Die Grünen – Musiktausch "ganz normaler kultureller Vorgang"

Der Grünen-Politiker und Justizsenator von Hamburg Till Steffen bezeichnet Filesharing von Musik als „ganz normaler kultureller Vorgang“. Er hält eine Bagatellgrenze für den privaten Bereich sinnvoll. Dafür solle bei Internetfähigen Geräten eine Abgabegebühr ähnlich den GEMA-Gebühren erhoben werden.

Der Austausch von Musik war schon früher legal gewesen. Schon damals wurde eine Gebühr auf leere Kassetten erhoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.