142 Benutzer online
24. Juli 2024, 23:19:28

Windows Community



Zum Thema Rabenmutter soll internetsüchtig sein - Die Rabenmutter aus Tirschenreuth, die ihr zweijähriges Kind "Lea" verhungern ließ, soll internetsüchtig sein. Sie soll rund um die Uhr im Netz unterw... im Bereich Short-News
Autor Thema:

Rabenmutter soll internetsüchtig sein

 (Antworten: 0, Gelesen 13448 mal)

  • News-Redakteur
  • Windows XP
  • Beiträge: 5001
Rabenmutter soll internetsüchtig sein
« am: 02. April 2010, 09:26:27 »
Die Rabenmutter aus Tirschenreuth, die ihr zweijähriges Kind "Lea" verhungern ließ, soll internetsüchtig sein. Sie soll rund um die Uhr im Netz unterwegs gewesen sein, und zwar als „nettesengerl88“ in der Online-Community Spin.de.
http://www.welt.de/vermischtes/article7017378/Mutter-der-toten-Lea-soll-internetsuechtig-sein.html
Bei Spin.de ist ihr Profil inzwischen gesperrt.

Das Internet strotzt geradezu von Einträgen, die sich auf "nettesengerl88" beziehen. Auf mehreren Spiele-Seiten war die 21-Jährige unter diesem Namen oder unter der Bezeichnung "engerl1706" aktiv. Am 23. März, drei Tage vor Leas Tod, erzielte sie bei einem Nachmittagsturnier im "Spiffeln", der Online-Variante des Würfelspiels "Kniffel", den ersten Platz. Makaber: Bei www .spin.de gehörte sie auch einer Gruppe an, mit dem Titel: "Ich liebe mein Kind über alles auf der Welt".
http://www.oberpfalznetz.de/lea

Ihr Wahlspruch:
"no risk no fun"
http://www.friendscout24.de/z/de_DE/verzeichnis/deutschland/bayern/landkreis_tirschenreuth/frauen_zwillinge.html
« Letzte Änderung: 02. April 2010, 09:46:41 von Noone »

(auto)bot

online spiele internet lassen tricks sperre program erreichbar beheben legacy
gesperrt tron sein spin kind varianten nettes go-windows mutter nettesengerl88