AVM Treiber für Windows Vista Beta 2

Seit kurzem steht die Beta-Version von Windows VISTA interessierten Nutzern zur Verfügung (public beta). Bei Windows VISTA handelt es sich um Microsofts Nachfolger von Windows XP, über den in der Presse lange unter dem Codenamen Longhorn berichtet wurde.Aufgrund der intensiven Zusammenarbeit von AVM und Microsoft wird die Beta 2 von Windows VISTA mit Treibern für alle aktuellen ISDN-Produkte von AVM ausgeliefert. Nur eine Ausnahme gibt es hier: Für die FRITZ!Card USB v1.0 stehen momentan noch keine Treiber für Windows VISTA zur Verfügung. Für die folgenden Produkte sind Treiber vorhanden: FRITZ!Card PCI, FRITZ!Card PCI v2.0FRITZ!Card USB v2.xFRITZ!Card PCMCIA, FRITZ!Card ExpressFRITZ!X USB, FRITZ!X USB v2.0, FRITZ!X USB v3.0, FRITZ!X ISDNAktive Controller B1 PCI, C2, C4Die Treiber für die genannten Controller stehen in einer 32-Bit-Version direkt auf der Installations-CD zur Verfügung; für die Produkte FRITZ!Card PCI, FRITZ!Card PCI 2.0, FRITZ!Card PCMCIA und die aktiven Controller BI PCI, C2 und C4 auch als 64-Bit-Version. Unabhängig von der gewählten Plattform können somit die wichtigsten ISDN-Controller von AVM mit der aktuellen Beta-Version von Windows VISTA eingesetzt werden.DSL-Controller von AVM mit Windows VISTAFür die internen und externen DSL-Controller von AVM können Anwender einfach die existierenden Windows XP-Treiber verwenden.Treiber Download: AVM Download (http://www.avm.de/de/Download/index.php3)Quelle: AVM.de (http://www.avm.de/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.