Surface-RT Emergency-Image

Bei einigen Surface-RT-Tablets konnte Microsoft feststellen, dass sie die Installation von Windows RT 8.1 nicht vollständig meistern. Schlimmer noch: Zu Ungunsten des Benutzers gibt es Probleme beim Boot-Vorgang, sodass das Tablet für den ersten Moment unbrauchbar ist. Die Entwickler des Software-Konzerns stellen haben nun ein umfangreiches Rettungs-Image für alle Betroffenen bereit.

Ein 3,7 Gigabyte großes Emergency-Image soll das Boot-Problem auf vielen Surface-Tablets, welche mit der neuen Version bestückt wurden, aus der Welt schaffen. Das Image hört auf den Namen „Surface RT Recovery“. Microsoft gestaltet die Suche nach diesem Rettungspaket etwas kompliziert. Bislang ist das RT-8.1-Image ausschließlich im US-amerikanischen Download Center des Herstellers erhältlich. Zudem wurde es nicht als Windows-Produkt kategorisiert, sondern als „Other“, wodurch viele Benutzer zunächst fehlgeleitet werden. Microsoft empfiehlt deshalb, in der Suchmaske „Surface RT Revocery“ einzugeben, um schnellstmöglich und zugleich ein eindeutiges Sucherergebnis zu erhalten.

Für die Installation des Recovery-Images benötigt der Anwender einen USB-Stick mit einer Mindestgröße von vier Gigabyte und einer FAT32-Formatierung. Um das Prozedere so unkompliziert wie möglich zu gestalten, hat Microsoft für die Rettung von Windows RT 8.1 eine Schritt-für-Schritt-Anleitung in Form einer PDF-Datei verfasst, welche im Downloadpaket des Images inbegriffen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.