284 Benutzer online
18. September 2019, 00:02:28

Windows Community



Zum Thema IP -Adresse im Netzwerk - Ein andere Computer im Netzwerk, hat deselbe IP - Adresse wie mein ComputerIch sollte mich mit NETZWERKADMINISTRATOR in Verbindung setzen.Leider ohne Erfolg.Bit... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

IP -Adresse im Netzwerk

 (Antworten: 4, Gelesen 1640 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 1
IP -Adresse im Netzwerk
« am: 08. September 2016, 15:08:28 »
Ein andere Computer im Netzwerk, hat deselbe IP - Adresse wie mein Computer
Ich sollte mich mit NETZWERKADMINISTRATOR in Verbindung setzen.Leider ohne Erfolg.
Bitte um Hilfe.    mfg

(auto)bot

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 967
« Antwort #1 am: 08. September 2016, 15:14:49 »
Zitat
Ich sollte mich mit NETZWERKADMINISTRATOR in Verbindung setzen.Leider ohne Erfolg.
Was sollen wir denn da tun? Wenn der Admin nicht spurt, mußt Du ihm in den Hintern treten, ihn beim Vorgesetzten melden oder ihn gerichtlich belangen. Wir jedenfalls haben da kein Mittel...

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
« Antwort #2 am: 08. September 2016, 19:42:58 »
Hi 30k,

einerseits lache ich mich schlapp auf Grund der Fragestellung oben.
Andererseits hatte ich im Urlaub genau mit dem Problem zu kämpfen.
Mein Vermieter in der Ferienwohnung im Allgäu bietet kostenlos W-LAN an.
Immer gutes Signal aber auch immer wieder der Rauswurf aus dem Netz.

Einer der Fehlermeldungen ist:
"Ein anderer Rechner benutzt die selbe IP und Ende."
Im Haus werden Repeater von AVM benutzt. Dazu ist der Router ein Speedport 921 V oder 923 V der Telekom.
Zwischendurch habe ich einfach frech den Repeater aus der Steckdose gezogen und bin direkt über den Router ins Netz.

Meinem Vermieter habe ich aber gesagt, dass ich versuchen werde, den Grund für dieses Verhalten zu finden und ihm zu posten.

Bin in dieser Hinsicht aber noch nicht weiter gekommen und habe erst mal die genaue Bezeichnung des Repeaters eingefordert.

Hast Du eine vage Ahnung? W-LAN ist seit 10 Jahren nicht mehr mein Ding.

Gruß Harald

P.S. Ich habe im Router nachgesehen: DHCP ist aktiv und auch sonst schien alles richtig, so weit ich das beurteilen kann.
« Letzte Änderung: 08. September 2016, 19:45:30 von Harald aus RE »

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 967
« Antwort #3 am: 08. September 2016, 21:05:46 »
Zitat
Ich habe im Router nachgesehen: DHCP ist aktiv...
Auch wenn DHCP im Router aktiv ist, kann man immer noch den/die einzelnen Computer falsch konfigurieren. Im alltäglichen Regelfall sollte man alles auf "automatisch" stehen haben, sowohl im Router, als auch im PC. Alles andere ist unnötig fehleranfällig und nur in speziellen Fällen sinnvoll.

  • Windows 98
  • Beiträge: 598
« Antwort #4 am: 08. September 2016, 21:16:43 »
Auch wenn DHCP im Router aktiv ist, kann man immer noch den/die einzelnen Computer falsch konfigurieren. Im alltäglichen Regelfall sollte man alles auf "automatisch" stehen haben, sowohl im Router, als auch im PC. Alles andere ist unnötig fehleranfällig und nur in speziellen Fällen sinnvoll.
Jep, nur in einem 'öffentlichen W-LAN' kann ich natürlich nur für meinen Laptop schreiben. Da ist alles so, wie von Dir beschrieben. Auf andere Gäste in dem Netz habe ich und auch der Vermieter wenig Einfluss. Es sei denn, er gibt eine Beschreibung an die Gäste weiter, wie diese ihren 'Rechner' einzurichten haben.

Das Problem oben hatte ich dieses Jahr zum Ersten Mal. Die Jahre davor war ich "immer drin "
Eine Änderung hat sich dieses Jahr ergeben. Wegen Blitzschlag wurde der Router durch die Telekom ausgewechselt und ein neueres Modell installiert.

Mach Dir aber erst mal weiter keinen Kopp, ich warte ab, wie die Repeater heißen. Dann komme ich wieder.

Gruß Harald

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen