274 Benutzer online
06. Juni 2020, 00:56:33

Windows Community



Zum Thema Nokia und Microsoft vereinbaren weitgehende Partnerschaft - Nokia und Microsoft vereinbaren eine weitgehende Partnerschaft. Nokia will bei seinen Smartphones künftig auf Windows Phone 7 und Bing setzen. Man könnte sagen,... im Bereich News
Autor Thema:

Nokia und Microsoft vereinbaren weitgehende Partnerschaft

 (Antworten: 2, Gelesen 2640 mal)

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Nokia und Microsoft vereinbaren weitgehende Partnerschaft
« am: 11. Februar 2011, 10:20:45 »
Nokia und Microsoft vereinbaren eine weitgehende Partnerschaft. Nokia will bei seinen Smartphones künftig auf Windows Phone 7 und Bing setzen. Man könnte sagen, das ist eine "Allianz der Zuspätgekommenen", denn sowohl Nokia als auch Microsoft hatten ursprünglich den Smartphonemarkt verschlafen und wollen an iPhone & Co. Anschluß gewinnen.

Was aus Nokias bisher verwendeten Symbian und MeeGo werden soll, ist nicht ganz klar. Man tut so, als ob auch diese Betriebssysteme weiter verwendet werden. Dies könnte aber auch ein Trick sein, weil man noch auf Bergen hunderter Millionen solcher Geräte sitzt, die noch verkauft werden wollen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Nokia-tut-sich-mit-Microsoft-zusammen-1187890.html
http://winfuture.de/news,61375.html

(auto)bot

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #1 am: 14. Februar 2011, 12:47:39 »
Inzwischen munkelt man in informierten Kreisen, das Ganze laufe darauf hinaus, daß demnächst Microsoft Nokia übernehmen werde...

Das wäre dann, abgesehen von (Sony-)Ericsson und seinem kleinen Marktanteil, der letzte europäische Player im Mobilfunkgeschäft gewesen. Also Leute kauft Nokia! Der Kurs ist gerade sehr schön gefallen.
« Letzte Änderung: 14. Februar 2011, 12:55:58 von Noone »

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5932
« Antwort #2 am: 14. Februar 2011, 17:56:42 »
Nokia und Microsoft vereinbaren eine weitgehende Partnerschaft. Nokia will bei seinen Smartphones künftig auf Windows Phone 7 und Bing setzen. Man könnte sagen, das ist eine "Allianz der Zuspätgekommenen", denn sowohl Nokia als auch Microsoft hatten ursprünglich den Smartphonemarkt verschlafen und wollen an iPhone & Co. Anschluß gewinnen.

Verschlafen würde ich nicht sagen, denn der Communikator war ja auch schon ein Smartphone und die E-Serie (insbesonder das E61) galt lange Zeit als das weitverbreiteste Smartphone, da Blackberry einen damals eher geringen Weltmarktanteil hatte und andere Hersteller "nur" auf das Multimedia-Pferd gesetzt haben.
Allerdings ist Nokia auf diesem Gebiet stehen geblieben. Schade eigentlich.
Ich habe noch das E61i und das E71i. Klasse Geräte.

windows nokia microsoft win2000 news anschluss heise mss html heimnetz
bestehendes une versc booklet
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen