MVP - Microsoft Most Valuable Professional
327 Benutzer online
23. April 2014, 09:59:12

Windows Community



Zum Thema Wo kommt unbekannter Benutzer her und wie krieg ich ihn weg - Hi Leutz,bevor ich zum Thema des Titels komme, muss ich kurz weiter ausholen mit meinen Ausführungen, daher bitte alles lesen, danke.Also habe diverse Ordner, k... im Bereich Windows 7 Forum
Autor Thema:

Wo kommt unbekannter Benutzer her und wie krieg ich ihn weg

 (Antworten: 27, Gelesen 12713 mal)

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
Wo kommt unbekannter Benutzer her und wie krieg ich ihn weg
« am: 28. Januar 2010, 00:40:22 »
Hi Leutz,

bevor ich zum Thema des Titels komme, muss ich kurz weiter ausholen mit meinen Ausführungen, daher bitte alles lesen, danke.

Also habe diverse Ordner, keine Systemordner, sondern ganz normale von mir angelegte die sich nicht löschen lassen. Habe dann hier gelesen aber nichts gefunden was definitiv hilft.
Doch bei einer Anweisung bin ich auf etwas seltsames aufmerksam geworden, dazu also meine Frage.

In meiner Systemsteuerung gibt es bei Benutzerkonten nur 2 und zwar Gast und mein Benutzername.

Man sollte aber hier nach der Anleitung zum löschen auf die Datei, dann auf Eigenschaften - Erweitert - Sicherheit gehen was ich auch getan habe und da sind auf einmal folgende Benutzer vorhanden :

Erstelller - Besitzer
System
S-1-5-2 und viele weitere Zahlen dahinter
Administratoren gleich Benutzer
mein Benutzer Name


So, nun bei der Datei bzw. den Dateien die ich löschen will wird mir angezeigt, sie haben keine Berechtigung und müssen die Berechtigung von diesem Benutzer S-1-5-2 usw. einholen.

Dieser Benutzer hat da bei den Eigenschaften Sicherheit nur den Haken bei : spezielle Berechichtigungen und den kann ich auch nicht raus nehmen und kann ebenso wenig diesen Benutzer löschen.

Daher meine Frage, woher kommt der überhaupt und wie kann ich den los werden, damit ich meine Dateien wieder löschen kann ???

Danke


  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #1 am: 28. Januar 2010, 07:46:56 »
Zitat
S-1-5-2 und viele weitere Zahlen dahinter
Das dürfte die SID Deines PC sein.
http://de.wikipedia.org/wiki/Security_Identifier

Im Übrigen sind ein oder zwei Bildschirmfotos besser als tausend lange Worte. Als mach bitte mal Screenshots von Deinem Problem!

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9335
« Antwort #2 am: 28. Januar 2010, 09:43:52 »
Die Rechte kannst Du ganz einfach übernehmen. -> http://netzmonster.de/articles.php?article_id=68

  • Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1750
  • Metro
« Antwort #3 am: 28. Januar 2010, 13:28:35 »
Bei der kryptischen Bezeichnung handelt es sich tatsächlich um eine SID - allerdings um die eines Users. Hast du Se7en über ein bestehendes Vista oder XP drüber installed? Oder hast du zufälligerweise diese Ordner von einem anderen Ort (z.B. Backup-Medium, etc...) kopiert? Wenn ja, würde ich dazu tendieren, dass dies der Grund dafür ist, dass die User-SID noch bei dir im System herumschwirrt - kannste aber (wie Netzi schon sagt) ganz einfach lösen, indem du einfach die Rechte für den/die betreffenden Ordner übernimmst und anschließend einfach die SID aus der Liste der User mit Zugriffsrechten löschst.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
« Antwort #4 am: 28. Januar 2010, 16:11:37 »
Hallo,
erst einmal ein ganz liebes DANKE für die Antworten, komme erst heute Abend zum probieren. Aber nochmal eine Frage, wie kann ich feststellen auf welche Dateien dieser Benutzer S-   usw. noch Zugriff hat, vielleicht sind das was ich löschen will gar nicht alle ??
Und dann wurde noch gefragt ob ich Win 7 drüber installiert habe. Nein es war eine leere formatierte Festplatte auf der ich Win 7 installierte

Gruss

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
Re: Wo kommt unbekannter Benutzer her und wie krieg ich ihn weg
« Antwort #5 am: 28. Januar 2010, 16:28:31 »
Hallo,
erst einmal ein ganz liebes DANKE für die Antworten, komme erst heute Abend zum probieren. Aber nochmal eine Frage, wie kann ich feststellen auf welche Dateien dieser Benutzer S-   usw. noch Zugriff hat, vielleicht sind das was ich löschen will gar nicht alle ??
Und dann wurde noch gefragt ob ich Win 7 drüber installiert habe. Nein es war eine leere formatierte Festplatte auf der ich Win 7 installierte
Gruss
rufe den Taskmanager auf und schaue ob dort unter Benutzer du nur alleine eingetragen bist . Sollte dort noch einer stehen ,dann entferne ihn.

  • Windows 1.0
  • Beiträge: 9
« Antwort #6 am: 28. Januar 2010, 16:37:10 »
Nochmal auf die Schnelle, im Task Manager bin nur ich alleine zu sehen, mache heute Abend mal Screenshots wie gewünscht damit man es auch sieht


Gruss

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #7 am: 28. Januar 2010, 16:43:58 »
Nochmal auf die Schnelle, im Task Manager bin nur ich alleine zu sehen, mache heute Abend mal Screenshots wie gewünscht damit man es auch sieht
Gruss
Dein Wort reicht.  Kann es sein das du die Ramspeicher ersteigert hast ? Oder vorher in einem anderen PC waren ?


  • Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1750
  • Metro
« Antwort #8 am: 28. Januar 2010, 18:24:33 »
@ Pebro: Brauche mal wieder einen Denkanstoß - wie kommst du darauf, dass die RAM-Riegel Schuld sind?

@ ZXTyp: Haste die Ordner vllt. i-wie auf einer 2. Festplatte?

edit:
Habe mal gegoogled und das hier gefunden...
Schau mal nach, vllt. hilft dir das schon :wink
« Letzte Änderung: 28. Januar 2010, 18:30:50 von SB »

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #9 am: 28. Januar 2010, 19:35:16 »
@ Pebro: Brauche mal wieder einen Denkanstoß - wie kommst du darauf, dass die RAM-Riegel Schuld sind?


Ganz einfach : Habe selber Ram,s an einen Freund verkauft ,und er hatte ein Teil meiner Daten auf seinem PC . Ferner gibt es Trojaner die sich im Ram einnisten .( Speicherbaustein   )   :grübel

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Re: Wo kommt unbekannter Benutzer her und wie krieg ich ihn weg
« Antwort #10 am: 28. Januar 2010, 19:53:20 »
Das kann ich mir kaum vorstellen. Der Ram ist doch definitionsgemäß ein flüchtiger Speicher. Wenn da keine Spannung mehr anliegt, sind die (flüchtig) gespeicherten Daten eigentlich alle weg.

  • Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1750
  • Metro
« Antwort #11 am: 28. Januar 2010, 19:58:19 »
@ Pebro: Das ist unmöglich, wenn du sie aus deinem Rechner entfernt hast. Denn sowie keine Spannung mehr an den Riegeln anliegt, sind die Speicherbausteine tot und alles, was sich i-wann mal in ihnen befunden hat ist für immer wech.
Und die Trojaner, die sich im RAM einnisten (kenne ich - eine Bekannte von mir hatte sich soeinen mal eingefangen :D :evil:) sind in den meisten Fällen ebenfalls wech, wenn man die Riegel mal herausnimmt (hat zumindest bei meiner Bekannten funktioniert - und es würde auch mit dem, was ich in meiner Schule lerne übereinstimmen :wink).

edit:
@ Noone: Genau. Aber solche Trojaner und Viren, die sich im RAM einnisten, existieren wirklich - zum Leidwesen meiner Bekannten. Wir haben damals ihr ganzes System viermal Plattgemacht und hatten den Mist immer wieder drauf - bis ich im Netz über ein Forum gestolpert bin, in dem grade über solche Dinger berichtet wurde. Und auch dort stand als Lösung, dass man die Riegel einfach mal herausnehmen und anschließend wieder hereinstecken soll.
« Letzte Änderung: 28. Januar 2010, 20:03:05 von SB »

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
« Antwort #12 am: 28. Januar 2010, 20:03:33 »
Zitat
Und die Trojaner, die sich im RAM einnisten...sind in den meisten Fällen ebenfalls wech, wenn man die Riegel mal herausnimmt
Die müssen eigentlich in allen Fällen weg sein.

EDIT:
Zitat
Aber solche Trojaner und Viren, die sich im RAM einnisten, existieren wirklich - zum Leidwesen meiner Bekannten.
Dann muß aber noch irgendwie Spannung anliegen.

Dieses Forum, in dem Du gelesen hast, würde mich wirklich mal interessieren...
« Letzte Änderung: 28. Januar 2010, 20:05:36 von Noone »

  • Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1750
  • Metro
« Antwort #13 am: 28. Januar 2010, 20:06:30 »
Sry Noone, natürlich haste Recht, aber ich verwende die Wortkombi einfach zu gern :wink :tongue:

  • Team
  • Windows XP
  • Beiträge: 7095
  • Dumme Fragen / Dumme Antworten
« Antwort #14 am: 28. Januar 2010, 20:17:39 »
@ Pebro: Das ist unmöglich, wenn du sie aus deinem Rechner entfernt hast. Denn sowie keine Spannung mehr an den Riegeln anliegt, sind die Speicherbausteine tot und alles, was sich i-wann mal in ihnen befunden hat ist für immer wech.
Und die Trojaner, die sich im RAM einnisten (kenne ich - eine Bekannte von mir hatte sich soeinen mal eingefangen :D :evil:) sind in den meisten Fällen ebenfalls wech, wenn man die Riegel mal herausnimmt (hat zumindest bei meiner Bekannten funktioniert - und es würde auch mit dem, was ich in meiner Schule lerne übereinstimmen :wink).

edit:
Ein Ramspeicher ist ein elektrisches Bauteil . Was Strom speichert . da ich nicht weis wie lange ,bis es zu einer tiefenentladung kommt. Bzw. die vorhandenen Daten gelöscht sind.  :grübel

vista windows exe update profile weg festplatte version keine installiert
dateien system rechner vom krieg benutzerkontensteuerung anzeigen kopieren systemsteuerung kein