258 Benutzer online
07. Juli 2020, 14:10:09

Windows Community



 Antworten / AufrufeThemen mit dem Stichwort bing
10
Antworten
5119
Aufrufe
XP (neu installiert) & Code 43 Maus friert ein
Begonnen von vegochilde
22. Juni 2020, 16:55:59
Guten Tag, ich bin neu hier.

Nach einer Neuinstallation von Windows sind im Geräte-Manager zwei Einträge für die Maus mit unterschiedlichen Treiber-Dateien vorhanden.

Dies führt zu einem Konflikt (gelbes Ausrufezeichen im Geräte-Manager), der die Maus zum Einfrieren bringt. Es handelt sich um folgenden Eintrag:
USB-HID (Human Interface Device) optical mouse (VID_0461 & PID_4D22): -> [b]Code 43
[/b]

Die Dateien sind folgende:
c:\windows\system32\drivers\hidclass.sys
c:\windows\system32\drivers\hidparse.sys
c:\windows\system32\drivers\hidsub.sys
c:\windows\system32\hid.dll
Microsoft Corporation
5.1.2600.5521 (xpsp.080413-2108)

Man kann kurze Zeit nach dem Neustart mit der Maus arbeiten. In dieser Zeit gibt es einen zweiten Eintrag, der beim Einfrieren wieder verschwindet:
Mäuse und andere Zeigegeräte
HID-konforme Maus (VID_0461 & PID_4D22)
c:\windows\system32\drivers\mouclass.sys
c:\windows\system32\drivers\mouhid.sys
Microsoft Corporation
5.1.2600.5521 (xpsp.080413-2108)

Folgendes habe ich versucht:

1. Vorherigen Treiber für USB-HID installieren: Es gab keinen (im Geräte-Manager).

2. Da die HID-Treiberdateien auch vom Keyboard genutzt werden, habe ich die Maustreiber gelöscht bzw. umbenannt (in mouclass_backup.sys & mouhid_backup.sys). Danach habe ich den USB-HIS-Eintrag aus dem Geräte-Manager entfernen (deinstalliert) und das System neugestartet. Greift das System nun [i]nur[/i] auf die USB-HID-Treiber zu? Nein. Die mouclass.sys & mouhid.sys werden erneuert.

3. USB-Troubleshooter (USB-Fehlerbehebung) 2.2 (Florian Papenfuß), Texthilfe in exe-Format. Keine Hardware-Analyse durch das Programm. Hat mir nicht geholfen.

4. USB Analyzer 3.0 (Trial). Ich konnte zwar die Maus für Analysezwecke auswählen; es wurde aber nicht viel angezeigt. Nicht mit Tastatur zu steuern.

5. USB-Fehlerbehebung (Björn Bastian). Das Gleiche wie USB-Troubleshooter: nur textliche Hilfe durch ein Programm. Keine Hilfe für meinen Fall.

6. Dell-Support-Center installiert: Nur Allgemeines und nur 4 Beispiele des Trouble-Shootings, die mit meinem Thema nichts zu tun hatten.

7. Chipsatztreiber nochmal installieren. -> Neustart. Keine Änderung der Situation.

8. Energieverwaltung: Können USB-Ports über die Energieverwaltung still gelegt werden? Finde keinen USB-Eintrag in den USB-Optionen.

9. Alle Einträge im Geräte-Manager bei den USB-Controllern deaktivieren. -> Neustart -> Wieder aktivieren. [url=https://praxistipps.chip.de/windows-fehler-code-43-so-beheben-sie-das-problem_34379]https://praxistipps.chip.de/windows-fehler-code-43-so-beheben-sie-das-problem_34379[/url]  Dieser Eingriff führte das erste Mal zu einer Veränderung. Ich konnte relativ lange mit XP arbeiten, allerdings scheitert der Ansatz letztendlich. Das Problem der einfrierenden Maus tauchte wieder auf.

Hat jemand weitere Ideen, wie ich dieses Problem lösen könnte?

LG
vegochilde


go-windowsgo-windows windowswindows vistavista ymsyms winwin bgebge bgqbgq zwuzwu win7win7 yahooyahoo searchsearch d2sd2s zguzgu d24d24 bggbgg forumforum problemproblem d2kd2k 5818717858187178 gehtgeht windows7windows7 problemeprobleme 8200133982001339 13555341691355534169 treibertreiber softwaresoftware funktioniertfunktioniert keinekeine keinkein windowwindow
3
Antworten
5194
Aufrufe
Bluetooth Dongle lässt sich nicht aktivieren
Begonnen von selvado
30. Mai 2020, 10:15:06
Hallo, ich habe mir für meinen PC einen USB Dongle (CSR 4.0) für Bluetooth gekauft. Im Gerätemanager wird dieser auch mit blauem Icon als Bluetooth USB/CSR Bluetooth Device angezeigt. In den Windows 10 Einstellungen: Bluetooth und andere Geräte wird der Bluetooth-Schalter Aus/Ein nicht angezeigt. Nachdem ich eine Testversion von Bluesoleil installiert hatte, erschien im Gerätemanager unter Netzwerkadapter ein Bluetooth PAN Network Adapter, aber leider fehlt immer noch der Schalter um Bluetooth einzuschalten bzw. zu aktivieren. Der USB Dongle wird nur unter weitere Geräte angezeigt.
5
Antworten
2869
Aufrufe
Canon Pixma iP3000 Bedinungsfehler?
Begonnen von lakshadvio
16. Mai 2020, 11:52:46
servus,
mein Drucker druckt einfach nicht mehr hab schon alles ausprobiert und trotzdem kommt immer die fehlermeldung (siehe bild) auserdem blinkt das orangene lämpchen am drucker auch wenn ich ihn nicht am pc angeschlossen habe

hab den drucker schon ein paar jahre leider keine garantie mehr drauf
bitte um hilfe kennt sich da einer aus
3
Antworten
1233
Aufrufe
Umstieg auf Windows 10 von Win7??
Begonnen von AustinGreyson
16. Mai 2020, 10:47:44
Hallo allerseits,

ich nutze aktuell Win 7 und frage mich, ob ein Umstieg auf Win 10 sinnvoll ist? Was hält ihr vom neuen Betriebssystem und seid ihr damit zufrieden?

Lohnt es sich auch von den Kosten her? Finde ja sogar einige Anbieter, die das neue Windows 10 für knapp 30 Euro anbieten..

Freue mich auf euer Feedback!
1
Antworten
14957
Aufrufe
Einheitliche Ordner-Symbole
Begonnen von hartmutcc63
15. Mai 2020, 18:04:01
Hallo!

Da ich ein Ordnungsfanatiker bin und außerdem ziemlich gut lesen kann, bin ich nicht darauf angewiesen, beim Verstehen durch irgendwelche Bildchen unterstützt zu werden. D.h ich hätte gerne auch für die Ordner, in dennen ich Musik oder Bilder oder Downloads ablege, den ganz normalen "gelben" Ordner als Symbol (und zwar sogar am liebsten den von 1995 oder so). Bei vielen Unterordner kann ich das ja einstellen, aber bei der ersten Ordnerebene offenbar nicht. Gibt's dafür einen Trick?

Wenn ja, wäre ich für eine Anleitung sehr dankbar.
Gruß, Hartmut
4
Antworten
5679
Aufrufe
XP-Rechner USB-Ports fehlerhaft/defekt
Begonnen von h0ly
28. April 2020, 18:22:22
Hallo Forum,

ich wende mich an euch, da ich nicht weiterkomme! :O Ich hab den ungf. 15 Jahre alten Medion XP-Rechner meines Vaters hier stehen, von dem er gerne ein paar alte Daten auf einen USB-Stick übertragen würde. Die USB-Controller werden im Geräte Manager gelistet, jedoch als fehlerhaft
[url=https://imgur.com/a/HNiWuyU]https://imgur.com/a/HNiWuyU[/url]

Nach ewigem googlen hab ich folgendes probiert:

-Controller deaktiviert, System neugestartet und nach neuer Hardware gesucht/wieder aktiviert. Nichts verändert.

-Durch den Geräte-Manager nach Treibern gesucht, diese konnten erst nicht gefunden werden.

- Treiber der Controller auf CD gebrannt, konnten jedoch nicht installiert werden. (Systemanforderungen nicht erfüllt :gruebel: )

-Driver Booster runtergeladen und damit die Treiber aktualisiert. Diese sind nun scheinbar installiert, jedoch kann "das Gerät nicht gefunden werden (Code 41)". (Fehlermeldung im imgur Link sichtbar) Das wird mir auch bei der Hardware-Problembehandlung angezeigt.

- Dann eine PCI-USB Erweiterung Windows XP kompatibel gekauft für wenig Geld (im imgur Link sichtbar).
Hiermit jedoch genau das gleiche Problem. Trotz dessen, dass es ein Plug & Play Gerät sein soll habe ich die Treiber auch nochmal extra per CD installiert, wieder Fehlercode 41 im Gerätemanager..

Ich komme nicht mehr weiter und stehe auf dem Schlauch. Es ist auch ein Cardreader mit USB-Schnittstellen vorne verbaut, der aber auch nichts erkennt. Es wird an keinem USB-Port ein Stick, eine Maus o.Ä. erkannt, sowohl am MB, als auch Cardreader und PCI Erweiterung. Im Bios sind alle USB-Settings "enabled".

Ich bin für jede Hilfe dankbar, vielleicht seh ich auch den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Hier noch die Specs des Rechners:

MB: Medion (micro-star) MS-6747 So. 478
CPU: Intel Pentium 4 CPU 2,80GHz
RAM: 512 MB DDR RAM 200MHz Dual
GPU: nVidia GeForce FX 5600SE 
14
Antworten
22109
Aufrufe
Umrüstung XP auf Win7
Begonnen von Omml
21. April 2020, 23:39:23
Hallo FloLuca  :rolleyes: :baby:

Zuerst allgemein, in einem anderen Tread wurde schon diskutiert, wie ich mit meinem Fujitsu-Siemens Esprimo P5915, mit XPprof drauf, umändern kann, von XP auf Win7. Das wurde mir angeraten. Im alten Thread ("mein XP-PC") habe ich geschrieben schon und den Inhalt meines letzten Beitrages hier 'reinkopiert:

Ich habe 2 RAM-Riegel ausgebaut, die beiden ausgebauten Riegel scheinen defekt zu sein. Die beiden anderen RAM-Riegel, Corsair CM2x1024 - 6400C4 2.30V verd.4.3 800MHz 4-4-4-12. Jetzt fährt der PC wieder hoch und läuft, aber sehr langsam. Die beiden ausgebauten Riegel scheinen also defekt zu sein.

Und auf beiden 2er - Steckplätzen, also das sind 4 Steckplätze, also 2 Paar, und jeweils 1 blauer neben 1 schwarzer.

Was ist da channel 1 und 2? Channel 1 blau und Channel 2 schwarz? Das Motherboard ist das YKAM 161482, ich finde nix über dieses Mainboard, wo das angegeben ist. Es sind 4 Steckplätze für 4 RAM-Riegel. 2 Paare. Jedes Paar hat geringen Abstand zueinander, das 2. Paar ist etwas weiter weg vom 1. Paar. Und jedes Paar besteht aus einem schwarzen und einem blauen Sockel. Ist das erste Paar Channel 1 (sw & bl) und das 2. Paar channel 2 (auch sw & bl)? Oder ist channel 1 blau und channel 2 schwarz?

Ich weiß jetzt nicht wie ich die Steckplätze bestücken soll, für DualChannel-Modus. Wenn ich diesen Test "upgrade adviser) vornehme, den Du mir angeraten hast, um zu kucken ob der PC für Win7 läuft, dann sollte da ja schon maximaler Arbeitsspeicher verbaut sein, oder? Das Motherboard kann 4GB max. Und XP, das ja noch drauf ist, kann nur 3GB.

Müssen es für Dual Channel exakt dieselben RAM-Riegel sein, pro Paar, oder sogar für beide beide Paare? Also alle gleich sein? Mit den beiden CORSAIR CM2X 1024 - 6400C4 800MHz funktioniert es also. Habe sie beide in jeweils den schwarzen Sockel reingesteckt.

Dann steht da noch 4-4-4-12, auf meinen beiden funktionierenden Corsair-RAM-Riegelchen, inwieweit ist das wichtig? Kann ich auch einen RAM-Riegel einbauen, der 5-5-5-12 draufstehen hat? und den mit einem 4-4-4-12 Riegel kombinieren?

Habe den win7-upgrade-advisor vorhin nochmal laufen lassen, nach einer Weile kommt die Fehlermeldung "Internetverbindung besteht nicht. Man prüfe Firewall-Einstellungen HTTP-Port(80), HTTPS-Port(443) und FTP-Port(21)"; da bin ich wieder mit meinem Latein am Ende.

Das komische ist aber, dass ich z.B. die Internetseite "Azafran" oder "Akermann Optik" anwählen kann. Mit dem Internet-Explorer. Früher hatte ich FireFox drauf, als der XP-PC noch funktionierte. Aber andere Internetseiten, da kriege ich immer diese Meldung "Internetverbindung besteht nicht. Man prüfe Firewall-Einstellungen HTTP-Port(80), HTTPS-Port(443) und FTP-Port(21)"
2
Antworten
6996
Aufrufe
Fehlermeldung beim Installieren von Oracle Virtual Box in Windows 10 64bit
Begonnen von jowin
06. April 2020, 15:22:22
Moin allerseits,
nach der Installation der Oracle Virtual Box tritt beim festlegen der Einstellungen für das auszuführende Programm folgende Fehlermeldung am unteren Rand auf:
[b]Ungültige Einstellung erkannt: Die Hardware-Virtualisierung ist in den Systemeinstellungen aktiviert, obwohl dies vom Host-System nicht unterstützt wird. Deshalb sollte diese deaktiviert werden um ein virtuelles System starten zu können.[/b]
Wie bzw. wo kann ich diese Einstellung ändern?
Um eine alte Software installieren zu können benötige ich Windows XP auf dem Rechner.
Vielen Dank im Voraus und Gruß aus Ostfriesland.
ossi


Windows 10 64bit; Home und Prof; Version 1909

5
Antworten
11102
Aufrufe
Windows 10 Upgrade von Windows 7 Home Premium
Begonnen von MoonKid
02. Februar 2020, 18:12:09
Habe einen älteren Asus Laptop, auf dem das vorinstallierte "Windows 7 Home Pre" (laut Aufkleber) läuft. Auf dem Aufkleber ist auch der Key aufgedruckt. Einen Key im BIOS gibt es scheinbar nicht.

Habe jetzt die HDD gegen eine SSD ausgetauscht. D.h. jegliche Spuren vom Windows 7 incl. Recovery Partitionen etc sind nicht mehr existent.

Habe mit dem Media Creation Tool ein Windows 10 Installationsimmage auf USB-Stick erstellt.

Habe Windows 10 als "Home N" Variante damit installiert. Beim Installieren wird der Key (wenig überraschend) nicht akzeptiert - also hab ich ohne Key installiert.

Beim späteren Aktivierungsversuch wird der Key aber auch nicht akzeptiert. "Etwas stimmt nicht" damit, meint Windows. Was nun?

Ich ging eigentlich davon aus, dass ein Win 7 zu 10 Upgrade kein Problem sein sollte.
3
Antworten
12271
Aufrufe
Meldung "Problem mit dem Drahtlosadapter oder Zugriffspunkt"
Begonnen von autowilli51
18. Januar 2020, 20:38:40
Hallo und allen noch ein gesundes neues Jahr 2020,

Diese Windows10 Meldung bekomme ich beim hochfahren, kurz nachdem ich eine Internetverbindung mit dem Router und dem Fritz WLAN USB Stick n V2 hergestellt habe.
Die Problembehandlung regelt das Ganze mit "Drahtlosnetzwerkadapter wird zurückgesetzt"

Wie kann ich das Problem selbst lösen?

"WLAN" verfügt über keine gültige IP-Konfiguration" habe ich manuell behoben,
"Das Stadardgateaway ist nicht verfügbar" habe ich auch durch das entfernen des Energisparhäkchens behoben.
5
Antworten
7505
Aufrufe
Software auf eine andere Partition installieren
Begonnen von autowilli51
09. Januar 2020, 19:44:32
Hallo zusammen..............und allen noch ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020 :))

Ich möchte meine Software nicht auf LW C: installieren sondern auf eine andere Partition.
Es gibt da wohl im Systemordner/Speicher die Möglichkeit ein anderes Laufwerk zu bestimmen,
und auch in der Registry (permanent).

Ich möchte aber bei jeder Installation gefragt werden, wo ich installieren möchte!

Ist das in W10 überhaupt möglich?
0
Antworten
577
Aufrufe
Laptop mit Maus/Tastatur aus Energiesparmodus aufwecken
Begonnen von 30000
08. Januar 2020, 19:29:12
[size=20pt][b]Zunächst wünsche ich allen ein gutes neues Jahr 2020![/b][/size]

Ich habe einen Laptop (Lenovo ThinkPad Edge E330), den ich derzeit nicht mit dem eingebauten Display, sondern mit einem externen VGA-Monitor betreibe, sowie mit einer kabellosen externen Maus/Tastatur-Kombination von Logitech. Außerdem habe ich den Energiesparmodus so konfiguriert, dass das Zuklappen des Deckels nichts auslöst, insbesondere keinen Sparmodus.

Mein Ziel ist, das Laptop (extern) stationär so zu betreiben, ohne jemals den Deckel aufklappen zu müssen. Das geht natürlich beim täglichen Betrieb mit Schreiben etc. Das geht auch mit dem energiesparenden Standby mit dem [Url=https://www.nirsoft.net/utils/nircmd.html]nircmd[/Url]-Befehl [i]"nircmd.exe standby"[/i]. Nur das Aufwecken mit Maus und Tastatur klappt leider nicht. Dazu muß ich immer den Deckel aufklappen und den Power-Knopf betätigen.

Im BIOS kann ich nichts finden, was da irgendwie einschlägig wäre. Der Austausch der Maus/Tastatur-Kombination hat auch nichts gebracht, auch nicht der direkte Anschluss mit USB-Kabel.

Bei einem anderen Lenovo-Laptop (Thinkpad Edge E531) klappt das bei mir problemlos in der gedachten Form. Weiß jemand Rat?
[b]
EDIT:
Die Sache hat sich erübrigt. Das Problem hat sich durch Einstöpseln in einen anderen USB-Port erledigt.[/b]
1
Antworten
2985
Aufrufe
Kann über WLAN einige Webseiten nicht erreichen, per LAN keine Probleme
Begonnen von Tobi2904
22. Dezember 2019, 14:26:05
Hallo!
Folgendes Problem ergibt sich bei mir:
Wenn ich mit einem Laptop über WLAN verbunden bin, lassen sich einige Webseiten öffnen (z.B. Google, Youtube), andere nicht (z.B. t-online). Die einfachen Lösungsversuche wie Router neu starten, Netzwerkverbindungen zurück setzen usw. habe ich schon probiert.
Interessant ist, dass per LAN alle Seiten erreichbar sind.
Auch tritt das Problem nur bei 2 Laptops auf, bei einem dritten im selben Netz läuft alles problemlos.
Das ganze ist sowohl beim Verbinden über meinen Telekom-Anschluss als auch beim 1und1-Anschluss meiner Nachbarn zu beobachten...

Ein Kumpel von mir hat sich schon ein bisschen versucht und folgendes raus bekommen (ich selber hab leider nicht so viel Ahnung):
- DHCP scheint nicht zu funktionieren
- Kann Webseiten mit ipv6 aufrufen (z.B. Google)
- Aber keine Webseiten mit ipv4 (z.B. t-online)
- Per LAN ohne Probleme, nur WLAN ist das Problem
- Scheint Netzwerk-unabhängig zu sein (da in 2 Netzen versucht und in beiden nicht gelaufen)

Könnt ihr mir vielleicht helfen? Vielen Dank im Voraus!
1
Antworten
3592
Aufrufe
Windows 10 startet nicht mehr / nicht vorhanden??
Begonnen von Kelzipelzi
14. November 2019, 11:13:22
Hallo liebe Community.Ich hoffe man kann man hier helfen. Ich beschreibe kurz das Problem. Ist das erstmal mal das ich in einem Forum nach Hilfe Frage. :backtopic:Habe vor 4 Tagen Windows 10 neu auf meiner  Festplatte installiert.  Also diese formatiert platt gemacht und Windows auf dieser per USB Stick installiert. C: ist eine SSD  Platte.Dann lief alles ohne große Probleme bis gestern. Da kam eine Windows 10 Meldung das ich doch bitte Datenträger überprüfen und reparieren soll. Rechts auf der Seite diese Meldungen. Ok würde ausgeführt.Pc  heruntergefahren.  Wieder hochgefahren dann kommt die datenträgerüberprüfung.
C: wird überprüft und repariert. Als dies bei 100 % stand und eigentlich der einloggscreen erscheinen sollte , kam automatische Reparatur wird ausgeführt.  Gefolgt von Diagnose des PCs wird ausgeführt.Direkt danach blauer screen mit pc konnte  nicht gestartet werden. Versuchen Sie einen Neustart etc.
Jedoch nach jedem Neustart kommt die automatische Reparatur und die gleiche Schleife.Ok was hab ich gemacht : In der eingabeaufforderung jede Menge Commands gegooglet und nachgeschaut. Das was mich am meisten Fuchst.  Ist das ich keine Windows Installation auf keinem der zwei Datenträger finde. Obwohl Windows 10 eigentlich auf der ssd installiert war und auch benutzt wurde.Welche Daten benötigt werden Weiß ich nicht so genau.; liegt ein datenträgerproblem  vor?? Hat Windows sich zerschossen ? Bitte um Hilfe. Die datebträgerreparatur  scheint  der Auslöser gewesen zu sein.Hab einen  Intel i5 6600
Windows 10 pro InstallationWenn mehrere Infos benötigt werden lasst  es mich bitte wissen . Schreibe zurzeit vom Handy aus . Auch Bilder natürlich möglich ....Ps: wenn ich die bcdedit /set {default} recoveryenabled No eingebe zeugt er mir direkt einen  Bluescreen dann an irgendwas mit sys32/ Driver/ irgendwas mit mountmsrg  irgendwie sowas. Da versteh ich nur Bahnhof
8
Antworten
15852
Aufrufe
Outlook Express empfängt keine E-Mails
Begonnen von xpmichael
13. November 2019, 09:28:39
Hallo liebe XP-Fans,

vielleicht hat jemand einen Lösungsansatz für folgendes Problem.

Seit gestern ist es mir nicht mehr möglich, E-Mails mit Outlook Express zu empfangen.
Quasi von jetzt auf gleich, ohne Veränderungen am System vorgenommen zu haben.
Der Versand funktioniert nach wie vor einwandfrei.

Ebenso funktioniert der Empfang/Versand über Thunderbird problemlos, wie auch der Empfang/Versand über andere WIN10-PCs und Handys.
An den Einstellungen und Passwörtnern der E-Mail-Adressen und Konten, liegt es also nicht.

Posteingang: POP3 (SSL/TLS) 995
Postausgang: SMTP (SSL/TLS) 465

Das Ganze über Strato als Hoster und Internetzugang über vodafone mit Fritz.Box und LAN / W-LAN.
Aktuell gültige SSL-Zertifikate von Telesec/Telekom sind installiert.

Um vodafone und die Fritz.Box als mögliche Fehlerquelle auszuschließen, habe ich es mit einer Handy-Hotspot-Verbindung meines Mobilfunkanbieters O2 versucht.
Aber auch hier funktioniert nur das Versenden, der Empfang leider nicht.

Hat jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte?

VG Michael
6
Antworten
4844
Aufrufe
Firefox 70.0, alle Lesezeichen, Passwörter weg
Begonnen von ossinator
01. November 2019, 17:41:07
Mit erschrecken habe ich nach dem automatischen Firefox Update auf die Version 70.0 festgestellt, dass alle Lesezeichen und der Passwortmanager weg waren. Ganz toll.

7
Antworten
4468
Aufrufe
Reicht der Windows Defender auch als Antivirusschutz aus ? ?
Begonnen von macjojo
29. Oktober 2019, 02:41:26
Hallo Leute,

Hallo liebes Forum,

ich bin neu hier und heute habe ich mir die Frage gestellt, ob der Windowsdefender von Windows 10 auch als Antivirenschutz ausreicht und man dadurch auch auf ein Antivirusprogramm verzichten kann.

Ich persönlich nutze Kaspersky und zahle jährlich c.a 7 bis 8 Euro für den. Daher wollte ich euch fragen, ob es auch ohne Antivirus geht. Ich habe nur gehört, dass man den Computer optimalerweise zusätzlich mit einen Virenschutz ausrüsten sollte. Ob das stimmt weiß ich jetzt jedenfalls nicht. Aber vieleicht könnt ihr mir ja in den Kommentaren eure Erfahrungen schreiben.

Und alles Belesen und Vergleichen hilft zwar, aber irgendwie würde ich mir gerne noch ein paar Meinungen von hier einholen. Vielleicht habt ihr ja auch noch Tipps.

Liebe Grüße

9
Antworten
17415
Aufrufe
Problem beim Big Fish Game Manager - keine Spiele spielbar
Begonnen von Sven72
22. Oktober 2019, 17:35:53
Hallo

habe gewaltiges Problem mit dem Spielen von Big Fish seit geraumer Zeit. Neuerdings kommt die Fehlermeldung: Error Access Violation at 0x00433148 (tried to read from 0x331C3DC) program terminated. Diese erscheint beim Aufruf des Big Fish Game Managers. Es geht kein Spiel zu starten.

Habe versucht durch De- und Neuinstallation des Big Fish Game Managers das Problem in Griff zu bekommen. Doch es half nichts. Bei Rechersche über die Ereignisanzeige von Windows habe ich herausgefunden, dass es sich um einen Skriptfehler handelt. Das fehlerhafte Modul heißt gm activator.exe bzw. ntdll Vers 6.17601.24520. Siehe Abbild1 u 2

Hier noch die Daten des Pcs: Hersteller Biostar
                                      Modell A780LB
                                      Prozessor AMD Athlon(tm) II X4 640 Processor 3,00 GHZ
                                      installierter Arbeitsspeicher 4,00 GB Ram
                                      System 64 Bit
                                      Windows 7 Ultimate Service Pack 1

Hoffe, dass mir jemand helfen kann. Bin schon am Verzweifeln. Liebe Grüsse und Danke im Vorraus Sven

Protokollname: Application
Quelle:        Application Error
Datum:        03.10.2019 14:48:24
Ereignis-ID:  1000
Aufgabenkategorie:(100)
Ebene:        Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:      Sven-PC
Beschreibung:
Name der fehlerhaften Anwendung: gmActivator.exe, Version: 1.3.0.4, Zeitstempel: 0x4a04d33e
Name des fehlerhaften Moduls: gmActivator.exe, Version: 1.3.0.4, Zeitstempel: 0x4a04d33e
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x00033948
ID des fehlerhaften Prozesses: 0xdd0
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d579e8d69cb8f5
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\ProgramData\Big Fish\Game Manager\Addons\gmActivator.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\ProgramData\Big Fish\Game Manager\Addons\gmActivator.exe
Berichtskennung: 1630b841-e5dc-11e9-8da2-b8975a6ed769
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
  <System>
    <Provider Name="Application Error" />
    <EventID Qualifiers="0">1000</EventID>
    <Level>2</Level>
    <Task>100</Task>
    <Keywords>0x80000000000000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2019-10-03T12:48:24.000000000Z" />
    <EventRecordID>2244208</EventRecordID>
    <Channel>Application</Channel>
    <Computer>Sven-PC</Computer>
    <Security />
  </System>
  <EventData>
    <Data>gmActivator.exe</Data>
    <Data>1.3.0.4</Data>
    <Data>4a04d33e</Data>
    <Data>gmActivator.exe</Data>
    <Data>1.3.0.4</Data>
    <Data>4a04d33e</Data>
    <Data>c0000005</Data>
    <Data>00033948</Data>
    <Data>dd0</Data>
    <Data>01d579e8d69cb8f5</Data>
    <Data>C:\ProgramData\Big Fish\Game Manager\Addons\gmActivator.exe</Data>
    <Data>C:\ProgramData\Big Fish\Game Manager\Addons\gmActivator.exe</Data>
    <Data>1630b841-e5dc-11e9-8da2-b8975a6ed769</Data>
  </EventData>
</Event>

Protokollname: Application
Quelle:        Application Error
Datum:        03.10.2019 14:48:13
Ereignis-ID:  1000
Aufgabenkategorie:(100)
Ebene:        Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer:      Nicht zutreffend
Computer:      Sven-PC
Beschreibung:
Name der fehlerhaften Anwendung: bfgclient.exe, Version: 3.3.0.2, Zeitstempel: 0x53179a91
Name des fehlerhaften Moduls: ntdll.dll, Version: 6.1.7601.24520, Zeitstempel: 0x5d673df5
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x00022302
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x1838
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d579e890f1a415
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files (x86)\bfgclient\bfgclient.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\SysWOW64\ntdll.dll
Berichtskennung: 0f96d179-e5dc-11e9-8da2-b8975a6ed769
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
  <System>
    <Provider Name="Application Error" />
    <EventID Qualifiers="0">1000</EventID>
    <Level>2</Level>
    <Task>100</Task>
    <Keywords>0x80000000000000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2019-10-03T12:48:13.000000000Z" />
    <EventRecordID>2244206</EventRecordID>
    <Channel>Application</Channel>
    <Computer>Sven-PC</Computer>
    <Security />
  </System>
  <EventData>
    <Data>bfgclient.exe</Data>
    <Data>3.3.0.2</Data>
    <Data>53179a91</Data>
    <Data>ntdll.dll</Data>
    <Data>6.1.7601.24520</Data>
    <Data>5d673df5</Data>
    <Data>c0000005</Data>
    <Data>00022302</Data>
    <Data>1838</Data>
    <Data>01d579e890f1a415</Data>
    <Data>C:\Program Files (x86)\bfgclient\bfgclient.exe</Data>
    <Data>C:\Windows\SysWOW64\ntdll.dll</Data>
    <Data>0f96d179-e5dc-11e9-8da2-b8975a6ed769</Data>
  </EventData>
</Event>
22
Antworten
10687
Aufrufe
Mein XP-PC
Begonnen von Omml
15. Oktober 2019, 19:52:59
« 1 2
Hallo Experten!  :))

Habe die letzten Wochen auf meinem XP-PC wieder einen shutdown, Virusmäßig, ich weiß es nicht. Jetzt habe ich dieses Wochenende das komplette SetUp selber erledigt!!! Der Gerätemanager hat nur ein gelbes Fragezeichen, unbekanntes Gerät. Das ist mir jetzt erst mal egal, damit kann man leben, denke ich.

Die Netzwerktreiber scheinen auch optimal installiert zu sein, jedenfalls ist unter Netzwerk kein gelbes Fragezeichen.

Eine Netzwerkverbindung herzustellen bzw. mich dann ins Internet zu begeben, das traue ich mich nicht, weil ich angezeigt bekomme, dass eine Antivirensoftware nicht installiert sei. Ob die firewall installiert ist, weiß ich auch nicht. Bei meinem zuletzt funktionierenden XP-Gedööns im April, vor dem GAU, da hatte ich Avira Antivir drauf und nie Probleme mit Hackerangriffen gehabt.

Wie kann ich da welchen Virenscanner installieren? Auf meinem Win7-Rechner könnte ich den runterladen und dann auf dem USB-Stick speichern und auf dem XP-Rechner installieren.

Ich weiß, das Thema wurde hier von mir und Euch schon zig mal durchgenudelt, aber ich bin so frei und frage jetzt nochmal, mit der Bitte von Euch unterstützt zu werden.  :)) :rolleyes:
5
Antworten
7398
Aufrufe
Update konnte nicht installiert werden (0x80070002)
Begonnen von selvado
30. September 2019, 12:01:50
Hallo,
erstmalig kann bei mir ein Update nicht installiert werden: Fehlercode: 0x80070002

2019-09 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1903 für x64 Systeme (KB451721)

Alle Treiber sind  auf  dem aktuellen Stand und andere Updates werden ausgeführt.
Auch manuell mit einer Datei habe ich schon probiert - gleiches Problem.

Was kann ich  tun - ignorieren geht wohl nicht ? 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen