Gratis-Update bei Windows 10 Neuinstallation sorgt für sauberen Start

Am 29. Juli kommt nun endlich die neue Version des Microsoft Betriebssystems in Form von Windows 10. Das Upgrade auf Windows 10 ist dabei für die User von Windows 7 und 8/8.1 kostenfrei erhältlich. Jetzt hat Microsoft nun auch endlich offiziell bestätigt, dass man im Anschluss an das Upgrade auch eine vollständige Neuinstallation (Clean Install) durchführen kann. Auf Twitter bestätigte der Chef des Windows Insider Programms, dass die Lizenz, die für das Windows Upgrade genutzt wurde, auch den Nutzer ermächtigt, den Rechner ganz neu aufzusetzen.

Gleichzeitig ist dort aber auch eine der wichtigsten Einschränkung enthalten. Die Neuinstallation darf nämlich nur auf dem Gerät durchgeführt werden, welches das Upgrade des Betriebssystems erhalten hat. Einen ganz anderen Computer mit der kostenfrei erworbenen Windows-10 Lizenz neu aufzusetzen, ist also nicht zulässig. Wie weit man aber beim Austauschen von Komponenten des PCs gehen darf, ist aber derzeit noch offen und soll demnächst von Microsoft bereit geklärt werden. Ferner wurde bekannt, dass bei einem Upgrade auf Windows 10 den Lizenz-Key der Windows 7 oder 8/8.1 Version nicht erneut eingeben muss. Der Key der älteren Versionen der User reaktiviert sich ganz automatisch nach der erfolgreich durchgeführten Windows-10 Installation auf dem Rechner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.