Offizielle Windows 10 Systemanforderungen

Microsoft hat nun offiziell die Systemanforderungen zu Windows 10 bekannt gemacht. Das Betriebssystem kommt dabei mit vergleichsweise geringer Rechenleistung aus, schließlich soll diese neben Highend-PCs auch auf Smartphones und Bankautomaten funktionieren. Microsoft setzt nur einen Prozessor mit 1 GHz voraus, wobei vermutlich ein Rechenkern reicht, da auf weitere Angaben verzichtet wird. Beim Arbeitsspeicher hängt dies von der jeweiligen Version ab: Für die 32-Bit Version werden nur 1 GB RAM und für die 64-Bit-Variante 2 GB Arbeitsspeicher benötigt.

Auch der Festplattenspeicherplatz hängt von der Version ab. Die 32-Bit-Version kommt mit 16 GB und die 64-Bit-Windows 10 mit 20 GB aus. Die Anforderungen an die Grafik und das Display sind dagegen gleich geblieben. Hier reicht beiden Versionen eine DirectX-9-fähige GPU, welche das Treiber-Modell WDDM 1.0 unterstützt. Die Display-Auflösung benötigt mindestens 1.024 x 600 Pixel. Während die Anforderungen an PCs gering sind, bedarf es aber zum Ausführen neuer Features aber besonderer neuer Hardware. Für das Einloggen über Gesichts- oder Iris-Erkennung muss das Gerät mit einer Infrarot-Kamera, zum Beispiel Intels Realsense-Kamera ausgerüstet sein, oder über einen Fingerabdruck-Scanner verfügen. Um die Spracherkennung von Cortana laufen zu lassen, muss ein HD-Mikrofon vorhanden sein, das besondere Treiber bereitstellt. Hinzu kommen verschiedene Hardware-Anforderungen für Verschlüsselungs-/Sicherheits-Funktionen, wie TPM-2.0-Chips.

Ein Gedanke zu „Offizielle Windows 10 Systemanforderungen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.