Windows 8.1 Testzeitraum kann verlängert werden

Microsoft bieten Usern an, dass Windows 8.1 kostenlos heruntergeladen und installiert werden kann. Wird keinerlei Aktivierung durchgeführt, so kann das neue Betriebssystem für einen Zeitraum von 90 Tagen genutzt werden. Doch mit einem kleinen und zugleich legalen Trick kann diese angesetzte Zeitspanne durchaus auf 180 Tage und somit ein halbes Jahr verdoppelt werden.

Die richtige Windows 8.1 Version ist entscheidend

Windows 8.1 wird von Microsoft in unterschiedlichsten Ausführungen zum Download angeboten. Um statt 90 Tagen ein halbes Jahr lang kostenlos mit diesem Betriebssystem arbeiten zu können muss die Enterprise Installation installiert werden, da dieses Vorgehen nur mit dieser Ausführung funktioniert. Für die Installation ist übrigens keine Seriennummer notwendig, zumal es keinerlei Beschneidungen der Einsatzmöglichkeiten gibt.

Die Verlängerung

Es gilt zunächst den Ablauf der 90 Tage abzuwarten. Ist dies geschehen sollte der Befehl „cmd“ eingegeben werden, wobei diese Anwendung als Administrator gestartet werden muss. Anschließend gilt es den Befehl „slmgr-rearm“ abzusetzen. Dieser einfache Befehl erweitert die Testlaufzeit um weitere 90 Tage und somit insgesamt auf 180 Tage bzw. ein halbes Jahr. Um dies Realität werden zu lassen, ist nach dem Absetzens des Befehl in der Windows 8.1 Eingabeaufforderung nur noch ein Windows Neustart notwendig, mit welchem der neue Testzeitraum beginnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.