275 Benutzer online
19. Februar 2018, 06:52:44

Windows Community



Zum Thema Wusstet ihr schon... - Johann Philipp Reis wäre heute 175 Jahre alt geworden.Johann Philipp Reis (* 7. Januar 1834 in Gelnhausen; † 14. Januar 1874 in Friedrichsdorf) war ein deutsche... im Bereich Off Topic
Autor Thema:

Wusstet ihr schon...

 (Antworten: 169, Gelesen 86570 mal)

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5834
Re: Wusstet ihr schon...
« Antwort #105 am: 07. Januar 2009, 08:03:24 »
Johann Philipp Reis wäre heute 175 Jahre alt geworden.

Johann Philipp Reis (* 7. Januar 1834 in Gelnhausen; † 14. Januar 1874 in Friedrichsdorf) war ein deutscher Physiker und Erfinder des ersten funktionierenden Gerätes zur Übertragung von Tönen mittels elektromagnetischer Wellen.

Johann Philipp Reis in Wikipedia

  • News-Redakteur
  • Windows 2000
  • Beiträge: 3162
« Antwort #106 am: 07. Januar 2009, 08:07:55 »
Heute gar nicht zu übersehen.

  • Global Moderator
  • Windows XP
  • Beiträge: 5834
« Antwort #107 am: 07. Januar 2009, 08:11:15 »

Na was glaubst du woher ich das habe?  :zwinkern

  • Global Moderator
  • Windows Me
  • Beiträge: 2207
  • :-/\>Two FACE</\-:
« Antwort #108 am: 07. Januar 2009, 08:17:59 »

Na was glaubst du woher ich das habe?  :zwinkern

und ich dachte du hast ein unergründliches allgemeinwissen... so zerplatzen träume---.---

  • News-Redakteur
  • Windows 2000
  • Beiträge: 3162
« Antwort #109 am: 07. Januar 2009, 08:25:14 »
Zitat
Erfinder des ersten funktionierenden Gerätes zur Übertragung von Tönen mittels elektromagnetischer Wellen.
Ob diese Ehre aber tatsächlich dem Deutschen Reis gebührt, darüber kann man sich streiten. Die Amerikaner sagen, es war Alexander Graham Bell, der die Erfindung seinerseits Antonio Meucci gestohlen haben soll.
http://de.wikipedia.org/wiki/Erfindung_des_Telefons

Der Erfolg hat bekanntlich immer viele Väter.

  • Windows 98
  • Beiträge: 651
  • Si tacuisses, philosophus mansisses.
Re: Wusstet ihr schon...
« Antwort #110 am: 13. Januar 2009, 16:18:00 »
Wusstet ihr schon, was es alles für T-Shirts gibt?
Drummsetshirt: wenn man auf die Drumms drückt kommt aus einem Lautsprecher das Geräusch der jeweiligen trommel
Eqalizershirt: Nimmt geräusche mit einem Micro war und stellt diese dar
Soundtrackshirt: spielt deinen Lieblingssong
« Letzte Änderung: 13. Januar 2009, 16:20:16 von Jonas#wilhelm »
mfg Re-Education

meinpc - go-windows.de

  • News-Redakteur
  • Windows 98SE
  • Beiträge: 810
« Antwort #111 am: 13. Januar 2009, 16:21:21 »
ich hab eins vom spiegel als werbegeschenkt das leuchtet wenn ein offenes wlan in der nähe ist
meinpc - go-windows.dego-windows.de

  • Team
  • Windows 2000
  • Beiträge: 2508
« Antwort #112 am: 13. Januar 2009, 16:23:13 »
wo gibts denn diese T-Shirts zu kaufen?

  • News-Redakteur
  • Windows 98SE
  • Beiträge: 810
« Antwort #113 am: 13. Januar 2009, 16:24:24 »

  • Windows 98
  • Beiträge: 651
  • Si tacuisses, philosophus mansisses.
« Antwort #114 am: 13. Januar 2009, 16:28:06 »
Jo stoneagem,

Außerdem gibt´s noch das Valentinsshirt, die 8bit Krawatte und das WiFI-Detektorshirt

  • News-Redakteur
  • Windows 98SE
  • Beiträge: 810
Re: Wusstet ihr schon...
« Antwort #115 am: 16. Januar 2009, 14:55:18 »
was der beste job der welt ist?

Wer würde gerne sechs Monate am Strand liegen, schnorcheln, sich sonnen und dafür auch noch gut bezahlt werden? Interessenten sollten sich schleunigst für den «besten Job der Welt» bewerben: Gesucht wird ein Inselbewohner im Gebiet des australischen Great Barrier Reefs. Dafür bietet das staatliche Tourismusamt Queensland Interessenten ein Gehalt von 150.000 australischen Dollar (78.000 Euro). Dazu kommt gratis die Unterbringung in einer schönen Villa am Meer, natürlich mit Pool und auch die Anreise auf die Insel Hamilton, Teil der Kette der Whitsunday-Inseln, wird übernommen. Diesen Artikel weiter lesen

Der bezahlte Inselbewohner muss dabei nur eine Aufgabe erfüllen: Er muss es sich richtig gutgehen lassen und darüber regelmäßig in einem Blog berichten, Fotos ins Internet stellen und vom lockeren Inselleben schwärmen - mit dieser Werbung will der Staat Queensland den Tourismus in der Region fördern. «Vor Ort herrscht das ganze Jahr über angenehm warmes Klima und das Zusammenspiel von blauem Himmel, kristallklarem Wasser und weißem Sand bilden die perfekte Kulisse für ein ideales Inselleben», heißt es in der Stellenausschreibung vom Dienstag über die Insel vor der Küste Queenlands.

«Das wird riesig werden», sagte der Chef des Tourismusverbandes der Whitsundays, Peter O'Reilly. Er rechne mit tausenden Bewerbungen aus aller Welt. Bis 22. Februar kann jeder sein Glück versuchen. Elf Bewerber würden dann im Mai zur Endausscheidung auf die Hamilton-Insel eingeladen. Am 1. Juli muss der erfolgreiche Kandidat dann seine harte Aufgabe als «Island Caretaker» antreten.

Blacky

  • Gast
« Antwort #116 am: 16. Januar 2009, 14:58:08 »
ist mir schon bekannt.

Mein Männe hat das am Montag schon erzählt

  • News-Redakteur
  • Windows 2000
  • Beiträge: 3162
« Antwort #117 am: 16. Januar 2009, 15:03:50 »
Kürzlich ist der dortige Server zusammengebrochen, weil sich so viele bewerben wollten.

  • News-Redakteur
  • Windows 2000
  • Beiträge: 3162
« Antwort #118 am: 29. Januar 2009, 13:41:13 »
Wollte heute meine 28-Mio-Lottozahlen in Erfahrung bringen (hat leider nicht geklappt), habe dann aber auf der Lottoseite eine interessante Statistik gefunden, aus der hervorgeht, daß die "Zahl 13" die seltenst gezogene Zahl des deutschen Lotto ist.
http://www.dielottozahlen.de/lotto/6aus49/statistiken.html
Schon eine seltsame Zahl, die 13!

  • Team
  • Windows 2000
  • Beiträge: 2508
« Antwort #119 am: 29. Januar 2009, 13:45:54 »
Wollte heute meine 28-Mio-Lottozahlen in Erfahrung bringen (hat leider nicht geklappt), habe dann aber auf der Lottoseite eine interessante Statistik gefunden, aus der hervorgeht, daß die "Zahl 13" die seltenst gezogene Zahl des deutschen Lotto ist.
http://www.dielottozahlen.de/lotto/6aus49/statistiken.html
Schon eine seltsame Zahl, die 13!

Wusstet ihr schon....

...dass genau solche Statistiken nicht gut sind. Zumindest nicht für Lotto. Weil viel zu viele Leute dann die häuftigsten Zahlen nehmen. Zum Beispiel die 6 häufigsten. Und wenn dann genau diese Zahlen kommen, muss der Gewinn auf 100 Leute aufgeteilt werden. Ist auch nicht toll.
[spoiler]Beim Lotto nie überlegen, sondern einfach nur ankreuzen[/spoiler]

vista 64bit treiber aldi www forum kein microsoft alle wurde
big channel einer wir passwort programm internet links icq pictures