iPad 5 Vorstellung am 15 Oktober

Erst am 15. Oktober wird die Welt auf die fünfte Generation des IPads von Apple blicken können, doch bereits jetzt prägen weltweit die Gerüchte um den handlichen Kleincomputer die Szene. Spekuliert wird darüber, ob sich Aussehen und Funktionalität des IPad wesentlich verändern werden. Insider gehen davon aus, dass es bereits rein optisch einige bemerkenswerte Änderungen beim IPad5 geben wird.

Das neue IPad wird wohl ziemlich stark an das gegenwärtig schon vertriebene IPad-Mini erinnern: Der Stil wirkt kantiger, es gibt weniger fließende Formen und man bemüht sich, das IPad kleiner wirken zu lassen, um die schnellen Nutzungsmöglichkeiten für unterwegs wieder zu stärken. Studien hatten ergeben, dass viele IPad-Nutzer das große IPad selten unterwegs nutzen wollten. Verbesserungen bei der Leistung des Prozessors sind beim neuen Apple-IPad selbstverständlich.

Für Ärger könnte die neue Fingerabdruck-Einlogmöglichkeit beim IPad sorgen, denn Hackern war es mit einfachen Kniffen gelungen, diese Sicherheitstechnik auszutricksen.

YouTube:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.