Windows 7 SP1 am 22. Februar

Microsoft liefert ab sofort Windows 7 Service Pack 1 an seine OEM-Partner. Am 16. Februar werden die MSDN- und TechNet-Abonnenten bedacht und am 22. Februar erfolgt die öffentliche Freigabe.

Die Version mit dem Build 7601.17514.101119-1850 ist identisch mit der RTM-Version.

Windows 7 SP1 wird keine sichtbaren Änderungen am System bringen. Es werden alle bis zu diesem Zeitpunkt herausgegebenen Updates enthalten sein. Neu ist RemoteFX. Es beseitigt einen Performance-Schwachstelle beim Remote-Zugriff aus der Ferne, wenn 3D-Grafiken, Windows Aero oder hochauflösende Videos dargestellt werden.

Das SP1 liegt in 37 Sprachen vor, darunter Deutsch und Englisch. Die 32-Bit-Version wird 538 MB groß, die 64-Bit-Version 903 MB groß sein.

24 Gedanken zu „Windows 7 SP1 am 22. Februar“

  1. braucht man das SP1 denn wirklich? Wie steht, sind ja nur alle Updates enthalten und noch son RemoteFX, es sind immerhin ca. 900 MB die draufgehen würden.

  2. braucht man das SP1 denn wirklich? Wie steht, sind ja nur alle Updates enthalten und noch son RemoteFX, es sind immerhin ca. 900 MB die draufgehen würden.

    Nein, Windows erkennt ja, welche Updates schon gezogen wurden und installiert nur die fehlenden.

  3. Nein, muss man nicht. Ich vermute, dass dein Windows Update es dir anbieten wird. Ich würde es dann auch installieren, da die Versionsnummer umgeschrieben wird und möglicherweise Voraussetzug wird für kommende Updates oder auch Softwareinstallationen (die SP1 voraussetzen).

  4. Das SP1 habe ich jetzt schon seit einigen Wochen drauf. Ohne jedes Problem, allerdings auch ohne jeglichen spürbaren Vorteil. Alles völlig unspektakulär…

  5. Heute ist der 22. Februar. Ist das SP 1 schon irgendwo angelangt oder verfügbar?  :grübel

    Übrigens:
    Nach erfolgreicher Aktualisierung durch das SP 1 kann man die von Windows angelegten Sicherungsdateien mit dem Kommando
    dism.exe /online /cleanup-image /spsuperseded
    entfernen. Man spart dadurch einigen Speicherplatz. Das sollte man aber nur tun, wenn man sicher ist, daß man das SP1 sicher nicht mehr entfernen will, vgl.:
    http://blogs.technet.com/b/dmelanchthon/archive/2011/02/18/windows-7-und-windows-server-2008-r2-service-pack-1-cleanup.aspx

  6. Nein bislang noch nicht. Lediglich 3 andere Updates (1x Silverlight, 1x IE 9 RC und 1x MSE).
    In der Vergangenheit war 19.00 Uhr immer ein genannter Zeitpunkt.

  7. Hallo zusammen,

    wer gerne weitere Details über Änderungen des SP1 nachlesen möchte, kann sich hier die Dokumentation zum SP1 herunterladen:

    Documentation for Windows 7 and Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 (KB976932):
    http://www.microsoft.com/downloads/en/details.aspx?FamilyID=61924cea-83fe-46e9-96d8-027ae59ddc11&displaylang=en

    P.S.: Das SP1 selbst lässt noch auf sich warten, sofern man nicht die über Möglichkeit des Downloads via MSDN oder TechNet Abo verfügt.

    Gruß Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.