Cortana-Update für Windows 10 geplant

Einigen Berichten zufolge verpasst Microsoft dem in Windows 10 integrierten Sprachassistent Cortana eine umfassende Runderneuerung. Ziel sei es, das Programm so zu konzipieren, dass es in Zukunft sowohl einfacher zu verwenden als auch zu finden ist. Darüber hinaus soll Cortana „gesprächiger“ sowie interaktiver für den Anwender werden.

In einer News-Meldung von „Windows Central“ und „Thurrotts“ heißt es nahezu übereinstimmend, dass Cortana bereits in „naher Zukunft“ eine umfassende Überarbeitung erfahren wird. Dabei berichtet „Windows Central“, dass Microsoft allem Anschein nach großen Wert auf die Interaktivität des Sprachassistenten legt. Mit einem neuen Interface für das Programm soll es einer realen Konversation wesentlich ähnlicher sein. Neben Sprach-Input werden auch weiterhin Textanfragen an Cortana möglich sein. Antworten auf eine Frage sollen auf Wunsch des Anwenders in Sprachausgabe erfolgen.

„Thurrott“ berichtet außerdem, dass Cortana zukünftig in der Windows-Taskleiste direkt neben der Uhr zu finden sein soll. In einer Testversion von Windows 10, die vergangene Woche veröffentlicht wurde, sind bereits einige Änderungen für Cortana enthalten. Dort war es zum Beispiel möglich, ein Poster von einem Konzert einzuscannen und von Cortana automatisch einen Termin/eine Erinnerung erstellen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.