336 Benutzer online
20. Juni 2019, 19:02:29

Windows Community



Zum Thema Festplatte prüfen bei Fehlern und BlueScreens - Eine Überprüfung der Festplatte auf Fehler bietet sich immer an, wenn das System abstürzt, sich nicht wie erwartet erhält oder sogar BlueScreens anzeigt. So kön... im Bereich Tipps und Tricks
Autor Thema:

Festplatte prüfen bei Fehlern und BlueScreens

 (Antworten: 1, Gelesen 5605 mal)

  • Go Windows Vista
  • Administrator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1233
  • Windows Vista
Festplatte prüfen bei Fehlern und BlueScreens
« am: 02. Februar 2014, 14:59:19 »
Eine Überprüfung der Festplatte auf Fehler bietet sich immer an, wenn das System abstürzt, sich nicht wie erwartet erhält oder sogar BlueScreens anzeigt. So können oft Computerprobleme behoben und die Leistung des Computers verbessert werden und ggf. eine Fehler-Quelle ausgeschlossen werden.

Bei Windows Vista aber auch analog bei Windows 7 und Windows 8 geht man wie folgt vor.


Am Windows PC auf  Schaltfläche "Start" klicken und dann auf Computer klicken

Mit der rechten Maustaste auf die Festplatte klicken, die überprüft werden soll und dann auf Eigenschaften.

Klick auf die Registerkarte Tools und dann unter Fehlerüberprüfung auf Jetzt prüfen. 
Je nachs Sicherheits-Einstellung ist eine Administratorberechtigung erforderlich - wird man aufgefordert , ein Administrator-Passwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.

Man sollte Dateisystemfehler automatisch korrigieren auswählen, so werden Fehler gleich behoben (falls möglich), ansonsten werden von der Datenträger-Überprüfung Probleme nur gemeldet aber NICHT behoben - daher muss man dann alles nochmals durchlaufen lassen.

Wählen Sie Fehlerhafte Sektoren suchen/wiederherstellen aus, um eine gründliche Datenträgerüberprüfung auszuführen - dadurch werden physische Fehler auf der Festplatte gesucht und wenn möglich behoben.. Das dauert zwar deutlich länger, sollte aber, wenn man schon PC-Probleme hat sicherheitshalber ausgeführt werden.

Klick auf Start.

Dieser Vorgang kann je nach Festplattengröße einige Zeit in Anspruch nehmen - ist Windows direkt auf dieser Partition installiert - muss der PC zur Prüfung neugestartet werden (dafür erscheint ein Hinweis).
Man sollte während der Prüfung keine anderen Programme starten, damit alles schneller von statten geht.
meinpc - go-windows.de

(auto)bot

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 2
« Antwort #1 am: 14. August 2014, 12:33:55 »
Vielen Dank für die tolle Erklärung!

vista windows sound wiederherstellen festplatte festplatten win optimieren fehler bluescreen
tool computer blue macht beheben screen testen cardreader gesucht schuld
festplatte Prüfung Bluescreen