162 Benutzer online
30. Juli 2021, 16:46:22

Windows Community



Ergebnisse für

festplatte

ThemaVonAntwortenAufrufe
Hallo!

Ich habe eine SSD auf die ich hin und wieder einzelne Spiele packe, die entsprechend davon profitieren. Heute habe ich ein ca. 25GB großes Spiel wieder gelöscht, um Platz für ein anderes zu machen.
Das Problem hierbei ist nur, dass kein GB frei geworden ist, obwohl das Spiel komplett von der Platte verschwunden ist. (Ja auch Papierkorb.)

Folgende Daten:
111 GB MAX. zur Verfügung
20,8 GB noch frei
66,8 GB an Ordnern/Datein (alles auf der Platte makiert, versteckte Ordner angezeigt, etc.)
23,4 GB fehlen folglich, bzw sind als "belegt" angezeigt, aber nicht auf der Plate vorhanden.

Dinge die ich bereits getan habe:
Festplatte auf Fehler überprüft
Platte bereinigt (inkl. Wiederherstellungspunkte gelöscht)
Platte defragmentiert


Ich habe auch schon etwas gegoogelt, aber keine Lösungen gefunden.
Da es sehr merkwürdig ist, dass genau die Größe des Spiels betroffen ist und ca. 25 Gb bei einer SSD dieser Größe eingiges ausmacht, hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann.


MfG.
PhenomTaker35586
Eine Überprüfung der Festplatte auf Fehler bietet sich immer an, wenn das System abstürzt, sich nicht wie erwartet erhält oder sogar BlueScreens anzeigt. So können oft Computerprobleme behoben und die Leistung des Computers verbessert werden und ggf. eine Fehler-Quelle ausgeschlossen werden.

Bei Windows Vista aber auch analog bei Windows 7 und Windows 8 geht man wie folgt vor.


Am Windows PC auf  Schaltfläche "[b]Start[/b]" klicken und dann auf [b]Computer[/b] klicken

Mit der rechten Maustaste auf die Festplatte klicken, die überprüft werden soll und dann auf [b]Eigenschaften[/b].

Klick auf die Registerkarte [b]Tools[/b] und dann unter [b]Fehlerüberprüfung[/b] auf Jetzt prüfen. 
Je nachs Sicherheits-Einstellung ist eine Administratorberechtigung erforderlich - wird man aufgefordert , ein Administrator-Passwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

Man sollte [b]Dateisystemfehler automatisch korrigieren[/b] auswählen, so werden Fehler gleich behoben (falls möglich), ansonsten werden von der Datenträger-Überprüfung Probleme nur gemeldet aber NICHT behoben - daher muss man dann alles nochmals durchlaufen lassen.

Wählen Sie [b]Fehlerhafte Sektoren suchen/wiederherstellen [/b]aus, um eine gründliche Datenträgerüberprüfung auszuführen - dadurch werden physische Fehler auf der Festplatte gesucht und wenn möglich behoben.. Das dauert zwar deutlich länger, sollte aber, wenn man schon PC-Probleme hat sicherheitshalber ausgeführt werden.

Klick auf [b]Start[/b].

Dieser Vorgang kann je nach Festplattengröße einige Zeit in Anspruch nehmen - ist Windows direkt auf dieser Partition installiert - muss der PC zur Prüfung neugestartet werden (dafür erscheint ein Hinweis).
Man sollte während der Prüfung keine anderen Programme starten, damit alles schneller von statten geht.
Markus16468
Hallo zusammen,

wie kann ich meine Daten von meiner externen Festplatte retten? Kann ich das selbst machen? Oder muss ich -wie man mir schon versucht hat schonend beizubringen- bis zu 300€ zahlen, wenn ich es vom Kioskmann nebenan machen lasse?

Hab schon versucht es an andere Rechner anzuschließen- HDD ist eindeutig nicht lesbar. Was tun? Es sind wichtige Fotos etc drauf. Über Hilfe bin ich dankbar!

Sehe gerade alte Beiträge zum Thema Festplatte, aber nix dabei, was mir helfen könnte :(
ladytata12812
Hallo,
ich habe folgendes Problem.
Ich habe Windows 7 auf einem neuen Rechner installiert, danach die alte Windows XP HDD eingebaut um an die alten Daten zu kommen. Allerdings taucht nur die alte winXP Partition auf, nicht aber die daten Partition. Hab es mit Testdisk versucht sie wiederherzustellen allerdings wird in TD nur eine HDD erkannt und das ist die falsche. Ein anderes Programm erkennt die Partition allerdings kann man ohne es zu kaufen die gefundene Partition nicht wiederherstellen, hat jmd vielleicht noch eine idee für ein Programm oder einen anderen Lösungsansatz?
Der möglichst Kostenlos ist?

Danke schonmal
MfG

Grassator
grassator12531
Hallo, liebe XPerten,

und ich habe irgendwie den Verdacht, mir kann nur ein echter Experte weiterhelfen. Habe mein Problem schon seit Tagen gegoogelt, und auch schon ähnliche Fälle gefunden, jedoch keine wirklich passende Lösung gefunden: Ich bin am Verzweifeln! Bitte darum alle, die wirklich was zum Thema beitragen können, um Eure Hilfe! Ich bin kein PC-Freak, konnte mir aber bislang bei allem selber (und mit GIDF's Hilfe) helfen. Hier bin ich ratlos! Folgendes Problem:

Hatte bislang meinen ca. 5 Jahre alten PC mit einer 250 GB Samsung FP (Betriebssystemplatte) laufen, die ich vor ca. 3 Jahren um 2 Samsung HD103UJ F1 Spinpoint 1TB Laufwerke ergänzte (als Datenspeicher, wobei die eine Platte beim Start per TrayBackup auf die andere kopiert wurde).

Keine Kommentare hierzu: ja, hab mittlerweile auch schlechtes über die F1 gelesen; ja, es gibt bestimmt heutzutage elegantere Lösungen zur Datensicherheit. Aber es lief. Und die F1 taten ihren Dienst.
Kürzlich schmierte mir mein System auf komische Weise ab: erst "blauer Bildschirm" über Monate, dann nicht gefundene Systemdateien, dann Exitus. Versuch eines Neuaufbaus scheiterte (250 GB-Platte formatiert, XP drauf etc., 1. Start erfolgreich, beim 2. gleiche Probleme, Exitus). 250GB-Platte kaputt?
Hab mir daraufhin eine neue, weitere F1 gekauft (viel hilft viel!), hierdrauf nun XP installiert und wollte, als alles gut schien, nun die Daten-FPs anklemmen. Ergebnis: werden im BIOS erkannt, werden in der Computerverwaltung angezeigt ("Daten" 931 GB NTFS Aktiv), erhalten jedoch keinen Laufwerksbuchstaben; es bleibt im Menue alles grau, bis auf "in dyn. Datenträger konv.", "Eigenschaften" und "Partition löschen". Da ja Daten drauf sind, scheint mir nix davon geeignet. Unter "Arbeitsplatz" werden die Platten schlicht nicht angezeigt.

Hab nun alles mögliche versucht, Datenkabel umgesteckt, Analysesoftware (Testdisk, CrystalDiskInfo, HDTune), aber nix gefunden, wo ich was machen könnte, was mir einen Laufwerksbuchstaben gibt. Auch mit der BILD-Notfall-CD Schiffbruch erlitten (ich wollte die Daten von der Daten-FP nun auf die neue System-FP damit kopieren, die Daten werden mit dem Dateimanager da auch angezeigt, ich kann auf der System-FP aber kein Verzeichnis dafür erstellen: alles gesperrt "Schlosssysmbol", entsperren/öffnen ging auch nicht; hab noch ne USB-1,5TB-WesternDigital, die wird zwar angezeigt, kann ich aber hier mit dem Dateimanager nicht öffnen). Also: alles Scheiße! Bin mit meinem Latein am Ende.

Kann mir jemand helfen??? Bitte (flehentlich!). Vielen, vielen Dank für Eure Mühe im Voraus.

Und hier noch "a little bunch of usefull information" (hab mal msinfo32 und everest gemischt, da letztere wohl meinen Chip nicht erkennt):

Betriebssystemname Microsoft Windows XP Professional
Version 5.1.2600 Service Pack 3 Build 2600
Betriebssystemhersteller Microsoft Corporation
Systemname HAUPTRECHNER
Systemhersteller INTEL_
Systemmodell DP965LT_
Systemtyp X86-basierter PC
Prozessor x86 Family 6 Model 15 Stepping 6 GenuineIntel ~2397 Mhz
BIOS-Version/-Datum Intel Corp. MQ96510J.86A.0816.2006.0716.2308, 16.07.2006
SMBIOS-Version 2.4
Windows-Verzeichnis C:\WINDOWS
Systemverzeichnis C:\WINDOWS\system32
Startgerät \Device\HarddiskVolume1
Gebietsschema Deutschland
Hardwareabstraktionsebene Version = "5.1.2600.5512 (xpsp.080413-2111)"
Benutzername HAUPTRECHNER\Admin
Zeitzone Westeuropäische Normalzeit
Gesamter realer Speicher 4.096,00 MB
Verfügbarer realer Speicher 2,16 GB
Gesamter virtueller Speicher 2,00 GB
Verfügbarer virtueller Speicher 1,96 GB
Größe der Auslagerungsdatei 5,09 GB
Auslagerungsdatei C:\pagefile.sys

Computer:
Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
OS Service Pack Service Pack 3
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
Computername HAUPTRECHNER (Hauptrechner)
Benutzername Admin

Motherboard:
CPU Typ Unknown, 2400 MHz (7 x 343)
Motherboard Name Unbekannt
Motherboard Chipsatz Unbekannt
Arbeitsspeicher 3328 MB
BIOS Typ Intel (07/16/06)
Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

Anzeige:
Grafikkarte NVIDIA GeForce 7600 GT (256 MB)
Monitor Plug und Play-Monitor [NoDB] (1642187832)

Multimedia:
Soundkarte SigmaTel Audio

Datenträger:
IDE Controller Intel(R) ICH8 2 port Serial ATA Storage Controller - 2825
IDE Controller Intel(R) ICH8 4 port Serial ATA Storage Controller - 2820
IDE Controller Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Controller
Festplatte SAMSUNG HD103UJ (931 GB, IDE)
Festplatte Generic USB SD Reader USB Device
Festplatte Generic USB MS Reader USB Device
Festplatte Generic USB SM Reader USB Device
Festplatte Generic USB CF Reader USB Device
Festplatte SAMSUNG HD103UJ (931 GB, IDE)
Festplatte WD Ext HDD 1021 USB Device (1397 GB, USB)
Optisches Laufwerk TSSTcorp CD/DVDW SH-S183A
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen:
C: (NTFS) 858473 MB (839655 MB frei)
D: (NTFS) 1430795 MB (925312 MB frei)
Speicherkapazität 2235.6 GB (1723.6 GB frei)

Eingabegeräte:
Tastatur Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
Maus Microsoft PS/2-Maus

Netzwerk:
Netzwerkkarte Intel(R) 82566DC Gigabit Network Connection (192.168.2.2)

Peripheriegeräte:
Drucker Automatisch HP Photosmart C5100 series auf NOTEBOOK1
Drucker CutePDF Writer
Drucker HP Photosmart C5100 series
Drucker Microsoft XPS Document Writer
USB1 Controller Intel(R) ICH8 Family USB Universal Host Controller - 2830 [NoDB]
USB1 Controller Intel(R) ICH8 Family USB Universal Host Controller - 2831 [NoDB]
USB1 Controller Intel(R) ICH8 Family USB Universal Host Controller - 2832 [NoDB]
USB1 Controller Intel(R) ICH8 Family USB Universal Host Controller - 2834 [NoDB]
USB1 Controller Intel(R) ICH8 Family USB Universal Host Controller - 2835 [NoDB]
USB2 Controller Intel(R) ICH8 Family USB2 Enhanced Host Controller - 2836 [NoDB]
USB2 Controller Intel(R) ICH8 Family USB2 Enhanced Host Controller - 283A [NoDB]
USB-Geräte Microsoft LifeCam VX-1000
USB-Geräte Microsoft LifeCam VX-1000.
USB-Geräte USB-Massenspeichergerät
USB-Geräte USB-Massenspeichergerät
USB-Geräte USB-Verbundgerät


--------[ DMI ]---------------------------------------------------------------------------------------------------------

[ BIOS ]

BIOS Eigenschaften:
Anbieter Intel Corp.
Version MQ96510J.86A.0816.2006.0716.2308
Freigabedatum 07/16/2006
Größe 512 KB
Bootunterstützung Floppy Disk, Hard Disk, CD-ROM, ATAPI ZIP
Fähigkeiten Flash BIOS, Shadow BIOS, Selectable Boot, EDD, BBS
Unterstützte Standards DMI, ACPI
Erweiterungen PCI, USB

[ System ]

System Eigenschaften:
Eindeutige Universal-ID B64926EA-690D11DB-B91100E0-18EB0CB0
Startauslöser Netzschalter

[ Motherboard ]

Motherboard Eigenschaften:
Hersteller Intel Corporation
Produkt DP965LT
Version AAD41694-206
Seriennummer AZLT644002LZ

[ Gehäuse ]

Gehäuse Eigenschaften:
Boot-Up Status Sicher
Netzteilstatus Sicher

[ Prozessoren / Intel(R) Core(TM)2 CPU 6600 @ 2.40GHz ]

Prozessor Eigenschaften:
Hersteller Intel(R) Corporation
Version Intel(R) Core(TM)2 CPU 6600 @ 2.40GHz
Externer Takt 266 MHz
Maximaler Takt 4000 MHz
Aktueller Takt 2400 MHz
Typ Central Processor
Spannung 1.6 V
Status Aktiviert

(is' noch was wichtig?)
Tottidermusikus512900
Hallo
Ich hab mir vor kurzem eine externe festplatte gekauft damit ich mal alles was auf meiner alten eingebauten festplatte ist gesichert werden kann.. und damit ich meine alte festplatte mal formatieren kann und vlt auch gleich mit nem schredderer drüber fahr.
Jetzt frage ich euch.
Wie kann ich alle meine daten die jetzt auch meiner 250GB festplatte sind auf die externe 1,5TB platte bringen um auf der alten mal zu werken.
(Ich will nachher wieder alles so wie vorher auf meiner alten haben).
Wie mach ich das und ist das überhaupt möglich?
lg daniel
kupfi36137
Hey Leute , nachdem ich gestern meinen Pc neuinstalliert hab und die Festplatten formatiert hab ,
haben sich meine Festplatten (:C) und (:D) vertauscht , nun hat (:C) 20 GB und (:D) 911 GB und das ist ziemlich doof , da alles immer automatisch auf (:C) gespeichert wird. Alle windows Dateien und Programme usw. sind alle auf (:C) und (:D) ist komplett leer. [b]Meine Frage[/b] : [b]Wie kann ich (:D) mit (:C) tauschen ? Oder geht das nicht mehr  ?(
Und falls das nicht geht kann ich dann (:D) wenigstens zur Hauptfestplatte machen also damit alle Sachen automatisch direkt auf (:D) gespeichert werden?
[/b]
[b][color=black]evox95[/color][/b]


Sry für die smileys  ( :D)   diese stehen für die Festplatte D
evox9535118
hey

mal wieder ein Problemchen und zwar:

Ich habe grade Office 2010 Installiert und einen Text geschreiben. Als ich ihn auf meinem USB Stick speichern Wollte, sehe ich auf einmal das ich jetz 3 Festplatten habe (Ich habe eigentlich nur eine Festplatte in meinem Notebook mit einer System und einer Recovery Partition). Ich kan auch die Festplatte nicht öffnen. Da steht dan: [i]Zugriff verweigert![/i]. Irgentwie kommt mir das ganze Komisch vor  :grübel :grübel

Vll könnt ihr mir ja helfen  :D

Robin9963206
BRAUCH SCHNELLE HILFE !
Hab mir jetzt einen adpater für meine festplatte gekauft.
Habe alles angeschlossen sie wird auch angezeigt, aber wenn ich ein Ornder anklicke muss ich ihn erstma freischalten(sehr zeitauftreibend), hab ich noch geschaft !
Aber wenn ich dann die Datein im Ordner auf den Laptop verschieben möchte klappt es nicht, es kommt nur die meldung:
[b]Sie benötigen die Berechtigung zur Durchführung dieses Vorgangs[/b].
Mein PC tuts grade nicht deswegen wollte ich davor noch die datein sichern und bin mit vista nicht so vertraut und will das Geld nicht verschwendet haben.
Bitte schreibt was ich tun muss um die datein zu verschrieben ?
Danke Schonmal im Vorraus !
MFG dertyp22
dertyp2244119
Seiten: [1]

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen