Tipps, für das richtige Notebook

Vielfalt im Leben macht es auch nicht einfacher: Notebooks gibt es in allen Preis- und Gewichtsklassen. Mit Touchscreen oder auch als Hybrid-Tablet. Aber welches ist das Richtige für Sie?

Windows-Notebooks sind nach wie vor die meist verkauften mobilen Rechner, trotz der Flut von iPads und Android-Tablets. Falls Sie nur Inhalte konsumieren möchten, sind Sie mit dem Mini-PC sicher auf der richtigen Seite. Sobald Sie etwas selbst erstellen möchten, kommen Sie am Notebook nicht vorbei. Das richtige Gerät am riesigen Notebook-Markt zu finden – ist eine eigene Herausforderung! Mit Windows 8 kommen neue Gerätetypen auf den Markt wie Convertibles oder Hybrid-Tablets. Diese Multifunktionsgeräte können Sie ganz einfach in ein Tablet verwandeln. Auch immer mehr Standard-Notebooks werden mit modernen Touchscreens ausgestattet.

Je nach Einsatzgebiet wird der passende Mobilrechner ausgewählt: Ein superleichtes Ultrabook mit 12-Zoll-Bildschirm ist der ideale Reisebegleiter. Aber die schlechtere Wahl als Schreibtischrechner. Vor dem Kauf eines neuen Notebooks sollten Sie den Hauptverwendungszweck ermitteln. Wird der Rechner primär im Haushalt eingesetzt und muss er den klassischen Desktop-Rechner ersetzen oder brauchen Sie ein kompaktes, leichtes Notebook für unterwegs mit langer Akkulaufzeit. Vielleicht gefallen Ihnen auch die schicken, neuen Windows-8-Hybridgeräte, die auch als Tablets schnell einsetzbar sind.

Fazit: Das große Angebot an Notebooks macht es nicht einfach das richtige Gerät zu finden. Bevor Sie investieren überlegen Sie sich gründlich, wie Sie das neue Gerät in Zukunft verwenden möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.