329 Benutzer online
21. Juli 2017, 20:50:38

Windows Community



Zum Thema USB Gerät wird installiert, lässt sich aber nicht korrekt verwenden - Hallo zusammen. Ich bin Musiker und habe jetzt endlich um meine Musik besser produzieren zu können auf einen PC umgesattelt. Jetzt hab ich aber folgendes Proble... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

USB Gerät wird installiert, lässt sich aber nicht korrekt verwenden

 (Antworten: 2, Gelesen 1022 mal)

Marcel Dieks

  • Gast
USB Gerät wird installiert, lässt sich aber nicht korrekt verwenden
« am: 08. Mai 2017, 22:23:40 »
Hallo zusammen.

Ich bin Musiker und habe jetzt endlich um meine Musik besser produzieren zu können auf einen PC umgesattelt. Jetzt hab ich aber folgendes Problem: Zuallererst akzeptierte meine Apollo Twin (USB Audio INterface) den USB 3.0 Port nicht. Hab dann ein bisschen gesucht und über MSI den passenden Treiber gefunden. Problem gelöst. Hab dann ein paar Tage später ein MIDI Kontroller via USB 2.0 angeschlossen, alles wunderbar installiert. Aber das Teil funktioniert nicht so wie es soll. Das Teil hab oben Funktionstasten für Play, Stop etc. und die geben jetzt ein Notationssignal raus, die Klaviertasten machen gar nichts. Hab das Ding bei nem Kollegen ausprobiert (MAC), lief einwandfrei. Habe mit der Hersteller kontakt aufgenommen und wir sind jetzt soweit gekommen das es wohl am Treiber in Verbindung mit dem USB port liegt, da er wohl da nicht mehr richtig mit arbeiten kann. Meine Frage dazu: Wie kann ich die USB ports auf "Anfang" zurücksetzen und schaff es aber trotzdem das die USB 3.0 weiterhin als solche verwendet werden können? Mag zwar ne "bescheuerte" Frage sein, aber ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll und verzweifel langsam . Viele Grüße

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 794
« Antwort #1 am: 09. Mai 2017, 02:41:00 »
Damit ein USB-Gerät richtig funktioniert, brauchst Du zwei Arten richtiger Treiber, nämlich die Chipsatz- (Chipset-) Treiber und den Gerätetreiber.

Die Chipsatz- (Chipset-) Treiber benötigst Du für die internen Geräte und Anschlüsse Deines Mainboards, also auch für die USB-Ports. Normalerweise sind diese Treiber schon in Windows oder einer mitgelieferten CD enthalten. Die neuesten Chipsatz-Treiber bekommst Du aber auch auf der Support-Webseite Deines PC-Herstellers oder Deines Mainboards, wenn es mit den mitgelieferten Windows-Treibern Probleme gibt.

Die Gerätetreiber bekommst Du beim Hersteller des externen (angestöpselten) USB-Geräts.

Wenn Du von beiden Sorten die richtigen Treiber hast und das Gerät trotzdem nicht funktioniert, hast Du ein Problem. Entweder Du wartest händeringend auf neue (dann hoffentlich bessere) Treiber und trittst ggf. dem Hersteller auf die Füße oder Du tust Dich in einschlägigen Foren Deines USB-Geräts um, wo es oft Hilfen gibt, z. B. den Tipp, nicht die neuesten, sondern ggf. auch mal bestimmte ältere Treiber zu verwenden etc. oder an den Treiber-Einstellungen des Geräts etwas zu verändern. Diese Forenkenntnisse hat in der Regel aber auch der Support des von Dir bereits erfolglos kontaktierten Herstellers.
« Letzte Änderung: 09. Mai 2017, 02:43:54 von 30000 »

  • Windows 98
  • Beiträge: 552
« Antwort #2 am: 09. Mai 2017, 23:21:08 »
Hi Marcel,

auch im BIOS muß alles Stimmen, die USB Ports betreffend. Siehe auch http://www.computerwissen.de/windows/windows-probleme-loesen/artikel/wichtige-bios-einstellungen-damit-usb-richtig-funktioniert.html

Gruß Harald