Windows 95 erlebt Web-Revival

Das einstige Flaggschiff Windows 95 von Microsoft, welches die moderne OS-Ära einläutete, feierte 2015 bereits seinen 20 jährigen Geburtstag. Von 1995 bis 2001 begeisterte es eine Vielzahl von Anhängern und nicht wenige trauern dem Urmodell des Betriebssystems von Microsoft heute noch nach. Eine junge Studentin verhilft nun dem altgedienten Windows 95 zu einem Comeback, wenn auch nur Web-basiert.

Andrea Faulds aus Schottland bringt den nostalgischen Usern Windows 95 zurück, indem sie den C++ Code anhand der LLVM ( Low Level Virtual Machine) „Compiler emscripten“ emuliert. Die Web Version von Win 95, die über https://win95.ajf.me/ geladen werden kann, läuft über Java Script auf allen üblichen Web-Browsern, anderweitige Plugins oder Addons sind dabei nicht notwendig.
Gebootet wird im Webbrowser wie gewohnt und auch Windows Paint und Spiele wie Solitaire und Minesweeper können wie vor 20 Jahren schon genutzt werden. Das Problem ist, dass die Website von Andrea Faulds einen derartigen Run erlebt hat, dass das Booten ein Weile dauern kann und außerdem die webbasierte Version von Windows 95 gerne einmal abstürzt. Aber vielleicht findet die junge Studentin in Zukunft ein Lösung hierfür und verhilft dem Veteranen-OS, welches sich übrigens bei seinem Release satte eine Million Mal innerhalb von nur einer Woche verkaufte, zu einem dauerhaften Revival. Wir dürfen also gespannt sein ob und wie sich das Web Win 95 ausbauen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.