142 Benutzer online
24. Juli 2024, 23:23:10

Windows Community



Zum Thema Microsoft: Forderung für Internetsperren für verseuchte PCs - Microsofts Vizepräsident für Trustworthy Computing, Scott Charney, fordert eine Trennung von Malwareverseuchten Rechnern vom Internet. Eine Art "Quarantäne... im Bereich Tech-News
Autor Thema:

Microsoft: Forderung für Internetsperren für verseuchte PCs

 (Antworten: 0, Gelesen 4979 mal)

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
Microsoft: Forderung für Internetsperren für verseuchte PCs
« am: 08. Oktober 2010, 23:59:54 »
Microsofts Vizepräsident für Trustworthy Computing, Scott Charney, fordert eine Trennung von Malwareverseuchten Rechnern vom Internet. Eine Art "Quarantäne" für befallene Rechner würde die Ausbreitung von verseuchten PC's verhindern und beim Kampf gegen Botnets helfen.

Was sind Botnetze?
Botnetze sind Netzwerke, die aus Millionen, verseuchten Rechner bestehen und immer häufiger von Cyberkriminellen eingesetzt werden, um z.Bsp. Spammails zu versenden oder spezielle Ziele (Webserver) anzugreifen.
Leider werden immer mehr Privat-PC's trotz Sicherheitssoftware wegen falscher Konfiguration mit Malware verseucht, dadurch steigt das Risiko ein Teil eines Botnetzes zu werden. Als normaler Anwender, ohne speziellen IT-Kentnisse, ist es kaum möglich zu erkennen, ob der eigene Rechner verseucht ist.

Mit gutem Beispiel geht Japans CyberCleanCenter voran, welches mit 70 Internet Provider in Kontakt steht, um Botnetz-Rechner ausfindig zu machen.  Das CyberCleanCenter stellt dazu eine Software zur Verfügung, welche auch eine erneute Infektion verhindern soll.
Microsoft biete unterstützend mit Microsoft Active Response for Security (Mars) technische Unterlagen zur Bekämpfung von Botnetzen wie Waledac.

(auto)bot

microsoft go-windows internetsperren internetsperre microsoft internetsperre yms 1355325884 d24 96952980