Vista Security Guide von Microsoft

Moin zusammen, und wieder beginnt ein wunderbarer Tag ;-))

Unter der unten angegebenen Webadresse findet Ihr den Vista Security Guide, bereitgestellt von Microsoft. Dieser Guide ist in englischer Sprache, veranschaulicht aber trotzdem vieles zum Thema Sicherheit unter Vista auf einfache Art und Weise.

Schaut einfach mal rein:

http://www.microsoft.com/technet/windowsvista/security/guide.mspx (http://www.microsoft.com/technet/windowsvista/security/guide.mspx)

Steve Jobs und Bill Gates auf einer Bühne

Steve Jobs und Bill Gates werden am 30. Mai 2007 zum ersten mal gemeinsam die Bühne einer Konferenz/Veranstaltung betreten. Dies findet anlässlich der D: All Things Digital -Konferenz des Wall Street Journals statt. Die Konferenz ist bereits ausgebucht und findet vom 29. – 31. Mai in der Nähe von San Diego statt. Die Veranstaltung wird im Interview-Stil abgehalten und von Kara Swisher und Walt Mossberg moderiert.

Alternative Sidebar f

Die Nachrichten-Sidebar KlipFolio ist jetzt in einer für Windows Vista optimierten Version erschienen, und kann nun auch Videos darstellen.

KlipFolio ermöglicht es, RSS-Feeds und diverse, andere Gadgets auf dem Desktop zu platzieren. User könnten so Nachrichten, Wetter, Aktien, eBay-Auktionen oder Ihr E-Mail-Postfach im Auge behalten, ohne immer den Browser bemühen zu müssen.

Im Gegensatz zu der fest verankerten Vista-Sidebar will KlipFolio deutlich mehr Gadgets und Inhalte bereitstellen.

Unter http://www.klipfarm.com (http://www.klipfarm.com) stehen mehrere tausend Gadgets zur Verfügung.

Download der Sidebar: http://www.klipfolio.com (http://www.klipfolio.com)

ForceWare 100.65 WHQL Final ver

Nvidia hat die Finale Version des Vista Treiber 100.65 zum Download freigegeben.

Also lasst die Leitungen glühen und postet Eure Erfahrungen mit dem neuen Treiber.

32bit-Treiber: http://www.nvidia.de/object/winvista_x86_100.65_de.html (http://www.nvidia.de/object/winvista_x86_100.65_de.html)

64bit-Treiber: http://www.nvidia.de/object/winvista_x64_100.65_de.html (http://www.nvidia.de/object/winvista_x64_100.65_de.html)

Unterstützte Produkte:

GeForce 6100 nForce 400, GeForce 6100 nForce 405, GeForce 6100 nForce 420, GeForce 6100, GeForce 6150 LE, GeForce 6150, GeForce 6200, GeForce 6200 LE, GeForce 6200 with TurboCache, GeForce 6200SE with TurboCache, GeForce 6500, GeForce 6600, GeForce 6600 LE, GeForce 6600 VE, GeForce 6600 GT, GeForce 6610 XL, GeForce 6700 XL, GeForce 6800, GeForce 6800 LE, GeForce 6800 XE, GeForce 6800 XT, GeForce 6800 GS, GeForce 6800 GT, GeForce 6800 Ultra, GeForce 6800 Ultra, GeForce 7100 GS, GeForce 7300 LE, GeForce 7300 SE, GeForce 7300 GS, GeForce 7300 GT, GeForce 7500 LE, GeForce 7600 GS, GeForce 7600 GT, GeForce 7800 GS, GeForce 7800 GT, GeForce 7800 GTX, GeForce 7800 GTX 512, GeForce 7900 GS, GeForce 7900 GTO, GeForce 7900 GT, GeForce 7900 GTX, GeForce 7950 GX2, GeForce 7950 GT, GeForce 8800 GTS, GeForce 8800 GTX, Quadro FX 330, Quadro FX 350, Quadro FX 500, Quadro FX 540, Quadro FX 550, Quadro FX 560, Quadro FX 600, Quadro FX 700, Quadro FX 1000, Quadro FX 1100, Quadro FX 1300, Quadro FX 1400, Quadro FX 1500, Quadro FX 2000, Quadro FX 3000, Quadro FX 3000G, Quadro FX 3400, Quadro FX 3450, Quadro FX 3500, Quadro FX 4000 SDI, Quadro FX 4400, Quadro FX 4400G, Quadro FX 4500, Quadro FX 4500 SDI, Quadro FX 4500 X2, Quadro FX 5500, Quadro FX 5500 SDI, Quadro NVS 440, Quadro NVS 285

Ati-AMD legt nach, technische Daten des R600 Dx10 vorgestellt

Nach gefühlten unzähligen verschiedener Gerüchtemeldungen, die in den vergangenen Wochen und Monaten den Weg in das Internet fanden, war AMD es nun offenbar leid und ließ die Katze „R600“ aus dem Sack. Demnach wird man in der Woche ab dem 24. März 2007 die erste Grafikkarte der neuen Generation der Öffentlichkeit präsentieren.

So tauchte in den Foren der Webseite VR-Zone eine Mitteilung von AMD auf, das erstmals offiziell alle wichtigen Fakten zum neuen R600 aufzählt. Und so wie es aussieht, haben sich die Gerüchte der Vergangenheit nahezu bestätigt.

Denn dem Dokument zurfolge wird es die Radeon X2900 XTX wirklich in zwei Varianten geben. Während es die Retail-Version der Grafikkarte auf verhältnismäßig normale 9,5 Zoll (circa 24 cm) bringt, schlägt die OEM-Variante des R600 mit satten 12 Zoll (circa 30 cm) zu und zwingt den Hardcore-Gamer, vorher sein Gehäuse zu vermessen.