Windows 10 Build 10558 – erste Info’s sickern bereits durch

Einmal mehr schwappt über die russischen Grenzen ein Windows Leak zu uns. Es handelt sich sich um den Leak von Windows 10 Build 10558, dessen offizieller Release für den 6. Oktober im Zuge des großen Hardware – Events von Mircosoft veranschlagt ist. Man geht davon aus, dass auch hier einmal mehr die undichte Stelle bei russischen Großkunden liegt, die das Produkt vorab testen durften.

So wie sich die Sache bisher darstellt, hält Windwos 10 Build 10558 zwar einige nützliche Änderungen für den User bereit, wirklich Bahnbrechendes scheint aber nicht dabei zu sein.
Was auf jeden Fall eine interessante Neuerung darstellt, ist die Messaging App, welche bereits für die RTM Build 10240 erwartet wurde. Bisher ist der Messenger unvollständig, und entgegen seiner Bestimmung können wohl keine Nachrichten versendet werden. Eine weitere Verbesserung in der Version Windwos 10 Build 10558 ist die Möglichkeit, Skype über die App zu nutzen und zwar ohne dass es wie bisher zum Absturz oder zu Fehlern in der Video- und Sprachtelefonie via App kommt.

Ebenfalls geleakt wurde die Möglichkeit, die App nicht mehr nur wie bisher im System Laufwerk zu speichern. Von Vorteil ist dies vor allem für Tablet User, die von Haus aus wenig Speicherplatz haben und somit die App aber von nun an auch auf einer SD-Card speichern können.

Endgültiges wird man aber erst am 6. Oktober erfahren, wenn Microsoft vor seine User tritt und alle Neuerungen zu Software und Hardware seinen Kunden offiziell vorstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.