Die heißen Tech-Trends im Jahr 2018

Was bringt das Jahr 2018? Passwörtern werden möglicherweise obsolet, und die Welt der Blockchains entwickelt sich eindeutig weiter. Einen Boom erlebt derzeit das serverless computing, denn wer freut sich nicht, wenn man jederzeit Rechenleistung beanspruchen kann ohne einen eigenen Server vorhalten und konfigurieren zu müssen.

Nichts wäre willkommener als das Ende von Passwörtern. Immer mehr Unternehmen suchen nach immer besseren Möglichkeiten, unsere Daten zu schützen. Und das Ende von „Passwort123456“ scheint nur eine Frage der Zeit zu sein.

Das Bedürfnis nach mehr Online-Sicherheit ist im Jahr 2017 gewachsen. Viele Organisationen arbeiten weiter in unverantwortlicher Weise mit sensiblen Kunden-Informationen und verspielen das Vertrauen der Öffentlichkeit in ihre Unternehmen.
Beeinflusst von öffentlichem und nicht unbegründetem Misstrauen gegenüber der Sicherheit der heutigen IT-Technologie werden viele Unternehmen aktiv.

Im Jahr 2018 werden viele Organisationen ihre Passwörter endgültig aufgeben, da die Single-Factor-Identifizierung an ihre Grenzen stößt und die Einführung der Multi-Faktor-Authentifizierung bereits mehr Akzeptanz beim Nutzer findet. Doch werden wir eine umfassende Alternative zum Passwort im Jahr 2018 zu sehen bekommen? Welche Technologie wird das Rennen machen? Biometrie? Zwei-Faktor-Authentifizierung? Algorithmen? – einiges bleibt unklar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.