Zwei großes Updates pro Jahr für Windows 10

Zukünftig soll Windows 10 zwei Mal pro Jahr ein Update erhalten. Der Umfang beläuft sich nach Angaben von Microsoft in den Dimensionen des Creatores oder Anniversary Updates. Schon im kommenden September soll der Startschuss für ein weiteres großes Update gegeben werden. Weiter heißt es aus Konzernkreisen, dass auch Nutzer von Office 365 von den aktuellen Planungen profitieren sollen.

Bernardo Caldas, Windows Marketing Manager bei Microsoft, erläuterte in einem Blog-Beitrag, dass in Zukunft neben Windows 10, Office 365 ProPlus sowie der System Center Configuration Manager halbjährlich mit einer umfangreichen Aktualisierung versorgt werden. Auf diese Weise können sich Anwender laut Caldas besser auf kommende Updates einstellen und die jeweiligen Aktualisierungen komfortabler verwalten. Neuinstallationen des kompletten Systems seien damit endgültig der Vergangenheit zuzuschreiben, so der Windows Marketing Manager weiter in seiner Mitteilung.

Darüber hinaus gab er bekannt, dass jeder Support für Windows-10-Versionen für einen Zeitraum von 18 Monaten gewährleistet sein wird. Das neue Update unter dem Codenamen „Redstone 3“ könnte demnach bereits in diesen neu definierten Support-Zyklus inbegriffen sein. Genauere Angaben machte Caldas hierzu nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.