188 Benutzer online
24. Juni 2019, 21:39:10

Windows Community



Zum Thema Office 2013 ist nicht übertragbar - Microsoft hat gegenüber computerworld bestätigt, dass eine Office 2013-Lizenz an den Rechner gebunden ist, an dem sie als erstes aufgespielt wurde.Es scheint so... im Bereich Short-News
Autor Thema:

Office 2013 ist nicht übertragbar

 (Antworten: 7, Gelesen 21673 mal)

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5886
Office 2013 ist nicht übertragbar
« am: 17. Februar 2013, 09:10:39 »
Microsoft hat gegenüber computerworld bestätigt, dass eine Office 2013-Lizenz an den Rechner gebunden ist, an dem sie als erstes aufgespielt wurde.

Es scheint so, als ob Microsoft daraufhin arbeitet solche offlinie Versionen abzuschaffen und auf das Abo-Modell Office 365 setzt.

Die Frage, ob eine Lizenz auf einen zweiten Rechner übertragen werden kann, wenn der erste zerstört, gestohlen oder sonst was ist, beantwortete Microsoft lapidar mit "No comment".

Quelle: computerworld.com

(auto)bot

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5886
« Antwort #1 am: 17. Februar 2013, 19:47:25 »
Cool, wir waren mit dieser News vor winfuture (17:35 Uhr)  :kaffee  :stinker

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
« Antwort #2 am: 17. Februar 2013, 20:04:42 »
Cool, wir waren mit dieser News vor winfuture (17:35 Uhr)  :kaffee  :stinker
Gute Arbeit, Ossi!  :applaus

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5886
« Antwort #3 am: 17. Februar 2013, 20:08:03 »
Ich hätte die News schon gestern gehabt, aber leider war der Server down  :-\

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
« Antwort #4 am: 17. Februar 2013, 20:17:03 »
Das nenne ich mal guten Journalismus :wink

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5886
Re: Office 2013 ist nicht übertragbar
« Antwort #5 am: 18. Februar 2013, 16:28:04 »
Microsoft Deutschland gibt an, dass die EULA, die für den US-Markt die Lizenzübertragung verhindert in Deutschland nicht gelten würde.

Microsoft-Pressesprecher Frank Mihm-Gebauer erklärte, dass ein Systemwechsel mit einem zuvor installierten Office 2013 möglich sein wird. Man müsse sich "nur" an den Microsoft Support wenden und würde einen neuen Lizenzschlüssel bekommen.

Diese Vorgehensweise lässt vermuten, dass bei der ersten Aktivierung einer Office 2013 Lizenz diese ungültig wird und nicht nochmals genutzt werden kann.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 7
« Antwort #6 am: 05. März 2013, 08:31:15 »
Man müsse sich "nur" an den Microsoft Support wenden
kundenfreundlichkeit bis zuletzt, gepaart mit einer ungebrochnen haltung der totalen transparenz für den kunden. nicht das noch jemand in deutschland verpasst das er das machen könnte...
aber spass beiseite, microsoft patcht an jedem mist rum der ihnen grad einfällt, nur irgendwie nie da wo es notwendig wäre. naja, fast nie^^

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5886
« Antwort #7 am: 06. März 2013, 17:22:32 »
Microsoft hat nach Protesten die Lizenzbedingungen für sein neues Office-Paket geändert. Eine Übertragung auf andere Computer ist demnach jetzt erlaubt.

windows forum rechner microsoft win office benutzt professional off kaputt
versionen lizenz wondows wechseln freigabe preis zweiten ffice abo 2pc