Auflösungserscheinungen beim Build 10536

Den Fast Ring Usern von Microsoft wurde das Windows 10 Mobile Build 10536 bereits vor knapp einem Monat zur Verfügung gestellt und bislang ist auch schon einiges an Feedback bei Microsoft eingegangen. Ein User wendete sich sogar via Twitter direkt an Gabriel Aul, den Chef des Konzerns. Gegenstand des Missfallens war das mit der Zeit immer langsamer werdende Smartphone Lumia 640 XL mit dem OS Windows 10 Mobile des Users, welches wohl nunmehr bis zu 15 Sekunden benötigt, um Apps zu öffnen.

Gabriel Aul bat persönlich um eine detaillierte Auskunft und nach und nach meldeten sich auch andere User auf Twitter zu Wort, die wohl ebenfalls bereits von diesem Problem betroffen waren. Fakt ist, dass sich die ungewöhnlich lange Laufzeit des Builds auszahlt und man so immer mehr Bugs auf die Schliche kommt – wie beispielsweise auch der Auflösungserscheinung bei längerer Nutzung.

Bisher hatten die Tester des Inside Builds beanstandet, dass die neue Version auf sich warten lässt, zwischenzeitlich sind sie aber wohl von den positiven Aspekten überzeugt, denn je mehr Langzeitprobleme entdeckt werden, desto konsequenter kann das OS auch verbessert werden.
Eine endgültige Lösung für die verzögerten Ladezeiten gibt es allerdings noch nicht, fest steht bisher nur, dass es wohl ein geräteunabhängiges Problem ist, von dem alle Lumia Modelle betroffen sind.

Ein Gedanke zu „Auflösungserscheinungen beim Build 10536“

  1. Ich sehe weit und breit keine "Auflösungserscheinungen". Was soll das heissen? Ich sehe lediglich, dass sich Apps offenbar nur verzögert öffnen lassen. Aber das ist doch keine "Auflösungserscheinung", sondern ganz offensichtlich ein schlichter Bug. Mein Uraltlaptop vor mir (FSC Amilo Pro V3515) braucht auch länger bis sich ein Programm öffnet, aber er "löst sich" doch deshalb nicht auf. Und ich stehe auch manchmal auf dem Schlauch und brauche etwas länger. Aber bisher hat sich bei mir noch nichts aufgelöst und ich trete noch nicht als "Die Fliege" in Horrorfilmen auf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.