 2007, 21:22:24 »
Ich kann Microsofts Preispolitik auch nicht so ganz nachvollziehen. Gerade für Familien wäre es doch sinnvoll, wenn man sich einmal eine Windows-Version für den vollen Preis zulegen und dann für die übrigen Heimcomputer weitere Lizenzen (zu einem erträglichen Preis) erwerben könnte. Hat man zwei Kinder und womöglich noch einen PC für die Arbeit daheim, dann käme man auf vier Rechner. Das würde mit etwa 500 bis 650 € für die SB-Variante und bis zu 2.000 € für die Retail-Version zu Buche schlagen. Schön für Microsoft, schlichtweg nicht bezahlbar für eine Familie.

rabatt schluss
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen