A Boy and His Atom – Kurzfilm aus Atomen

IBM Research hat mit Hilfe eines Tunnelmikroskops und der Stop Motion Filmtechnik einen Kurzfilm erstellt, welche eine Geschichte mit einem Jungen erzählt.

Verwendet wurden Sauerstoffatome, welche bei 268 Grad Celsius gefilmt wurden. Diese sehr niedrige Temperatur ist nötig, damit die Atome stillstehen. Insgesamt wurden 242 Bilder aufgenommen, welche dann den Film ergeben.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=oSCX78-8-q0]

3 Gedanken zu „A Boy and His Atom – Kurzfilm aus Atomen“

  1. Jetzt geht der Link auch bei mir. Ich verstehe das Filmchen nicht. Was ist daran so toll? Ich habe schon spannendere und/oder schönere Filme gesehen…

    Zitat

    Verwendet wurden Sauerstoffatome, welche bei 268 Grad Celsius gefilmt wurden. Diese sehr niedrige Temperatur ist nötig, damit die Atome stillstehen.

    Seit wann sind 268 Grad Celsius eine "niedrige Temperatur"?  :grübel Ich verbrenne mir die Finger an meinem Kaffee schon, wenn er, frisch gebrüht, weit weniger als 100 Grad Celsius hat. Komisch, komisch…

    Aber gegenüber neuestens 6000 Grad Celsius im Erdkern sind 268 Grad Celsius natürlich schon ziemlich arschkalt, vgl.:
    http://www.sueddeutsche.de/wissen/erdkern-grad-heisser-als-gedacht-1.1659264

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.