Windows 8.1 jetzt schon erhältlich?

Frühstart für Windows 8.1? Die Gerüchte verdichten sich aufgrund der letzten Ereignisse im digitalen Einzelhandel. Einige Onlineversender stellen bereits zum jetzigen Zeitpunkt Systembuilder-Version des 8.1-Updates in einer 32- sowie 64-Bit-Ausführung zum Download bereit. Microsoft selbst plant den Starttermin für das verbesserte/überarbeitete Betriebssystem-Release zum 17. Oktober 2013 ab 13 Uhr.

Einige Online-Händler scheinen sich nicht an die Vorgaben von Microsoft zu halten und vermerken in Ihren Online-Shops Windows 8.1 beispielsweise als „lieferbar innerhalb eines Tages“. Preise sind ebenfalls vermerkt: Zwischen 85 und 125 Euro soll das Einsteiger- bzw. Pro-Version kosten. Wer bereits die aktuelle Version besitzt, erhält das Update in Form eines kostenlosen Downloads. Microsoft verspricht sich die Verbesserung einige aktueller Features, die von erfahrenen Anwendern schmerzlich vermisst wurden. So soll zum Beispiel der allseits sowohl bekannte als auch gern genutzte Startbutton wieder in die Oberfläche integriert werden. Zudem soll die neue Windows-Version die Möglichkeit bieten, direkt nach dem Start auf der Desktop-Anzeige zu landen.

Der US-amerikanische Softwarehersteller hat sich bislang nicht zu den frühzeitigen Veröffentlichungen seitens einiger Online-Händler geäußert. Aufklärung wäre in diesem Fall jedoch ratsam, da die schwer belastete Informationspolitik des Unternehmens unter diesen Umständen bei deutschen Anwendern ansonsten einen Rückschlag hinnehmen müsste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.