322 Benutzer online
13. November 2019, 00:02:34

Windows Community



Bewertung:
Zum Thema iRobot Roomba - Darf ich Euch meinen neuen Helfer im Haushalt vorstellen - iRobot Roomba. Von mir "Dusty" getauft. [ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar] Hier ... im Bereich Testberichte
Autor Thema:

iRobot Roomba

 (Antworten: 12, Gelesen 7312 mal)

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5915
iRobot Roomba
« am: 12. September 2013, 21:31:22 »
Darf ich Euch meinen neuen Helfer im Haushalt vorstellen - iRobot Roomba. Von mir "Dusty" getauft.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Hier noch zwei Videos seiner ersten Einsätze.



« Letzte Änderung: 12. September 2013, 21:36:06 von ossinator »

  • Team
  • Windows 95
  • Beiträge: 435
  • Superbia in Proelio
« Antwort #1 am: 12. September 2013, 22:05:29 »
Haben wir auch zuhause, macht einen risen Lärm wenn man schlafen will  :D
meinpc - go-windows.de

  • Windows 98SE
  • Beiträge: 996
« Antwort #2 am: 14. September 2013, 14:35:04 »
Du bist doch verheiratet! Warum brauchst Du dann so ein Ding? :grübel

  • go-windows.de
  • Global Moderator
  • Windows Vista
  • Beiträge: 9384
« Antwort #3 am: 14. September 2013, 22:14:24 »
Damit er sich mehr um seine Frau kümmern kann. :zwinkern

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5915
« Antwort #4 am: 14. September 2013, 23:35:03 »
Danke Netzi, genauso ist es.

  • Go Windows Vista
  • Administrator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1237
  • Windows Vista
Re: iRobot Roomba
« Antwort #5 am: 15. September 2013, 12:25:07 »
welchen genau hast du denn (Produktnummer)?
und wieso hast du dich für iRobot Roomba entschieden?!?
hört sich relativ laut an - ist der immer an oder macht man den an und verlässt dann das haus?
erkennt er auch Treppen - oder würde er da hinunterstürzen?
meinpc - go-windows.de

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5915
« Antwort #6 am: 15. September 2013, 12:50:03 »
Ich habe den iRobot Roomba 650. Man kann ihn z.B. für die einzelnen Wochentage mit Saugzeiten programmieren (7 Programmierzeiten sind einstellbar) oder man startet ihn manuell. Er saugt dann bis er mit dem Raum fertig ist. Bei den vom Hersteller max. möglichen 60qm benötigt er 2h. Dann fährt er selbständig zu seiner Homebase und lädt sich auf. Man kann den Arbeitsbereich auch durch die eine mitgelieferte virtuelle Wand (Infrarot-Sensor) begrenzen. Mehrere virtuelle Wände Wände sind problemlos einsetzbar, müssen aber optional erworben werden. Der Roomba erkennt Treppen sehr gut und fällt natürlich nicht hinunter. Die Sensoren lassen ihn auch ca. 10cm vor einem Hindernis abbremsen, dann fährt er an das Hindernis bis zum Anstoß heran um dann abzudrehen. Mit seinen 9cm Höhe ist er relativ flach und fährt auch unter Schränke, Betten usw. Er schafft es problemlos kleine Kanten (wir haben eine 1,5cm hohe Marmorplatte unter unserem Bollerofen) zu überwinden. Teppiche sind natürlich auch kein Problem, außer solche Hochflor-Teppiche. Wir haben im Schlafzimmer so einen mit ca. 4cm hochstehenden Fransen, da kapituliert er. Der iRobot erkennt, wann sein "Bauch" voll ist und teilt einem dies in englisch mit - ja, er kann sprechen. Leider nur englisch.

Es gibt unzählige andere Saugroboter, für den iRobot habe ich mich wegen der vielfach besseren Kundenbewertungen bei Amazon entschieden. Bei der 7xx Baureihe wäre nur der der 780 dem 650 vorzuziehen. Die Saugtechnik und Leistung ist bei beiden identisch. der 780 hat einfach mehr Gimmicks,  ist dann auch deutlich teurer.
Auf SWR wurden Saugroboter mal in Marktcheck getestet. Da hat der iRobot Roomba 780 gewonnen.

  • Go Windows Vista
  • Administrator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1237
  • Windows Vista
« Antwort #7 am: 15. September 2013, 13:00:02 »
wie ist das mit der virtuellen Wand - benötigt man dafür ne freie Steckdose, oder läuft das über Batterie?!?

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5915
« Antwort #8 am: 15. September 2013, 13:03:22 »
2 Baby-Zellen (LR14)

  • Go Windows Vista
  • Administrator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1237
  • Windows Vista
« Antwort #9 am: 15. September 2013, 13:28:42 »
toll ich glaub jetzt will ich nen Saugroboter haben - aber meine Frau killt mich, wenn ich soviel Geld ausgeb... -_-

Fährt der iRobot Roomba 650 denn nur in einem Zimmer?
Laut folgender Tabelle hat nur der 780 eine "intelligente Multi-Raum-Erkennung" => http://g-ec2.images-amazon.com/images/G/03/kitchen/0021257039_1366889475_iROBOT_Sortimentsblatt_130409.jpg

EDIT: was mich schon mal stört ist die virtuelle Wand: ist finde ich relativ groß!!
« Letzte Änderung: 15. September 2013, 13:46:56 von Markus »

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5915
Re: iRobot Roomba
« Antwort #10 am: 15. September 2013, 16:00:00 »
EDIT: was mich schon mal stört ist die virtuelle Wand: ist finde ich relativ groß!!

Du meinst wegen den Leuchttürmen?  :kaffee Ist doch nur symbolisch gemeint. Die Dinger sind so groß wie eine Zigarettenschachtel.
Für eine wirkliche automatische und nicht fremdbeeinflussende Saugarbeit ist die Multi-Raumerkennung unverzichtbar.

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5915
« Antwort #11 am: 22. September 2014, 13:56:20 »
Jetzt ist unser Dusty schon ein Jahr alt und wir sind immer noch begeistert und sehr zufrieden. Zum Geburtstag hat Dusty einen neuen Satz Bürsten und Filter bekommen.

Dusty flitzt noch immer motiviert und interessiert durch unsere Wohnung. Ohne Fehl und Tadel.

  • Go Windows Vista
  • Administrator
  • Windows Me
  • Beiträge: 1237
  • Windows Vista
« Antwort #12 am: 23. September 2014, 17:19:32 »
Ich hab immer noch keinen - eigentlich bräucht ich ja mind. zwei - einen für ersten und einen für den zweiten stock.

Was mich an den Dingern auch stört, dass die alle von IRobot nur nen NiMH und keinen LithiumIonen Akku haben und keinen Hepa Filter.
Wlan-Steuerung hat ja gar keiner... 8o

Mfg
Markus :-)

forum global erkennt funktioniert yahoo vergleich search multi amazon fertig
tabelle sprechen laut 650 besseren bing faellt go-windows robot treppe
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen