Microsoft veröffentlicht Lebenszyklen für Windows 8

Anhand des neuen Windows-Updates wird deutlich, welche Lehren Microsoft aus zuvor veröffentlichten Betriebssystem-Versionen zog. Die aktuell achte Auflage wird ohne das zum 17. Oktober angekündigte 8.1-Update nur noch zwei Jahre vom Softwareriesen im Support bedacht. Die klare Ausgabe von definierten Ablauftermine soll den Unmut der Anwender einschränken und lange Diskussionen innerhalb des Unternehmens verhindern.

2012 veröffentlichte Microsoft Windows 8. Laut Hersteller hat das Betriebssystem eine offizielle Lebensdauer von rund zehn Jahren. Am 10. Januar 2023 endet dessen Support. Voraussetzung hierfür ist die Inanspruchnahme des erweiterten Support-Pakets. Wer auf diese Leistungen verzichtet, wird bereit am 09. Januar 2018 mit dem Ende der Lebenszeit von Windows 8 konfrontiert werden.

Microsoft teilte nun mit, dass alles Windows-8-User spätesten 24 Monate nach Erscheinung des 8.1-Releases umsteigen müssen, wenn diese weiteren Support erhalten möchten. Analysten gehen davon aus, dass die Einhaltung dieser Frist keinerlei Probleme verursachen dürfte, da das neue Windows-Update kostenlos im Windows Store online erhältlich sein wird. Ab dem 17. Oktober, 13:00 Uhr wird das Update in Deutschland zum Download zur Verfügung stehen.

4 Gedanken zu „Microsoft veröffentlicht Lebenszyklen für Windows 8“

  1. Jetzt geht es bei mir auch wieder. Weiß der Himmel, welches der vielen wonderloops etc. wieder schuld war. Ich hatte nur einen blauen Hintergrund ohne jeglichen Text…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.