Windows Vista könnte sich noch weiter verspäten

Abhängig von den Betatestern, ob diese noch schwere Fehler finden, schließt Bill Gates eine weitere Verspätung von Windows Vista nicht aus. Geplant sei die Erscheinung von Windows Vista für Geschäftskunden noch Ende diesen Jahres, für Privatkunden Anfang 2007. Laut Bill Gates kostet die Entwicklung von Windows Vista und Office 2007 an die 9 Millionen Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.