Rundumsicherheit f

Neue Software von Symantec bietet Anwendern alle wichtigen Funktionen in einem: von der Computersicherheit über Backup bis hin zur Systempflege.

Norton 360 wird voraussichtlich ab Mitte März im Handel erhältlich sein. Die neue Lösung bietet Anwendern alle notwendigen Funktionen zur sicheren Nutzung des Internets in einem: In der Software sind Sicherheitskomponenten wie Antivirus, Antispyware, Firewall, Intrusion Prevention und Antiphishing mit Backup- und PC-Tuneup-Funktionen kombiniert. Anwender müssen sich somit nicht mehr mit unterschiedlichen Einzellösungen auseinandersetzen. Notwendige Prozesse erfolgen automatisch, was die Lösung besonders benutzerfreundlich macht. Anwender können sich frei in der virtuellen Welt bewegen, ohne Online-Angriffe oder einen Datenverlust befürchten zu müssen. Auch Transaktionen wie Online-Banking oder -Shopping werden abgesichert. Darüber hinaus spürt die Software allgemeine Computerprobleme auf und behebt diese. Norton 360 ist mit drei Lizenzen für 69,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich.
Symantec Norton 360 Englisch (links/sicherheit/symantec-norton-360-englisch.html)

Symantec Norton 360 Deutsch (links/sicherheit/norton-360-und-weitere-symantec-produkte.html)

Nvidia Treiber für GeForce Go

Da der NVIDIA Installer die installation abbricht, können die treiber nur manuell über den Devicemanager installiert werden. Dennoch hat der NVIDIA Installer seine Datein in das Windowslaufwerk entpackt.
Normalerweise auf „C:NVIDIAxxxx_vista“.
Diesen ruft man über Controlpanel >> Devicemanager auf. Dort rechtsklick auf die Grafikkarte und „Update driver software“ auswählen. Danach auf „Browse my computer for driver software“ >> „Let me pick from a list of device drivers on my computer“ >> „Have Disk …“.

Nun den Ordner des entpackten Treibers auswählen und OK drücken. In der Liste nun den Pendant zu seiner GeForceGO auswählen, z.B. bei einer GeForceGO FX 5600 die GeForce FX 5600 auswählen. Mit „Next“ weiter und das installieren des Treibers bestätigen. Nach einem Neustart ist der Treiber eingebunden und im Controlpanel erscheinen auch die NVIDIA-Optionen.

NVIDIA bietet weltweit erste zertifizierte Treiber für DirectX 10

NVIDIA, der weltweit führende Hersteller von Grafik- und Medienprozessoren, präsentiert die weltweit ersten WHQL-zertifizierten Treiber für Microsoft DirectX 10. Erhältlich sind sie als kostenlose Downloads.

Die weltweit ersten WHQL (Windows Hardware Quality Labs)-zertifizierten DirectX-10-Treiber von NVIDIA sind zeitgleich mit dem neuen DirectX-10-Testkit von Microsoft verfügbar. Das Testkit versetzt Hersteller in die Lage, ihre Grafikprozessoren speziellen WHQL-Tests zu unterziehen. NVIDIAs neue ForceWare-100.65-Treiber unterstützen die GeForce-Serien 6, 7 und 8 und lassen sich unter www.nvidia.de/object/winvista_X86_100.65_de.html downloaden.

Microsoft DirectX 10 ist in Windows Vista enthalten und ermöglicht eine realistische Grafikdarstellung und kinoreife Effekte in Computerspielen mit Echtzeit-Rendering auf NVIDIAs Grafikprozessoren der GeForce-8-Serie. NVIDIAs GeForce-8-GPUs sind die bislang einzigen DirectX-10-fähigen Grafikprozessoren. Neben NVIDIAs GeForce-6- und GeForce-7-Serie erfüllen auch sie alle Anforderungen des Vista Premium Device Logo.

aktuelle Liste kompatibler Virenscanner unter Windows Vista

Unter anderem können folgende Virenscanner zur Zeit unter Vista eingesetzt werden.

Kaspersky Anti-Virus und Internet-Security (links/sicherheit/kaspersky-antiivirus-und-internet-secuity-6-fuer-windows-vista.html)
McAfee VirusScan Plus Total Protection (links/sicherheit/mcafee-internet-security—total-protection.html)
GData Internet-Security 2007 (/links/sicherheit/gdata-internet-security-2007.html)
avast! Antivirus (links/sicherheit/trend-micro-pc-cillin-internet-security-2007-inkl.-antivirus-antispyware-antispam-antiphishing….html)
Avira AntiVir PersonalEdition Premium und Avira Premium Security Suite (links/sicherheit/avira-antivir-personaledition-premium-und-avira-premium-security-suite.html)
Avira AntiVir PersonalEdition Classic – kostenlos (links/sicherheit/avira-antivir-personaledition-classic.html)
Trend-Micro PC-cillin™ Internet Security inkl. Antivirus, Antispam, Antiphising (links/sicherheit/trend-micro-pc-cillin-internet-security-2007-inkl.-antivirus-antispyware-antispam-antiphishing….html)
CA-Antivirus ehemals eTrust EZ-Antivirus Test-und Vollversion (links/sicherheit/ca-antivirus-2007-fuer-vista-trial-und-vollversion.html)
F-Secure Antivirus (http://www.f-secure.de/home_user/support_and_downloads/)

AVG-Antivirus (links/sicherheit/grisoft-avg-internet-security-und-avg-anti-virus-professional-edition.html)
AVG-Antivirus Free (http://free.grisoft.com)
Windows Live OneCare (http://get.live.com/onecare/features)
Norton Antivirus 2007 und Internet Security 2007 (links/sicherheit/norton-internet-security-2007-und-norton-antivirus-2007.html)
BitDefender Antivirus Plus v10 und Internet-Security (links/sicherheit/bitdefender-antivirus-plus-v10–bitdefender-internet-security-v10.html)
Norman Virus Control for Vista Version 5.9 (links/sicherheit/norman-virus-control-for-vista.html)

PS: Wir werden versuchen, die Liste der kompatiblen
Viren-Scanner-Software so aktuell wie möglich zu halten, falls ihr noch
einen Virenscanner kennt, der mit Windows Vista läuft bzw. eine
Beta-Version davon, dann könnt ihr ins Forum schreiben oder das
Kontakt-Formular ausfüllen.
Dann werden wir den Link hier veröffentlichen.