315 Benutzer online
18. September 2019, 13:18:07

Windows Community



Bewertung:
Zum Thema Runtastic App / Endomondo - Ich möchte euch meine Erfahrung mit der Sport-App runtastic mitteilen.Runtastic bietet die Möglichkeit Aktivitäten aufzuzeichnen, auszuwerten und mit anderen zu... im Bereich Testberichte
Autor Thema:

Runtastic App / Endomondo

 (Antworten: 4, Gelesen 8450 mal)

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5909
Runtastic App / Endomondo
« am: 03. Oktober 2012, 17:37:10 »
Ich möchte euch meine Erfahrung mit der Sport-App runtastic mitteilen.
Runtastic bietet die Möglichkeit Aktivitäten aufzuzeichnen, auszuwerten und mit anderen zu teilen. Dazu werden unterschiedliche Apps für Smartphone mit Android, Windows Phone, Bada, iOS und BlackBerry-Phones unterstützt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Ich habe mich zum Biken für die App runtastic Mountainbike Pro entschieden. Die App kostet in der Vollversion 4,99 Euro. Bietet dafür aber so einiges.
Nachdem man einige Einstellungen, Alter, Gewicht, Daten zum Bike eingegeben hat, kann es auch schon losgehen. Wenn man einige Euronen investieren möchte, kann man sich einen entsprechenden Brustgurt für die Herzfrequenz und einen Sensor für die Trittfrequenz dazukaufen.
Die App zeichnet eine Vielzahl von Daten auf:
  • Strecke über GPS
  • Höhenmeter in Auf- und Abstieg (auch im Verhältnis zur Zeit)
  • Geschwindigkeit (max., Schnitt)
  • Temperatur (anhand Internetdaten)
  • Kalorien

Nach der Aktivität kann man die Daten speichern, dabei werden diese automatisch zum Account von runtastic hochgeladen. Man kann sich aber auch gleich entscheiden die Daten via Facebook oder Twitter zu veröffentlichen oder einfach per Mail zu verschicken.
Es besteht auch die Möglichkeit Kartenmaterial zu downloaden und die App z.B. ohne SIM zu nutzen. Dazu kann man durch frei wählbare Kartenausschnitte den Kartenbereich und dadurch auch die Datenmenge selbst bestimmen (gefällt mir sehr gut). Der Regierungsbezirk Stuttgart hat dabei eine Größe von ca. 30 MB.

Zwei Punkte bringen aus meiner Sicht der App den Todesstoß und machen die App unbrauchbar.
  • iPhone 5 und 4s zu 100% geladen, nach guten 3h hatte das 4er noch 17% und das 5er 25% Acculadung. Für lange Touren keine Chance.
  • Die App hat keine autom. Pausenfunktion, d.h. die Aufzeichnung stoppt nicht, wenn man anhält. Es gibt die Möglichkeit am iPhone zu pausieren.

Ich habe die App gleichzeitig am iPhone 4s und am 5er getestet. Dabei ist mir aufgefallen, dass beide Geräte unterschiedliche Daten (Höhenmeter) ermitteln. Die unterschiedlichen Zeiten kommen dadurch zu stande, dass ich beim 5er manuell "Pause" gedrückt habe, wenn wir gestoppt haben.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Fazit
Für mich ungeeignet bietet die App doch umfangreiche Analysemöglichkeiten. Für den Laufsport (Laufen, Walken, Wandern) empfehle ich die App Nike Running. Deutlich besser geeignet.
Beim Biken bleibe ich bei meinem Garmin EDGE 705. Gleicher Daten- und Analyseumfang, optisch nicht so schön, hält dafür gute 15h Stunden durch.
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2012, 14:37:39 von ossinator »

  • Team
  • Windows 95
  • Beiträge: 435
  • Superbia in Proelio
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2012, 18:03:54 »
Hast du schon mal Endomondo ausprobiert? Wie siehts mit dem aus? (Ich selber kenne es nicht, kenne jedoch ein paar die das regelmässig brauchen.)
meinpc - go-windows.de

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5909
« Antwort #2 am: 03. Oktober 2012, 18:20:03 »
Habe ich noch nicht ausprobiert. Viele Kritiken beziehen sich auf die schlechte GPS-Leistung.

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5909
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2012, 15:03:45 »
Heute nun habe ich die App Endomondo getestet und dafür im App-Store 3,99 Euro gelöhnt.
Von der Bedienung her ähnlich wie Runtastic. So besteht auch die Möglichkeit über einen ext. Sensor einen Herzfrequenzmesser zu verwenden.
Endomondo bietet auch eine Autopause-Funktion, die es bei Runtastic nicht gibt.
Leider funktioniert diese nur rudimentär. Ich musste über eine Minute stehen bis diese Funktion reagierte. Und kurz sitzend auf der Bank bewegt und die App lief weiter, bis sie dann wieder nach ca. 1min. reagierte. Das verstehe ich nicht unter einer Autopause-Funktion.

Erfreulich, nach 2h 30min. Biken inklusive Musikhören hatte mein iPhone noch 54% Accukapazität. Das hat mir gefallen.
Nachdem die Aufzeichnung gestoppt wurde, werden die Daten sofort zum Account hochgeladen. Die Auswertung erbrachte ca. 350Hm und 1,2km weniger zu meiner Referenz Garmin Edge705.

Auch diese App ist aus meiner Sicht wenig geeignet.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Bei der Anzeige der Daten in Google Earth sind bei Endomondo nicht nachvollziehbare Strecken dargestellt worden.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Zu meinem Referenzgerät Garmin Edge705 ist zu sagen, dass die aufgezeichneten Daten (insbesondere Strecke und Höhenmeter) durch die Software mit hinterlegten topografischen Karten (Top25 Baden-Württemberg) abgeglichen wird.
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2012, 15:52:57 von ossinator »

  • Team
  • Windows 95
  • Beiträge: 435
  • Superbia in Proelio
« Antwort #4 am: 06. Oktober 2012, 15:18:27 »
Danke für den Test. Ich benutze fürs Joggen und Rad fahren halt eine Polar Uhr (RCX5) mit Geschwindigkeitsmesser und GPS (G5) ... ist sehr präzis  :]

vista windows pro probleme keine forum dateien vom max anzeigen
win funktioniert datei einer auto benutzen blackberry erfahrung zeigt vollversion
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um somit die Website zu finanzieren. Dazu geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für Werbung und Analysen weiter. Details ansehen