1,5 Milliarden aktive Windows-PCs weltweit

Während 76 Prozent aller PCs mit dem Betriebssystem Windows 10 (1803) auf den Microsoft Store zugreifen, verarbeitete der Sprachassistent Cortana seit seinem Start rund 18 Milliarden Nutzer-Fragen. Weiter gab Microsoft bekannt, dass das Unternehmen 6,5 Billionen Signale verarbeitet, um Windows-Nutzer vor neuen Bedrohungen aus dem Internet zu schützen.

Eine neue Statistik haben die Redmonder unter der Statistik-Webseite „Microsoft By The Numbers“ veröffentlich. Das Unternehmen beschränkt sich bei der Angabe von aktuellen Werten allem Anschein nach ausschließlich auf sein Desktop-Betriebssystem. Für Windows-Smartphones sowie die Xbox sind keine Zahlen aufzufinden.

Im Bereich der Verbreitung von Betriebssystem kann Windows 10 seinen zweiten Platz knapp vor Apple (1,3 Milliarden Geräte) weiterhin verteidigen. Google Android führt mit rund zwei Milliarden Geräten die Liste weiterhin unangefochten an.

Office ist ebenfalls nicht mehr in der Statistik geführt. Hier hieß es noch im September 2017, dass knapp 1,2 Milliarden Menschen in 140 Ländern die Software einsetzen. Wie viele Nutzer mit den Antworten von Cortana zufrieden waren, gibt Microsoft auch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.