371 Benutzer online
30. November 2020, 21:53:19

Windows Community



Zum Thema Microsoft will alten Programmcode aus Windows entfernen - Microsoft will alten Programmcode aus Windows entfernenhttp://www.go-windows.de/windows/microsoft-will-alten-programmcode-aus-windows-entfernen/... im Bereich News-Kommentare
Autor Thema:

Microsoft will alten Programmcode aus Windows entfernen

 (Antworten: 4, Gelesen 1724 mal)

  • Administrator
  • Windows 1.0
  • Beiträge: 0
Microsoft will alten Programmcode aus Windows entfernen
« am: 19. Juni 2014, 16:54:04 »
Microsoft will alten Programmcode aus Windows entfernen
http://www.go-windows.de/windows/microsoft-will-alten-programmcode-aus-windows-entfernen/

(auto)bot

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #1 am: 20. Juni 2014, 15:51:43 »
Zitat
Das liegt zum Teil daran, dass bei neuen Versionen nicht der komplette Code des Systems neu geschrieben wird. Stattdessen werden auch Teile des Codes beibehalten. Dieses Problems will Microsoft jetzt Herr werden...
Verstehe ich nicht. Man kann doch nicht bei jeder dummen neuen Windows-Version jede Zeile des (bewährten) millionenzeiligen Programmcodes neu schreiben! Das wäre völliger unökonomischer Unsinn! Es kommt nicht auf das Alter, sondern auf die Güte des Codes an.

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
« Antwort #2 am: 21. Juni 2014, 13:31:32 »
Verstehe ich nicht. Man kann doch nicht bei jeder dummen neuen Windows-Version jede Zeile des (bewährten) millionenzeiligen Programmcodes neu schreiben! Das wäre völliger unökonomischer Unsinn! Es kommt nicht auf das Alter, sondern auf die Güte des Codes an.
Ja und nein. Zum Einen kann Microsoft auf diese Weise viel alten Code, der noch in C geschrieben wurde, auf C++ oder C# "portieren" und zum Anderen wird unter dem alten Code auch haufenweise massiv unsicherer Code bei sein. In den letzten 10 Jahren hat sich viel in Sachen Software Engineering geändert, und viel von dem Code, den Microsoft modernisieren möchte, ist deutlich älter.

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #3 am: 21. Juni 2014, 16:19:02 »
Zitat
Zum Einen kann Microsoft auf diese Weise viel alten Code, der noch in C geschrieben wurde, auf C++ oder C# "portieren"
Soweit ich weiß ist C-Code mit C++ kompatibel, so daß der Code ohne weiteres weiterverwendbar ist...

Zitat
zum Anderen wird unter dem alten Code auch haufenweise massiv unsicherer Code bei sein
...deshalb ist C-Code ebenso sicher oder unsicher wie C++-Code

  • Team
  • Windows Me
  • Beiträge: 1943
  • "Windows as a Service"
« Antwort #4 am: 22. Juni 2014, 16:59:10 »
Soweit ich weiß ist C-Code mit C++ kompatibel, so daß der Code ohne weiteres weiterverwendbar ist...
Ja, das stimmt zwar, nichts destrotrotz ist C++ moderner, schöner und tastächlich auch sicherer (z.B. Eingabe/Ausgabe).
C++ würde aber vermutlich ohnehin nur dort zum Einsatz kommen, wo man nicht auf das .NET-Framework zurückgreifen kann - dort wird man vermutlich eher zu C# greifen.
Aber das ist nur reine Spekulation.

...deshalb ist C-Code ebenso sicher oder unsicher wie C++-Code
Nein, das stimmt nicht unbedingt. C hat gegenüber C++ massive Sicherheitsschwächen, damit beginnend, dass z.B. kein Datentyp für Zeichenketten zur Verfügung steht. Aber auch die Speicherverwaltung ist deutlich unsicherer und unkomfortabler als unter C++ (void* malloc(size_t) vs. new, void free(void*) vs. delete), selbiges gilt für Eingabe und Ausgabe (int scanf(const char*, ... ) vs. std::cin, int printf(cont char*, ... ) vs. std::cout).
Davon einmal abgesehen: Ich meinte an der betreffenden Stelle nicht die Unterschiede zwischen den Programmiersprachen, sondern einfach unsicheren Programmcode, der so entfernt bzw. überarbeitet werden kann.

go-windows bgq 77880786
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen


Ich stimme nicht zu - Website verlassen